Motorpsycho - Here be monsters

User Beitrag

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

27.10.2015 - 07:48 Uhr
Von der Motorpsycho-Homepage:

"...after the gigs last week we also finished the mixing and mastering of our next album!
It will be out in February, and is called Here Be Monsters. We’ll fill you in and give you more details later..."

:-)

embele

Postings: 371

Registriert seit 14.06.2013

27.10.2015 - 08:04 Uhr
Ist das denn jetzt die von Dir erwähnte Zusammenarbeit mit Stale Storlokken ?
Eigentlich auch egal, es kommt ein neues Motorpsycho Album, und das auch schon recht zeitnah, das ist die Hauptsache !!!

Sehr gute Nachrricht, gestern schon Bowie, heute Motorpsycho...so kann es weitergehen :)

embele

Postings: 371

Registriert seit 14.06.2013

27.10.2015 - 08:08 Uhr
Habe mir gerade nochmal das kleine Video auf der Homepage angeschaut, sieht ganz danach aus, als ob Quirm Recht gehabt hat. Das ist, glaube ich, die Kirchenorgel aus dem Dom von Oslo, die Stale auch schon bei dem Konzert for Folk Flest bedient hat. Das wird was geben !!!

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

27.10.2015 - 08:59 Uhr
Endlich mal wieder ein neues Album. Ist ja schließlich schon anderthalb Jahre nix erschienen ... schön, schön!

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

27.10.2015 - 09:03 Uhr
Ich meine aber gelesen zu haben, das der Storlokken für die Aufnahmen zum Album keine Zeit hatte. Müsste also ein Album in 3er Besetzung sein...mal sehen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

27.10.2015 - 10:27 Uhr
Uuuuuh yeah! Gern wieder etwas ausufernder als die letzten beiden Alben. Vorfreude in jedem Fall. Und Bock, sie wieder live zu sehen.

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

27.10.2015 - 12:36 Uhr
Neues Album. Sehr schön.
@Quirm
Auf Ihrer Homepage schreiben sie was von "our new...keyboardplayer...". Dann müssten Sie aber doch zumindest in 4er Besetzung sein.

Underground

Postings: 886

Registriert seit 11.03.2015

27.10.2015 - 12:40 Uhr
"here’s some footage of our new, invisible keyboardplayer in action!" Äh, ja.

embele

Postings: 371

Registriert seit 14.06.2013

27.10.2015 - 13:42 Uhr
Cooler Titel übrigens, wenn das auch noch auf die Songs anspielt...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14062

Registriert seit 08.01.2012

14.12.2015 - 18:50 Uhr
__MOTORPSYCHO_"Here Be Monsters"_LP/CD


Gab es vor wenigen Wochen erst eine Doppel-CD, die retrospektiv durch das unfassbare Schaffen dieser Band führen sollte und zu einer eine Ausstellung im Rockmuseum Trondheim gehörte, kommt das nächste offizielle Werk des Trios ohne große Ankündigung am 19.Februar auf Stickman Records. Zunächst gibt es das Artwork von "Here Be Monsters" auf der Bandpage:
http://motorpsycho.no/2015/12/here-be-artwork/

Musikalisch muss man sich erneut auf eine ihrer zahlreichen Richtungsänderungen vorbereiten, aber Konkretes weiß man noch nicht.

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

15.12.2015 - 09:06 Uhr
Haben wohl schon einen Song am letzten Wochenende live gespielt. Soll, laut einem der da war, so geklungen haben:
"Three guys on keyboards, half an hour-ish, sounds like something Pink Floyd might have come up with if they had followed, and developed, the Echoes path instead of going the pop route."

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

15.12.2015 - 11:01 Uhr
Ui.

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

17.12.2015 - 07:14 Uhr
Will hören. Sabber. Brauche neuen Stoff!

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

18.12.2015 - 07:40 Uhr
Tour-Dates:

21.04.16 – (DE) Hannover – Faust
22.04.16 – (DE) Osnabrück – Hyde Park
23.04.16 – (DE) Berlin – Columbiatheater
27.04.16 – (DE) Dresden – Beatpol
28.04.16 – (DE) Köln – Stollwerk
29.04.16 – (BE) Leuven – Het Depot
05.05.16 – (DE) Wiesbaden – Schlachthof
12.05.16 – (DE) München – Backstagewerk
13.05.16 – (DE) Oldenburg – Kulturetage

Last updated: 17.12.2016 MORE SHOWS COMING!

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

19.12.2015 - 10:00 Uhr
Ach wie schön! Und wieder kommen sie in meine Gegend.
Neues Album und live. Jedes Jahr das gleiche...Super!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

19.12.2015 - 14:01 Uhr
Diesmal gar kein Leipzig im Conne Island? Was ist denn da los?

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

19.12.2015 - 17:17 Uhr
Kommt ja vielleicht noch.

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2016 - 13:00 Uhr
"Hold tight, for this is the zenith of the band´s motorpsychodelic tendencies, with emphasis on the blissful and melodic, but still an intense rollercoaster ride all of its own.
Here Be Monsters started life as a commission for the centennial jubilee of the Norwegian Technical Museum in November, 2014. The music was written for the expanded version of Motorpsycho that features everyone's favourite keyboardist Ståle Storløkken (Elephant9, Supersilent, Terje Rypdal, etc.). Performed just once, this music clearly had more life in it, and while Ståle’s commitments meant he had to pass on making an album out of it, Bent, Snah and Kenneth have turned it into a full-blown Motorpsycho project.
There are five of their own compositions, from the tantalising piano intro (Sleepwalking – and its equally brief reprise Sleepwalking Again) to the expansive and stunningly scenic 17-minute adventure – another rollercoaster! - of the closing Big Black Dog, via the serene beauty of Lacuna/Sunrise and Running With Scissors, and the pulsing, pounding I.M.S.
Motorpsycho also felt it was the perfect occasion to record one of their favourite psych nuggets of old; their take on HP Lovecraft’s version of Terry Callier’s Spin, Spin, Spin adds a new, slightly sinister vibe to the old folk tune, which offsets and complements the grandiose cinematic sweep of their own songs.
Co-produced, engineered and mixed by long-time co-conspirator and fellow sonic explorer Thomas Henriksen, who also plays keyboards on the album, Here Be Monsters is Motorpsycho’s most hi-fi, headphone-friendly music yet, taking you closer to the songs’ themes."

Quelle: www.runegrammofon.com

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2016 - 13:38 Uhr
Tracklist:

01 Sleepwalking
02 Lacuna/Sunrise
03 Running With Scissors
04 I. M. S.
05 Spin, Spin, Spin
06 Sleepwalking
07 Big Black Dog

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2016 - 14:29 Uhr
Danke für die Tracklist. Reine Fiske scheint nicht mehr dabei zu sein. Würde ja gerne schon mal was davon hören ...

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2016 - 14:37 Uhr
"Spidergawd" bringen ja jetzt auch irgendwann eine neue Platte raus. Sind aber leider nicht so mein Fall.

Underground

Postings: 886

Registriert seit 11.03.2015

12.01.2016 - 15:15 Uhr
Für Reine Fiske-Fans empfehle ich die letzte Elephant9-Platte:

http://www.runegrammofon.com/artists/elephant9/rcd2174-elephant9-with-reine-fiske-silver-mountain-cd-2lp/

embele

Postings: 371

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2016 - 20:00 Uhr
Yeah, das klingt ja super...das wird wieder voll nach meinem Geschmack !

dreckskerl

Postings: 809

Registriert seit 09.12.2014

12.01.2016 - 20:30 Uhr
Ja finde ich auch, ich mochte die letzten beiden CDs nicht sooo sehr, es wirkte ein wenig so, als fiele ihnen nichts neues mehr ein.

Aber man darf sie nie unterschätzen, bin mega gespannt,wie das klingt.

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2016 - 12:25 Uhr
Also ich finde, die letzten beiden nehmen - gerade als Gesamtwerk - eine herausragende Stellung im Bandkatalog ein. Vom einfachen Rocksong bis zum epischen Psychomonstrum alles dabei!

Habe das neue CD-Album soeben bei STICKMAN für 13,50 € bestellt!

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2016 - 12:57 Uhr
Hier kann man auch schon einen "Spin, Spin Spin" hören (bei 29:30):
https://www.mixcloud.com/TheOtherEnd/wake-up-at-the-other-end-of-the-universe-19-01-2016/





Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2016 - 13:00 Uhr
Ähhh...das "einen" gehört da nicht hin. ;)

dreckskerl

Postings: 809

Registriert seit 09.12.2014

02.02.2016 - 20:16 Uhr
Erste review:

http://www.metalinside.de/review/motorpsycho/here-be-monsters

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

02.02.2016 - 21:46 Uhr
Hört sich schon mal vielversprechend an.

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

03.02.2016 - 13:00 Uhr
Danke für den Hinweis, dreckskerl! Klingt wirklich recht geschmeidig ...!
Chriss
03.02.2016 - 18:39 Uhr
Oh danke.Das klingt schon mal super.Das Album wird aber eh geil,da habe ich keine Zweifel.
Cute Black Cat
09.02.2016 - 14:59 Uhr
Mal aus dem MP Forum zusammengefasste Pre's

Big Black Dog (ab 01:23):
https://www.mixcloud.com/TheOtherEnd/wake-up-at-the-other-end-of-the-universe-02-02-2016/?play=fb&fb_action_ids=1551862565124467&fb_action_types=mixcloud%3Aupload

Lacuna/Sunrise:
https://soundcloud.com/rune-grammofon/motorpsycho-lacunasunrise

Spin, Spin, Spin (ab 29:34):
https://www.mixcloud.com/TheOtherEnd/wake-up-at-the-other-end-of-the-universe-19-01-2016
Steefan
09.02.2016 - 21:00 Uhr
Gerade Karte für Hannover Faust am 21.04.16 gekauft. Geil !! Freue mich sehr auf das neue Albumund mal wieder Live zu sehen. Letzee mal fesehen Burg Herzberg.. Peace \m/

Underground

Postings: 886

Registriert seit 11.03.2015

09.02.2016 - 23:53 Uhr
leaked ;-)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14062

Registriert seit 08.01.2012

10.02.2016 - 22:24 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

10.02.2016 - 22:35 Uhr
Habe das Album natürlich noch nicht gehört. Aber für Motorpsycho Verhältnisse kommt das ja schon einem Verriss nahe.

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2016 - 07:09 Uhr
Naja...Plattentests hat immer schon Motorpsycho Platten 2 Punkte tiefer eingestuft als nötig. ;-)

Underground

Postings: 886

Registriert seit 11.03.2015

11.02.2016 - 09:18 Uhr
LÜGENPRESSE!

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2016 - 09:49 Uhr
In einer anderen Rezension wurden aber auch die 3, in der Rezension genannten Songs, als herausragend bezeichnet und der Rest als nicht ganz so gut. Die Bewertung ist nur besser ausgefallen: 5/6.
Ich bin mal gespannt, MP-Alben brauchen ja auch immer etwas Zeit. Ich hoffe es liegt spätestens morgen bei mir im Briefkasten. :-)

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2016 - 10:00 Uhr
"Naja...Plattentests hat immer schon Motorpsycho Platten 2 Punkte tiefer eingestuft als nötig."

Sehe ich genauso. Sind halt nicht RADIOHEAD. - Aber was interessiert's den Baum, wenn sich die Sau dran schubbert?

Ja, und ich warte auch auf den Postboten ...

Underground

Postings: 886

Registriert seit 11.03.2015

11.02.2016 - 10:27 Uhr
Warten wir nicht alle auf den Postboten?
Chronisch Unterbewertet
11.02.2016 - 11:11 Uhr
Brauch man für Motorpsycho Alben überhaupt Rezis?
Haben die schon jemals ein schlechtes gemacht? Das würde die nicht mal hinbekommen wennj sie sich anstrengen würden.
Ich kaufe das alles eh blind und jedes mal sieht man wieder dass die Jungs einfach die wahrscheinlich besten und definitv talentiertesten Rock Musiker auf der Welt sind.

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2016 - 11:37 Uhr
"Sehe ich genauso. Sind halt nicht RADIOHEAD"

Oder Wanda.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

11.02.2016 - 11:39 Uhr
Wanda haben hier nur 2x 7/10 abgeräumt.

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2016 - 11:49 Uhr
Ah...okay. Hab ich jetzt nicht nachgeschaut. Dann nehm ich alles zurück. :-) Hatte wohl nur das subjektive Gefühl, das der Name Wanda des öfteren mal fällt und gefeiert wird.
MP Newbie
11.02.2016 - 13:00 Uhr
Was würdet ihr einem totalen Motorpsycho Newbie empfehlen? Welche Alben muss man haben, gibts eine Best Of?

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2016 - 13:02 Uhr
Postbote war heute da! :-)
Würde jetzt gerne einen freien Nachmittag nehmen ...

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2016 - 13:11 Uhr
@ MP Newbie:

Lieber angehender Psychonaut,
angesichts der recht unübersichtlichen Diskographie empfehle ich als Einstieg

1. BEHIND THE SUN (2014), da sehr repräsentativ und stilistisch abwechslungsreich in Bezug auf den aktuellen Stil

2. TRUST US (1998), da dieses Album repräsentativ ist für den Alternative-Stil der Band vor der Jahrtausendwende, und weil DER Klassiker "Vortex Surfer" drauf ist.

Ansonsten hat jeder da seine eigenen Favoriten. TIMOTHY'S MONSTER (1994) wird häufig als deren Opus Magnum angesehen, ich bin aber nie so richtig warm damit geworden.

Dafür hat mir die Psychopop-Phase der Band um die Jahrtausendwende sehr zugesagt, da würde ich PHANEROTHYME (2001) sehr empfehlen.

Weiterhin ROADWORK VOL. 1 (1999) als beste Live-Veröffentlichung und das epische LITTLE LUCID MOMENTS (2008) samt Nachfolger HEAVY METAL FRUIT (2010) als psychedelische Monster-Alben.

Viel Freude!
MP Newbie
11.02.2016 - 13:18 Uhr
@BVBe:

Danke für die Tips. Kann man auch mit gutem Gewissen mit der Supersonic Scientists, oder verpasst man dann zu viel?

Hey Jane was mir unglaublich gut gefällt wäre da ja schon mal nicht drauf.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

11.02.2016 - 13:20 Uhr
Ich bin mal gespannt, MP-Alben brauchen ja auch immer etwas Zeit. Ich hoffe es liegt spätestens morgen bei mir im Briefkasten. :-)

Hihi. :)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: