Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Adele - 25

User Beitrag

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

19.11.2015 - 09:24 Uhr
"When We Were Young" ist super.
Mike
19.11.2015 - 14:46 Uhr
Die Adele nölt nicht rum, die singt.

Sie war auch schon mit Amy Whinehouse auf der Bühne und hat gar nicht mal schlecht gesungen.

https://www.youtube.com/watch?v=TPYp33C1nes


Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 4224

Registriert seit 15.05.2013

18.11.2015 - 12:29 Uhr
Also wenn man adele mit Britney Spears in einem Atemzug spricht, hat man zweifellos einen an der Raffel.


Hab ich was überlesen? Wer hat das gemacht?

Scah bei Keenan auf S. 1

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

19.11.2015 - 21:45 Uhr
Hello ist ganz okay, When We Were Young find ich langweilig, plätschert so vor sich hin.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

20.11.2015 - 09:17 Uhr
Das Album wird nicht zum Streaming zur Verfügung stehen.

Ob das clever ist...ich weiß es nicht.

keenan

Postings: 4409

Registriert seit 14.06.2013

20.11.2015 - 09:53 Uhr
gestern das erste mal gehört, furchtbare stimme, sagt mir überhaupt nicht zu...

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

20.11.2015 - 14:25 Uhr
Pirate Bay freut sich. Wer allerdings nur reinhören möchte: Klick.
Andy
20.11.2015 - 14:30 Uhr
Ich hab nach 2/3 abgebrochen nicht mein Fall.

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

20.11.2015 - 14:52 Uhr
Immerhin doch einige Songs dabei, die nicht einfach nur ne Wiederholung des Vorgängers sind. "I Miss You" ist ja für ihre Verhältnisse schon geradezu abenteuerlich experimentell. Auch "Send My Love", "Water Under The Bridge", "River Lea" oder "Sweetest Devotion" lassen frische Luft in Adeles Stube. "When We Were Young" ist aber wahrscheinlich trotzdem die stärkste Komposition und einfach der beste Song hier. "All I Ask" sprengt hingegen sämtliche Kitschgrenzen.

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

20.11.2015 - 16:54 Uhr
Hab grad When We Were Young in einer Live-Aufnahme(Church Studios) gehört. Leck mich am A, die Frau singt super!
Mike
20.11.2015 - 19:50 Uhr
Sag ich doch.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

20.11.2015 - 20:34 Uhr
hab es nur bis track 3 geschafft. nicht weil es langweilig war, sondern weil ich im moment so viel arbeiten muss dass ich nicht mal ein album hoeren kann. aber die 3 songs waren schon grandios. wenn der rest ebenfalls auf der welle ist, kann ich die kritiken ned so ganz verstehen.

Dan

Postings: 325

Registriert seit 12.09.2013

20.11.2015 - 21:15 Uhr

"Remedy" hat sich aktuell ins Gehör gesetzt, einfach ein gut gestrickter Song, nicht mehr, nicht weniger...

"I Miss You" finde ich auch toll, sehr abwechslungsreich gestaltet, der Groove und die Struktur des Songs, könnte ich mir gut als zweite Single vorstellen, obwohl das eher nicht im Radio läuft - oder doch?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2015 - 00:56 Uhr
3/5 bei laut.

Sick

Postings: 199

Registriert seit 14.06.2013

21.11.2015 - 01:07 Uhr
Hört sich "Million Years Ago" nicht wie ein Klassiker an? Nein? Dann wirds bestimmt einer... Das hat irgendwie sowas zeitloses. Bester Song auf dem Album.
3x nö
21.11.2015 - 01:44 Uhr
nö nö nö (nö)

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2015 - 06:55 Uhr
So bin grad beim ersten Hördurchgang. Bislang klingt das eher nach typischer Kaufhaus Mucke. Ich hoffe, da kommt noch was, Hello ist das einsame Highlight.

captain kidd

Postings: 3383

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2015 - 08:41 Uhr
Wenn Hello das Highlight ist - wie schlecht muss dann der Rest sein? Denn der Track is ja mal richtig öde. Eine geknödelte Nicht-Melodie in seifiger Produktion. Schrecklich.

MM13

Postings: 2130

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2015 - 09:53 Uhr
@leatherface
gut getroffen,könnt ich so unterschreiben!
man kann ja davon halten was man will aber ihre stimme ist schon gewaltig.
Mike
21.11.2015 - 11:59 Uhr
Hello ist nicht unbedingt langweilig. Das wird nur deshalb so empfunden, weil der Track zu oft gespielt wird. Alles wird heutzutage permanent durch den Medienfleischwolf gedreht.

Deswegen empfindet man selbst gute Musiker als Mainstream. Möglicherweise tut man Ihnen damit Unrecht.

Niemand kann CDS oder sogar Lieblingstracks wochenlang hören.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 982

Registriert seit 11.06.2013

21.11.2015 - 12:49 Uhr
Leider ziemlich unspannend geworden. Derzeit nur 5-6/10.

embele

Postings: 514

Registriert seit 14.06.2013

21.11.2015 - 13:01 Uhr
Sehe ich anders... Gute Songs soweit.
Klar: Mainstream, aber die Stimme ist schon aussergewöhnlich ! Ich finde die Platte gut abwechslungreich und sie spiegelt gut ihre Gefühle wieder, mit einem Wort:
authentisch, von daher von mir: Daumen hoch.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

21.11.2015 - 13:16 Uhr
Vielleicht bin ich gerde nicht in Stimmung dafür, aber ich konnte es nicht ganz durchhören.
Der Vorgänger war deutlich lebhafter, hier zieht sich so vieles...

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18642

Registriert seit 10.09.2013

21.11.2015 - 13:30 Uhr
Hm, wenn der lahme Vorgänger schon lebhafter sein soll, dann ist das hier wohl nichts für mich... Hab die Faszination für diese Frau nie ganz verstanden. Bin zwar großer Mainstreampop-Freund, aber Adele find ich bis auf die starke Stimme, die mir aber auch nicht wirklich was gibt, ziemlich langweilig.

@embele: Hab den Begriff "authentisch" in Bezug auf Musik nie so ganz verstanden. Erstens weiß man als Außenstehender doch überhaupt nicht, was jetzt genau "echt" ist und was nicht, zweitens ist es doch vollkommen wumpe, ob die transportierten Gefühle echt sind, solange sie echt rüberkommen.

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2015 - 13:31 Uhr
Authentizität hat mit Kunst (wie in künstlich) nichts zu schaffen.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2015 - 14:33 Uhr
Na ja, es gibt zum Beispiel authentische Rockmusik; z. B. Bon Jovi. Die ist ehrlich, da sie nicht aus dem Computer kommt. :-)

afromme

Postings: 457

Registriert seit 17.06.2013

21.11.2015 - 15:03 Uhr
@Demon Cleaner
Das Album wird nicht zum Streaming zur Verfügung stehen.

Ob das clever ist...ich weiß es nicht.


Denke auch.
Ich verstehe auch noch nicht ganz, inwiefern werbefinanziertes Streaming nun prinzipiell schlimmer sein soll als werbefinanziertes Radio - in dem Adeles und Taylor Swifts Songs ja weiterhin zu hören sind.

Mal ganz davon abgesehen, dass ich's immer noch affig finde, dass es die dicken Fische sind, die mit Verweis auf das zu niedrige Einkommen Spotify & Co. boykottieren. Gern nimmt man dann auch für die eigenen Interessen die "kleineren Künstler" in Geiselhaft, für die das ja vor allem so schlimm sei mit den niedrigen Streaming-Einkünften.

Egal - andere Baustelle.

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2015 - 19:09 Uhr
"I Miss You" finde ich auch noch gut, genauso "When We Were Young". "Remedy" ist schon grenzwertig, den Rest brauche ich nicht. Ganz schrecklich: "Water Under Bridge" (klingt wie Lionel Richie) und "All I Ask" (klingt wie Celine Dion).
lyric logisch
21.11.2015 - 19:21 Uhr
fck really my loved one isnt torn apart anymore.. goddamnit dude! fck! I totally shouldnt be happy about that! hellouh!

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

21.11.2015 - 19:35 Uhr
Adele undercover beim Adele-Wettbewerb :-)
Brain Punisher
22.11.2015 - 08:11 Uhr
dieses star-huldigen ist so peinlich, erst recht wenn da weiber mitmischen.
Tobias K
22.11.2015 - 09:39 Uhr
Auf 19 hat mir nur Chasing Pavements richtig gut gefallen. Bei 21 waren es dann deutlich mehr Lieder.

25 fehlen die großen Highlights, aber als Gesamtwerk ist ein schönes Pop-Album für die Weihnachtszeit.

Wer Ausschlag von Balladen mit kitschigen Texten bekommt, sollte das Album besser ignorieren.


Dan

Postings: 325

Registriert seit 12.09.2013

22.11.2015 - 12:20 Uhr

"Hometown Glory", Tobias??? ;)

Highlights bisher:

Hello
I Miss You
Remedy
River Lea (!)

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

22.11.2015 - 12:34 Uhr
soo enldich durchgehoert. man mertk schon dass man die besten songs an den anfang gepackt hat (1-5) diese sind wie schon erwaehnt grandios. miss you ganz klar der beste song des albums. besonders der refrain ist toll und fuer adele schon was neues. die restlichen songs sind natuerlich auch nicht schlecht, aber bei 21 war halt jeder song des albums der beste. fuer mich auch das beste album einer frau. kommerz hin oder her. ich sag mal dass die messlatte einfach zuuu hoch fuer sie war. hinzu kommt noch dass man ein ganzes album bis auf remedy wieder verworfen hat. auch die albarn songs haben es ja nicht auf die platte geschafft. schade auch dass bei young tobias nur mitgeschrieben hat und nicht selber einen part singt.

nur die ersten 5 songs auf einer ep und man haette womoeglich einer der besten aller zeiten. so schwacht das ganze nach track 5 im gegenzug zu 21 schon leicht ab.
7/10 sind es trotzdem
jeder? haha
22.11.2015 - 12:58 Uhr
21 ist ein durchschnittliches album mit einigen highlights

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

22.11.2015 - 14:13 Uhr
Thanks, Adele
Thomasmann
22.11.2015 - 15:09 Uhr
hören auch Männer diesen tantenquatsch?
Bodybuilder Robert
22.11.2015 - 18:10 Uhr
kein richtiger mann hört adele, so eine frauenkac..ke
Plattentestler, männlich
22.11.2015 - 18:16 Uhr
doch, wir heulsusen hier hören gerne ADELE.
aber auch bon iver, coldplay, the national
el duce
22.11.2015 - 18:46 Uhr
Es ist erst zu Ende, wenn die dicke Frau gesungen hat...aber Hauptsache Adele zieht sich niemals für den Playboy aus ;)
Firstweeksales
22.11.2015 - 20:26 Uhr
Und wie viel verkauft sie die erste Woche?

Tippe auf 3,8 millionen.


Was schätzt ihr?

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

22.11.2015 - 20:36 Uhr
denk mir dass es noch erfolgreicher als 21 wird. jetzt kennt sie jeder und hello ist auch bekannter/erfolgreicher als rolling in the deep damals

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

22.11.2015 - 22:02 Uhr
Bisher:

During its first day of release, 25 sold over 300,000 copies in the UK, becoming the fastest selling album of the century and second fastest of all time, behind Oasis's Be Here Now, which sold 424,000 copies on its first day in 1997.[72] On November 18, Billboard reported that Columbia Records will ship 3.6 million physical copies of 25 in the United States, the largest number since NSYNC's No Strings Attached, which shipped 4.2 million units in 2000.[73] The day after its release, Billboard published that with over 900,000 copies sold in its first day, 25 became the fastest selling album on the US iTunes Store.[74]

https://en.wikipedia.org/wiki/25_%28Adele_album%29#Commercial_performance
Firstweeksales
23.11.2015 - 10:28 Uhr
"Adele’s 25 sold a scarcely believable 1.9m copies in its first two days on sale in the US, according to early data from reliable local retail monitor BuzzAngle – and therefore obviously shifted more than 2m copies across the world in the same timeframe."

Ich erhöhe auf 4,5 millionen weltweit.

Gab es das jemals?

captain kidd

Postings: 3383

Registriert seit 13.06.2013

23.11.2015 - 11:58 Uhr
unfassbar.

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

23.11.2015 - 13:47 Uhr
Naja, wir reden über den Nachfolger des mit breitem Abstand erfolgreichsten Albums des Jahrtausends und im UK gar dem zweiterfolgreichsten Album aller Zeiten (Greatest Hits-Compilations nicht mit eingeschlossen) hinter "Sgt. Pepper's" und vor "Thriller" (und "Sgt. Pepper's" holt sie vielleicht auch noch ein). Geht man nach Chartplatzierungen statt Verkäufen ist "21" auch in den USA laut Billboard das erfolgreichste Album aller Zeiten. Dass das bei VÖ über die Ladentische geht wie verrückt ist klar. Ob es auch so nen langen Atem hat wie "21" ist aber fraglich. 10 Mio bis Jahresende sind aber wohl schon mal locker geritzt.
Firstweeksales
23.11.2015 - 15:49 Uhr
@Leatherface

"dass das bei VÖ über die Ladentische geht wie verrückt ist klar"

Nicht umbedingt. Siehe Alanis Morissette. Jagged Little Pill hat über 30 millionen abgesetzt. Allein in den US über 15(!) mio.

Der Nachfolger hatte dann insgesamt nur knapp 3 Millionen Käufer, nicht wirklich viel Erfolg.

...und dies war in einer Zeit, in der Leute noch Cd's kauften.

el duce
23.11.2015 - 16:48 Uhr
jagged little pill war ein zeitgeist-album, ähnlich wie "nevermind"...3 jahre später sind diese leute da rausgewachsen und hören heute vlt. Adele^^



keenan

Postings: 4409

Registriert seit 14.06.2013

23.11.2015 - 17:46 Uhr
behaupte mal in 10 jahren interessiert sie keine sau mehr dafür...

kingsuede

Postings: 2791

Registriert seit 15.05.2013

23.11.2015 - 22:19 Uhr
"When we were young" ist in der Tat der beste Song des Albums.

Und das wird auch noch Leute in zehn Jahren interessieren. Es gibt ja kaum noch Künstlerinnen/Künstler oder Bands, die derart erfolgreich sind und auch beim "Indie"-Publikum ankommen.

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

24.11.2015 - 07:21 Uhr
Sogar P4k feiert Adele. Krass.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: