Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Metric - Pagans in Vegas

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

09.09.2015 - 22:10 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

Dielemma

Postings: 470

Registriert seit 15.06.2013

09.09.2015 - 23:34 Uhr
echt schade, Fantasies war eines meiner Lieblingsalben 2009, die gute Emily hatte mich im Video zu Sick Muse verzaubert

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

09.09.2015 - 23:41 Uhr
Die Bewertung muss ich so auch unterschreiben. Schade, schade.

Dielemma

Postings: 470

Registriert seit 15.06.2013

10.09.2015 - 00:02 Uhr
an den Vorabsingles war auch nichts, was Neugier geweckt hätte

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

16.10.2015 - 17:22 Uhr
Liebe Musikfreunde,

nach gefeiertem Europa-Tourstart vor wenigen Tagen in Bristol, kommen Metric ab den 17.10. für fünf Shows nach Deutschland.



Für jede dieser Shows verlost die Band 3x2 Tickets, wer in Besitz dieser Tickets kommen möchte, muss allerdings aufmerksam sein und der Band bei facebook folgen, denn dort werden einige Tage vor dem jeweiligen Showtag die genauen Details zur Ticketsuche bekanntgegeben. Pro Stadt gibt es zudem die Möglichkeit jeweils ein Meet & Greet mit der Band zu gewinnen.



Um die Suche etwas einfacher zu gestalten, findet Ihr anbei bereits die jeweiligen Orte, an denen es die Tickets zu holen gibt – wann es dort allerdings die Umschläge mit den Tickets geben wird, erfahrt ihr am jeweiligen Tag über die Facebook-Seite der Band und auf den Seiten, der an der Aktion beteiligten Läden und über die lokalen Veranstalter.

Also, schön aufmerksam sein, die erste Schnitzeljagd wird schon sehr bald beginnen.





17.10.2015 – München, Theaterfabrik

Ticket- Schnitzeljagd bei:

Bergwolf

https://www.facebook.com/Bergwolf

Optimal

https://shop.optimal-records.com/

https://www.facebook.com/optimalrecords

Isarflimmern

www.isar-flimmern.de/

https://www.facebook.com/Isarflimmern



19.10.2015 – Hamburg, Große Freiheit

Ticket- Schnitzeljagd bei:

Michelle Records

http://www.michelle-records.de/

https://www.facebook.com/michelle.records.hamburg

Zardoz

http://www.zardoz-schallplatten.de/

https://www.facebook.com/zardozrecords

Deathpresso Shop

http://www.deathpresso.de/

https://www.facebook.com/deathpresso



21.10.2015 – Berlin, Huxley’s

Ticket- Schnitzeljagd bei:

Bohnengold

www.bohnengold.de

www.facebook.com/bohnengold

Mr. Dead & Mrs. Free

http://www.deadandfree.com/

https://www.facebook.com/Mr-Dead-Mrs-Free-168854319832894/timeline/

Frenc - Craft Beer Bar

www.frenc.de

www.facebook.com/frenc.de

www.instagram.com/frenc.de



22.10.2015 – Frankfurt, Batschkapp

Ticket- Schnitzeljagd bei:

No. 2

http://no2-records.de

https://www.facebook.com/no2records

Feinstaub

http://feinstaub.rocks

https://www.facebook.com/dasfeinstaub

Zoom

www.zoomfrankfurt.com

https://www.facebook.com/zoomfrankfurt



23.10.2015 – Köln, Kantine

Ticket- Schnitzeljagd bei:

Underdog Record Store

http://www.underdogrecordstore.de/

https://www.facebook.com/Underdogrecordstore

GREATLIVE Shop

http://www.greatlive.de/

https://www.facebook.com/Greatlive.de

concretewave Shop

http://www.concretewave.de

https://www.facebook.com/ConcreteWaveSkateshop



Info:

Das Album „Pagans in Vegas“ erscheint am 18. September über das bandeigene Label MMI und kann bereits über iTunes vorbestellt werden (inkl. sofortigem Download der Songs „Cascades“,„The Shade“ und „Too Bad, So Sad“, „Fortunes“ und „The Governess“). Zusätzlich kann das Album über die Bandhomepage in verschiedenen Konfigurationen (inkl. exklusiver und handsignierter Items) vorbestellt werden.

Als Vorbote zum Album erschien bereits The Shade EP, mit den Songs “Cascades”, der ersten Single “The Shade“ (das Video gibt es hier zu sehen: http://www.vevo.com/watch/metric/The-Shade/CARB71514363 ) , den Albumtrack “Too Bad, So Sad” und dem exklusiven Bonus Track “Office Towers Escalate“.



Erst vor wenigen Wochen fiel der Startschuss für die die kostenlose App „The Pagan Portal“, die über IOS/Apple und Android Systeme erhältlich ist

(http://smarturl.it/paganportal ). Die App bietet Metric Fans die Möglichkeit, vorab Musik vom neuen Album zu hören, bevor sie irgendwo anders erhältlich sein wird.

Darüber hinaus werden über die App News-Meldungen, Pre-Sales für Tickets, Gewinnspiele und viele weitere Specials erhältlich sein.



„Pagans in Vegas“ ist das erste von zwei Metric Alben (Album Nr. 2 folgt 2016). 2014 verbrachte die Band mit Songs schreiben, Gitarrist/Produzent James Shaw mit einem CS80 Synthesizer in seinem Heimstudio in Toronto und Frontfrau Haines mit akustischen Instrumenten in Nicaragua und Spanien.

Dabei entstand eine unerwartete Menge an Material, genug für mindestens zwei sehr unterschiedliche Alben und so entschloss man sich jede Songsammlung für sich stehen zu lassen und getrennt voneinander zu veröffentlichen (zum zweiten Album in naher Zukunft mehr).



In ihr neues Album haben Metric Referenzen an Musiker und Acts gepackt, die sie inspiriert haben: Depeche Mode, New Order, The Cure, Underworld oder Kraftwerk.

„Die Songs auf „Pagans in Vegas“ entstanden ohne ein übergeordnetes Konzept, bei diesem Album ging es vor allem darum, Spaß zu haben und dabei und dabei wollten wir auch musikalisch mutiger denn je sein“, sagt Shaw.



Metric - Haines, Shaw, Joules Scott Key und Joshua Winstead – veröffentlichten ihre letzten beiden Alben in Eigenregie, veröffentlichten diese auf fünf Kontinenten und verkauften weltweit Millionen an Tonträgern. 2009 wurde Metric zur ersten Band in der Geschichte, die einen Top 20 Hit im kommerziellen US-Radio hatte, ohne dabei die Hilfe eines traditionellen Labels in Anspruch genommen zu haben.



Mit den vergangenen Veröffentlichungen gewann die Band mehrere Juno Awards, inkl. zwei für ‚Album of the Year‘, einen für ‚Artist of the Year‘ und einen weiteren Preis für Shaw als ‚Producer of the Year‘, der an den letzten beiden Alben zusammen mit dem Grammy-nominierten Produzent John O’Mahony (Coldplay, Sarah Bareilles) arbeitete.



Neben Soundtrack-Beiträge in Filmen von Edgar Wright und David Cronenberg und schrieben Metric 2010 mit Howard Shore den Grammy-nominierten Titelsong zum Film "Twilight: Eclipse“, außerdem gab es Songs von Metric in diversen TV-Serien wie z.B. “Grey’s Anatomy,” “CSI,” “True Blood,” “Vampire Diaries,” “House” und “Girls” zu hören.



METRIC

„Pagans in Vegas“

Label/Vertrieb: MMI/Rough Trade

VÖ: 18.09.2015

www.ilovemetric.com

www.facebook.com/metric

www.twitter.com/metric

www.instagram.com/metric_band

www.tumblr.ilovemetric.com

www.soundcloud.com/metric-band

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: