Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Janet Jackson - Unbreakable

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22694

Registriert seit 08.01.2012

03.09.2015 - 18:10 Uhr
Janet Jackson veröffentlicht neues Album „Unbreakable“ am 02.10.2015

Janet Jackson hat für den 2. Oktober 2015 die weltweite Veröffentlichung ihres neuen Studioalbums „Unbreakable“ angekündigt – die Kooperation mit BMG ist das erste Album des Superstars seit sieben Jahren. Die erste Single-Auskopplung „No Sleeep“ schoss in den USA auf Nummer Eins der R´n´B Billboard Charts. Das Album und die Single markieren eine historische Wiedervereinigung der Pop-Ikone mit ihren berühmten Produzenten und Songwritern Jimmy Jam und Terry Lewis. Das „Unbreakable“ Album kommt pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum ihrer Zusammenarbeit am bahnbrechenden Album „Control“.

Jimmy Jam und Terry Lewis stellen fest: „Es ist wunderbar wieder mit Janet zu arbeiten. Sie vereint das Songschreiben, Produzieren, Arrangieren, Singen, Tanzen und Schauspielern so geschickt miteinander und zeigt sich als absoluter Weltstar. „Unbreakable“ ist ein Geschenk an all ihre Fans, die immer zu ihr gehalten haben. Es regt zur Konversation an, appelliert an das Mitgefühl der Fans und ruft zum Handeln auf. Janet hat viel hinter sich und noch viel mehr vor sich und möchte dabei ihre Fans an ihren Gedanken teilhaben lassen. Dafür muss man sich nur das neue Album anhören.“

Ihrer Gewohnheit folgend, alle Neuigkeiten ihrer Karriere direkt mit ihren Fans über Twitter zu teilen, gab Janet auch die Veröffentlichung des neuen Albums in einer persönlichen Online-Nachricht bekannt. Darin beschreibt sie „Unbreakable“ als „sehr persönlich“, genau wie ihre gleichnamige Welt-Tournee. Das erste Konzert fand in Vancouver, Kanada statt. Weitere Termine in Tokyo und Osaka in Japan folgen, bevor sie dann durch die USA tourt. Insgesamt wurden 68 Konzerte angekündigt.

“Unbreakable” Tracklisting

1) Unbreakable

2) Burnitup! (Feat. Missy Elliott)

3) Dammn Baby

4) The Great Forever

5) Shoulda Known Better

6) After You Fall

7) Broken Hearts Heal

8) Night

9) No Sleeep (Feat. J Cole)

10) Dream Maker/ Euphoria

11) 2 B Loved

12) Take Me Away

13) Promise

14) Lessons Learned

15) Black Eagle

16) Well Traveled

17) Gon B Alright

Der Star, dessen Musik, Choreografie, Style und Outfits seit drei Jahrzehnten starke Trends setzen, spricht mit ihrem Album und ihrer Tour essentielle, persönliche Themen an. Dazu gehört die Position der einzelnen Menschen als Individuen und gleichzeitig als Mitglieder einer globalen Gesellschaft. Einige dieser Themen beziehen sich auf ihr Album „Rhythm Nation 1814“ und den darin zum Ausdruck gebrachten Überzeugungen, dass man offene Dialoge führen muss.

In dem neuen Album öffnet sich Janet das erste Mal zu ihrem Bruder Michael und reflektiert über ihre gemeinsame Jugend. Die Botschaft ihrer Musik ist, das Leben zu genießen und Kraft aus allen Erfahrungen zu ziehen. Das Album, versichert sie, basiert auf ihren vielfältigen Lebenserfahrungen und beinhaltet ihre persönlichen Beobachtungen und Botschaften.

"Unbreakable" ist ab morgen in Deutschland vorbestellbar:

http://smarturl.it/JanetUnbreakable

http://www.janetjackson.com/
unbrechbar
03.09.2015 - 18:14 Uhr
Originelle Songtitel wie "Night" und "Dammn Baby" lassen ja auf viel Gutes hoffen.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2244

Registriert seit 04.02.2015

03.09.2015 - 18:19 Uhr
Sind Titel wie zum Beispiel "Control" oder "Miss You Much" so viel einfallsreicher? Die zählen zu ihren besten Songs.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22694

Registriert seit 08.01.2012

06.10.2015 - 16:25 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28109

Registriert seit 07.06.2013

06.10.2015 - 16:30 Uhr
Rezension klingt ja echt gut. Da ich eh grad Grace JOnes sehr mag, kann man da mal reinhören.

rollator

Postings: 665

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2015 - 17:12 Uhr
Jimmy Jam & Terry Lewis? Goilo!
Jeanette
06.10.2015 - 18:14 Uhr
War vorher unsicher. Jetzt hab ich Bock drauf. Und die Hörschnipsel passen zum Text..Dass könnte was werden

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

07.10.2015 - 08:24 Uhr
Auch wenn es komisch aussieht, aber der Song heißt "No Sleeep" mit 3x e.

mariobava

Postings: 105

Registriert seit 07.10.2015

08.10.2015 - 01:29 Uhr
Velvet Rope fand ich damals genial. Hatte mich sogar mehr beeindruckt als Ray Of Light. Hab dann aber spätestens nach Nipple-Gate das Interesse verloren. Die Rezi macht Bock mal reinzuhören. Bin gespannt.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

08.10.2015 - 08:10 Uhr
Alles, was nach "The Velvet Rope" kam, war auch richtig schwach leider.
Die neue scheint zumindest das beste Album seit eben dieser "Velvet Rope" zu sein.

mariobava

Postings: 105

Registriert seit 07.10.2015

08.10.2015 - 13:26 Uhr
Also hab mal reingehört. Klingt interessant und erinnert mich wirklich irgendwie an Velvet Rope. Ist zum Kauf vorgemerkt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: