Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Swans - The gate

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21191

Registriert seit 08.01.2012

02.09.2015 - 17:25 Uhr
SWANS

SWANS HANDGEMACHTE DOPPEL-LIVE-CD THE GATE, LIMITIERT AUF 2500 EINHEITEN, IST AB SOFORT UND EXKLUSIV ERHÄLTLICH BEI YOUNGGODRECORDS.COM.

The Gate versteht sich zudem als Fundraising für das kommende Studio-Album von Swans. http://younggodrecords.com/products/the-gate

Dazu ein Brief von Michael Gira, Kopf, Sänger, Gitarrist von Swans:

We are in the process and making and assembling an edition of 2500 handmade live 2xCD packages and we are accepting orders now at younggodrecords.com. This is part of a tiered system whereby our dedicated listeners can voice their support for the upcoming new Swans album by choosing one or all of several options presented in order to aid us in our journey towards discovering and subsequently nourishing ourselves (and those who might care to travel with us) within a fresh new constellation of sound. Here below is what I’ve written in a newsletter that has been sent to our friends and supporters:

“…Hello There, Michael Gira of Swans here. I thought that, since you signed up to our newsletter, you might be interested to know that the 2xCD live SWANS handmade fundraiser event/portal of support for our (in)glorious efforts is now up at this link http://younggodrecords.com/products/the-gate. The live 2xCD is called The Gate. I believe it captures the live SWANS experience effectively. The woodblock print is by Nicole Boitos and I draw all over each one and sign it as well. Each one is unique. They're numbered 1 - 2500 and won't be available elsewhere... The upcoming album (as yet untitled) will be the last with this core group (comprised of my beautiful friends Norman, Christoph, Thor, Phil, Christopher and myself) and the subsequent (marathon) tour in 2016 will be our last together. As such, I am determined to make this album the most fully realized, cataclysmic, subtle and nuanced, heartfelt and inspirational, truthful and luminous recording that we have yet undertaken. As always, your valued (and quite necessary) support in this perhaps quixotic endeavor is sincerely appreciated. I love you! I thank you!...“

The rapport this group has developed over the last 5 plus years is a gift for which I will remain forever grateful. In live performance it has sometimes lead us to unleash a sound that is not only greater than us but seems to swallow us into its own immanent consciousness and will. It feels great! Oftentimes I’ve spoken to people in the audience after a show and they’ve expressed similar notions. My sentiment at these moments is that I’m delighted to have been of service, but can’t really take responsibility for it, since it’s beyond us too. So, following the final 2016 touring cycle with the wonderful cadre of talented individuals mentioned above, I will continue to record and perform (though perhaps less frequently) using the name Swans, on a project-by-project basis. Acutely aware that the psychic connection with which we’ve been blessed is irreplaceable, I will instead pursue the ever-elusive pathway alluded to above through other means. You can read more about this and other ephemera at the link above.

A trailer for the DVD that will accompany the new studio album, in progress, is available for viewing at this link: https://youtu.be/5W2kdrLlz7U

- Michael Gira / Swans / younggodrecords.com

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

03.09.2015 - 09:52 Uhr
Tracklist und Cover

The Gate:

Disc 1:

01 Frankie M
02 A Little God in My Hands
03 Apos/Cloud of Unforming

Disc 2:

01 Just a Little Boy
02 Cloud of Forgetting
03 Bring the Sun/Black-Eyed Man
04 When Will I Return (demo)
05 New Rhythm Thing (demo)
06 People Like Us (demo)
07 Red Rhythm Thing (demo)
08 Finally, Peace (demo)

Also genau die Setlist der letzten Tour, wobei sie eigentlich was kürzen müssen, wenn da noch Demos auf 2 CDs passen sollen.
Olle
04.09.2015 - 20:39 Uhr
Hat sich irgendwer "The Gate" bestellt? Habe es gerade gemacht und kann nicht fassen, dass da immer noch Exemplare über sind bei nur 2.500 Stück weltweit?
h.ah.ar
05.09.2015 - 00:37 Uhr
die a.l.t.e m.a.sc.he: er.zä.hl den l.e.u.te.n, es gä.b.e nur eine ge.r.i.n.ge st.ü.c.k.za.hl (kann ja keiner so richtig na.chpr.üfen?) und sie werd.en es dir aus den hä.n.d.e.n r.ei.ßen...
o.O
05.09.2015 - 11:20 Uhr
Glaub ich kaum. Vor allem sind doch alle durchnummeriert - in Zeiten von WWW würde der Schwindel dann doch irgendwann auffliegen.
Hab mein Exemplar auch schon geordert.
Olle
05.09.2015 - 11:23 Uhr
@o.O.:

Wird "The Gate" schon vorher erschickt oder erst gemeinsam mit dem Album? Habe nämlich Option 2 gewählt.
o.O
05.09.2015 - 11:31 Uhr
Habe ebenfalls Option 2 gewählt. Ich gehe davon aus, dass "The Gate" deutlich früher verschickt wird.. Das neue soll ja erst im Mai erscheinen.
Olle
05.09.2015 - 11:34 Uhr
Hoffen wir es mal :-)

o.O
07.09.2015 - 09:02 Uhr
Jetzt ist's übrigens Sold Out ;)
k
08.09.2015 - 13:18 Uhr
lag bestimmt am stattlichen preis, dass das etwas länger gedauert hat. wird aber groß.
Fiep()
08.09.2015 - 16:29 Uhr
Wäre ja auch interessiert gewesen, bis auf die Tatsache das mir knapp 50€ mit Versand dann doch zu viel sind. Und da keine digitale variante angeboten wird: Live Version downloaden, Album kaufen bei Release. Nach den letzten 2 kann es nur gut werden.
o.O
08.09.2015 - 17:46 Uhr
Shipping sollte am 1. Oktober erfolgen:

https://www.facebook.com/SwansOfficial/posts/10154165816506978
Fiep()
28.10.2015 - 11:05 Uhr
Hat sie schon wer, wie ist sie?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

28.10.2015 - 11:40 Uhr
Man hat echt wenig gehört...
Hier ist zumindest eine Rezension.
Fiep()
28.10.2015 - 12:05 Uhr
Auch nicht viel sagend.

Aber es wirkt wenigstens, als ob die aufnahmen gut vor ran gehen. (Siehe: swans auf FB)

umpf
29.10.2015 - 08:09 Uhr
erinnert mich von der Aufteilung an Genesis the way we walk,unterteilt in die Longs und die Shorts
6 Longs,5 Shorts.
Wobei die kurzen alle akustisch gehalten sind und am Ende stehen quasi als Bonuszugaben. Die nummern sind bis auf finally peace nicht mein Fall,da mir die Melodien nicht gefallen und es eher seicht dahin plätschert.
Ansonsten vorher halt wie schon in der Rezi geschrieben Frankie M mit langer Drone-Einleitung und danach ziemlich steil gehend als mein Highlight denke ich.

Insgesamt vom Hörgefühl und vom Erleben kommt das aber nicht an die Alben-Intensität von the seer oder to be Kind ran.Weil das auf den Alben einfach atmosphärisch dichter daher kommt. Auf the gate hat man halt Nebengeräusche wie Applaus und Gira sagt auch zwischendurch mal was.

Kann man sich alles mal geben aber ich greife lieber zum Studiowerk

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

29.10.2015 - 08:51 Uhr
erinnert mich von der Aufteilung an Genesis the way we walk,unterteilt in die Longs und die Shorts
6 Longs,5 Shorts.
Wobei die kurzen alle akustisch gehalten sind und am Ende stehen quasi als Bonuszugaben.</i<

Naja, das ist ja quasi ein komplettes Konzert der letzten Tour (6 Songs) plus Bonus-Demos aus dem Studio. Wie bei "Not Here / Not Now" schon.
Ich freue mich in jedem Fall schon auf das Album und die "Abschieds-"Tour.

Greylight

Postings: 110

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2015 - 14:06 Uhr
Zunächst mal finde ich es toll, dass die Swans versuchen, diese extreme Konzerterfahrung, nun auch auf Konserve erlebbar zu machen. Trotzdem klingt das immer noch alles vergleichsweise harmlos, im Gegensatz dazu, wenn man wirklich live dabei war. :-) Dafür fallen mir jetzt auch mehr Details auf, während es live mehr so wie eine einzige, alles erdrückende Wand war.

Richtig schwierig finde ich bei dieser Live-CD, dass der dritte Track "Apos - Cloud Of Unforming" 30 Minuten dauert und fast nur mehr oder weniger, wenn auch recht atmosphärisches, "Gewaber" beinhaltet. Verständlich, dass man auch das auf CD bannen wollte. Doch ohne diesen Track hätten die anderen fünf Stücke durchaus einen Flow. Aber so empfinde ich dieses Stück als die wahre Geduldsprobe, auf die man sich vielleicht nicht immer einlassen will.

Bei "Bring The Sun" finde ich es halt schade, dass der epische Gesangspart fehlt. Fast schon ein Sakrileg. Das einfach nur wie eine Art Intro zu spielen, vor allem bei diesem minutenlangen Aufbau, das dann irgendwann lediglich in "Black-Eyed Man" übergeht, ist zu wenig. Ein ganzer Punkt Abzug alleine dafür, wenn ich es denn überhaupt bewerten wollte.

An den anderen vier Stücken habe ich nichts auszusetzen. Bei "Frankie M" kann man sich dem epischen Intro sehr gut hingeben und die 30 Minuten werden gut ausgefüllt. "Just A Little Boy" mochte ich eh schon immer und das funktioniert auch in dieser noch ausgedehnteren Version sehr gut.

Aber insgesamt - nach Hören von "The Seer" und "To Be Kind" würde wahrscheinlich normalerweise kaum einer auf die Idee kommen, das alles in noch viel extremerer und noch ausgedehnterer Form hören zu wollen. Doch alle typischen Swans-Markenzeichen, wie zum Beispiel minutenlange repetitive Riffs, werden live halt noch viel exzessiver exerziert. Doch wenn mans dann hört, ist es insgesamt doch fast noch die ultimativere Swans-Erfahrung als die Alben. Trotzdem sollte für den Live-Einstieg wohl erstmal die "Swans Are Dead" gehört werden, die vor einer Weile der Demon Cleaner, glaube ich, empfohlen hat. Die ist auf jeden Fall runder und stimmiger.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: