Powerwolf - Blessed & possessed

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15999

Registriert seit 08.01.2012

27.07.2015 - 22:02 Uhr
Frisch rezensiert! Meinungen?

Superhelge

Postings: 649

Registriert seit 15.06.2013

28.07.2015 - 00:26 Uhr
Imho genauso überflüssig und aufgebläht wie seinerzeit der erst Hype um Sabaton oder Rhapsody (of Fire) oder Edguy... Ist mir einfach alles irgendwie zu lieblich... dann doch lieber kernigeres wie Ghost, Falconer, Astral Doors oder Mystic Prophecy - oder wenn schon Käse, dann die Kings of Cheese: HammerFall... Im Melodic Metal haben Bands wie Angra und Stratovarius mE bereits in den 90gern alles gesagt (Blind Guardian lasse ich hier mal außer Konkurrenz laufen, da die für mich nie typischer Melodic waren...)

Zoro
30.07.2015 - 06:15 Uhr
ich sehe im moment viele 20-25 jährige mit t-shirts von powerwolf, freiwild, haudegen,

und viele verbrauchte 40 jährige frauen mit unheilig und mittelalter bands t-shirts.
Die alten Weiber,
30.07.2015 - 06:20 Uhr
die so etwas tragen, sind alle overused.

Sex macht alt.
Zoro
30.07.2015 - 19:10 Uhr
ich kann mir sogar vorstellen warumk die verbrauchten tanten auf unheilig stehen.

- vom mann betrogen
- alleinerzeihend
- problem mit der erziehung der kinder
- billiglohn job,

da sehnt man sich nach pathosgetränkter musik

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: