Julia Holter - Have you in my wilderness

User Beitrag

Thomas

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 31

Registriert seit 12.06.2013

09.07.2015 - 17:03 Uhr
JULIA HOLTER
NEUES ALBUM "HAVE YOU IN MY WILDERNESS" ERSCHEINT AM 25.09.
SEHT DAS VIDEO ZU "FEEL YOU" HIER:
http://www.dailymotion.com/video/x2xctnb_julia-holter-feel-you-official-video_music


Zwei Jahre nach dem von Kritikern hochgelobten Album "Loud city
song" veröffentlicht Julia Holter am 25.09.2015 ihr viertes Studioalbum.

"Have You In My Wilderness" ist nicht nur ihr bislang zugänglichstes
Album, es ist auch das erste, für dessen Texte die Künstlerin keinen
Literatur-Paten bemüht hat, sondern ausschließlich aus ihrem eigenen
Erfahrungsschatz, ihrer eigenen Erlebniswelt Inspiration bezieht.
Aufgenommen hat Julia in ihrer Heimat LA, produziert wurde das Album von
Grammy-Gewinner Cole Greif-Neill. Eine Vielfalt akustischer und
elektronischer Instrumente finden Gebrauch auf dem Nachfolger zu "Loud
city song" von 2013, "Ekstasis" (2012) und "Tragedy" (2011).

"Feel you" ist die erste Single von "Have you in my wilderness".
Holter zeigt sich in ihrem Songwriting sowie auch im Video zu "Feel
you" verletzlich und unergründlich.

Seht das Video hier
<http://www.dailymotion.com/video/x2xctnb_julia-holter-feel-you-official-video_music>.

"Have you in my wilderness" Tracklist:
1. Feel you
2. Silhouette
3. How long?
4. Lucette stranded on the island
5. Sea calls me home
6. Night song
7. Everytime boots
8. Betsy on the roof
9. Vasquez
10. Have you in my wilderness

Im Herbst kommt Julia Holter für vier Konzerte nach Deutschland:

28.10. München, Kammerspiele Theater
29.10. Frankfurt, Brotfabrik
30.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich
05.11. Berlin, Berghain

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

09.07.2015 - 20:33 Uhr
Neues Album und Konzert in Frankfurt! Sehr geil!

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

10.07.2015 - 11:34 Uhr
Und der neue Song ist auch noch absolut toll!

manukaefer

Postings: 208

Registriert seit 16.06.2013

10.07.2015 - 11:40 Uhr
richtig. besser als diese beach house kirmes kacke.

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

10.07.2015 - 11:46 Uhr
Ich bin gespannt. Tragedy ist großartig und die anderen beiden Alben machen auch was her. Auch wenn mich das hier etwas verunsichert:

""Have You In My Wilderness" ist nicht nur ihr bislang zugänglichstes
Album, es ist auch das erste, für dessen Texte die Künstlerin keinen
Literatur-Paten bemüht hat, sondern ausschließlich aus ihrem eigenen
Erfahrungsschatz, ihrer eigenen Erlebniswelt Inspiration bezieht."

Einerseits bin ich froh, dass sie ihre Texte nun komplett alleine verfasst, aber ich weiß nicht wie gut ihr ein zugänglicher Sound steht. Die Single überzeugt mich zumindest nicht so sehr. :(

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

11.07.2015 - 18:54 Uhr
Tragedy ist mir tatsächlich etwas zu sperrig. Daher freue ich mich durchaus auch auf zugänglicheres Material. Ich denke, das wird sich dennoch in einem für sie passenden Rahmen bewegen. Was ist denn an der neuen Single auszusetzen?

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

15.07.2015 - 12:35 Uhr
Mir sind die Streicher etwas zu dick und insgesamt hoffe ich, dass sie ihre tollen Soundscapes nicht verlässt. Das ist für mich auch der Grund warum Tragedy so toll ist.

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

15.07.2015 - 19:58 Uhr
Da Pitchfork es nun auch offiziell zum Best New Track ernannt hat, liegst du offensichtlich falsch. :P
Nee, kann schon verstehen, was du meinst. Es ist über die letzten Alben schon zu erkennen, dass sie ein bisschen mehr Richtung Popsong schielt, was mir persönlich durchaus gefällt. Dennoch waren ja auch immer wieder sehr Soundscapelastige Stücke dabei. Wäre durchaus schade, wenn davon gar nichts mehr übrig bliebe.

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

15.07.2015 - 20:20 Uhr
Ich mag die poppigen Stücke natürlich auch, aber ihre Soundscapes sind da keinen Deut schlechter. Gerade bei ihrer dünnen Stimme finde ich diesen Kontrast auf Albumlänge einfach großartig. Ähnlich wie beim Dream-Pop, aber dann doch zu langsam. Ambient-pop, halt.

Wie auch immer, ist alles nur Spekulation. Freue mich trotzdem auf das Album. Ist ja auch nicht mehr so lange hin. Der Song macht nach erneutem Hören doch schon was her.

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

16.07.2015 - 01:35 Uhr
Sehr gut! Ich sehe es ja auch so. Der Kontrast macht die letzten Alben gerade so toll. Das hat mir auf dem ersten noch etwas gefehlt. Bin auch schon sehr gespannt, wie das ganze dann live kommt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15449

Registriert seit 08.01.2012

26.08.2015 - 22:17 Uhr
"Sea calls me home":
http://www.dailymotion.com/video/x3304fg

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15449

Registriert seit 08.01.2012

16.09.2015 - 22:04 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

manukaefer

Postings: 208

Registriert seit 16.06.2013

16.09.2015 - 22:37 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

16.09.2015 - 22:40 Uhr
Sea Calls Me Home und den Titeltrack würde ich da persönlich eher als Schwachpunkte herausstellen. Betsy On The Roof, Feel You und Lucette stranded on the island sind meine Highlights. Vasquez ist auch ein großartiges Stück. Auch wenn es etwas seltsam aus dem Album heraussticht.

Ingesamt aber auch eine gut geschriebene Rezension.
Drops
16.09.2015 - 23:12 Uhr
Sea Calls me home ist ja einfach wunderbar.

ummagumma

User und News-Scout

Postings: 693

Registriert seit 15.05.2013

25.09.2015 - 22:43 Uhr
Das ist insgesamt definitiv eingängiger,zugänglicher. Ein gutes,stimmiges Album zwar allemal, auch ohne Hänger aber auch ohne mich jetzt sehr zu bewegen. Da fehlt mir ein wenig dieser Ambient-Sound und so ein Highlight wie Our sorrows,Boy in the moon oder Hello Stranger. Silhouette ist am Ende geil aber dann zu kurz. Betsy ist die erste Hälfte geil, verliert sich aber danach etwas im Plätschern.So ein Stück hätte sie auf den letzten beiden Alben sicher viel stimmungsvoller und soghafter hinbekommen.
Die letzten beiden Alben hatten dafür allerdings ihre Hänger weil zum Teil einfach zu "künstlerisch". Von daher sind auf dem neuen zwar nicht die besten Songs dafür ist es aber durchweg auf einem guten Level.
Ich sag mal 7/10
Interpol
26.09.2015 - 08:09 Uhr
Sehr gute Ueberraschung 8/10

ummagumma

User und News-Scout

Postings: 693

Registriert seit 15.05.2013

27.09.2015 - 13:06 Uhr
Ich muss sagen ich hab mich jetzt etwas an den etwas anderen Sound und den etwas poppigeren Stil gewöhnt und das ganze wächst ziemlich.
Silhouette ist jetzt ein klares Highlight. Aber was es mir nun besonders angetan hat ist sea calls me home.Richtig starke Nummer
Scheiße, wenn Julia Holter hier mal ein bisschen mehr Beachtung finden würde könnte das glatt ein Kandidat für die Top 20 bei den Songs des Jahres sein.
Sie hat definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient.
Radiotauglichkeit hätten auf dem Album ohnehin mehrere Songs,everytime boots z.B.
Siehe auch Musikexpress:
"Dann wiederum gibt es auf dem Album Nettigkeiten wie „Everytime Boots“, für Holters Verhältnisse fast schon ein Novelty-Song, der aber mit der entsprechenden Marketingmacht zu einem Monsterhit werden würde. Aber wer würde das schon wollen?"
http://www.musikexpress.de/reviews/julia-holter-have-you-in-my-wilderness/

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

04.10.2015 - 20:03 Uhr
Dieses ebenfalls wunderbare Album hat mich dazu gebracht "Loud City Song" wieder hervorzukramen, das ich jetzt noch mehr zu schätzen weiß als zuvor (wir kommen auch in die exakt richtige Jahreszeit dafür). Einfach insgesamt großartige Musik, die die Guteste macht und sie hat viel mehr Aufmerksamkeit verdient, nicht nur weil niemand sonst auch nur ansatzweise wie sie klingt. Vielleicht werde ich sogar noch warm mit "Ekstasis", das mir bislang immer etwas zu...betulich (in Ermangelung anderer Begriffe) erschien.

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

28.10.2015 - 03:08 Uhr
Sehr gutes Album! Es ist eine gute Mischung aus kurzen, poppigen und längeren, sich langsam aufbauenden Songs geworden. Und auch für die Soundscape-Freunde ist doch mit Vasquez was dabei. Insgesamt fehlen vielleicht ein paar Sonderheiten der Vorgänger, die eben für den neuen Popappeal draufgegangen sind, was aber auch sehr stimmig ist. Ich freue mich jedenfalls auf die Liveumsetzung am Donnerstag.

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2015 - 03:54 Uhr
Schießt mich tot, aber ich finde das hier ist ihr bestes Album. Klar ist es auch ihr zugänglichstes Album, aber wenn ich das mit Tragedy vergleiche, ist mir das neue einfach 1000 Mal lieber.

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

06.11.2015 - 14:06 Uhr
Tolles Konzert gestern im Berghain. Schon erstaunlich was für einen vollen und vielschichtigen Klang vier hervorragende Vollblutmusiker hinbekommen können und die gute Julia trumpft vor allem mit ihrer sympathischen Gelassenheit.
Alpha-Kevin
06.11.2015 - 14:53 Uhr
Dabei stehe ich sonst eher auf Miley und Justin :3

kingsuede

Postings: 1303

Registriert seit 15.05.2013

04.01.2016 - 22:43 Uhr
Entdecke ich gerade erst für mich. Wertvolle Entdeckung mit schönen Melodien.

kingsuede

Postings: 1303

Registriert seit 15.05.2013

04.01.2016 - 23:37 Uhr
Side A
Feel you 8/10
Silhouette 8/10
How long? 7/10
Lucette stranded on the island 6/10
She calls me home 8/10

Side B
Night song 8/10
Everytime boots 8/10
Betsy on the roof 7/10
Vasquez 7/10
Have you in my wilderness 8/10

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

05.01.2016 - 01:20 Uhr
Ist für mich doch ein bißchen anders.

Side A
Feel you 8/10
Silhouette 8/10
How long? 7/10
Lucette stranded on the island 8.5/10
Sea calls me home 6.5/10

Side B
Night song 8/10
Everytime boots 6/10
Betsy on the roof 8.5/10
Vasquez 8/10
Have you in my wilderness 8/10

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

05.01.2016 - 02:03 Uhr
Side A
Feel you 9/10
Silhouette 8/10
How long? 7/10
Lucette stranded on the island 9/10
Sea calls me home 8/10

Side B
Night song 7/10
Everytime boots 8/10
Betsy on the roof 9/10
Vasquez 8/10
Have you in my wilderness 8/10

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

05.01.2016 - 18:20 Uhr
Feel you ist eine glasklare 10.

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

05.01.2016 - 18:41 Uhr
Ich war auch kurz davor, die 10 zu zücken

carpi

Postings: 563

Registriert seit 26.06.2013

05.01.2016 - 18:52 Uhr
Zücke die 9 für ein vielseitiges Album.
Leisurefaith
05.01.2016 - 21:07 Uhr
Die 9 ist eine Frechheit! Die ist ne Frau, daher ist alles andere als die 10/10 mal wieder ein Beweis für das Machotum in diesem Forum. Schröööööcklich!!!

kingsuede

Postings: 1303

Registriert seit 15.05.2013

06.01.2016 - 22:44 Uhr
Feel you könnte tatsächlich eine 10/10 werden. Wächst!

Rote Arme Fraktion

Postings: 2722

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2016 - 09:59 Uhr
Starkes Album. Läuft derzeit sehr oft bei mir. Die 8/10 geht sowas von klar.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2722

Registriert seit 13.06.2013

14.04.2016 - 20:07 Uhr
"Betsy on the roof" ist RIESIG!

MopedTobias

Postings: 12056

Registriert seit 10.09.2013

14.04.2016 - 20:44 Uhr
Ja Mann, auch mein Favorit auf diesem wunderbaren Album. Lucette und Sea Calls Me Home sind auch richtig klasse.

kingsuede

Postings: 1303

Registriert seit 15.05.2013

25.10.2018 - 01:36 Uhr
Feel you ist bei mir zumindest eine 9/10 geworden und neben Sea calls me home mein definitives Highlight des Albums.
Clarissa Lichtblau
03.11.2018 - 09:04 Uhr
Reinster California-Pop,der sowohl die frische Brise des Pazifiks als auch die flirrende Hitze der
Wüste in sich trägt.

Menikmati

Postings: 267

Registriert seit 25.10.2013

03.11.2018 - 15:27 Uhr
Aufgrund der neuerlichen Kommentare: Erst mit der abgehobenen neuen Platte, findet der Pop-Charme dieser Platte die notwendige Anerkennung. Wenn Holter mit dem neuen Album etwas gelungen ist, dann das: sich interessant machen. Dabei war sie das schon längst.

MopedTobias

Postings: 12056

Registriert seit 10.09.2013

03.11.2018 - 18:22 Uhr
? Finde das etwas wirr. Von wem genau findet diese Platte ~jetzt~ Anerkennung? Interessant "gemacht" hat sie sich hiermit doch auch schon längst, Wilderness hat doch auch schon mehr als genug Hype gehabt. Warum man immer gleich "abgehoben" sein muss, wenn man mal etwas radikaler zu Werke geht, weiß ich auch nicht.

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

01.08.2019 - 21:16 Uhr
Da gestern im Listening-Session Thread ihr Name genannt wurde, habe ich mal bei ihr reingehört und mit "Feel you" angefangen. Der lief dann auch erstmal in Endlosschleife. Das Album hier habe ich auch gehört und nebst "Feel you" haben mir noch "Silhouette", "Sea calls..." und "Empty boots" gefallen. Mit welchem Album sollte ich weiter machen, wenn mir besagtes "Feel you" total zusagt?
Falco
01.08.2019 - 21:22 Uhr
Meines Erachtens mit der Ekstasis. Wenn du auf Feel You stehst, hör dir zumindest den Opener Marienbad an, und du wirst hin und weg sein.

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

01.08.2019 - 21:27 Uhr
OK, danke dir!

Und natürlich heisst es "Everytime boots".:D

MopedTobias

Postings: 12056

Registriert seit 10.09.2013

01.08.2019 - 21:31 Uhr
Und wenn du genau das Gegenteil von ihrer Pop-Seite haben willst, hör das letzte Album "Aviary". Gut möglich, dass du es hassen wirst, aber es ist eine ziemlich einzigartige Erfahrung.
Falco
01.08.2019 - 21:32 Uhr
Für das Album Ekstasis im Ganzen kann ich eigentlich nicht mehr sprechen, aber Marienbad ist der Wahnsinn

Mr. Fritte

Postings: 318

Registriert seit 14.06.2013

01.08.2019 - 21:45 Uhr
Hoffentlich macht sie nochmal ein Album in dem Stil. Mit Aviary konnte ich leider so gut wie gar nichts anfangen. Das hat ja musikalisch auch quasi nichts mit Have you in my wilderness zu tun.

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

01.08.2019 - 22:24 Uhr
"Aviary" habe ich schon kurz überflogen und das sieht nach sich Zeit nehmen müssen aus. Mache ich dann zum Schluss.:)

saihttam

Postings: 1431

Registriert seit 15.06.2013

02.08.2019 - 01:57 Uhr
Joa, Ekstasis oder Loud City Song. Letzteres hat mit This Is a True Heart oder In The Green Wild auch einige poppigere Stücke drauf. Tragedy gehört mit seinen langen Kompositionen eher wieder zur Sparte sich Zeit nehmen müssen. Das hat bei mir als einziges Album auch noch nicht so richtig geklickt.

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

16.08.2019 - 14:35 Uhr
1.Feel you 10/10
2.Silhouette 10/10
3.How long 7/10
4.Lucette stranded on the island 7/10
5.Sea calls me home 10/10
6.Night song 7/10
7.Everytime boots 9/10
8.Betsy on the roof 9/10
9.Vasquez 8/10
10.Have you in my wilderness 8/10


Eine hochtalentierte, aber doch erfolglose Sängerin, die vormittags in einer halbleeren Casino Bar in Vegas vor überschaubarem und eher desinterressiertem Publikum ihre grossartigen Songs performt. Diese Vorstellung habe ich beim hören von "Have you in my wilderness". Nach nur wenigen Durchläufen hat mich das angefangen schwer zu begeistern, der unbewusste Wunsch so ein Album schon immer mal gehört haben zu wollen. Hervorragende 9/10.
Mike
16.08.2019 - 14:42 Uhr
Ja, Top-Album, da sind sich durch die Bank fast alle einig. Muss ich auch sehr bald noch mal auflegen. Aber heute ist Blank Face von Schoolboy Q dran. Also, kein Einspruch, euer Ehren!
...
16.08.2019 - 14:55 Uhr
Den Witz mit " ..euer Ehren" hab ich bei Moped geklaut. Krasser Fall von Cultural Appropriation.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: