Wanda - Bussi

User Beitrag

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 889

Registriert seit 11.06.2013

30.06.2015 - 13:44 Uhr
Dass in diesem Herbst zwischen den ganzen Tourterminen ein neues Album erscheinen soll, stand ja schon länger fest.
Nun werden Wanda etwas konkreter.

Bei Facebook heißt es: "Wir dürfen verraten, dass es fix ist: Anfang Oktober wird ein neues Wanda-Album erscheinen!

Am 1. Oktober – so viel sei jetzt schon gesagt – findet die Release-Feier statt, und zwar in der Arena Wien; Ticket-Vorverkauf läuft ab sofort"
nein
30.06.2015 - 13:45 Uhr
danke.
Dinge, die die Welt nicht braucht
30.06.2015 - 14:03 Uhr
Check.
Laut Homepage
30.06.2015 - 14:45 Uhr
Titel: "Gespenster"

Tracklist:
01. Nimm sie, wenn Du's brauchst
02. Brüder
03. Wien bei Nacht
04. Eins, zwei, drei, vier
05. Das wär schön
06. Auf und davon
07. Voller Mond
08. Blond
09. Nix ist fix
10. Meine beiden Schwestern
11. So san' die Leit
retro
30.06.2015 - 15:44 Uhr
ganz nette band, mehr aber auch nicht. das neue album soll wohl möglichst rasch erscheinen, damit noch auf der hypewelle des debuts gesurft werden kann. übel nehmen kann man das der band nicht, aber die qualität wird bestimmt darunter leiden.
cargo
30.06.2015 - 15:49 Uhr
Die beste deutschsprachige Band momentan. Auf Platte wie auch live. Dass es einen Qualitätsabfall geben wird kann ich mir angesichts der bereits bekannten Songs im Leben nicht vorstellen. Da müsste der Rest schon ziemlich mies sein.
arnie
30.06.2015 - 18:40 Uhr
Naja also der "Aans, zwaa, drei, viia - es is so schön bei dir"-Song ist nun wahrlich nicht der Gipfel der Kreativität.
@arnie
30.06.2015 - 19:47 Uhr
klingt wie ein song von andreas gabalier.

S.v.K.

Postings: 140

Registriert seit 13.06.2013

02.07.2015 - 14:50 Uhr
ist die tracklist rumgetrolle oder gibt's dafür eine quelle? zumindest 2 songs davon stimmen...

in schorndorf haben sie schon verkündet, dass das neue album nicht so gut wird wie das erste, es sich aber besser verkaufen wird.

schlecht wird's aber sicher nicht werden. mir gefällt auch "eins, zwei, drei, vier".

musie

Postings: 2500

Registriert seit 14.06.2013

02.07.2015 - 15:03 Uhr
albumtitel klingen wie getrolle, das meiste sind ja Rainhard Fendrich titel...
@S.v.K.
02.07.2015 - 15:05 Uhr
Diese Aussagen dürften ja wohl nicht ganz ernstgemeint sein.

S.v.K.

Postings: 140

Registriert seit 13.06.2013

24.07.2015 - 15:24 Uhr
"Bussi" erscheint am 2.10.2015. Tracklist:

1. 1, 2, 3, 4
2. Meine Beiden Schwestern
3. Bussi Baby
4. Lieber Dann Als Wann
5. Gib Mir Alles
6. Nimm Sie, Wenn Du's Brauchst
7. Alarm!
8. Mona Lisa Der Lobau
9. Das Wär Schön
10. Sterne
11. Andi Und Die Spanischen Frauen
12. Kein Herz Im Hirn

Dorado

Postings: 20

Registriert seit 14.06.2013

24.07.2015 - 18:30 Uhr
Bei iTunes gibts schon die Songpreviews zum durchhören! Also der erste Eindruck passt, da wird Amore einfach fortgeführt.

Menikmati

Postings: 267

Registriert seit 25.10.2013

25.07.2015 - 09:35 Uhr
Meine beiden Schwestern ist fantastisch - den spielten sie auch live. 1,2,3,4 haben sie an den Anfang gesetzt. Das ist gut, denn dann lässt er sich einfach skippen. Geht in die Kategorie überdurchschnittlich gutes Sauflied, mit der Zeit wohl aber nervig..

Menikmati

Postings: 267

Registriert seit 25.10.2013

25.07.2015 - 09:43 Uhr
..Ansonsten ein wenig viel Bologna- und Amore-Verweise. Meiner Meinung nach hätte dieses Band das nicht nötig. Denn: Sie scheinen es immer noch zu können. Songs wie "Mona Lisa der Lobau" haben mich schon nach den ersten Sekunden. "Das wär schön" mit seinem einprägsamen Riff ist wohl der Hit der Platte. Aber alles noch schwer zu sagen, anhand dieser Kurzausschnitte..

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15755

Registriert seit 08.01.2012

27.07.2015 - 19:48 Uhr


Wanda
WANDA - neues Album "Bussi" erscheint am 02.Oktober!
Es ist noch gar nicht so lange her, da hat man aufwendig und wortreich seinem Gegenüber erklären müssen, von welcher Wiener Band man denn hier gerade spricht. Heute genügt eigentlich bloß ein Wort und jeder ist sofort im Bilde: „Amore“! Und da ist jetzt noch nicht mal über die kollektive Euphorie an der Schwelle Hysterie gesprochen, die Wanda in den weit über 100 Konzerten der letzten 12 Monate auszulösen vermochten…

Aber hey... Contenance? Zurückhaltung? Nein, bleiben wir realistisch. Denn hier handelt es sich um Wanda und die Tatsache, dass bereits weniger als ein Jahr nach dem Debüt nun ein ganz neues, das zweite Album vorliegt: „Bussi“! Die Atemlosigkeit des letzten Bandjahres findet so auch ihre Entsprechung im Veröffentlichungsintervall. Plattenregal dankt. Denn Wanda hätten sich eigentlich Zeit lassen können, hätten noch weiter ihren laufenden Erfolg betouren und pflegen können. Doch die fünf Typen rund um das Charisma-Biest Marco Wanda haben andere Pläne – und eben 12 neue Songs. Es gibt keinen Grund, sich diese transportierte Dringlichkeit selbst zu beschneiden, außer eben vielleicht Business-Pläne und auf die ist gepfiffen. Das jetzt alles so zu machen, ist ein Statement.

Wanda haben dabei das Album wieder mit ihrem „Lebenszeit“-Produzenten Paul Gallister aufgenommen. Die Bedingungen blieben bewusst lo-fi, denn es geht immer um die Unmittelbarkeit der Band, fängt man sie ein, macht man alles richtig. Inmitten von Gallisters Wohnstudio hängt übrigens eine Auszeichnung für „Rise like A Phoenix“ von Conchita Wurst – dafür hat er die Strings arrangiert. Dieser Wandschmuck stellte bei den Aufnahmen einen schönen kleinen Kontrast zur speckigen Lederjacke, zu Rausch und diesem nachlässig lässigen Style der Band dar.

„Bussi“ festigt so den Eindruck, den man das letzte Jahr bereits gewinnen konnte: Hier hat man es einfach mit einer mächtigen Rockband zu tun. Die Rockband als Gang, als charmante Schwerenöter. Was Wanda dabei allerdings sicher nicht sind: Öde Mucker und blöde Macker. Dafür ist allein schon ihre Selbstironie zu greifbar. Und auch der Reflex, die Band mit dem humpelnden Behelfsbegriff Austropop auf einen fragwürdigen Zeitgeist festnageln zu wollen, kann dem Phänomen nicht gerecht werden. Schließlich subsumiert das amorphe Konstrukt Austropop neben vielen Klassikern auch etliche Dinge, bei denen nicht nur Wanda kotzen müssen. Viel eher stellen die fünf ihre Version einer kosmopolitischen Band dar, die ganz für sich selbst zu stehen im Stande ist. Und zwar gerade auch wegen (und nicht trotz) des Wiener Schmähs. Wanda International quasi.

Mehr muss man nicht sagen, streng genommen hätte man auch viel weniger sagen können. Schließlich ist es kein Geheimnis, es liegt auf der Hand: Wanda sind es.


Konzerte:
29/07/15 Kassel Kulturzelt
31/07/15 Oberammergau Heimatsoundfestival
01/08/15 München Free and Easy
02/08/15 Varel Watt en Schlick
03/08/15 Wiesbaden Schlachthof
07/08/15 Aichach, Stereowald
09/08/15 Weinturm Open Air
14/08/15 Taiskirchen INK
15/08/15 Wattens, Wiesenrock
20/08/15 Köln c/o pop Festival
21/08/15 Ulm Obstwiesenfestival
22/08/15 Potsdam Rubys
28/08/15 Lustenau Festival
05/09/15 Lenzing Rocks
18/09/15 Reutlingen Vitamin
19/09/15 Memmingen Kaminwerk
23/09/15 Dresden Scheune
24/09/15 Hamburg Reeperbahn Festival
25/09/15 Osnabrück Rosenhof
26/09/15 Berlin Independent Night
01/10/15 Arena Wien
02/10/15 Arena Wien
25/11/15 Dortmund FZW
27/11/15 Heidelberg Halle 02
28/11/15 Wiesbaden Schlachthof
29/11/15 Erlangen E-Werk
01/12/15 Hannover Capitol
02/12/15 Bremen Modernes
05/12/15 Leipzig Täubchental
06/12/15 Stuttgart LKA Langhorn
07/12/15 Düsseldorf Zakk
09/12/15 München Muffathalle



Diesen Pressetext hat Universal (!) heute verschickt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15755

Registriert seit 08.01.2012

06.08.2015 - 00:45 Uhr
So klingt die neue Single "Bussi Baby": http://fm4.orf.at/stories/1761403/

S.v.K.

Postings: 140

Registriert seit 13.06.2013

06.08.2015 - 14:17 Uhr
sehr schön. auch wenn der song praktisch nach der hälfte schon vorbei ist.

Yersinia

Postings: 345

Registriert seit 27.06.2013

06.08.2015 - 16:24 Uhr
Schwach. So gut ich sie find...
M. M. Wanda
06.08.2015 - 16:29 Uhr
"Hey lass doch einfach den selben Schlagzeugbeat bei jedem zweiten Song hernehmen und beim Text sollten wir's mit der Kreativität auch nicht übertreiben, die Studentenmeute wird dem Hype um unsere mittelmäßige Schlagermukke sowieso erliegen."
Tom Green
06.08.2015 - 17:06 Uhr
"Bussi Baby" ist der schwächste Song auf dem Album.

Nach mehrmaligen Hören könnte es das Debüt noch übertreffen. In Teilen etwas nach melancholischer, nicht ganz so hitlastig, aber dadurch vielleicht haltbarer als Amore.

Ganz groß: "Gib mir alles", Das wär schön", "Kein Herz im Hirn", "Alarm!".

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

06.08.2015 - 19:51 Uhr
auch wenn der song praktisch nach der hälfte schon vorbei ist.

Genau das dachte ich mir auch. Ist denen kein Text für ne zweite Strophe eingefallen?
Dass der nervige Refrain am Ende bis zum Erbrechen wiederholt wird, macht es nicht besser. Typische Song für die Bühne, der aus der Konserve leider nix hermacht.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

06.08.2015 - 19:52 Uhr
Ums nicht ganz so negativ dastehen zu lassen: rein musikalisch gefällt mir der Song - trotz dem Schlagzeigbeat-Recycling.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 624

Registriert seit 31.10.2013

21.08.2015 - 15:28 Uhr
Da der Song nicht weiter der Rede wert ist mal ne andere Frage:
Gab es jemals eine Band, bei der dieses Vorgehen - nach einem überraschenden Auftauchen ganz schnell eine weitere Platte raushauen - wirklich gut ging?
Pere Ubu
21.08.2015 - 15:34 Uhr
Wir zum Beispiel haben im Januar '78 "The Modern Dance" veröffentlich und im November bereits "Dub Housing" folgen lassen.

Earl Grey

Postings: 191

Registriert seit 14.06.2013

21.08.2015 - 15:56 Uhr
Die Beatles haben innerhalb von 7 Jahren 13 Album rausgehauen :)
@Earl Grey
21.08.2015 - 15:59 Uhr
Es geht um gute Alben.

Earl Grey

Postings: 191

Registriert seit 14.06.2013

21.08.2015 - 16:20 Uhr
😀

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

21.08.2015 - 23:06 Uhr
@Martin S:
Black Sabbath: "Black Sabbath", "Paranoid" (1970)
Ja,
21.08.2015 - 23:29 Uhr
es gibt unzählige Beispiele. Wanda allerdings haben nicht mal ein gutes Album hinbekommen.
Vandalismus
22.08.2015 - 05:52 Uhr
typische indie/emo band

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15755

Registriert seit 08.01.2012

23.08.2015 - 11:32 Uhr
Im letzten Jahr haben WANDA Fans und Kritiker mit Rock'n'Roll, euphorischen Live-Shows und ganz viel "Amore" im Sturm erobert.

Nach dem Debüt “Amore“ , das in Österreich bereits Platinstatus erreicht hat, erscheint am 2. Oktober ihr zweites Album “Bussi“.



Das Video zur Single “Bussi Baby“ feiert heute Premiere: https://youtu.be/E0TLZPxFM_o


Mail von gestern.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

23.08.2015 - 11:37 Uhr
Gab es jemals eine Band, bei der dieses Vorgehen - nach einem überraschenden Auftauchen ganz schnell eine weitere Platte raushauen - wirklich gut ging?

Mir fällt The Cooper Temple Clause ein, die "Kick Up" kam auch direkt im folgenen Jahr.
Die Beatles...naja, das war vor 50 Jahren. Da lief das Musikbusiness auch noch etwas anders. :-)
hey
23.08.2015 - 11:44 Uhr
Fehlt nur noch das Andreas-Gabalier-Volks-Rock'n'Roll-Feature.

Mister X

Postings: 2580

Registriert seit 30.10.2013

10.09.2015 - 19:10 Uhr
naduerlich alpum des monads im musikexprezz

MM13

Postings: 1719

Registriert seit 13.06.2013

10.09.2015 - 19:22 Uhr
3.album anscheinend auch schon fertig!

Mister X

Postings: 2580

Registriert seit 30.10.2013

10.09.2015 - 21:39 Uhr
echt ? dann haben die aber schon ziemlich viele gute songs vor dem plattenvertrag gehabt.
Marco Wanda
10.09.2015 - 22:20 Uhr
"Ich finde alle Musik von allen zeitgenössischen Musikern vollkommen bescheuert, jetzt ist es raus."

http://www.thegap.at/musikstories/artikel/die-meisten-jungen-bands-sind-schon-verloren/

MM13

Postings: 1719

Registriert seit 13.06.2013

11.09.2015 - 19:33 Uhr
wandameint zum dritten album "grosse stylistische brüche sind nicht zu erwarten,bin beim songwriting sehr konservativ".naja solange es so gut wird wie bisher spricht absolut nichts dagegen.
Pete
13.09.2015 - 12:42 Uhr
"Bussi" ist ein tolles Beispiel wie die Musikindustrie neue Album ausschlachtet und den Fan abzockt. Die tolle "Vinyl Box" sollte, als bekannt gegeben wurde aus "3 LPs" bestehen. Ich mag die Band und habe, in der Hoffnung (1x neues Album, 1x Demos, 1x Live - oder etwas in der Richtung) auf viel Musik, vorbestellt. Mittlerweile hat sich der Inhalt dieser "grandiosen" Box dann doch etwas geändert. Es gibt nur noch 2 LPs und eine 7inch. Ok, dachte ich mir, ginge ja noch. ABER: Die 2 LP ist einfach das noramle Album auf 2 Scheiben verteilt und die 7inch zu 100% die farbige "Bussi Baby"-Single, die es ab dem 18.9. auch einzeln zu kaufen geben wird. Bei einem Album, das versucht 50 Minuten auf eine LP zu quetschen würden 2 Platten ja Sinn machen. Bei 35 bis 40 Minuten Wanda tut's auch eine Scheibe. Obendrauf gibts "Mehrwert" in Form von Jutetasche, Postkarten, Sticker... Absolut unnütz diese Box und natürlich habe ich die Vorbestellung so schnell es ging storniert.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

13.09.2015 - 13:03 Uhr
Ist das dann tatsächlich eine 12''-LP?
Ich hab irgendwo die 2. Kings Of Leon rumstehen, die bei ähnlicher Spielzeit auf 2x10'' verteilt wurde.
Ansonsten macht das in der Tat wenig Sinn.
Pete
13.09.2015 - 13:15 Uhr
Man findet noch relativ wenige Infos. Aber man findet (so ähnlich) "das Album auf 2 LPs". Deshalb gehe ich vom 12" aus. Und selbst wenn es 10" wäre - wo läge da der Sinn? Dann wären die Scheiben halt etwas kleiner. Unterm Strich bedeutet es doch nur, 23 Extra-Euro für ne farbige 7" (die es bei Findest für 6 gibt) und diversen Promo-Firlefanz. Sehr arm!

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1155

Registriert seit 12.12.2013

25.09.2015 - 15:44 Uhr
"Meine beiden Schwestern" ist super.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

25.09.2015 - 15:53 Uhr
Wollte sie mir gestern auf dem Reeperbahn-Festival ansehen, aber nachdem ich an der abartig langen Warteschlange vorm Docks war, die sich 45 Minuten vor Beginn (!) draußen gebildet hatte, bin ich doch lieber zu Aurora.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 624

Registriert seit 31.10.2013

26.09.2015 - 12:21 Uhr
"Meine beiden Schwestern" ist tatsächlich ziemlich gut.
Was mir aber bei Wanda zunehmend gegen den Strich geht, ist diese bemühte "Abgefucktheit", diese Gossenhaftigkeit zwischen Kippe, Wein und Wien.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

26.09.2015 - 12:46 Uhr
"Meine beiden Schwestern" wäre - wie schon "Bussi Baby" - viel besser, wenn sie den Refrain nicht so furchtbar oft wiederholen würden. (In unter 3 Minuten, wohlgemerkt.)
Trooooooooo
26.09.2015 - 15:26 Uhr
Das machen die doch in jedem Song.
Pole
27.09.2015 - 08:04 Uhr
@Demon Cleaner

Das ist genau der Punkt, warum die für mich nicht so großartig sind wie so viele meiner Freunde sagen
Baby Duck
30.09.2015 - 13:08 Uhr
Wobei mir im Gegensatz zum poppigen "Bussi" die Wiederholungen in "Meine beiden Schwestern" richtig gut gefallen. Ist irgendwie so depressiv-hypnotisch.
Kann mir jemand erklären,
30.09.2015 - 16:23 Uhr
worum es in Wanda-Songs eigentlich geht? Zumindest grob. Ich hab das Gefühl um nichts so wirklich. Aber vielleicht kriegs ichs auch einfach nicht mit.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: