Failure - The heart is a monster

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14239

Registriert seit 08.01.2012

16.06.2015 - 18:10 Uhr
Liebe Musikfreunde,

die aus Los Angeles stammende Alternative Band Failure meldet sich mit ihrem ersten Studioalbum seit 19 Jahren zurück! „The Heart Is A Monster“ ist der Nachfolger des legendären, 1996 erschienenen „Fantastic Planet“. “Thematically we’ve moved from the outer space of Fantastic Planet to inner space,” sagt Greg Edwards (Gitarre/Bass) über das neue Failure Album. “From the dislocation of one’s identity to the complete erasing of it by sleep and dreams. I think we've used instrumentation in the service of mood and emotion to an even greater degree than on our previous records.”



Nach der Auszeit von ganzen 17 Jahren begann die Band, bestehend aus Ken Andrews, Greg Edwards and Kellii Scott, 2004 mit nur einem einzigen Konzert in Los Angeles. Nach wenigen Minuten ausverkauft, folgte eine US-Tour, inkl. mehrerer Shows mit Tool sowie Festivalshows auf dem Riot Fest oder Fun Fun Fun Fest. Das erste Europa-Konzert überhaupt fand vor einigen Wochen in London statt und eine ausgedehnte Tour durch Europa ist für Ende des Jahres in Planung.



Wie Failure 2015 klingen, könnt ihr bereits hier hören und für „Hot Traveler“ gibt es ab sofort ein Video,

Die Premiere gibt es bei Visions.de

http://www.visions.de/news/23051/VISIONS-Premiere-Failure-praesentieren-Video-zu-Hot-Traveler

http://www.vevo.com/watch/failure/Hot-Traveler/USQY51570734



‘Hot Traveler’: https://soundcloud.com/failuremusic/hot-traveler

‘Mulholland Dr.’: https://soundcloud.com/failuremusic/mulholland-drive



Ab 29.06. erscheint das Album bereits digital, ab 17.7. dann in physischer Form.

"Failure has been a huge inspiration to me. They say amateurs borrow and professionals steal. Well over the years this pro has robbed those poor saps blind"

Maynard James Keenan (Tool/A Perfect Circle)



FAILURE

„The Heart Is A Monster“

Label/Vertrieb: Xtra Mile Recordings/Indigo

VÖ: 17.07.2015 (digital 29.06.)

http://www.failureband.com

https://www.facebook.com/Failureband

boneless

Postings: 2142

Registriert seit 13.05.2014

16.06.2015 - 21:13 Uhr
WTF? da falle ich mal eben aus allen wolken. herrlich. hot traveller hat was, auf das album bin ich nun offiziell gespannt.
Feststellung
28.06.2015 - 14:49 Uhr
Nach Stream und Leakkonsum kann man getrost sagen, dass The Heart is a Monster das wohl beste Comeback-Album aller gecomebackten Bands jemals ist.
Rent Reznor!
30.06.2015 - 22:33 Uhr
Erster Höreindruck ist ausgesprochen gut.

embele

Postings: 380

Registriert seit 14.06.2013

01.07.2015 - 11:07 Uhr
Na das hört sich doch gut an, ich warte, bis die Platte offiziell erschienen ist.
Freue mich sehr darauf, ich habe "Hot traveller" schon kurz gehört und stelle fest, es sind immer noch Failure !
dd
01.07.2015 - 23:13 Uhr
Download ist bereits erschienen...Wirklich ein sehr gelungenes Comeback.

kingsuede

Postings: 1117

Registriert seit 15.05.2013

13.07.2015 - 23:10 Uhr
In der Tat ein sehrsehr schönes Comeback, zu dem es hier auch eine Rezension geben wird.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13521

Registriert seit 07.06.2013

14.07.2015 - 19:54 Uhr
Hmm, kenn sie nur durch "The nurse who loved me" von A perfect circle. Ist aber eher rockiger, oder?

kingsuede

Postings: 1117

Registriert seit 15.05.2013

14.07.2015 - 19:58 Uhr
Yep, sehr Alternative lastiger Post Grunge, der aber auch auf "The heart is a monster" sehr gelungen ist.

OliverDing

Postings: 28

Registriert seit 13.06.2013

19.07.2015 - 22:44 Uhr
Rezension ist okay, obwohl sie die Platte unterschätzt. Bei den Referenzen fehlen Portionen Tee und Soundgarden an prominenter Stelle.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

20.07.2015 - 08:52 Uhr
Bei den Referenzen fehlen Portionen Tee

Kaffee und Brühe wären auch nicht verkehrt. :-)

boneless

Postings: 2142

Registriert seit 13.05.2014

20.07.2015 - 13:28 Uhr
Hmm, kenn sie nur durch "The nurse who loved me" von A perfect circle. Ist aber eher rockiger, oder?

der war gut. :D

the heart is monster gefällt. kommt natürlich nicht an fantastic planet ran, aber dennoch. die erste hälfte ist grandios, im hinteren drittel geht ihnen dann doch etwas die puste aus.

Watchful_Eye

User

Postings: 1439

Registriert seit 13.06.2013

20.07.2015 - 23:45 Uhr
Geiles Album. :) Ich hatte damals auch über A Perfect Circle in die "Fantastic Planet" reingehört und fands mit meinen Tool-gewöhnten Ohren irgendwie bissl zu gewöhnlich.

Aber damals war ich einfach noch nicht offen für sowas. Man muss sich auch für etwas leichtere Kost erstmal öffnen. Jetzt find ichs geil. :)
...
21.07.2015 - 18:04 Uhr
A.M. Amnesia 11/10

Bester Failure-Song seit jemals.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4159

Registriert seit 23.07.2014

25.07.2015 - 13:38 Uhr
"A.M. Amnesia" ist schon mal ein Brett. Das Album muss ich mir gleich mal ganz anhören.
Zwangsbewerter
05.08.2015 - 22:06 Uhr
Hot Traveler 9/10
A.M. Amnesia 11/10
Snow Angel 6/10
Atom City Queen 7/10
Counterfeit Sky 8/10
Petting the Carpet 9/10
Mulholland Dr. 9/10
Fair Light Era 9/10
Come Crashing 7/10
The Focus 6/10
Otherwhere 4/10
I Can See Houses 9/10

Honki
23.01.2016 - 02:31 Uhr
Sonst noch wer oder ist das album doch nicht so dolle angelaufen?
Nicolas Chains
17.09.2018 - 19:21 Uhr
Um hier mal den Staub wegzupusten....die Band gibt es immer noch und sie ist sogar schwer aktiv.
Heute kam die mittlerweile dritte EP "The Furthest Thing" einer Serie von insgesamt 4 EPs heraus, die dann wohl zu Album Nr. 5, was wohl noch dieses Jahr kommt, kompiliert werden (ein bisschen so wie NIN mit Bad Witch, aber nicht ganz).
EP3 habe ich noch nicht gehört, EP1 "In The Future", veröffentlicht Ende März, war schon sehr stark und hatte mit dem Remake der alten unfertigen B-Seite "Pennies" und dem autoluxigen "Dark Speed" gleich mal zwei Hammer. EP2 "Your Body Will Be" vom Mai ging für mich mehr in die Andrews-Solo-Richtung, knüpft aber mit "Solar Eyes" doch noch an The Heart Is A Monster an.
Dd
17.09.2018 - 19:54 Uhr
"the furthest thing" macht bis jetzt den stärksten Eindruck... hat viel von "Magnified"
Nicolas Chains
19.11.2018 - 19:40 Uhr
Der EP-Zyklus ist mit dem frischen Release des Komplett-Albums "In The Future Your Body Will Be The Furthest Thing From Your Mind" nun beendet. Das Album hat 16 Tracks, wobei die 4. 4-Track-EP "From Your Mind" dann sozusagen drangeschraubt wurde. Ich bin gespannt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: