Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Blockflöte Des Todes - Fifty shades of Earl Grey

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21485

Registriert seit 08.01.2012

06.05.2015 - 19:35 Uhr
Liebe Leute,

ein großartiger neuer Release steht an!

Am 22. Mai erscheint das nunmehr fünfte Blockflöte des Todes-Album „Fifty Shades of Earl Grey“ und bietet gewohnt bösen Humor - zwischen blödsinnig und tiefgründig tendieren die 12 neuen Lieder des selbsternannten Swinger-Songwriters aus Berlin. Zu Unrecht wird Schrei häufiger mit Funny van Dannen verglichen, dabei ist die Flöte um einiges sarkastischer, redet viel lustigen Schwachsinn zwischen den Liedern und spielt besser Gitarre.

Schreis Sprache ist erfrischend direkt und schnörkellos; die Bilder stecken nicht in den Worten, sondern entstehen im Kopf. Überhaupt wirkt die Blockflöte erwachsener, seine Alltagsbeobachtungen sind noch feiner geworden, noch ehrlicher. „Passiert nicht oft, dass wir uns streiten. Dazu haben wir zu viele Gemeinsamkeiten, zum Beispiel gemeinsame Schulden. Manchmal frag’ ich mich ob wir uns nur deswegen noch erdulden.“


Super Titel!

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

06.05.2015 - 20:01 Uhr
Ne, der ist alles andere als super.

Telecaster

Postings: 1108

Registriert seit 14.06.2013

10.06.2015 - 16:42 Uhr
Netter Typ, schade, dass er so alberne Texte machen muss, damit seine Musik überhaupt Beachtung findet.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: