Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Titus Andronicus - The most lamentable tragedy

User Beitrag

Logarythms

Postings: 110

Registriert seit 13.06.2013

30.04.2015 - 09:24 Uhr
Endlich, am 28ten Juli kommt das neue Album von Titus Andronicus!

Die Tracklist zählt ganze 28 Songs, und eine erste Single gitbts mit 'Dimed Out' auch schon!


Ich freu mich!

Walenta

Postings: 283

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2015 - 12:22 Uhr
Bin ich schon sehr gespannt drauf - auch wenn ich die Enttäuschung 'Local Business' noch immer nicht ganz verdaut habe...

saihttam

Postings: 1747

Registriert seit 15.06.2013

30.04.2015 - 14:22 Uhr
Mir hat Local Business zumindest zeitweise viel Spaß gemacht. Der Vorgänger hat natürlich große Songs, das ganze Album war mir aber irgendwie zu lang, um es regelmäßig zu hören. Bei 28 Songs ist aber wohl die Hoffnung, dass das Neue kürzer ist, vergebens.

saihttam

Postings: 1747

Registriert seit 15.06.2013

30.04.2015 - 14:30 Uhr
Wo sollen die Infos zum neuen Album denn her sein? Ich finde nämlich irgendwie nichts.

Walenta

Postings: 283

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2015 - 15:49 Uhr
http://pitchfork.com/news/59456-titus-andronicus-share-new-song-dimed-out/

Eliminator Jr.

Postings: 1056

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2015 - 15:52 Uhr
Geil.
Novolissimus
30.04.2015 - 16:32 Uhr
Coole Nummer, man freut sich. An die Epic von "The Monitor" will man sich vermutlich bewusst nicht mehr ranmachen, aber wenn es so weiter geht, muss man das auch nicht.
Novolissimus
30.04.2015 - 16:34 Uhr
Dennoch kann einem bei 28 Songs schonmal "David comes to Life" in den Kopf schießen.
Lululu
30.04.2015 - 16:49 Uhr
Hmm. 28 Tracks ist kein gutes Zeichen, da ist unter Garantie eine Menge Füllmaterial dabei. Bin sehr skeptisch.

Logarythms

Postings: 110

Registriert seit 13.06.2013

30.04.2015 - 18:14 Uhr
Sind wohl doch 29 Songs (davon 2 die nur aus Stille bestehen). Hier die Tracklist:

01 The Angry Hour
02 No Future IV: No Future Triumphant
03 Stranded (On My Own)
04 Lonely Boy
05 I Lost My Mind (+@)
06 Look Alive
07 The Magic Morning
08 Lookalike
09 I Lost My Mind ( DJ )
10 Mr. E. Mann
11 Fired Up
12 Dimed Out
13 More Perfect Union
14 [Intermission]
15 Sun Salutation
16 (S)HE SAID / (S)HE SAID
17 Funny Feeling
18 Fatal Flaw
19 Please
20 Come On, Siobhan
21 A Pair of Brown Eyes
22 Auld Lang Syne
23 I'm Going Insane (Finish Him)
24 The Fall
25 Into the Void (Filler)
26 No Future Part V: In Endless Dreaming
27 [ seven seconds ]
28 Stable Boy
29 A Moral

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

01.05.2015 - 05:32 Uhr
Bei "Dimed Out" muss ich direkt mal kotzen. So eine peinliche 90er Fun-Punk Nummer. Wenn das hier bei einigen auch noch Vorfreude erweckt, dann gute Nacht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

01.05.2015 - 12:42 Uhr
Auf einer CD?

Ansonsten bitte das für mich vollkommen enttäuschende "Local business" hinter sich lassen.

Walenta

Postings: 283

Registriert seit 14.06.2013

01.05.2015 - 15:36 Uhr
@Machina: 2CDs/3LPs
https://www.mergerecords.com/the-most-lamentable-tragedy
Titus Andronicus Forever
02.05.2015 - 00:51 Uhr
@Blackberry: "Na dann: Gute Nacht!"
In welche Richtung der Zug auf einem neuen Album fahren wird, sollte schon im letzten Sommer beim neuen Song STRANDED (ON MY OWN)( auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=h867xcWM5Ho ) klar geworden sein. DIMED OUT kling dann nur vollkommen konsistent... Bin sehr gespannt auf das komplette Album!
LOCAL BUSINESS war eine merkwürdige Platte. Die erste Seite war eigentlich super. Tolle Songs bis einschließlich TITUS ANDRONICUS vs. THE ABSURD UNIVERSE. Besonders gut: UPON VIEWING OREGON'S LANDSCAPE WITH THE FLOOD OF DETRIUS, schon wegen dieses großartigen, selbstreferentiellen Titels und MY EATING DISORDER, insbesondere darüber gibt es sicher keine zwei Meinungen. Aber die zweite Seite finde ich laaaangweilig! Und das Album ist einfach nicht gut produziert. Ich werde jetzt nicht mit Audio-Esoterik-Buzzwords um mich werfen, aber alles klingt matschig und einfach nicht so gut, wie auf beiden(!) Vorgängern. Wenn man sich das "Making of" von THE MONITOR auf ihrem youtube-Kanal ( https://www.youtube.com/playlist?list=PL8F3DBDA93D858B89 ) ansieht (lohnt sich! informativ UND amüsant), dann ist das aber auch kein Wunder. Eine Indie-Band kann sich einen solchen Aufwand einfach nicht jedes Mal leisten! Auch wenn es traurig ist.

THE MOST LAMENTABLE TRAGEDY scheint wieder in die ursprüngliche Punk-Richtung von THE AIRING OF GRIEVANCES zu gehen, mutmaßlich, ohne dessen Qualität ganz zu erreichen. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren und freue mich drauf!
Titus Andronicus Forever
02.05.2015 - 00:56 Uhr
PS: Ich finde die "Lyric Videos" von +@ sensationell!
...
02.05.2015 - 01:10 Uhr
dimed out klingt ziemlich lahm, songstext eher belanglos und tausend mal so ähnlich gehört. und sowas dann auf 29 songs?

Walenta

Postings: 283

Registriert seit 14.06.2013

07.05.2015 - 19:40 Uhr
http://grantland.com/hollywood-prospectus/titanic-titus-andronicus-patrick-stickles-on-why-his-band-made-a-93-minute-29-track-rock-opera-about-manic-depression/

De_dirty_D.o.e.r.t.e

Postings: 29

Registriert seit 13.06.2013

08.05.2015 - 16:39 Uhr
Die neuen Songs klingen um ehrlich zu sein auch wieder eher mäßig.

An dieser Stelle wird sich für mich entscheiden, ob The Monitor ein Glücksgriff war oder nicht. Das erste Album ist mir zu schlecht produziert (Du hast doch keine Ahnung!!1 blabla mir egal). Local Business bleibt eine riesige Enttäuschung, auch wenn ich mich inzwischen etwas besser mit dem Album angefreundet habe (vor allem dank dem Highlight "My Eating Disorder").

Ich hoffe wirklich, dass das Album schön reinhaut. Man kann nicht einfach The Monitor fabrizieren und danach nur noch Durchschnitt.

Eliminator Jr.

Postings: 1056

Registriert seit 14.06.2013

08.05.2015 - 18:14 Uhr
Du hast doch keine Ahnung!!1 blabla mir egal
hiob
04.06.2015 - 22:39 Uhr
Ist wohl geleaked.
Vespasian
05.06.2015 - 11:47 Uhr
Leider ist es, wie zu erwarten, ziemlich dürftig geworden. Der Absturz nach dem grandiosen The Monitor ist wirklich bitter.
Titus Andronicus Forever
05.06.2015 - 13:12 Uhr
Mein erster Eindruck: Es ist schon mal wesentlich besser, als das höchstens halbgute (siehe oben) LOCAL BUSINESS. Mal sehen...

Logarythms

Postings: 110

Registriert seit 13.06.2013

05.06.2015 - 15:59 Uhr
(S)HE SAID / (S)HE SAID - Großartig
Titus Andronicus Forever
05.07.2015 - 19:49 Uhr
Neues Video am 1. Juli hochgeladen:

https://www.youtube.com/watch?v=YKdWBpXlc6E

Der Liederzyklus von "The magic morning" bis "Dimed out" und den ersten Takten von "More perfect Union" in einem Durchgang.
heerchen
06.07.2015 - 10:54 Uhr


Oh man der sänger trifft auch gar keinen einzigen richtigen ton.

dass sowas überhaupt produziert werden darf?

heutzutage kann ja jeder ne platte rausbringen und je schräger es klingt und je fälscher, dest besser..... das scheint der neue trend zu sein.

man verliert den überblick in dieser musikwelt.

richtige bands , die wirklich was draufhaben, gibts ganz ganz wenige.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

06.07.2015 - 18:58 Uhr
haha. oh mann... was für eine weltsicht.

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

07.07.2015 - 22:33 Uhr
In diesem Kontext gefällt Dimed Out direkt viel besser.
Der Anfangsteil mit "I had lost my mind" ist cool!

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

20.07.2015 - 20:11 Uhr
Stream jetzt bei npr.org am Start:
http://www.npr.org/2015/07/20/423220507/first-listen-titus-andronicus-the-most-lamentable-tragedy

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

21.07.2015 - 14:35 Uhr
Derzeit gar nicht in Stimmung für solche Musik, aber ich werd es mal versuchen.
Ralph
25.07.2015 - 14:56 Uhr
Ist ein Meisterwerk.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

25.07.2015 - 22:42 Uhr
Ist es das wirklich?
...
25.07.2015 - 22:45 Uhr
nein, natürlich nicht. aber den durchschnittlichen pter beeindruckt ja alles.
H.orst
27.07.2015 - 13:09 Uhr
Platte des Jahres.
wer braucht das
28.07.2015 - 01:03 Uhr
haha, "no future triumphant" tönt exakt wie trail of dead. :D

ganz nett, aber nichts neues.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

28.07.2015 - 09:14 Uhr
Die "Local Business" wurde hier gar nicht rezensiert? Seltsam.
Werde in die neue mal reinhören. "The Monitor" war toll...aber bin selten grad in Stimmung für 90 Minuten solcher Musik.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

28.07.2015 - 10:00 Uhr
Ich auch. "Local business" war irgendwie keine Rezension wert. Aber ich bin auf die neue mal gespannt. Grad jetzt nach der 8/10.

Maik

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 14

Registriert seit 11.06.2013

28.07.2015 - 21:33 Uhr
"Local business" haben wir damals nicht rezensiert, weil die nur als Import zu haben war. Wenn ich mich recht erinnere, war das bei "The Monitor" ähnlich, aber die war so exzellent, dass ich den Chef zu einer Rezension überreden konnte.
realpaul
11.08.2015 - 15:38 Uhr
Das ist jetzt keine sonderlich aussagekräftige Kritik, aber die Platte ist schlicht ein Meisterwerk. Wollt' ich nur mal loswerden.

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

05.09.2015 - 12:42 Uhr
Mittlerweile find ich's ziemlich gut. Dauert aber ganz schön lange, sich reinzuhören und einen Überblick zu verschaffen.
Der Part von The Magic Morning bis Dimed Out bekommt 10 von 10 Punkten!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

30.12.2015 - 20:29 Uhr
Wollt mich mal wieder ranwagen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

31.12.2015 - 19:41 Uhr
UNd die ist ja wirklich ziemlich gut. Nohc kein "Monitor", aber deutlich besser als der Vorgänger.

Eliminator Jr.

Postings: 1056

Registriert seit 14.06.2013

31.12.2015 - 22:55 Uhr
Ich weiß ja wirklich nicht was alle an Local Business auszusetzen haben. Sehe sie gleichwertig mit dem Debüt und beide knapp über der neuen. Monitor steht hoch oben auf dem Olymp der 100 besten Platten aller Zeiten.

saihttam

Postings: 1747

Registriert seit 15.06.2013

02.01.2016 - 18:21 Uhr
Ich fand Local Business eigentlich auch ganz schick. Nach hinten raus mit ein paar Fillern, aber sicherlich nicht schlecht. An das neue Album habe ich mich aber auch noch nicht rangewagt.
Uliver
18.05.2016 - 15:10 Uhr
Auf Dauer ganz schön anstrengend. Klingt klischeehaft für ein Doppelalbum, aber auch hier wären 20 Minuten weniger mehr gewesen.

Coaxaca

Postings: 633

Registriert seit 14.06.2013

18.05.2016 - 17:48 Uhr
Habe jetzt auch endlich mal Zeit und Muse gefunden, mich mit diesem auf den ersten Blick überladenen Album intensiver auseinanderzusetzen. Die erste CD gefällt mir bisher deutlich besser als die zweite und verfügt auch nicht über solch störenden Bodensatz wie das oben bereits angesprochene "Stable Boy". Mir gefällt die wiederentdeckte Härte; der Sound erinnert auch positiv an The Hold Steady.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: