Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Chvrches - Every open eye

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 31772

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2015 - 09:07 Uhr
Machen wohl grad Bandfotos für das Album. Dürfte also bald soweit sein.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

16.04.2015 - 09:38 Uhr
<33333333333333
:333333
::>>>>>>

boneless

Postings: 5320

Registriert seit 13.05.2014

16.04.2015 - 11:00 Uhr
die bandfotos sind natürlich das wichtigste. :D

mal schaun. das debut war gut, hatte aber meines erachtens nach zu viele füller bzw. kam teilweise nicht richtig aus dem knick. da wurde viel potential verschenkt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 31772

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2015 - 13:16 Uhr
@boneless:
Fandst du es so filler-reich? Ich könnte nur so auf 2, vielleicht 3 Songs verzichten.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2927

Registriert seit 04.02.2015

16.04.2015 - 13:21 Uhr
das bei anderen Bands das dritte Album sein könnte.

Also das Album, das nach zwei hervorragenden Alben oft deutlich abfällt (Oasis, Prodigy, Strokes... nur mal ein paar, die mir spontan einfallen)? ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 31772

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2015 - 13:26 Uhr
Bei den Strokes stimmt das aber nicht. Das war besser als das lahme "Room on fire". :P
w00t
16.04.2015 - 13:58 Uhr
prodigy: experience, jilted, fat.

die heilige 3-breakigkeit. danach der absturz.
ian kocht
16.04.2015 - 14:18 Uhr
eine neue the unwinding hours wäre mir lieber...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 31772

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2015 - 14:23 Uhr
eine neue the unwinding hours wäre mir lieber...

Och nö. Aereogramme gern, aber TUH war beim zweiten Album dann doch zu egal irgendwie.

seno

Postings: 3550

Registriert seit 10.06.2013

16.04.2015 - 14:37 Uhr
Och nö. Aereogramme gern, aber TUH war beim zweiten Album dann doch zu egal irgendwie.

Da schließe ich mich an.

boneless

Postings: 5320

Registriert seit 13.05.2014

16.04.2015 - 14:39 Uhr
jo. sieht man ja im falle the gossip.

mir wäre übrigens eine neue white zombie lieber...
cocteau twins
16.04.2015 - 16:00 Uhr
aber TUH war beim zweiten Album dann doch zu egal irgendwie.

klar, wenn man nur einmal reinhört!

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

16.04.2015 - 16:18 Uhr
Das Ganze geht doch in die falsche Richtung.

Iain Cook, der Typ, der nicht singen kann und LAVREN veröffentlichen bald ein neues Album!

boneless

Postings: 5320

Registriert seit 13.05.2014

16.04.2015 - 21:45 Uhr
Und was hat das ganze mit White Zombie zu tun? Und wer zum Teufel hört die heutzutage noch? Sind wir etwa noch in den frühen bis mittleren Neunzigern?

mir war bis eben nicht bewusst, dass ein unwinding hours typ bei chvrches ist. deshalb dachte ich, dieser thread wäre sowas wie eine "wünsch dir was" veranstaltung...
geschäftsidee:
16.04.2015 - 21:50 Uhr
lauren mayberry rausschmeißen, craig b. für die zuckersüßen vocals anheuern.
jooool
03.05.2015 - 14:32 Uhr
Grenzwertig schlechte Fotomontage.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

03.05.2015 - 15:26 Uhr
Süß :3

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

07.06.2015 - 16:02 Uhr
Album ist fertig, laut Band.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

07.06.2015 - 16:09 Uhr
Ja, Lauren Mayberry hat es mir auch getweetet :3

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

09.06.2015 - 20:51 Uhr
Na, da bin ich mal gespannt. Vor allem, ob sie stilistisch dem Debut treu bleiben oder neue Wege einschlagen.

Aber mal was anderes: Müsste Iain Cook nicht mit Chvrches genug eingenommen haben um was Neues von The Unwinding Hours oder ähnlich gelagertes produzieren zu können?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

10.06.2015 - 12:26 Uhr
Waren Chvrches so erfolgreich? Die werden schon das ein oder andere verkauft haben, sicher...aber ob das zum großen Geldverdienen reicht?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 31772

Registriert seit 07.06.2013

10.06.2015 - 13:16 Uhr
Die haben soviel Liveshows und gerade Festivals gespielt, ich denke da wird shcon einiges rumgekommen sein.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

10.06.2015 - 16:10 Uhr
Zudem ist es durchaus ein Indikator für eine gewisse Popularität, wenn die Songs immer wieder prominent im Fernsehen verwurstet werden (zuletzt lief "The Mother We Share" instrumental im WDR^^).
craig b.
12.06.2015 - 20:51 Uhr
wenn The Unwinding Hours prominenter wären, wäre mir das ehrlich gesagt lieber ;)

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

16.07.2015 - 08:31 Uhr
Chvrches have announced new album Every Open Eye, the follow-up to 2013's The Bones of What You Believe. The album was recorded at their Alucard Studios in Glasgow, and according to a listing on the Australian retailer Sanity, it's out September 25 via Universal.

In our feature "Keeping it Unreal: In the Studio With Chvrches", Lauren Mayberry discussed the album's themes:

Because the album was written over such a long period of time, it’s about the goods and the bads, the beginnings and ends. Personally, I’m in a good place right now, but there’s definitely anti-love songs on there as well. “Leave a Trace” is the middle finger mic-drop. It’s about that point where you’re like, “There’s no point having this conversation anyways: There will be no resolve, I won’t feel better about it, you won’t feel better about it, no outcome from this will actually change my reality.” It makes me feel better to write about that—I’ve done something constructive with it. You don’t put that on other people, you put that into what you do. That’s always the way I’ve written lyrics. My ex-partners are not friends with me, but I’m OK with that.


01 Never Ending Circles
02 Leave a Trace
03 Keep You on My Side
04 Make Them Gold
05 Clearest Blue
06 High Enough to Carry You Over
07 Empty Threat
08 Down Side of Me
09 Playing Dead
10 Bury It
11 Afterglow
12 Get Away
13 Follow You
14 Bow Down

Cover

"Get Away" also mit drauf. Ich freu mich!

Logarythms

Postings: 112

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2015 - 18:04 Uhr
Die letzten 3 Songs werden wohl Bonustracks sein (auf der Facebook-Seite der Band geht die Tracklist jedenfalls nur bis 11).
Die erste Single 'Leave a Trace' ist auch schon geleaked, klingt schonmal sehr gut.

Logarythms

Postings: 112

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2015 - 20:43 Uhr
https://soundcloud.com/chvrches/chvrches-leave-a-trace

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2015 - 21:04 Uhr
Klingt als hätten sie alles, was sie zu sagen hatten, mit dem ersten Album gesagt. Jetzt wird auf die Repeat-Taste gedrückt.
freak like me
16.07.2015 - 21:21 Uhr
@leatherface: naja...sie brauchen halt auch das geld. und mit frontfrauen-stimme und kindchenschema erreicht man den mainstream ohnehin viel mehr, als es die hauptbands der männlichen bandmitglieder jemals gekonnt hätten...

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2015 - 22:57 Uhr
@Leatherface

Kann ich nicht abstreiten. Klingt, als würde der Teebeutel einfach wiederverwendet werden. Nochmal diesen waghalsig windschnittigen Synthpop gehen, ich weiß ja nicht.
Mal sehen was da noch kommt, erwarte jedoch nicht viel :/
Der Planer
16.07.2015 - 23:06 Uhr
Leave A Trace klingt klasse. Ich bin gehypt.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2015 - 23:07 Uhr
Auf dem ersten Hören 6/10 und auch kein Song mit dem Potential nochmal richtig durchzugehen.
X
16.07.2015 - 23:10 Uhr
Ganz schön lau, die neue Single...
X
16.07.2015 - 23:14 Uhr
Diese süßliche Jungmädchen-Stimme von der alten Maibeere geht einem mittlerweile auch nur noch auf den Teebeutel..da fehlen einfach die Kontraste. Als würden Lena Meyer-Landruth und Avril Lavigne eine Tochter haben.

Puuh....

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2015 - 23:35 Uhr
Finds ganz gut. Fand das erste Album bis auf 3 Songs auch ziemlich gut.

Melodisch steht dieses Lied dem Grossteil des ersten Albums nichts nach.

Re: Repeattaste: Synthie-Pop ist nun mal ihr Genre, mit voller Konsequenz und auch das erste Album war auch nirgendwo auch nur ansatzweise innovativ. Sehe jetzt nicht wirklich warum man da jetzt auf dem zweiten Album ploetzlich einen anderen Sound geschweige denn Stil erwarten sollte.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2015 - 23:47 Uhr
Synthie-Pop ist nun mal ihr Genre, mit voller Konsequenz und auch das erste Album war auch nirgendwo auch nur ansatzweise innovativ.

Ich würde behaupten: Das Album hat den damaligen Synthpophype beendet, da wurde jeder Ton abgeschlossen, jedes Wort gesagt.


Sehe jetzt nicht wirklich warum man da jetzt auf dem zweiten Album ploetzlich einen anderen Sound geschweige denn Stil erwarten sollte.

Zugegeben, ich bin vernarrt in diesen Gedanken, aber ich sehne mich nach einer Band die wie New Order im Jahre 2015 klingt. Wenn ich das einer Band zugetraut hätte, dann Chvrches.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2015 - 23:49 Uhr
PS: Von den echten New Order erwarte ich dieses Jahr sowieso nur mäßig abgestandene Restware.

Dielemma

Postings: 472

Registriert seit 15.06.2013

17.07.2015 - 00:38 Uhr
find die Single erst mal stark, hätte sicher auch gut auf's erste Album gepasst
Schnibrö auf der Suche nach seinem Login
17.07.2015 - 09:31 Uhr
Mir gefällt die Single, auch wenn sie mich erstmal weniger anspringt, als meine Lieblinge von Album 1. Klar, das Rad wird hier nicht neu erfunden - hatte ich aber auch nicht erwartet. Feiner Elektro-Pop mit 80s Einschlag ist und bleibt's eben trotzdem. Und ich bilde mir ein dass zumindest Frau Mayberry sich stimmlich ein bisserl weiterentwickelt hat- wobei der Eindruck freilich auch teils der Produktion geschuldet sein könnte.

Dielemma

Postings: 472

Registriert seit 15.06.2013

18.07.2015 - 19:47 Uhr
und erst mal als Ohrwurm gefangen

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

19.07.2015 - 13:59 Uhr
Finde die Single auch gut. Überhaupt nicht weltbewegend, aber Chvrches sind derzeit so eine Band, bei der mehr vom Gleichen vollkommen ok ist.

The Hungry Ghost

Postings: 968

Registriert seit 15.06.2013

19.07.2015 - 15:38 Uhr
Die Single kommt für mich nicht an die besten Songs des Debütalbums heran, ist aber auch nicht unbedingt schlecht.
Mir fehlen einfach ein paar geniale Einfälle. Einprägsame Hooklines allein reichen mir auf Dauer einfach nicht.

Das schöne Albumcover ist nebenbei aber mal eine positive Erwähnung wert. Das Cover vom ersten Album war ja dagegen leider sehr unterirdisch.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

19.07.2015 - 15:52 Uhr
Das schöne Albumcover ist nebenbei aber mal eine positive Erwähnung wert. Das Cover vom ersten Album war ja dagegen leider sehr unterirdisch.

Da hast du Recht.

boneless

Postings: 5320

Registriert seit 13.05.2014

21.07.2015 - 00:32 Uhr
Finde die Single auch gut. Überhaupt nicht weltbewegend, aber Chvrches sind derzeit so eine Band, bei der mehr vom Gleichen vollkommen ok ist.

jop. allerdings hab ich letztens erst festgestellt, dass deren debut für mich zumindest eine recht kurze halbwertszeit besitzt. lief auf der autofahrt zum soft moon konzert letztens 3 mal (!) hintereinander und meine mitstreiter haben sich gar nicht mehr einbekommen, wie geil diese band doch immer ist. mir gings ehrlich gesagt schon beim ersten durchlauf mittelschwer auf die ketten. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 31772

Registriert seit 07.06.2013

21.07.2015 - 14:37 Uhr
Muss doch nicht immer neu sein mit jedem Album. Wenn es gute Songs sind, ist doch alles gut. Werden sehen...
Der Planer
22.07.2015 - 22:16 Uhr
Also wenn man gerade den Song auf Youtube gespielt hat, kann man gar nicht anders, als auf die Knie zu fallen und den Monitor anzubeten.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

23.07.2015 - 09:05 Uhr
So sieht es aus <33
Schnibrö auf der Suche nach seinem Login
23.07.2015 - 13:15 Uhr
Für die ganz Neugierigen:

"Clearest Blue" als Live-Handyvideo vom Pitchfork Festival mit mittel-mieser Tonqualität: https://www.youtube.com/watch?v=mWIqQMi7W-o

Und "Make them Gold" als professionelle Aufnahme vom selben Auftritt: https://www.youtube.com/watch?v=3r5_uSwO_J4

Beobachtung 1: "Clearest Blue" hat in meinen Ohren mehr Hit-Potential, "Make them Gold" hat zwar ordentlich Retro-Charme und 'nen netten Basslauf, wirkt auf mich aber erstmal ein klein bisserl beliebig.

Beobachtung 2: Frau Mayberry hat ganz offensichtlich an ihrer Performance gearbeitet - So viel hat sie sich 2013 beim ganzen Melt-Auftritt nicht bewegt. ;)



Achim.
23.07.2015 - 15:11 Uhr
"Pitchfork Festival"

*würg* :/

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

23.07.2015 - 15:53 Uhr
https://m.youtube.com/watch?v=jEfPp4X-jQ0

Die Klangqualität im Video ist scheußlich, dennoch bekam es nur Upvotes. Warum wohl?

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim