Godspeed You! Black Emperor - Yanqui U.X.O.

User Beitrag

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

08.04.2015 - 13:59 Uhr
Wenn wir schon bald alle GYBE-Threads oben haben, sollte es zu diesem Album auch einen geben. Für mich zu unrecht etwas abgestraft, auch wenn die Vorgänger alle besser sind. Es fehlen halt die ganzen Samples.

Trotzdem ist "Rockets Fall" mit das beste, was sie je gemacht haben.
Fiep()
08.04.2015 - 14:49 Uhr
"auch wenn die Vorgänger alle besser sind"...damit sprichst du ja das problem an. keiner sagt das es schlecht ist, es greift nur jeder wen ihm nach GYBE ist eher zu den anderen. Aber ja, Rocket falls ist top

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

08.04.2015 - 15:19 Uhr
Auch im Vergleich zu den neuen beiden Alben schneidet es schlechter ab, hab ich das Gefühl. Und da finde ich es wirklich nicht schwächer.

Außerdem das letzte von ihren Alben mit so einem "epischen" Gefühl, dazu sind die letzten beiden auch einfach zu kurz.
Fiep()
08.04.2015 - 15:27 Uhr
Bei Allelujah liegts wohl daran das sie nach 10 Jahren wieder etwas veröffentlicht haben. beim neuen würde ich aber erst noch ein Jahr warten, bis sich alle beruhigen.

Allelujah! fand ich zwar weniger episch, dafür hat es eine andere Facette von ihnen betont (LoFi, rauerer klang) und somit eine Neuerung in ihrem Klang gehabt, wärend Yanqui nur reduzierte (-> samples).

Mladic und We Drift Like Worried Fire sind in meiner Sicht einfach starke Songs. Das Epische ist weniger vorhanden, da hast du recht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

10.04.2015 - 11:33 Uhr
Für mich wohl ihr schwächstes, weil mir im Vergleich zu den ersen beiden das Epische, die Samples, die nicht auszuhaltenden Emotionen und im Vergleich zu den Nachfolgern die Energie fehlt.

Eliminator Jr.

Postings: 797

Registriert seit 14.06.2013

10.04.2015 - 11:36 Uhr
Wenn ich es schon in alle anderen GY!BE-Threads schreibe, dann hier ja wohl erst recht:

10/10

Ihr bestes.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

10.04.2015 - 11:45 Uhr
Jetzt versteh ich unsere Unstimmigkeiten zu den anderen Alben. Wir lieben offensichtlich vollkommen unterschiedliche Aspekte der Band.
Orphi IV
10.04.2015 - 12:04 Uhr
die ersten beiden Stücke sind ganz gut aber für GY!BE verhältnisse zu konventionell, irgendetwas fehlt da, etwas dass bei den Vorgängern dafür gesorgt hat dass GY!BE vom Rest abheben lies.

motherf.=redeemer ist die ersten 10 Minuten das beste auf diesem Album aber leider lässt die Spannung dann nach, das selbe Problem wie bei Static oder Sleep, wäre ansonsten ein ganz großer Track geworden mit einer super Atmosphäre und dieser Ausbruch bei 7:20, wow!

alles in allem ein typisches 7/10 Album, fast wie ein B-Side Album dass nachgereicht wurde.

Eliminator Jr.

Postings: 797

Registriert seit 14.06.2013

10.04.2015 - 22:28 Uhr
Jetzt versteh ich unsere Unstimmigkeiten zu den anderen Alben. Wir lieben offensichtlich vollkommen unterschiedliche Aspekte der Band.

Ich glaube damit hast du recht. Wobei ich die Einsätze von Vocal-Samples und Field-Recordings durchaus toll finde, vor allem auf dem Debüt und der 'Slow Riot' EP funktioniert das tadellos. Bei 'Skinny Fists' ist es mir aber zu viel, es wirkt zu verfasert, die Samples teilweise beliebig. Zugegeben, 'Sleep' ist von vorn bis hinten perfekt, wohl ihre beste Komposition, die restlichen Titel haben aber jeweils gut zehn Minuten, die einfach an mir vorbeiplätschern.

Ich bin heilfroh darüber, dass sie ihr Songwriting auf 'Yanqui' insoweit verändert haben, dass sie die Komponenten, die aus meiner Sicht die Schwachstellen des Vorgängers ausmachten, entfernt und durch flächendeckend druckvolle und atemberaubende Instrumentierung ersetzt haben. Es ist ihr homogenstes Album, kaum Crescendos, wenig Ausreißer nach oben und unten, einfach durchgehend fesselnd und wunderschön.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

11.04.2015 - 11:38 Uhr
Hmm, ja genau die Crescendos fehlen mir, das zerfaserte. :) Aber auch schön, dass die Band uns beide unter einem Dach vereint.

boneless

Postings: 3114

Registriert seit 13.05.2014

11.04.2015 - 23:33 Uhr
wenn nochmal jemand schreibt "mir fehlen die samples", dann raste ich aus.
platte ist natürlich super und wie schon im eröffnungspost angedeutet, sträflich unterbewertet (im vergleich: lift your skinny ist sträflich überbewertet). das beste godspeed-cover hat yanqui sowiso.
ok computer
11.04.2015 - 23:39 Uhr
"das beste godspeed-cover hat yanqui sowiso."

grund?
Orphi IV
12.04.2015 - 01:53 Uhr
das Cover der F#a#oo ist für mich das beste: es spiegelt wunderbar die tiefere und düstere Welt der Musik wieder und hinterlässt ein Gefühl aus Nostalgie und Unbehaglichkeit zurück. Ein bisschen so als wäre man zum ersten mal in den USA und dann direkt mitten in der Wüste von Nevada und ein Sturm zieht auf, unendliche, bedrohliche weiten, so nah am Nabel der Welt, quasi davon umgeben(ost und westküste) und doch so fern.

Geschmack ist Geschmack, dennoch muss man nicht jede Meinung nachvollziehen können.

der Yanqui fehlen nicht nur die samples, es ist einiges mehr was hier fehlt -der Mythos GYBE lebt von infinity,slow riot und lysf, der rest ist bonus.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

12.04.2015 - 04:45 Uhr
mir fehlen die samples

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

12.04.2015 - 04:46 Uhr
das Cover der F#a#oo ist für mich das beste

Für mich auch. Eigentlich vielleicht das schönste der Musikgeschichte.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

12.04.2015 - 12:19 Uhr
Von Godspeed sind alle Cover großartig, aber "f#a#oo" würde ich auch als den Favoriten nennen. Wobei es ja auf Vinyl noch mal andere gibt, da finde ich den Turm am besten (habe die Version leider nicht).

"Yanqui"-Cover ist aber auch toll. Passt zur Musik und mag dieses unscharfe Foto.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

12.04.2015 - 12:47 Uhr
Die einzige Band, die in Sachen Cover rankommt, ist "Set fire to flames".

Beefy

Postings: 277

Registriert seit 16.03.2015

01.02.2020 - 16:30 Uhr
Wäre jemand mal bei einer Listening-Session dabei?

Given To The Rising

Postings: 7109

Registriert seit 27.09.2019

01.02.2020 - 16:47 Uhr
Ja, ich.

Bonzo

Postings: 1661

Registriert seit 13.06.2013

19.05.2020 - 15:26 Uhr
Der beste Soundtrack für einen nicht existierenden Film.

Kamm

Postings: 217

Registriert seit 17.06.2013

19.05.2020 - 15:50 Uhr
Also, zumindest East Hastings kommt bei 28 Days Later richtig gut. :D

Bonzo

Postings: 1661

Registriert seit 13.06.2013

19.05.2020 - 15:57 Uhr
28 Days Later ist der Film an den ich immer beim Yanqui hören denke. Verrückt, dass beides fast gleichzeitig veröffentlicht wurde.

fakeboy

Postings: 433

Registriert seit 21.08.2019

19.05.2020 - 16:41 Uhr
East Hastings ist aber auf der F♯A♯∞ zu finden...

Given To The Rising

Postings: 7109

Registriert seit 27.09.2019

19.05.2020 - 16:45 Uhr
Großartiges Album. Erst unterschätzt, aber vielleicht homogenstes Album. Allein wie sich Motherfucker=Redeemer entwickelt, ist bewegend. Wie wärs mal mit ner Listening Session dazu?

Bonzo

Postings: 1661

Registriert seit 13.06.2013

19.05.2020 - 16:58 Uhr
Vielleicht war das GYBEs Angriff auf den Mainstream. :)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: