Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Oonagh - Aeria

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

01.04.2015 - 19:46 Uhr
Frisch rezensiert! Meinungen?

Berni

Postings: 237

Registriert seit 13.06.2013

01.04.2015 - 20:12 Uhr
Schön, dass ihr solche Musik auch wohlwollend würdigt, sogar als "Album der Woche". Ich dachte, die macht eher so Plastikzeug. Und wenn ich die Rezension lese, muss ich auch irgendwie an "Eisblume" denken. Aber die erste Hälfte der aufgezählten Referenzen trifft vollkommen meinen Geschmack. Da muss ich unbedingt mal reinhören.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

01.04.2015 - 20:14 Uhr
Uns ist schon klar, dass wir mit der Bewertung und der "Album der Woche"-Entscheidung polarisieren. Aber wir bewerten nach Qualität (siehe auch Nightwish), nicht nach Image.

planetentapeten

Postings: 35

Registriert seit 14.06.2013

01.04.2015 - 20:15 Uhr
zum Glück für diese Fee wurde das Meisterwerk heute besprochen

Chehalis

Postings: 314

Registriert seit 23.08.2013

01.04.2015 - 20:21 Uhr
Santiano in der ersten Referenzzeile finde ich ein wenig abschreckend.

edegeiler

Postings: 2536

Registriert seit 02.04.2014

01.04.2015 - 20:22 Uhr
Fand hier Santiano immer zu wenig gewertschätzt. War doch netter Shantypoprock. 7-8/10 auf jeden.

Achim

Postings: 6288

Registriert seit 13.06.2013

01.04.2015 - 20:22 Uhr
:D
Ventus
01.04.2015 - 20:27 Uhr
Naja, 9/10 hätte man schon geben können. 8 Punkte liest sich zu wenig für die positiven Worten, die der Rezensent verliert. Warum so mutlos angesichts dieses zauberhaften Albums?

planetentapeten

Postings: 35

Registriert seit 14.06.2013

01.04.2015 - 20:29 Uhr
Album der Woche ist schon etwas übertrieben, da wäre Nightwish passender gewesen. Trotzdem: Ehrliche Musik die sich wohltuend von Mainstreamradiopop wie Godspeed You!... oder untalentierten Newcomern wie Brian Wilson abhebt!

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

01.04.2015 - 20:42 Uhr
Ach, das ist echt ernstgemeint :D

Dass ihr Mut habt, wurde zumindest mal unter Beweis gestellt.

Berni

Postings: 237

Registriert seit 13.06.2013

01.04.2015 - 20:45 Uhr
@Armin und Markus:

Hand aufs Herz: ist diese Wertung ernst gemeint? Solche Musik ist ja auf dieser Website eher verpönt und die Rezension erinnert mitunter doch etwas an ironische Fake-Albumkritiken zu eigentlich grottenschlechten Platten.
Würglich sprachlos
01.04.2015 - 20:50 Uhr
Da wäre aber auch locker die nächste 10/10 drin gewesen.
East Clintwood
01.04.2015 - 20:54 Uhr
Natürlich ist das ernst gemeint. Platte einlegen und losträumen.

Hab mir das Teil gleich 2x bestellt, so heiß war ich drauf.
anauanuana
01.04.2015 - 21:14 Uhr
darf man die frohe botschaft an die oonagh fb-site klatschen? :-)
vib
01.04.2015 - 21:55 Uhr
Ich mag besonders die Steven Wilson-Referenz ;)

Yersinia

Postings: 517

Registriert seit 27.06.2013

01.04.2015 - 22:39 Uhr
Ok hatte wirklich nicht an einen Scherz gedacht, aber als ich "Schandmaul" und "Ooompf" in einer Riege mit "Steven Wilson" und "Sigur Ros" in den Referenzen gesehen habe, war alles klar :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

01.04.2015 - 22:53 Uhr
Okay, wir geben zu, was Ihr natürlich eh längst wusstet: War ein Aprilscherz. Die Bewertung ist jetzt auf angemessene 1/10 korrigiert und die neue Rezension online. Die falsche gibt es noch hier:
http://www.plattentests.de/rezi.php?show=12104

Vielen Dank auch für Markus Bellmann, der den Scherz mitmachte und seinen Namen drunterschreiben ließ. Er steht ja wie wir alle, selbst aber ganz besonders dafür (siehe Nightwish), streng nach Qualität und nicht nach Ruf zu bewerten. Die falsche Oonagh-Rezension habe ich selbst innerhalb von 20 Minuten verfasst, was großen Spaß gemacht hat, wie vielleicht an manchen Formulierungen zu erkennen ist.

Bitte verzeiht auch, dass wir in diesem Thread eifrig alles gelöscht haben, was auf eine Entlarvung des Aprilscherzes hindeutete. So haben uns dann wenigstens noch ein paar geglaubt. Auch wenn es sehr wenige waren und der Aprilscherz schon eher ein offensichtlicher war.

Fakt ist: Die Platte ist riesengroßer Schrott! Wenn es nicht so wäre, hätten wir es auch geschrieben. Aber in die Verlegenheit kamen wir nicht. Beziehungsweise höchstens ein bisschen.

Unser uneingeschränkter Anspieltipp: "Sie singt für die, die sie nicht hören".

http://www.musicline.de/de/player_flash/0602547155719/0/9/50/product

Berni

Postings: 237

Registriert seit 13.06.2013

01.04.2015 - 23:06 Uhr
Ich hatte hier um ca 21:15 Uhr folgendes geschrieben, was der Enthüllung wegen gelöscht wurde:

"Ok, April April. Oh Mann, ich muss gestehen, dass ich nach dem ersten
Überfliegen tatsächlich drauf reingefallen bin. Nach der anfänglichen Verblendung bei den Referenzen habe ich eben die Rezension zum dritten Mal durchgelesen. Das kann nicht ernst gemeint sein.

Ich habe bei Youtube mal reingehört in "Ananau" und tatsächlich: klingt
zwischen Jeanette Biedermann und irgend einem Schlager.

Ändert aber nichts, dass ich The Moon & The Nightspirit, Medieval Baebes und Loreena McKennitt wirklich mag.

Wann kommt die Auflösung?"


Irgendwie doch bisschen schade, nicht wegen der neuen Wertung, sondern auch, weil ich gehofft hatte, dass eben das hier ohnehin verschmähte Genre "Ethno-Pop" vielleicht mal etwas mehr Zuspruch bekommt.

"Ibeyi" vor ein paar Wochen war ja schon ein Anfang, wobei die eher Richtung Janelle Monae/Erykah Badu/Lianne La Havas gehen. Sind ja nicht die schlechtesten Referenzen, aber hat eben mit "Ethno Pop" nicht besonders viel zu tun.

Aber so schlecht, sooo fürchterlich schlecht wie hier gemacht finde ich aber Oonagh (den Namen habe ich vorher noch nie gehört) aber dann auch nicht. 3-4/10 wären schon drin (mehr aber auch nicht)...

Oceantoolhead

Postings: 2053

Registriert seit 22.09.2014

01.04.2015 - 23:32 Uhr
"Okay, wir geben zu, was Ihr natürlich eh längst wusstet: War ein Aprilscherz. Die Bewertung ist jetzt auf angemessene 1/10 korrigiert und die neue Rezension online. Die falsche gibt es noch hier:
http://www.plattentests.de/rezi.php?show=12104" Der Link führ zur neuen Rezension
jhgugiuz
01.04.2015 - 23:54 Uhr
http://www.plattentests.de/rezi.php?show=12103

da ist die fake-rezenzion

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

02.04.2015 - 00:14 Uhr
Wenn ich wüsste, was für Musik die machen, wäre ich vermutlich auch drauf reingefallen, aber so habe ich das erst mal achselzuckend hingenommen.
anauanuana
02.04.2015 - 07:04 Uhr
hey, nichts gegen schandmaul:

https://www.youtube.com/watch?v=oBBp2GUjT88

rockt!
frage
02.04.2015 - 07:06 Uhr
und warum wird hier kein freiwild rezensiert? angst?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

02.04.2015 - 07:52 Uhr
Eigentlich dachten wir, es sei eher noch offensichtlicher, wenn ich meinen Namen drunterschreibe ...
Lemurenkönig
02.04.2015 - 09:32 Uhr
Er steht ja wie wir alle, selbst aber ganz besonders dafür (siehe Nightwish), streng nach Qualität und nicht nach Ruf zu bewerten.
Armin, 01.04.2015 - 22:53 Uhr

Hier dann aber "Qualität" durch "Geschmack" ersetzen, dann passt's. Oder eine aussagekräftige Definition von Qualität in der Musik liefern.
Ventus
02.04.2015 - 11:12 Uhr
Man hätte den Namen eines Rezensenten verwenden sollen, der solche Musik bzw. Pop im Allgemeinen des öfteren rezensiert. Das ist bei Markus Bellmann erkennbar nicht der Fall.

Dann hätte man glaubwürdigere Referenzen angeben sollen, da auch diese das Ganze recht zuverlässig als Fake entlarvten.

Die eigentliche Rezension hat dagegen nicht zwangsläufig wie ein Aprilscherz gewirkt. Ich weiß jetzt allerdings gerade nicht, ob euch das nicht eventuell zu denken geben sollte.
vib
02.04.2015 - 12:36 Uhr
Also, ich fand spätestens bei dem Satz "...erklärte sie gegenüber primavera24.de" war alles klar

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

02.04.2015 - 15:52 Uhr
Die 1/10 hätte ich hier wahrscheinlich auch mal gegeben. Die 8/10 ist für die Friseuse Brigitte, Mitte 40, aus Hintertupfingen, die eine CD im Jahr kauft (die Letzte war Helene Fischer) und die für den nächsten All Incl-Urlaub in Irland spart (ausnahmsweise mal statt Malle), weil sie sich willkürlich in die oberflächlichsten Klischees des Landes verliebt hat. Das klingt jetzt wahrscheinlich fieser als es gemeint ist - es muss auch Musik für Birgitte geben, zumindest diese eine CD pro Jahr.

Rezensieren muss man diese Hinterhofproduktion natürlich nicht und ihr schon gar nicht mit einem Aprilscherz mehr Aufmerksamkeit geben als sie verdient hat. Die Zielgruppe liest sowieso nichts über Musik.

Mr Oh so

Postings: 2130

Registriert seit 13.06.2013

02.04.2015 - 16:11 Uhr
hey, nichts gegen schandmaul:

https://www.youtube.com/watch?v=oBBp2GUjT88

rockt!y


Gar nicht mal sooo schlecht. Wahrscheinlich weil ohne Gesang.

revilo

Postings: 94

Registriert seit 18.06.2013

02.04.2015 - 22:26 Uhr
Und so was bekommt 2 Echos. Die Echos werden ja nach Umsatzzahlen vergeben. Jedes Land bekommt die Musik die es verdient. Armes Deutschland

Superhelge

Postings: 798

Registriert seit 15.06.2013

03.04.2015 - 01:18 Uhr
Echos bekommt, wer Echos verdient.
Die musikalischen 'Echoes'-Schöpfer Pink Floyd haben nur 1 von 2 bekommen, Oonagh bekommt 2 von 2...

Habe mir das Ooonagh-Album aufgrund der 'echten' Rezi hier jetzt doch mal angehört.

Ist zwar auf Dauer schwer zu ertragen - aber in Zeiten, in denen Faun in ihrer schwächsten Phase als 'Beste Band national' nominiert sind, 'Santiono' dafür unter 'volkstümlich' und eine der besten Sängerinnen aller Zeiten -Tina Turner- seit 2009 ihre 'Beyond'-Spiritismus-Musik mit einigem Erfolg verkauft, find ich, da gibts gleichwertig grenzwertig Schlimmes.

Der Titeltrack geht eigentlich...

Und Senta-Sofia ist immerhin ne Schnitte, deren Videos man sich echt gut anschauen kann... notfalls ohne Ton...

Vor ein paar Jahren hieß so was ähnliches 'LaFee', aber die war besser produziert...

Superhelge

Postings: 798

Registriert seit 15.06.2013

03.04.2015 - 01:45 Uhr
Wird doch besser wenn mans länger hört...

Und Wes 'Alane' fanden vor Jahren doch auch alle gut...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22533

Registriert seit 08.01.2012

03.04.2015 - 02:11 Uhr
Ja, der Titeltrack ist auch der einzige, der mir als okay aufgefallen ist. Der Rest ist leider ganz schlimm. Findet die eigentlich gut, was sie macht?

Superhelge

Postings: 798

Registriert seit 15.06.2013

03.04.2015 - 02:30 Uhr
Naja, in einem Interview beim MDR-Frühstücksfernsehen im Dezember letzten Jahres hat sie gesagt, dass die Idee mit einem lange befreundeten Produzenten-Team entstanden ist - nach dem Motto: Und Senta, was möchtest du mal machen, jetzt wo Schicht mit GZSZ is'?

Ist also vermutlich eine Mischung aus 'Im-Gespräch-bleiben' und leichtem Geld verdienen... und 10% Überzeugung latürnich.

Das sie 'ne eher magere Sängerin ist, konnte man ja schon in 'Star Search' aus dem Jahr 2003 sehen... aber für die Musik passts...

manukaefer

Postings: 218

Registriert seit 16.06.2013

03.04.2015 - 08:58 Uhr
Oh, das war ein Scherz.
Habe das Album nach der Rezension 1x bei Spotify gehört und dachte mir, ist zwar nicht meins aber kann verstehen wenn man das sehr toll findet.
Jetzt bin ich enttäuscht.
Roger
04.04.2015 - 18:05 Uhr
Für mich irgendwie das "Blümchen" der heutigen Zeit.
Musikalisch natürlich ganz anders.
Aber als "Kunst"-Produkt.

Ein bisschen Trash finde ich zwischendurch ganz gut.
Also vielen Dank für den Tipp.

Hellish
23.06.2015 - 22:36 Uhr
Musik für Menschen die sich nicht für Musik interessieren.
Oonagh
26.12.2015 - 13:27 Uhr
Was für eine tolle Show gestern
#Helenefischershow
Wer die Sendung verpasst hat kann entweder unter dem Link sich das Spektakel ansehen, oder am Sonntag den 27.12 auf die Wiederholung um 11.20 Uhr warten.

Ich hatte großen Spaß und hab es sehr genossen.

Ich hoffe ihr könnt eure Weihnachtstage schön genießen

Eure #Oonagh
uunawas
28.12.2015 - 16:24 Uhr
die fischer: du hast etwas einzigartiges geschaffen mit deiner musik.

hat noch nie etwas von faun gehört, die es besser machen und schon jahrelang dabei sind, die alte.

https://www.youtube.com/watch?v=SGBXB4CzEbI
Kim
29.12.2015 - 01:44 Uhr
Da schaut man alle Jubeljahre mal wieder rein, und was geht hier ab?

Böse-böse-böse ... ;D
Der Acher
29.12.2015 - 11:59 Uhr
Ach.
This is it
12.05.2016 - 14:13 Uhr
Herrlich, passt so verdammt gut zum Wetter!
Omar
28.07.2016 - 15:25 Uhr
Fantastisch.
#videodreh
29.07.2016 - 23:37 Uhr
Es geht los

Videodreh zu meinem neuen Song ‪#‎Aulè‬

Liebste Grüße

Eure #Oonagh

Superhelge

Postings: 798

Registriert seit 15.06.2013

31.07.2016 - 16:33 Uhr
Mag beide Alben...

duckundwech...
Toll
31.07.2016 - 16:42 Uhr
Enjoy the silence - Cover

https://www.youtube.com/watch?v=N1eEVBpXbVA
Thomas Inhester
01.03.2017 - 23:27 Uhr
Vielen Dank für das Review, so hat Oonagh tatsächlich unfreiwillig etwas Gutes geschaffen. Ich hatte deren klanglich (V)Erbrochenes kurzzeitig für Plan Z gehalten. Heil Plankton!
Einar
26.01.2018 - 22:09 Uhr
In einer gerechten Welt würde dieses Album die Lesercharts anführen. Oh wait...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: