Jamie xx - In colour

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1565

Registriert seit 14.05.2013

27.03.2015 - 08:53 Uhr
Kommt im Juni, seine beiden Kollegen von The xx sind auch als Gäste dabei.

Tracklist:
01 Gosh
02 Sleep sound
03 See saw (feat. Romy Madley Croft)
04 Obvs
05 Just saying
06 Stranger in a room (feat. Oliver Sim)
07 Hold tight
08 The rest is noise
09 I know there's gonna be (good times) (feat. Young Thug & Popcaan)
11 Loud places (feat. Romy Madley Croft)

Quelle

saihttam

Postings: 1379

Registriert seit 15.06.2013

27.03.2015 - 14:05 Uhr
Loud Places ist schön. Ich bin gespannt, inwieweit es sich vom Sound der xx-Alben unterscheidet. Wird wahrscheinlich alles etwas tanzbarer.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1565

Registriert seit 14.05.2013

27.03.2015 - 14:08 Uhr
Schade, dass "Girl" und "All under one roof raving" nicht drauf sind.

Thanksalot

Postings: 292

Registriert seit 28.06.2013

28.03.2015 - 15:24 Uhr
Ja, Girl läuft bei mir auch des Öfteren. Loud Places ist aber auch nicht schlecht.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 857

Registriert seit 11.06.2013

28.03.2015 - 20:37 Uhr
"Girl" scheint auf der Platte zu sein. Itunes und das Label Young Turks listen diese Tracklist

1. Gosh
2. Sleep Sound
3. SeeSaw (featuring Romy)
4. Obvs
5. Just Saying
6. Stranger In A Room (featuring Oliver Sim)
7. Hold Tight
8. Loud Places (featuring Romy)
9. I Know There’s Gonna Be (Good Times) (featuring Young Thug & Popcaan)
10. The Rest Is Noise
11. Girl

Dielemma

Postings: 448

Registriert seit 15.06.2013

28.03.2015 - 22:10 Uhr
hört sich für mich alles ziemlich viel versprechend an

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

29.03.2015 - 00:32 Uhr
"Far Nearer" und "Beat For" sind aber nicht drauf. Ok, ist auch lang her.
Mal gucken, was draus wird.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

29.03.2015 - 16:17 Uhr
wird genau mein ding, denn, wenn ich bei The xx überhaupt was bemängeln wollte, dann, daß es auf alnumlänge 2-3 tanzbare tracks hätten mehr sein können.
Loud places klingt schon mal verdammt gut

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

22.04.2015 - 10:14 Uhr
Gosh ist ein genialer song.
Das wird ein ganz dickes ei

Holden

Postings: 352

Registriert seit 17.11.2013

21.05.2015 - 10:18 Uhr
Zum Niederknien schön das Album.

Mister X

Postings: 2442

Registriert seit 30.10.2013

21.05.2015 - 13:00 Uhr
hab mal reingehoert... diese ganze welle an neuer electro-musik ist echt nicht meins. genauso wie holly herndon. hab echt keine ahnung warum pitchfork solch eine musik seit 1,2 jahren so extrem in den himmel lobt. ok gegen instrumental sagt ja keiner was, aber in den meisten faellen ist es eine aneinanderreihung von geraeuschen die noch nicht einmal zusammen passen oder ein gesamtes ganzes ergeben. die in coulour wird wohl 9.0 aufwaerts bekommen

Einzelkind

Postings: 72

Registriert seit 20.06.2013

23.05.2015 - 15:26 Uhr
In welcher Weise ähneln sich Bitte Jamie xx und Holly Herndon? Viel weiter kann man auf dem Spektrum elektronischer Musik nicht auseinander liegen. Und pitchfork ist was elektronische Musik betrifft sicherlich kein Vorreiter. Holly Herndon wird schon seit Jahren ziemlich abgefeiert.
Bernd Heisterkamp
23.05.2015 - 16:18 Uhr
9 aufwärts ist natürlich Quark.
6.x schon eher.

musie

Postings: 2430

Registriert seit 14.06.2013

31.05.2015 - 12:26 Uhr
traumhaftes album

Underground

Postings: 913

Registriert seit 11.03.2015

31.05.2015 - 12:30 Uhr
Die limited Vinyl Edition macht optisch schon was her. Tolles Album, auch, wenn teilweise doch etwas zu konventionell geraten.

Dielemma

Postings: 448

Registriert seit 15.06.2013

31.05.2015 - 13:14 Uhr
finde es auch etwas zu konventionell, um in ganz hohe Regionen vorzustoßen, aber macht Spaß, schöne Melodien und eigentlich keine Schwachstellen

meetmeatchanel

Postings: 22

Registriert seit 11.09.2014

31.05.2015 - 15:03 Uhr
Super Album. Der Stil trifft voll meinen Geschmack. Bin sehr auf die Bewertung von p4k gespannt.

Habe mir direkt Karten für Köln (19.10) bestellt

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

31.05.2015 - 15:05 Uhr
Die CD-Version gewinnt auf jeden Fall schon einen Preis für die umständlichste Platzierung eines Booklets.
Das Album gefällt mir aber, auch wenn es keine Offenbarung ist.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 857

Registriert seit 11.06.2013

31.05.2015 - 17:59 Uhr
Ein Stück weit in der Tat konventionell, aber aber sehr pointiert. Und "Obvs" fällt mir da sehr positiv aus dem Rahmen.
@meetmeatchanel: Pitchfork wird das wohl nicht unter einer 9.x bewerten, wenn sie schon "...(good times" als Best New Music deklarieren. Letztlich aber ja auch egal.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

31.05.2015 - 19:48 Uhr
Gefällt mir auf Anhieb auch ganz gut, obwohl ich diese Richtung Sound ja eigentlich ziemlich über habe.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

01.06.2015 - 08:33 Uhr
Pitchfork: 9.3

Tatsächlich. Finde ich etwas übertrieben, da stimme ich der 8/10 deutlich eher zu.

Was für eine dumme Idee war denn "Good Times" auf dem Album? Ein lahmer Standard-Rap-Track, der zudem stilistisch gar nicht auf das Album passt und den Fluss vollkommen unterbricht.
Fiep()
01.06.2015 - 08:36 Uhr
Ich verstehe absolut nicht wieso dies so abgefeiert wird.

Es ist nicht schlecht , nicht offensiv, nicht inovativ, tanzbar, abere nicht zu intensiv, es ist die perfekte platte für nen indie dancefloor, aber dabei auch gleichzeitig so ... seicht und durchschnittlich.

Für mich wäre es eine 5-6.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

01.06.2015 - 08:45 Uhr
Neben "Good times" nervt auch "On The gush", klingt immer wie "Auf die Gusche". Der Rest ist nettes Geplänkel, intelligent produziert, aber berührt mich in keinem Moment. Bin auch bei 5-6/10.
Fiep()
01.06.2015 - 09:04 Uhr
"Der Rest ist nettes Geplänkel, intelligent produziert, aber berührt mich in keinem Moment." ok, definitiv besser formuliert als ich.
Fiep()
01.06.2015 - 13:07 Uhr
RA trifft es recht gut mit ihrem Review.

http://www.residentadvisor.net/review-view.aspx?id=17013

2.6/5

Mister X

Postings: 2442

Registriert seit 30.10.2013

01.06.2015 - 16:15 Uhr
typische pitchfork platte
OMG!
01.06.2015 - 17:27 Uhr
Neben "Good times" nervt auch "On The gush", klingt immer wie "Auf die Gusche".

Ist das ernst gemeint?
Wie immer
01.06.2015 - 17:46 Uhr
Pt kein Plan von Musik.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

01.06.2015 - 18:18 Uhr
ziemliche enttäuschung leider. hab nach den vorab-tracks ein wesentlich innovativeres album erwartet.

captain kidd

Postings: 1676

Registriert seit 13.06.2013

02.06.2015 - 08:40 Uhr
Klassischer musikexpress-electro. Farbe beim Trocknen zuzusehen ist da spannender.
captain kidd (unangemeldet)
02.06.2015 - 08:44 Uhr
Wobei man wissen muss, dass ich es hin und wieder durchaus genieße, Farbe beim Trocknen zuzusehen.

captain kidd

Postings: 1676

Registriert seit 13.06.2013

02.06.2015 - 08:57 Uhr
Aber nur altrosa.

Neighbourhood

Postings: 6

Registriert seit 14.06.2013

02.06.2015 - 12:42 Uhr
Kann captain ausnahmsweise nur zustimmen: Kann die permanenten Lobeshymnen auf Musik dieser Art nicht (mehr) verstehen. Warum, das hat Mister X oben für mich schon sehr treffend formuliert.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

02.06.2015 - 13:21 Uhr
Ich finde die hohe PF-Werrtung gar nicht mal so typisch und eher überraschend, sowas wie Banks und Sohn hat PF eher abgewatscht und die letzte The xx hat ja auch keine unheimlich hoher Wertung bekommen.

Dielemma

Postings: 448

Registriert seit 15.06.2013

02.06.2015 - 13:45 Uhr
Tremors finde ich schlüssiger und besser als In Colour, da konnte ich die hohe PT Wertung einigermaßen nachvollziehen, alles im 9er Bereich für In Colour finde ich unverständlich, ist eine nette Sammlung an guten Songs, mehr aber auch nicht.

musie

Postings: 2430

Registriert seit 14.06.2013

02.06.2015 - 13:53 Uhr
und ich finde In Colour wirklich traumhaft gelungen. was bei Kiasmos eher die Wintervibes waren, sind hier die Sommervibes, immer leicht melancholisch und abdriftend. Einzig das Lied mit dem Rapper, das musste ich rausnehmen... Ist für mich eine glasklare 9+/10, wobei glasklar und In Colour natürlich Widerspruch.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 815

Registriert seit 15.06.2013

07.06.2015 - 00:58 Uhr
Ganz fürchterlich durchschnittliches elektronisches Geschwurbel. Da war Elektro schon Ende der 70er/Anfang der 80er spannender und herausfordernder.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 815

Registriert seit 15.06.2013

07.06.2015 - 10:05 Uhr
Pitchfork behauptet: That clash of feeling, of being overwhelmed by everything at once while also wanting to zoom in on and live inside the tiniest detail, is the animating force of In Colour. Late in the album, the rush comes to a head on "The Rest Is Noise", a track that functions as the flipside to "Gosh", the party turned inside out, as shouting abandon gives way to a huge wash of yearning.

Ausgerechnet aus Musik, die genauso gut auch im Aufzug als Hintergrundmusik funktionieren könnte, die dort niemandem wehtun würde, zu der der Anzugsträger spontan ganz entspannt mit dem Fuß mitwippen würde, ausgerechnet der Anzugsträger, der auch kein Problem damit hätte, sich nen Song von den No Angels anzuhören und der selbst den als gute Musik bezeichnen würde, ausgerechnet aus so einer Musik hört Pitchfork so etwas raus?

Ist das nun endgültig auch die Verdummung der Musik, selbst bei denen, die sich als Musikliebhaber bezeichnen und die Musik nicht nur nebenbei hören? Muss nun selbst das angeblich musikalisch Anspruchsvolle im (tatsächlich) musikalisch Anspruchslosen gefunden werden, damit man sich auch dort beim Hören nicht mehr wirklich anstrengen muss?

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 815

Registriert seit 15.06.2013

07.06.2015 - 10:22 Uhr
Ich lese immer wieder sehr viele negative und herablassende Kommentare über die Musik der 80er. Nicht selten kommen derartige Kommentare von Leuten, die Musik wie jene von Jamie xx abfeiern. Welch Hohn ist das eigentlich, welch Verdrehung der Musikgeschichte? Ich nenne nur mal stellvertretend für unzählige andere Bands die Einstürzenden Neubauten und Birthday Party. Welch (noch wirklich!) innovative Musik damals erschien! Welch Grenzen überschritten wurden!

Und heutzutage feiert eine Musikseite, die für sich in Anspruch nimmt, die Speerspitze der geistigen und musikalischen Indie-Elite zu sein, einen derart irrelevanten Durchschnittskrempel als das next big thing ab? Erschreckend! Aber offenbar gibt es ja genug Menschen, die das tatsächlich glauben.

Unsere jetzige Zeit ist glattgebügelt bis zur Unkenntlichkeit. Die Angepasstheit hat auch den letzten noch versteckten Lebenswinkel ausgeleuchtet. Nichts darf mehr anecken, nichts soll mehr wehtun. Die Kinder dürfen nur noch im Schutzanzug auf den Spielplatz und trinken nur noch Soyamilch. Einer trägt die neuesten Nikes und die Herde tut ihm gleich. Oh, du hast rot-weiße Nikes. Ich hab blau-weiße Nikes. Ich hab aber grün-weiße Nikes. Ich hab sogar weiß-weiße Nikes! Wie individuell, das bringt meinen Charakter besser zum Ausdruck.

Genau dem gleichen Niveau nähern wir uns auch in der Musik an, wenn Musik, die im Kern an Angepasstheit kaum noch zu überbieten ist, zum Ausdrucksmittel der Hipstergesellschaft wird.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

07.06.2015 - 10:29 Uhr
Angesichts der gespaltenen Reaktionen hier bin ich schon sehr gespannt aufs Hören!

manukaefer

Postings: 208

Registriert seit 16.06.2013

07.06.2015 - 11:01 Uhr
glattgebügelt bis zur Unkenntlichkeit ist nur das, was du dort schreibst

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 815

Registriert seit 15.06.2013

07.06.2015 - 11:04 Uhr
Ach ja? Und zwar warum genau?

manukaefer

Postings: 208

Registriert seit 16.06.2013

07.06.2015 - 11:57 Uhr
Woher willst du wissen, dass die Musik nicht so ist wie Herr Pitchfork das dort beschreibt? Du kannst es dir nicht zurecht legen und dann kritisieren.
Ich wette, so machen das nur Leute die rote Nikes tragen.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 815

Registriert seit 15.06.2013

07.06.2015 - 12:04 Uhr
Manu, weil ich es mir angehört habe.

Ich trage nur Wanderschuhe, Sandalen oder ich gehe barfuß.

manukaefer

Postings: 208

Registriert seit 16.06.2013

07.06.2015 - 12:10 Uhr
Weil du es dir angehört hast. Da haben wir den Salat.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 815

Registriert seit 15.06.2013

07.06.2015 - 12:12 Uhr
Muss nun erstmal los und die Taunushöhen bewandern. Später gerne mehr.

manukaefer

Postings: 208

Registriert seit 16.06.2013

07.06.2015 - 12:17 Uhr
Verlauf dich nicht und nimm dich vor den ganzen bösen Menschen in 8.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

07.06.2015 - 19:53 Uhr
Ich lese immer wieder sehr viele negative und herablassende Kommentare über die Musik der 80er. Nicht selten kommen derartige Kommentare von Leuten, die Musik wie jene von Jamie xx abfeiern.

Hab ich jetzt hier oder sonstwo ehrlich gesagt noch nicht swirklich so wahrgenommen.

MopedTobias

Postings: 11634

Registriert seit 10.09.2013

10.06.2015 - 15:18 Uhr
Sehr starkes Album. Organisch, treibend, intensiv, fließend, lebendig - nur Good Times fällt qualitativ ab und stört den Fluss. Hätte ich so nicht erwartet, da The XX für mich immer noch einen der unverständlichsten Hypes der letzten Jahre darstellen.

Warum man hier schon wieder mit Innovation, Hipstertum und keine Ahnung was alles ankommen muss, raff ich einfach nicht. Ist es wirklich so schwer, Musik komplett für sich allein stehend zu betrachten??

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

10.06.2015 - 17:53 Uhr
Nein, ist es nicht. Für sich allein ist es aus meiner Sicht Muzak. Tut niemandem weh, stört nicht, bleibt nicht hängen, ist egal.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: