Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

3 Doors down - Here without you

User Beitrag
Witchhunter
11.04.2004 - 14:53 Uhr
Heyho, wunder' mich, dass ich hier bislang noch nix zur Ballade "Here without you" von 3 Doors down finde. Wo sind denn all diejenigen, die jetzt widder schreien: Scheiß Kommerz-Kacke!? ;-)
Also, ich persönlich mag das Lied. Hätte ich den Jungs offen gestanden nicht zugetraut, Kommerz hin oder her. Auf jeden Fall gewinnen sie so mehr Aufmerksamkeit und neue Freunde.
Ist in meinen Augenso ähnlich wie Limp Bizkit, die mit "Behind blue Eyes" sich auch auf einmal in ruhigeres Fahrwasser begeben hatten und damit neue Fans gewannnen. Gut, einigen werden dann vermutlich bei den Konzerten die Ohren abgefallen sein, aber das ist ja ein anders Thema. ;-)
Pure_Massacre
11.04.2004 - 15:07 Uhr
ruhige Songs sind aber bei 3 doors down nichts neues, noch dazu ist die neue Single verdammt langweilig
Pure_Massacre
11.04.2004 - 15:45 Uhr
Ich fand die "The better life" Platte damals gar nicht schlecht, drum hab ich mir vom Nachfolger einiges erwartet. "Away from the sun" war für mich persönlich aber dann doch ne Enttäuschung.
Kein einziger Song der an "Kryptonite" oder "Loser" herankam.
jo
11.04.2004 - 16:05 Uhr
...und selbst die gingen mir schon sehr auf die nerven.
"duck & run" oder auch "be like that" fand ich noch erträglich, wobei letzteres schon ziemlich nahe an das eher flache "here without you" 'rankommt.
Obrac
11.04.2004 - 16:40 Uhr
Der Text von dem Lied ist ja wohl sowas von 08/15. Ein bisschen origineller hätte es schon sein können..
jo
11.04.2004 - 17:37 Uhr
die ganze songstruktur ist für mich zu sehr 08/15... langweilig, sowas.
Demon Cleaner
11.04.2004 - 17:48 Uhr
Die ganze Band ist 08/15...

"Kryptonite" und "Loser" waren anständig, aber alles sonst ist einfach nur blutleer.
jo
11.04.2004 - 17:50 Uhr
wie gesagt: ich mochte nichtmal diese beiden lieder - und das obwohl "jeder" sagt, dass die wenigstens noch ok wären... .
soll jetzt zwar nix heißen und ich bin auch wirklich kein "hasser" dieser band, aber die songs sind einfach alle vielzu langweilig (aufbau, text *gähn*).
Witchhunter
11.04.2004 - 17:57 Uhr
Also, Liebeslieder sind nunmal vom Text her nicht soooo anspruchsvoll. ;-) Und die Melodie und die Harmonien sind doch wunderschön in meinen Ohren. Und offenbar bin ich da nicht der einzige, der es so empfindet, denn der Song geht ja gerade durch die Decke.
Demon Cleaner
11.04.2004 - 18:10 Uhr
[...] denn der Song geht ja gerade durch die Decke.

Was nicht immer ein Merkmal für tolle Songs ist.
meyhem
11.04.2004 - 18:12 Uhr
ich mag das lied auch wunder mich aber das es jetzt als single rauskommt das album gibt es doch auch schon weit über einem jahr oder
konzertin
11.04.2004 - 18:19 Uhr
ich mag 3doors down irgendwie...hätte sie jedenfalls gerne mal live gesehen. aber ich weiß auch nicht, irgendwas stört mich an deren musik. hab zwar die alben, aber gehört hab ich sie nicht wirklich oft.
Obrac
11.04.2004 - 19:21 Uhr
Also, Liebeslieder sind nunmal vom Text her nicht soooo anspruchsvoll. ;-)

Da muss ich entschieden widersprechen. Es gibt viele Arten, derartige Gefühle auszudrücken. Was 3 Doors Down da macht, ist Britney Spears Style.
feLix
11.04.2004 - 19:29 Uhr
kryptonite war damals mein einstieg in die welt der tauschbörsen, ich fand den song grandios. ich habe mir dann auch nach und nach das komplette album gesaugt. das wiederum war dann aber eher enttäuschend und wurde wieder gelöscht. die kryptonite-mp3 habe ich heute noch und ich höre sie mir auch immer wieder sehr gerne an.

zum aktuellen material: viel zu süß, auch wenn -wie im fall von HWY- die ein oder andere brauchbare melodie mit dabei ist.
Witchhunter
11.04.2004 - 20:12 Uhr
[k]Was nicht immer ein Merkmal für tolle Songs ist.[/k]
Das habe ich ja auch nicht behauptet. Ich sagte nur, dass ich offenbar nicht der einzige bin, der das Lied für gelungen hält - sonst würde es sich nicht so gut verkaufen. Klar, ein "Burger Song" von DJ Ötzi ist auch kein tolles Lied - hat sich aber verkauft wie warme Semmeln - um nicht zu sagen warme Hamburger. ;-)
eric
11.04.2004 - 20:39 Uhr
ich fand "kryptonite" und "loser" am anfang auch sehr ok, doch war die halbwertszeit der beiden stücke nicht unbedingt lang. "here without you" ist imho ne nette ballade, mehr aber auch nicht.
Joffy
11.04.2004 - 23:31 Uhr
Der Text von dem Lied ist ja wohl sowas von 08/15. Ein bisschen origineller hätte es schon sein können..

Ist für den anspruchsvollen Musikfreund mal wieder viel zu simpel. Nicht genug Metaphern ---> man weiß beim 1.(ersten!!) Hören, was der Künstler auszudrücken versucht.

die ganze songstruktur ist für mich zu sehr 08/15... langweilig, sowas.

Richtig, wäre doch viel besser eine wunderschöne Melodie andauernd mit irgendwelchem Gitarrengewichse zu unterbrechen. Streicht Refrain und Strophe, lieber alle paar Minuten irgendwelche sinnlosen Worte ins Mikro keuchen, die möglichst bedeuntsschwanger klingen und Raum für Spekulationen lassen.

Die ganze Band ist 08/15...

Stimmt! Guter Sänger, schöne Melodien, mitreißende Lieder. Davon gibt´s definitiv zuviel. Zum Glück gibt es ja APC.
Demon Cleaner
11.04.2004 - 23:46 Uhr
Ich kann mir den Kommentar jetzt ums verrecken nicht verkneifen, aber:

Nicht schon wieder.

Ist für den anspruchsvollen Musikfreund mal wieder viel zu simpel.

Im Indiebereich wirst du viele Bands finden, die das ausdrücken, was sie meinen, aber trotzdem nicht plump oder einfallslos wirken. Für Beispiele bitte umschauen.

Davon gibt´s definitiv zuviel.

Dieser eine Satz drückt alles aus. Creed, Lifehouse, Nickelback, langsam reichts eben.
Obrac
11.04.2004 - 23:50 Uhr
Oh Mann, Joffy... Jede, absolut jede mittelmässige bis schlechte Band verteidigst du hier.. Ist das dir hier nicht langsam ein bisschen zu blöd? Ich meine, wärst du nicht bei prolethengewichse.de oder numetalrulezusonsofbitches.de besser aufgehoben? Findest du auch die Flippers gut oder Brunner und Brunner? Die müssten doch auch anspruchslos genug sein.
It's öde to be blöde
11.04.2004 - 23:52 Uhr
Ach was wär ich froh, wenn ich solche Probleme hätte... entschuldigt, wenn ich euer... hmmm weiß nich störe, aber mir is verdammt langweilig....
jo
11.04.2004 - 23:57 Uhr
joffy, ich hab' deine "ironischen" kommentare vermisst ;) - wo warst du?

Richtig, wäre doch viel besser eine wunderschöne Melodie andauernd mit irgendwelchem Gitarrengewichse zu unterbrechen.

woher aus meiner aussage nimmst du, dass ich
1.) nicht wunderschöne melodien (die ich hier nicht erkenne - wunderschöne melodie für dich, muss nicht gleich "wunderschön" für mich bedeuten)
mag bzw.
2.) "gitarrengewichse" gut finde?
ich spiele seit ich 5 bin gitarre (bin nun 20) - da finde ich kein niveauloses gewichse gut, sondern nur ein solches gitarrenspiel, dass ich mit meinen kenntnissen nachvollziehen kann ("gitarrenwichsen" kann jeder) bzw. ein simples gitarrenspiel, wenn es sich (in den song hinein) passt und somit nicht langweilt. nichts davon kann ich hier erkennen.

Streicht Refrain und Strophe

der gleiche schwachsinn - habe ich nirgendwo gesagt.
langweilige songstruktur heißt weder, dass
refrain oder strophen unnötig sind, noch, dass diese kombiniert mit einer (oder 2 oder sonstwas) "bridge" schlecht sind.

irgendwelche sinnlosen Worte ins Mikro keuchen

die würde ich als engländer ebenso schnell erkennen; also wieder quatsch.
und keuchen mag ich nun wirklich nicht, oder wo schreib' ich was anderes?

die möglichst bedeuntsschwanger klingen und Raum für Spekulationen lassen.

unsinnige titel halte ich genauso stumpf wie du.
aber noch "stumpfer" finde ich songs, die es in dieser art vorher schon 50.000mal gegeben hat und gelangweilter nicht mehr gesungen werden können.
wo sind da die emotionen? ich kann sie nicht erkennen.
ein song ist dann (für mich) gut, wenn ich die ehrlichkeit erkennen kann. das passiert bei mir, bei dem titel nicht.
ich habe auch gar nichts gegen "lalala-liebeslieder", solange sie berühren - das tut dieser song überhaupt nicht bei mir.
tut mir leid, wenn du dafür kein verständnis zu haben scheinst - ich lass' dir deine meinung, lass' mir dann doch bitte meine. wenn du hier was anderes hörst, bitteschön - ich tu' es eben nicht und finde den song langweilig; was ist daran so verwerflich?
Obrac
12.04.2004 - 00:09 Uhr
Hör auf, jo.. Das hat doch echt keinen Sinn. Meine Geduld ist zumindest am Ende. Joffy ist so voraussehbar, dass es schon wieder lustig ist. Man muss nur ne Stunde MTV kucken, das Forum hier aufrufen und sich über Bands wie Crazy Town oder 4lyn oder wie sie alle heissen aufregen. Und schwupps, ist Joffy da, der Verteidiger der zu unrecht kritisierten. Und immer sind es die selbe Art von Bands. Alles nur im Ansatz komplexes, etwas im Ansatz verschlüsseltes, lehnt er ab. Aus Prinzip wahrscheinlich, denn es ist ja nur Musik für Klugscheisser. Wie soll man auf solch einer Ebene diskutieren?
Demon Cleaner
12.04.2004 - 00:13 Uhr
*jo zustimm* und:

Streicht Refrain und Strophe, lieber alle paar Minuten irgendwelche sinnlosen Worte ins Mikro keuchen, die möglichst bedeuntsschwanger klingen und Raum für Spekulationen lassen.

Somit hast du ein ganzes Genre oder fast eine ganze Stilrichtung deklassiert. Fühlst du dich jetzt besser? Schön. Und nun die Retourkutsche:
Fügt einfach immer Strophe-Refrain-Strophe-Refrain ein, wie es schon min. 10000 andere davor gemacht haben, schreibt die Lyrics so, dass es auch der letzte Depp auf den ersten Blick kapiert und wehe, es kommt jemand und sagt, es klänge so wie alles andere. Der hört wahrscheinlich eh nur so Urwaldgebrülle oder so fürchterlich unstrukturiertes Zeug.
jo
12.04.2004 - 01:37 Uhr
@Obrac:

ja, ich wollte es eben auch mal versuchen. ich glaube vielleicht ab und an zu sehr an das verständnis mancher leute, aber wie gesagt: irgendwie musste es eben sein. falls aber auch diesmal wieder gar nicht auch nur ansatzweise versucht werden sollte, meinen beitrag zu lesen, werd' ich's auch aufgeben und es auch wirklich nur noch lustig finden.

@Demon Cleaner:
*vollundganzzustimm* und die retourkutsche finde ich auch prima, da sie ihm eigentlich nun wirklich zeigen müsste, wie flach seine argumentation war (da du's ja einfach nur analog dazu dargestellt hast).
Witchhunter
12.04.2004 - 11:40 Uhr
Da muss ich dann wohl mal für Joffy in die Bresche springen. Bin ja noch nicht so lange dabei und weiß nicht, was er sonst so für Zeug verzapft. ;-)
Es zeigt sich, dass sich über Musik trefflich streiten lässt. *DreiEuroInsPhrasenschwein* :-) Mich berührt dieser Song sehr wohl. Ich nehme "der Stimme" ab, dass sie meint, was sie da singt. Und mir als Nicht-Engländer genügt auch der Anspruch, weil ich nämlich gerade bei Liebesliedern nicht so ein verschachteltes Gesülze haben will, wo ich erstmal fünf Minuten nachdenken muss, was der Sänger damit sagen will. Wenn ich echte Gefühle für eine Frau habe, sage ich auch ganz einfach "Ich liebe Dich". Das ist auch ein schlichter, kurzer Satz - Subjekt, Prädikat, Objekt - fertig! :-)
Joffy
12.04.2004 - 12:07 Uhr
Und immer sind es die selbe Art von Bands. Alles nur im Ansatz komplexes, etwas im Ansatz verschlüsseltes, lehnt er ab.

Bei den von dir beschriebenen Bands brauche ich nichts zu verteidigen, da diese hier allgemein und vor allem bei euch dreien, großen Anklang finden.

@jo

Bei deiner Argumentation läuft wieder alles darauf hinaus, dass du das alles so nie gesagt hast und auch nie suggestieren wolltest. Du sagtest aber, dass dir Aufbau und Text nicht gefällt. Der Aufbau bei diesem Stück besteht nunmal aus Refrain und Strophe und einem Text, der deutlich und klar vorgetragen wird und auch für den Nichtengländer leicht verständlich ist. Daraus bildete ich das entsprechende Negativ, da dir obiges eben nicht zusagt, was du dann später aber widerrufen hast.
Ich lasse dir natürlich auch gerne deine Meinung, aber lass´du mir auch meine.


Oh Mann, Joffy... Jede, absolut jede mittelmässige bis schlechte Band verteidigst du hier.. Ist das dir hier nicht langsam ein bisschen zu blöd?

Nun, was in deinen Ohren mittelmäßig oder gar schlecht klingt, mag dem anderen geneigten Zuhörer zu gefallen. Wird es dir dann nicht irgendwie zu blöd, dich andauernd negativ über Bands zu äußern, die dir aufgrund deines persönlichen, einzigartigen Geschmacks nicht zu sagen?
Anscheinend nicht, denn jedesmal wenn hier ein Thread eröffnet wird, der eine Band zum Thema hat, die nicht deinen Standards genügt, kann man davon ausgehen, dass man einen netten Kommentar von dir zu lesen bekommt. Das ist ungefähr genauso vorhersehbar, wie die Tatsache, dass ich mich um eine Stellungnahme bemühen werde.

klostein
12.04.2004 - 12:13 Uhr
Also sowas selten einfallsloses und dämliches wie diesen Refrain muss man erst mal finden.
puri
12.04.2004 - 12:16 Uhr
ich finds ehrlich gesagt dämlich, wie joffy hier ständig runtergemacht wird...
jo
12.04.2004 - 12:29 Uhr
Bei deiner Argumentation läuft wieder alles darauf hinaus, dass du das alles so nie gesagt hast und auch nie suggestieren wolltest. Du sagtest aber, dass dir Aufbau und Text nicht gefällt. Der Aufbau bei diesem Stück besteht nunmal aus Refrain und Strophe und einem Text, der deutlich und klar vorgetragen wird und auch für den Nichtengländer leicht verständlich ist. Daraus bildete ich das entsprechende Negativ, da dir obiges eben nicht zusagt, was du dann später aber widerrufen hast.

ich habe ja geschrieben, die SONGSTRUKTUR nervt mich. damit waren nicht strophe und refrain an sich gemeint, sondern die art, wie diese strophe und refrain aufgebaut sind.
diese gitarrenlinie gab's schon mehr als genug davor, der text kam mir beim allerersten hören bekannt vor etc. . dazu ein sänger, der nicht gerade klingt, als ob er lust darauf hätte, das hier zu singen.
das meinte ich mit langweilig. wenn du das anders hörst, wie gesagt: bitteschön. damit habe ich dir nirgendwo die meinung genommen; aber du kannst einfach nicht wegen einer aussage "das entsprechende negativ" bilden (und genau das wollte dir Demon Cleaner doch mit seinem "deine-aussage-als-negativ-schreiben" zeigen), da das ein "schwarz/weiß" denken ist und du nicht sagen kannst: "wer 3 doors down nicht mag, mag the mars volta" oder sowas.
nur dazu: the mars volta mag ich z.b. gar nicht (ich weiß zwar, dass sie gute musiker sind, aber ich kann mit der musik eben nicht wirklich was anfangen - geschmackssache eben; wie alles, hier und im leben).
deswegen kommen z.b. bei amazon dauernd falsche tipps, wenn man bestellungen macht ("wenn sie XXXX mögen, könnte sie auch YYYY interessieren") bzw. die oma zu hause ärgert sich: "wieso magst du keine brombeermarmelade, wo du doch erdbeermarmelade so gerne magst???").
eric
12.04.2004 - 12:33 Uhr
hey jungs! hier geht's ja ab! soll ich denn wirklich schon wieder saarländische gesichtswurst verteilen? damit ihr alle mal wieder lockerer werdet?

natürlich kann man vortrefflich über musik streiten, doch sollte man immer die contenance bewahren...wem der song gefällt, ok. wem nicht, auch ok. und wenn joffy eben keine komplexeren stücke mag, dann sollte man das respektieren (btw: prolethengewichse.de oder numetalrulezusonsofbitches.de *rofl*-->hast du wieder ne laune...:-)...

mich berührt "here without you" auch nicht. imho eher langweilige melodie, die eben nur im radio positiv auffällt, da dort eben sonst noch viel größerer mist läuft. und ähnlich wie die anderen 3 doors down songs, wird auch dieser mit jedem hören mehr und mehr öde, während songs aus anderen genres (z.B. lieder von APC oder thursday) stetig zu wachsen wissen.

aber ich denke, (auch wenn diese numetal/nurock-geschichten gar nicht mein geschmack sind) man sollte nicht jedes stück gleich verurteilen. nickelback's "how you remind me" kannte ich cirka ein gutes halbes jahr, bevor es per radio-tv-dauerrotation in die charts bugsiert wurde, und eben seitdem nur noch nervt. trotz striktem strophe-refrain-muster finde ich diesen song im grunde aber sehr gelungen. wer von euch fand ihn beim ersten hören schon scheiße? raus mit der sprache ;-)

und jetzt habt euch lieb. immerhin ist jesus soeben auferstanden...
Witchhunter
12.04.2004 - 12:41 Uhr
@Eric: Ich fand den Song nicht scheiße, und mag ihn immer noch. Wie ich überhaupt Nickelback für eine gute Band halte. Ja, ich weiß, es ist auch nicht so wahnsinnig anspruchsvoll, was die machen. Aber sie beherrschen ihr Handwerk, rocken live richtig ab und haben IMHO keine so simplen Tralala-Texte auf ihren Alben. Nimm z.B. mal die Platte "The State" von ihnen. Nickelback haben gesagt, sie hätten beim Nachfolger "Silver side up" bewusst auf bedeutungsschwangere Texte verzichtet, weil ihre Fans damit nicht allzu viel anfangen konnten und es lieber etwas "direkter" hätten. Gesagt, getan, und trotzdem ist "Silver side up" kein belangloses Album geworden, sondern in meinen Augen und Ohren eines der besten des - zugegeben noch jungen - neuen Jahrtausends. :-)
eric
12.04.2004 - 12:45 Uhr
naja, also auf albumlänge kann ich mir keine der hier zur diskussion stehenden bands geben. dafür find ich's dann eben nicht spannend genug...die vorlieben sind eben verschieden :-)
jo
12.04.2004 - 12:53 Uhr
@eric:

...wem der song gefällt, ok. wem nicht, auch ok.

dankeschön. damit wiederholst du meine aussage und daher hebe ich sie hier auch wieder hervor.
mehr steckte nicht hinter meinem posting.

ich mag es nur nicht, mir sagen zu lassen, dass, wenn ich diesen song langweilig finde, ich zwangsläufig auf gitarrengewichse ohne strophe bzw. refrain mit keuch-gesang zu "stehen" habe.
das ist nämlich nunmal einfach falsch (seit wann haben "no use for a name" denn bitte kein strophe/refrain-muster mehr? und die mochte und mag ich, seit ich 11 war, also doch gute 9 jahre her).

wie gesagt: ich schließe mich dir, eric, an (auch, wenn ich nickelback noch vor dem song kannte und mir die da auch schon nicht gefielen ;) - war nur 'n scherz! ;) ) und appelliere an den "geist von ostern" ;).
Joffy
12.04.2004 - 14:37 Uhr
ich mag es nur nicht, mir sagen zu lassen, dass, wenn ich diesen song langweilig finde, ich zwangsläufig auf gitarrengewichse ohne strophe bzw. refrain mit keuch-gesang zu "stehen" habe.

Das war nie meine Absicht, aber da der Rest ist nunmal 08/15 ist, habe ich einfach nur eine vermeintlich attraktivere Alternative geschaffen. Das sollte man nicht so bierernst nehmen, wie du es anscheinend tust.
jo
12.04.2004 - 14:43 Uhr
bierernst habe ich es nicht genommen (wieso auch?), ich wollte es nur klargestellt wissen, dass das eine nicht sofort das andere zu heißen hat (was man aber auch nicht allzu ernst nehmen sollte, da da eh' jeder seine eigene einstellung zu hat - also was soll's? ich schrieb' doch hier nur gestern meine meinung 'rein, weil der thread nunmal darüber geht, mehr war da gar nicht dahinter).
xmyhandsinbloodx
12.04.2004 - 18:50 Uhr
ich finds auch ätzend das der song jetzt erst abgeht. jetzt heisst es wieder andauernd "kennst du schon das "neue" von..." dabei hat es doch schon einige zeit hinter sich gebracht.
ich uss mal zugeben das ich von the better life begeitser war auch wenn ich weiß, das 3 doors down einfachste gitarrenmusik machen.bei mir haben sie einen stein im brett und daher habe ich mich auch sehr auf away from the sun gefreut...welches mich dann aber doch nich so sehr mitgerissen hat
reumor
12.04.2004 - 19:53 Uhr
"When I'm Gone" war wie "Kryptonite" verdammt gut. "Here Without You" ist ganz praktisch, wenn man mal keine Schlaftablette zur Hand hat. So wie bei den meisten Ami-Bands.
Obrac
12.04.2004 - 19:56 Uhr
Was mich an Joffys Ansicht hier stört ist, dass er meint, dass es ein schönes Lied ist. Aber warum findet er dann wirklich grossartige Liebeslieder nicht schön? Warum findet er "Left and Leaving" von den Weakerthans nicht besser? Das ist auch nicht komplizierter, nur besser. Aber nee, 3 Doors Down ist halt eine Band aus einer bestimmten Generation von Bands. Deshalb muss sie gut sein.
Kindermaxiking
12.04.2004 - 20:14 Uhr
sry, vermutlich werde ich jetzt dafür gesteinigt, aber ich finde "here without" viel besser als die alten songs. ka warum, when I'm gone fand ich ziemlich fade, wo ich hingegen das "neue" schon das ganze stück auf gitarre zocken kann.

hmm, vielleichts liegts auch daran, dass ich den proberaum im video so umheimlich GEIL finde ;))

fernando
12.04.2004 - 21:30 Uhr
über musik schreiben ist wie zu architektur tanzen

:)
Joffy
12.04.2004 - 21:40 Uhr
Aber nee, 3 Doors Down ist halt eine Band aus einer bestimmten Generation von Bands. Deshalb muss sie gut sein.

Aber nee, 3 Doors Down ist halt eine Band aus einer bestimmten Generation von Bands. Deshalb muss sie schlecht sein.

Warum findet er "Left and Leaving" von den Weakerthans nicht besser?

Ganz einfach. Die Weakerthans haben sich noch nicht in meine Gehörgänge verirrt. Sollte sich das irgendwann einmal ändern, wäre es durchaus möglich, das besagtes Stück mein Herz erobert und "Here without you" sich so anhört, wie kalter Kaffee schmeckt.
Patte
12.04.2004 - 21:48 Uhr
Der Song ist lau. Ist doch bezeichnend, dass ich den Song beim ersten Hören mit der Gruppe "Train" verwechselt habe, oder?
jo
12.04.2004 - 21:51 Uhr
ohja - das finde ich auf jeden fall bezeichnend ;).
die aufregung um deren "einen" song damals konnte ich auch nicht verstehen... .
uou
13.04.2004 - 12:38 Uhr
3 Doors Down sind typische amerikanische Durchschnittsware, die klingen austauschbar und langweilig.
eric
13.04.2004 - 19:51 Uhr
ich oute mich jetzt mal. train - "drops of jupiter" mag ich. keine ahnung wieso *duckundweg* aber wirklich nur den einen song :-)
puri
13.04.2004 - 19:54 Uhr
ok, den mag ich auch, aber was hat das hiermit zu tun?
eric
13.04.2004 - 19:56 Uhr

@puri:

Patte schrieb :

...dass ich den Song beim ersten Hören mit der Gruppe "Train" verwechselt habe...

deswegen kam ich drauf...
puri
13.04.2004 - 19:58 Uhr
ach so ;)
cyrus
13.04.2004 - 20:58 Uhr
und der 4.weltkrieg wurde ausgelöst von.................trommelwirbel................3 doors down
Oliver Ding
14.04.2004 - 23:20 Uhr
@Obrac: Was mich an Joffys Ansicht hier stört ist, dass er meint, dass es ein schönes Lied ist.

Was völlig überflüssig ist. Über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten. Jeder hat schließlich seinen eigenen.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: