Amazon Instant, Maxdome, Netflix & Co

User Beitrag

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

12.03.2015 - 23:58 Uhr
Welche Streamingdienste für Filme und Serien der immer populärer werdenden kostenpflichtigen und legalen Portale nutzt ihr und wie sind eure Erfahrungen damit?

Caden Cotard

Postings: 67

Registriert seit 13.06.2013

13.03.2015 - 17:31 Uhr
Ich nutze netflix. Finde es sehr gut. Alles in Originalsprache, jede Menge Serien, das Filmangebot ist eher mau aber die sind mir da nicht so wichtig. Bildqualität ist super. Kann ich nur empfehlen.
Nein, danke!
13.03.2015 - 17:44 Uhr
Noch mehr Werbung hier - muss das sein?

Underground

Postings: 841

Registriert seit 11.03.2015

13.03.2015 - 17:53 Uhr
Kann mich Caden Cotards Urteil zu Netflix nur anschließen.

Die Eigenproduktionen (zuletzt neben Better Caul Saul sei auch noch Unbreakable Kimmy Schmidt zu nennen) sind qualitativ sehr gut und unterhaltsam. Die monatliche Kündigungsfrist ist auch sehr vorbildlich.

MM13

Postings: 1465

Registriert seit 13.06.2013

13.03.2015 - 19:13 Uhr
benutze bis jetzt nur videoload,da ich mehr filme wie serien anschaue,meiner meinung noch zu teuer(topfilm in hd 5.99€)dafür hab ich kein monatsabo.

seno

Postings: 3275

Registriert seit 10.06.2013

13.03.2015 - 20:39 Uhr
Früher bei Watchever, jetzt bei Netflix. Die haben alle Staffeln Doctor Who im Original mit Untertiteln! Das alleine reicht mir momentan schon.
Tinder-Kacki
30.09.2015 - 23:54 Uhr
Netflix und Chillen? ;)))

Blackest Bile

Postings: 163

Registriert seit 06.01.2014

16.03.2016 - 11:23 Uhr
Ist es empfehlenswert, sich für den kostenlosen Probemonat bei Netflix zu registrieren, wenn man nur mal in ein paar Serien hineinschuppern, aber auf keinen Fall ein kostenpflichtiges Abo haben möchte?

Sprich: Gibt es irgendwelche Haken an diesem Angebot oder kann man das wirklich problemlos online kündigen?

Underground

Postings: 841

Registriert seit 11.03.2015

16.03.2016 - 11:35 Uhr
kann man problemlos kündigen. auch später noch. sind sehr kulant.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1086

Registriert seit 04.12.2015

16.03.2016 - 11:36 Uhr
Früher bei Watchever, jetzt bei Netflix.

Jap, ich auch. Wobei Ich Watchever eigentlich ganz gut fand. Hatte einige Serien, die die anderen nicht hatten. Beispielsweise "Six Feet Under" und "Entourage". Allgemein einige HBO-Serien. Bin mit Netflix aber auch sehr zufrieden. Alleine das man Sprache und Untertitel frei wählen kann, ist für mich ein Riesenpluspunkt - Ich präferiere Original mit englischen Untertitel .

Ist es empfehlenswert, sich für den kostenlosen Probemonat bei Netflix zu registrieren, wenn man nur mal in ein paar Serien hineinschuppern, aber auf keinen Fall ein kostenpflichtiges Abo haben möchte?

Sprich: Gibt es irgendwelche Haken an diesem Angebot oder kann man das wirklich problemlos online kündigen?

Nö, gibt eigentlich kein Haken. Ist absolut empfehlenswert. Nur dran denken, falls du dann wirklich kündigen willst, ein Tag vor Ende des Probeabos zu kündigen, sonst musst du, wenn ich mich richtig erinnere, schon für den nächsten Monat bezahlen.

Underground

Postings: 841

Registriert seit 11.03.2015

16.03.2016 - 11:42 Uhr
Nein, da sind die kulant. habe mal wegen eines längeren Urlaubs 2 tage nach Monatsfrist gekündigt, musste dann nicht für den nächsten Monat zahlen.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1086

Registriert seit 04.12.2015

16.03.2016 - 11:52 Uhr
@Underground: Echt? Das war früher anders. Gut zu wissen. Dann gibt es tatsächlich kein Haken.

Blackest Bile

Postings: 163

Registriert seit 06.01.2014

16.03.2016 - 11:52 Uhr
"Original mit englischen Untertitel" hört sich noch zusätzlich gut an. Danke für Deine Antwort.

Das wäre endlich DIE Lösung, wenn ich verschiedene Serien probesehen und mir dann bei Gefallen die entsprechende Komplett-Box kaufen könnte. Ein Netflix-Abo würde sich bei mir nicht lohnen, weil ich auch weiterhin hauptsächlich Filme ansehen und Netflix daher nicht dauerhaft regelmäßig verwenden würde. Allerdings, mal wieder eine Serie komplett anzusehen, darauf hätte ich große Lust.

Gut auch:

"Wenn ihr den Probemonat bei Netflix kündigen wollt, könnt ihr dies auch direkt nach der Anmeldung tun, ihr habt trotzdem die vollen 30 Tage zur Verfügung."

Das hilft gegen Vergessen oder Verhindertsein zum Stichtag.

Interessieren würde mich noch, ob man nach diesem einen Probemonat und darauffolgender Kündigung dauerhaft kein Netflix-Probemonat mehr haben darf oder ob es da nur eine Sperrfrist (zum Beispiel 1 oder 2 Jahr(e)) gibt. Dazu konnte ich bisher nichts finden.

Blackest Bile

Postings: 163

Registriert seit 06.01.2014

16.03.2016 - 11:56 Uhr
@Underground: Auch Dir Danke für Deine Antwort. Wie von mir zitiert, soll man den Probemonat sogar sofort kündigen und trotzdem den ganzen Monat lang den Service verwenden können. Ob das wohl stimmt?

seno

Postings: 3275

Registriert seit 10.06.2013

16.03.2016 - 12:13 Uhr
Ich denke schon, dass das stimmt. Die sind wirklich nicht so kleinkariert in solchen Dingen.

Zur Sperrfrist meine ich mal irgendwo etwas von drei Monaten gelesen zu haben, will das aber nicht beschreien. Spukt mir nur im Kopf rum.

Tobson

Postings: 1061

Registriert seit 11.06.2013

16.03.2016 - 12:19 Uhr
Isch gucke über Amazon, bin damit bislang auch sehr zufrieden.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

16.03.2016 - 12:36 Uhr
Auch Dir Danke für Deine Antwort. Wie von mir zitiert, soll man den Probemonat sogar sofort kündigen und trotzdem den ganzen Monat lang den Service verwenden können. Ob das wohl stimmt?

Ja. Unter "Ihr Konto" befindet sich der Button "Mitgliedschaft kündigen". 1 Klick und die Sache ist erledigt.
Sperrfrist für den kostenlosen Monat beträgt 6 Monate, solange bleibt auch das persönliche Profil mit Favoriten und gesehenen Inhalten bestehen (ganz praktisch, wenn man mal wegen Urlaub oder so sein Abo unterbricht).
Man muss allerdings auch für den Probemonat seine Kontoverbindung oder Kreditkartennummer angeben, aber irgendwie müssen sie sich ja absichern, dass die selbe Person sich nicht immer wieder neu registriert.
Nach dem Probemonat kann das Konto auch monateweise durch Gutscheine (gibt es z.B. bei REWE und Penny) verlängert werden.
Ganz clever ist es mit dem 10-Euro-Paket, den man sich teilen kann (bis zu 5 Profilen, 2 können gleichzeitig streamen).
Oder das 12-Euro-Paket (4 gleichzeitig).
maxdomina
02.05.2016 - 22:52 Uhr
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Maxdome-entfernt-schwul-lesbische-Rubrik-wegen-Familienfreundlichkeit-3195351.html

Wow, so wird Afd-Deutschland mal aussehen :(
daxflomina
02.05.2016 - 23:58 Uhr
Wow, so wird Afd-Deutschland mal aussehen :(

Immer diese stumpfen, angstmacherischen Polemisierungen..

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

23.07.2016 - 20:04 Uhr
Mit diesem Jahr soll auch der Online-Videoanbieter Watchever enden. Sein Marktanteil blieb hierzulande gering.

Vivendi schließt deutschen Videodienst Watchever

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

02.03.2017 - 22:15 Uhr
Trailer sieht schon mal gut aus:

Robert Redford in "The Discovery"
Frägerich
06.04.2017 - 20:12 Uhr
Welche auf Netflix abrufbare Serie würdet ihr einem Big Bang Theory-Fan empfehlen, der sich an dieser Serie aber schon satt gesehen hat?
Empfehler
06.04.2017 - 20:38 Uhr
Abigail M.IL.Fs und iceboard crane

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

06.04.2017 - 21:07 Uhr
Welche auf Netflix abrufbare Serie würdet ihr einem Big Bang Theory-Fan empfehlen, der sich an dieser Serie aber schon satt gesehen hat?

Vielleicht mal "The Ranch", "Brooklyn Nine-Nine" oder etwas spezieller "Arrested Development" antesten.
Macher von Game of Thrones
06.08.2017 - 13:09 Uhr
The Truth About Slavery Netflix & Amazon Don’t Want You To Know

https://www.youtube.com/watch?v=mlQxQBYzpB0

Amazon has joined Netflix with their own controversial “alternative history” of the Civil War and slavery — as if we didn’t already have enough rewriting of events. But what is the truth they want to hide?
Gefällt mir
10.08.2017 - 16:39 Uhr
Facebook steigt ins Fernseh-Geschäft ein: In einem Blogeintrag hat der Konzern den Videodienst "Watch" vorgestellt.
Smartphone-Zombies
30.12.2017 - 12:57 Uhr
Nach Tinder kommt Netflix & Chill
Netflix forever
01.03.2018 - 12:11 Uhr
https://www.netflix-forever.de/
Die Prognose
01.03.2018 - 12:15 Uhr
Alle 3 lebenslange Abos gehen an Hartzer mit abgeschlossenem Studium.
Die aktuellen Hype-Serien der Social Media-Stars
21.05.2018 - 11:23 Uhr
Wer hätte es gedacht (Vorsicht: Ironie :D), fast alle der Influencer wie Dagi Bee, Julien Bam oder Sophia Thiel sind genau wie wir große Netflix-Fans. Auf einige Serien des Video-On-Demand-Anbieters stehen die besonders. Hier eine kleine Auswahl: http://www.bravo.de/sophia-thiel-julien-bam-und-dagi-bee-diese-netflix-serien-feiern-die-youtuber-378483.html

CaraLoft

Postings: 42

Registriert seit 04.07.2018

16.07.2018 - 12:24 Uhr
Huhu, hat zufällig jemand gute Serientipps für Prime und Netflix? =)

Ich weiß absolut nicht, was man als nächstes gucken könnte.

Gesehen habe ich bisher:

Tote Mädchen lügen nicht
American Crime Story (The People vs OJ Simson)
Penny Dreadful ( <3 )
Modern Family
Lost in Space
Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
How to get away with murder
Dexter
New Girl


Angefangen und abgebrochen wegen Nichtgefallen:
Hemlock Grove
Haus des Geldes
looogisch
16.07.2018 - 12:37 Uhr
Netflix schreibt ihren Filmcrews vor, sich nicht mehr länger als 5 Sekunden am Stück anzugucken. #Metoo

https://www.thetimes.co.uk/article/netflix-bans-crew-members-from-flirting-hugging-and-looking-at-each-other-for-longer-than-five-seconds-qtqf7drtk
The Commodores presents: The Amigaboy
16.07.2018 - 12:39 Uhr
Mit mir wurde in meinem ganzen Leben noch nicht 5 Sekunden geflirtet

LOOOOOOOOOOOOOOOOOL

Plattenbeau

Postings: 502

Registriert seit 10.02.2014

16.07.2018 - 16:43 Uhr
Meine Netflix-Essentials:

Better Call Saul
Breaking Bad
Black Mirror
Bojack Horseman
Dirk Gentlys Holistische Detektei
Fargo
Fullmetal Alchemist: Brotherhood
Master Of None
Rick & Morty
Stranger Things
The End Of The F***ing World

keenan

Postings: 1436

Registriert seit 14.06.2013

28.08.2018 - 12:15 Uhr
Disneys Streaming Plattform heisst: Disney Play

https://www.starwars-union.de/nachrichten/19600/Disneys-Streaming-Plattform-heisst-Disney-Play/

hubschrauberpilot

Postings: 4627

Registriert seit 13.06.2013

28.08.2018 - 16:18 Uhr
Bin auch bei Netflix. Aktuelle Filme schau ich im Kino, ältere hat Netflix oft auch.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: