Of Monsters And Men - Beneath the sky

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15513

Registriert seit 08.01.2012

12.03.2015 - 18:57 Uhr
Neue Single am 16. März. Album dann sicher auch bald.
hey
12.03.2015 - 20:39 Uhr
Hey!
Crystals
16.03.2015 - 23:53 Uhr
....und?

Meinungen zur ersten neuen Single?

Der Song hinterlässt imo ein seltsames Gefühl aus Belanglosigkeit und Kommerzgedanken.
Crystals
17.03.2015 - 14:55 Uhr
Noch immer keiner gehört??

Song ist auf Youtube und es gibt bereits Pre-Orders des neuen Albums auf ihrer HP.

Nach mehreren Durchgängen nun besser, typisch OMAM halt, aber eher einer der schwächeren Songs.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15513

Registriert seit 08.01.2012

18.03.2015 - 11:37 Uhr
Erste Single:
http://www.universal-music.de/of-monsters-and-men/videos/detail/video:363672/crystals-lyric-video

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5394

Registriert seit 13.06.2013

18.03.2015 - 13:10 Uhr
Na, das sind ja echt mal ungehörte Sounds und endlich mal keine "Oohooohoos". Auf jeden Fall hört man hier keinen Konsens-Sound. Die hätten es sich ja leicht machen können und die Formel des ersten Albums wiederholen können.

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

18.03.2015 - 13:25 Uhr
single auf den ersten blick ein bisschen langweilig, auf den zweiten gar nicht so übel.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

18.03.2015 - 16:38 Uhr
Ich fand das Debüt ja ganz gut. "Little Talks" wurde halt totgespielt, aber die letzten beiden Tracks z.B. sind top.

MopedTobias

Postings: 12128

Registriert seit 10.09.2013

18.03.2015 - 17:05 Uhr
Little Talks ist einer der schlimmsten Songs der letzten Jahre, ansonsten fand ich das Debüt insgesamt auch gut. Die eine Hälfte war sterbenslangweilig, die andere dafür ziemlich großartig (die ersten drei Songs plus die letzten beiden plus Six Weeks).
Anonymer
18.03.2015 - 23:14 Uhr
Hört nicht auf die merkwürdigen Leute hier, das Album ist durchweg großartig.

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

27.05.2015 - 21:11 Uhr
nun bin ich aber gespannt. den neunten song kennt man ja schon. und wenn nun wie in der rezi beschrieben der achte, der zehnte und der elfte gleich klingen, na dann ist das doch eine grossartige zweite albumhälfte.

oft wachsen ja genau solche alben, welche wie aus einem guss klingen, mit der zeit.

bitte diesen rezensenten im august in die ferien schicken, so dass nicht die neue Beach House bei ihm landet.

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

28.05.2015 - 08:04 Uhr
das erste album war gerade hintenraus gegen ende wirklich ausserordentlich gut.

ist schon ein bisschen fragwürdig, dass hier die selbe Person nacheinander Joris, Dotan und OMAM abkanzeln darf... ist ja bei diesen eher ruhigen emotionalen Bands/Künstlern eine frage des persönlichen geschmacks.. und prompt folgt dann erneut der vorwurf der eintönigkeit...

MopedTobias

Postings: 12128

Registriert seit 10.09.2013

28.05.2015 - 11:07 Uhr
Es ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, musie. Wenn der Rezensent das Album eintönig findet, dann ist das halt so. Bitte stell dich hier nicht so an, wie damals im Reflektor-Thread.

Aber ja, Yellow Light war wirklich ein ganz und gar fantastischer Closer. Mal schauen, wann ich in die Neue reinhöre.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

28.05.2015 - 11:18 Uhr
Ich will auch noch mal reinhören. "Lighthouse" und "Yellow Light" waren schon sehr schön, und wenn die neue eher ruhiger und weniger ohrwurmorientiert ist, könnte das sogar was für mich sein.
Immerhin
28.05.2015 - 11:24 Uhr
Genauso gut wie die neue Lena!

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

28.05.2015 - 11:55 Uhr
da bekomme ich aber gerade vom richtigen einen verhaltenstipp. aber die slave ambient ist besser, gell ;-) nach vorne schauen, nicht nach hinten!!

der vorwurf der eintönigkeit ist oft ein griff ins klo und hat zuweilen nichts mit qualität zu tun.

ich bin wirklich gespannt dieses album zu hören, und dann werden wir mal schauen, ob ich die einschätzung der rezi teile... die bekannte 9 (I of the Storm) ist ja schon mal ziemlich stark.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

28.05.2015 - 12:28 Uhr
@musie:

der vorwurf der eintönigkeit ist oft ein griff ins klo und hat zuweilen nichts mit qualität zu tun.

Und ein andermal stimmt es, so what?
Ob ich ein Album eintönig finde oder nicht, hat doch wohl durchaus was mit der Qualität zu tun, die ich diesem zuspreche?

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 600

Registriert seit 31.10.2013

28.05.2015 - 12:34 Uhr
Dann meldet sich dieser rezensent eben auch mal zu Wort, weil dieser rezensent nicht leugnen kann, etwas angenervt von musies Lamento zu sein.

ist schon ein bisschen fragwürdig, dass hier die selbe Person nacheinander Joris, Dotan und OMAM abkanzeln darf

Nein, das ist nicht fragwürdig. dieser rezensent hat sich für alle drei Alben gemeldet und sie eben auch bekommen, ganz einfach. Dass wir in Sachen Joris und Dotan nicht einer Meinung sind, passiert halt mal. So what?
Und wenn du bei einer 6/10 von abkanzeln sprichst, klingt das in den Ohren dieses Rezensenten verdächtig nach "Uh, der hat eine Band die ich mag nicht hoch genug bewertet!!!!!111einself"

ist ja bei diesen eher ruhigen emotionalen Bands/Künstlern eine frage des persönlichen geschmacks

Nun, auch wenn dieser rezensent vornehmlich Alben aus dem "härteren" Bereich bespricht, umfasst sein Geschmack auch ruhige emotionale Bands/Künstler. Gibt sogar eine Hand voll hoher Bewertungen für derlei Künstler.

And finally:

bitte diesen rezensenten im august in die ferien schicken, so dass nicht die neue Beach House bei ihm landet.
+
ich bin wirklich gespannt dieses album zu hören, und dann werden wir mal schauen, ob ich die einschätzung der rezi teile

Du forderst also erstmal Zwangsurlaub für diesen rezensenten und willst erst danach die Platte hören?
Ich glaub, es hackt.

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

28.05.2015 - 14:17 Uhr
jetzt ist aber wirklich was passiert! du nimmst zwei Aussagen von mir, welche nichts miteinander zu tun haben (1. 'dieser Rezensent soll nicht das Album von Beach House rezensieren' und 2. 'ich habe das neue OMAM-album noch nicht gehört') und folgerst daraus, es hackt??

na danke sehr!

seno

Postings: 3398

Registriert seit 10.06.2013

28.05.2015 - 14:32 Uhr
Also ein bisschen schizophren ist es schon, musie. Du jammerst (mal wieder) rum, weil der böse Rezensent eine bestimmte Meinung zu diesem Album hat. Und im nächsten Posting erwähnst du, dass du das Album noch gar nicht gehört hast und nach dem Hören evtl. seine Meinung teilen könntest.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

28.05.2015 - 14:32 Uhr
@musie:

Naja, du maulst rum, dass er das Album als eintönig kritisiert und hast es bis auf einen (!) Song noch gar nicht gehört.
Da verstehe ich seine Antwort schon.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 600

Registriert seit 31.10.2013

28.05.2015 - 14:49 Uhr
jetzt ist aber wirklich was passiert! du nimmst zwei Aussagen von mir, welche nichts miteinander zu tun haben (1. 'dieser Rezensent soll nicht das Album von Beach House rezensieren' und 2. 'ich habe das neue OMAM-album noch nicht gehört') und folgerst daraus, es hackt??

na danke sehr!

Immer gerne.
Du hast das Album noch nicht gehört, machst hier aber den beleidigten Max, der Rezensenten in den Urlaub wünscht. Ich wiederhole: Ich glaub, es hackt!

Überhaupt: Soll ich dich vielleicht in Zukunft fragen, welche Alben ich rezensieren darf?

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

28.05.2015 - 16:22 Uhr
ist das eine Zusammenfassung von Herzblatt?

''...oder wählst du den beleidigten Max, der den Rezensenten in den Urlaub wünscht und nach all den Jahren immer noch nicht weiss, wie man hier kursiv schreibt...''

Wenns hackt, nimmt man am besten ein Hacker, prost und peace!

ernste frage:
28.05.2015 - 16:31 Uhr
ist musie ne frau?

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

28.05.2015 - 16:50 Uhr
@ Demon Cleaner: Ich kenne die 3 bisher bekannten vom neuen Album. Crystals, Hunger und I of the Storm, welches ich eins der besten Lieder von OMAM überhaupt finde. Aber Schluss jetzt, erst weiter diskutieren, wenn das Album draussen ist.
ernste antwort
28.05.2015 - 19:43 Uhr
Ja, musie ist eine Frau. Genau genommen ein vielseitiges Fangirl.
modus
01.06.2015 - 06:08 Uhr
Hab auch mal reingehört. Mannomann, was ist das denn für ein Mist? So eine Kindermusik, fast schlimmer als Lena. Wenn 12-jährige sowas toll finden - ok, deren Geschmack wird sich noch entwickeln. Ich hab mit 12 The Cure gehört, das hatte schon weitaus mehr Klasse als dieser Radioschmonz aus Island. Aber was aus Island kommt, muss der gemeine Besser-Indie natürlich ganz toll finden. 2/10, höchstens.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

01.06.2015 - 08:34 Uhr
Ich hab mit 12 The Cure gehört

Und mit 7 Dinosaur Jr.?

MopedTobias

Postings: 12128

Registriert seit 10.09.2013

01.06.2015 - 11:14 Uhr
Was zur Hölle ist ein "Besser-Indie"??
@DC
01.06.2015 - 11:14 Uhr
:-D :-D :-D
Posting der Woche.
@moped
01.06.2015 - 11:54 Uhr
Das Anal_ogon zu "Besser-Wisser".

MopedTobias

Postings: 12128

Registriert seit 10.09.2013

01.06.2015 - 15:10 Uhr
Ah ja.

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

11.06.2015 - 07:32 Uhr
so, habe inzwischen das Album ein paar mal gehört und seh das komplett anders als die Rezi hier. Zwar kann man dem Album vielleicht unterstellen es klinge alles etwas eintönig, aber ich mache einerseits keinen Ausfall aus und andererseits ist gerade das letzte Drittel des Albums ab Song Nr.9 abwechslungsreich mit den für mich besten Liedern auf dem Album neben Crystals.

Aus der Rezi: ''Nicht, weil das Album gegen Ende wirklich schlecht wird. Aber weil eben der achte und neunte und zehnte und elfte Song im gleichen Tempo und im gleichen Habitus einfach jedes Mal ein kleines bisschen unspektakulärer wird''

Hat Martin (ich lass jetzt 'den Rezensenten' weg, obwohl ich Martin nicht kenne) wirklich das gleiche Album gehört? Dem Mittelteil kann man vielleicht wirklich unterstellen, etwas gleichartig zu klingen, aber ab Song 9 ist das doch recht spannend und wirklich abwechslungsreich innerhalb des Soundspektrums von OOAM. Klar entspricht das nicht dem Spektrum von Muse, bei denen alles möglich ist zwischen Philipp Glass und The Mars Volta, aber das muss es auch nicht. Wie schon das erste Album ist auch dieses hier im letzten Drittel grossartig.

8/10

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 600

Registriert seit 31.10.2013

11.06.2015 - 09:37 Uhr
Ja hat er ;-)
Ich finde ja zum Beispiel "We sink" manchmal fast unerträglich. Allein das verhagelt mir schon das letzte Drittel. Genau wie die reichlich überflüssigen marching drums von "I of the storm".

musie

Postings: 2467

Registriert seit 14.06.2013

11.06.2015 - 11:47 Uhr
We sink ist für mich alles andere als unerträglich und I of the Storm ist doch eins der besten Lieder der Band überhaupt. Diese Drums oder die treibenden Trommeln sind doch ein Markenzeichen der Band.
yadias
11.06.2015 - 12:24 Uhr
Nach dem derzeitigen Stand würde ich die 6/10 auch unterstreichen. Phasenweise etwas belanglos und gleichförmig. I of the Storm mag ich beispielsweise auch nicht besonders. Irgendwie stört mich hier der pathetische Gesang von Nana.

Meine drei Favoriten sind jedenfalls Crystals, Black Water & Wolves Without Teeth

BVBe

Postings: 321

Registriert seit 14.06.2013

09.11.2015 - 11:30 Uhr
Positiv: die häufigen tribal drums erinnern manchmal an Sigur Ros, schöne, griffige Instrumentierung, HUMAN und HUNGER sind catchy, mitreißend und überstehen auch den fünften Durchlauf

Negativ: der inflationäre Gebrauch von Wohohoo-Backgrounds nervt, die Sängerin klingt mit ihrem kantigen Englisch manchmal wie Lena Landrut, und irgendwie bleibt ab Mitte des Albums doch nichts hängen, alle Songs klingen irgendwie identisch

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: