Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Susanne Sundfør - Ten love songs

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21516

Registriert seit 08.01.2012

26.02.2015 - 00:32 Uhr
Frisch rezensiert! Meinungen?

Michael

Warer Magot

Postings: 414

Registriert seit 13.06.2013

26.02.2015 - 01:54 Uhr
Tolles, sehr erhabenes Album. 8/10 hätten locker gegeben werden können.

Ilu

Postings: 296

Registriert seit 13.06.2013

26.02.2015 - 08:09 Uhr
Ich gehe mit der 7/10 aktuell konform. Schade, dass der
fantastische Vorgänger "The Silicone Veil" hier nicht gewürdigt worden ist, da würde ich irgendwas zwischen 8 und 9 zücken.
norgs
26.02.2015 - 09:44 Uhr
hat noch potenzial nach oben! um silicone veil ist es tatsächlich schade..

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

26.02.2015 - 14:39 Uhr
Mir gefällt es auch sehr. "Memorial" finde ich vor allem absolut den Hammer.
OuterHeaven
26.02.2015 - 15:31 Uhr
Ne o8/1o hätte es sein dürfen und die Highlights würde ich vollkommen anders wählen:

Fade Away
Kamikaze
Delirious
Slowly

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

16.04.2015 - 17:38 Uhr
Mehr Beachtung!

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

17.04.2015 - 12:51 Uhr
*beacht*

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

17.04.2015 - 16:11 Uhr
Die Songs und Harmonien sind teilweise ganz cool, aber die Electro-Pop-Produktion klingt mir etwas zu billig/einfallslos.
Plastikpop mit Feenstaub
20.04.2015 - 13:17 Uhr
Ich schließe mich Plattenbeau an: Z.T. wunderschöne Songs, aber die 80er-Billig-Synthie-Arrangements manchmal sind ... unglaublich, um der Guten nicht allzu schlecht zu reden.
Trotzdem finde ich Memorial gar nicht sooo großartig. Silencer ist einfach schön, Kamikaze und Delirious sind Ohrwürmer. Witzig, was der Rezensent zu Slowly sagt. Genauso isses!
An Interessenten: Das "akustischere" Brothel kann ich nur empfehlen.
kein finale
20.04.2015 - 13:24 Uhr
schöne platte. nach father, father und your prelude wurde ich von insects entäuscht. kein umwerfendes finale.
kenner
20.04.2015 - 13:32 Uhr
"akustischere" ist gut, "the brothel" besteht doch größtenteils schon aus synthiesounds. ihr debut "take one" ist eher akustisch, singer-songwriter style.

ten love songs ist ihr bisher geradlinigstes synth pop album.
kenner
20.04.2015 - 13:33 Uhr
bzw ihr s/t album.
Nichtkenner
21.04.2015 - 12:53 Uhr
Was is'n s/t album?
Obacht
21.04.2015 - 12:54 Uhr
selftiteld
wasn video!!
19.10.2015 - 18:10 Uhr
mal wieder großartig:

https://www.youtube.com/watch?v=Bd4jT4zcdHg

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

19.10.2015 - 19:45 Uhr
Ja, gutes Video. Sowieso toller Song, auch wenn er für mich ohne "Fade Away" im Anschluss ungewohnt klingt. Sind für mich eine Einheit.

Bonzo

Postings: 1982

Registriert seit 13.06.2013

14.12.2016 - 20:03 Uhr
Tolle Songs. Im Gegensatz zu Plattenbeau finde ich auch die Produktion sehr gelungen. Da lassen sich immer wieder neue Details finden.
norgs
03.06.2017 - 11:47 Uhr
die anderen alben dieser ausnahmekünstlerin sind hier ja komplett vernächlässigt worden. naja, immerhin von brothel eine rezi.

einige highlights:

https://www.youtube.com/watch?v=9jAl8wGf3kg

https://www.youtube.com/watch?v=MCIaj-oLi28

https://www.youtube.com/watch?v=aQ49If2yMns

https://www.youtube.com/watch?v=u5A9ey9qBtU

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: