Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Badly Drawn Boy - One plus one is one

User Beitrag
jo
10.04.2004 - 15:12 Uhr
angeblich soll das neue album in japan schon seit dem 2.april 2004 erhältlich sein.
das wäre weiterhin auch nicht verwerflich, jedoch soll das album in europa, laut offizieller homepage, erst im oktober veröffentlicht werden (was mich jedoch wundert, ist der fakt, dass ich jetzt schon 'ne promo erhalten habe - dies ist jedoch auch sehr schön so, da das album mal wieder sehr gelungen ist).
konzertin
10.04.2004 - 15:19 Uhr
ich will auch promos...wie kommt da ran?
jo
10.04.2004 - 15:35 Uhr
@konzertin: hab' ich schonmal in anderen threads geschrieben - kurz (sonst bekomm' ich wieder 'ne schelte für "zuviel-vom-thema-abweichen"): durch bekannte bei plattenfirmen.

zum album:
'easy love', 'fewer words', 'life turned upside down', 'take the glory' und 'holy grail' mag ich bisher am meisten (falls die titel bis zum release auch diese namen behalten, weiß ich natürlich nicht).
Armin
04.05.2004 - 22:22 Uhr
BADLY DRAWN BOY "One Plus One Is One", Album VÖ: 21.06.04
(XL Recordings)

Für sein viertes Album kehrt Damon Gough aka Badly Drawn Boy zu
seinen Wurzeln zurück, um mit "One Plus One Is One" sein bis
dato wohl intimstes Werk aufzunehmen. Wie schon bei seinem
Debüt-Album lud sich der passionierte Mützenträgen seinen Kumpel
Andy Votel ins Studio ein, um mit ihm gemeinsam zu musizieren
und zu produzieren. So sind die opulenten Arrangements des
Vorgängers weitestgehend passe. Die Instrumentierung auf "One
Plus One Is One" ist spärlich, sensibel und geht wieder in
Richtung "The Hour Of Bewilderbeast". Weniger ist mehr, weshalb
sein neues Album vielleicht sein bestes und zugleich
facettenreichstes Werk ist. Der Grundsympath unterstreicht einmal
mehr, dass er einer der besten Songwriter in Großbritannien ist.
ullu
04.05.2004 - 23:33 Uhr
gibts doch schon ewig bei soulseek. ;)
jo
04.05.2004 - 23:50 Uhr
hey, armin - da hatte ich schonmal 'n thread gestartet, da ich die promo so frühzeitig erhalten hatte.

falls es dir nix ausmacht: bitte zusammenfügen ;).
Armin
23.05.2004 - 17:50 Uhr
Gerne, wenn auch verspätet.

Überraschend ruhig, die Platte. Ich weiß noch nicht so, was ich davon halten soll.
jo
23.05.2004 - 21:30 Uhr
ja, das stimmt schon.
aber dafür hören sich die songs auch sehr "liebevoll" an - manchmal erinnern mich manche stücke auch entfernt an die 'eels' oder den (vordergründigen) "minimalismus" des letzten 'beck'-albums. und das würde ich insgesamt nicht als störend bewerten; hat was, das ganze.
Patte
24.05.2004 - 08:41 Uhr
Was mir eben aufgefallen ist...

Der Mann kann überhaupt nicht rechnen!!
jo
24.05.2004 - 10:09 Uhr
hehe - wie trocken der patte das hier mal wieder zum besten gibt; herrlich! ;)

aber im ernst: solange die songs auf so einem mathematisch verflixten album passen, geht das in ordnung ;).
hellmichel
25.05.2004 - 20:01 Uhr
habe auch schon reingehört...
eins ist klar:
auf die platte darf man sich freuen, eine großartige melodie jagt die andere. insgesamt etwas düster und zurückhaltend, macht das album insgesamt aber nicht schlechter. zugegebenermassen ist dieses gelegentlich auftretende querflötengedudel schon etwas gewöhnungsbedürftig, z.B. "the blossoms" klingt imho ein wenig nach "robin hood OST". auch der kinderchor in "year of the rat" hätte nicht unbedingt sein müssen....
trotzdem gut.
Armin
28.06.2004 - 20:47 Uhr
Heute schon geseufzt? Dem Damon sein niedliches Video zu der
ersten Single aus seinem neuen Album "One Plus One Is One" läßt
alle Herzen höher schlagen! Der kleine Mützenträger umarmt die
Welt, weil er uns alle lieb hat.

---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ----

BADLY DRAWN BOY "One Plus One Is One", Album VÖ: 21.06.04
(XL Recordings)

Für sein viertes Album kehrt Damon Gough aka Badly Drawn Boy zu
seinen Wurzeln zurück, um mit "One Plus One Is One" sein bis
dato wohl intimstes Werk aufzunehmen. Wie schon bei seinem
Debüt-Album lud sich der passionierte Mützenträgen seinen Kumpel
Andy Votel ins Studio ein, um mit ihm gemeinsam zu musizieren
und zu produzieren. So sind die opulenten Arrangements des
Vorgängers weitestgehend passe. Die Instrumentierung auf "One
Plus One Is One" ist spärlich, sensibel und geht wieder in
Richtung "The Hour Of Bewilderbeast". Weniger ist mehr, weshalb
sein neues Album vielleicht sein bestes und zugleich
facettenreichstes Werk ist. Der Grundsympath unterstreicht einmal
mehr, dass er einer der besten Songwriter in Großbritannien ist.

"The Year Of The Rat" RealVideo High


"The Year Of The Rat" RealVideo Low



Don't forget to mention:



JoLo
20.05.2010 - 12:55 Uhr
Wie?
Was?
Das war der ganze Thread zu einem großartigen, herzerweichenden Album? Seid froh, dass ich hier 2004 noch nicht rumturnte. Es hätte Liebesbekundigungen noch und nöcher gegeben.
Mein Sommeralbum 2004!
HongKongFui1970
16.11.2010 - 12:11 Uhr
Ja, das war/ist definitif ein wunderschönes ALbum. Das aktuelle Album find ich eher mittelmäßig bis ausreichend (siehe der entsprechende Thread hier im Forum). Bei den vergangenen ALben bin ich immer aus Frankfurt/Main nach Kölle zum Konzert gefahren (traurig: nach Frankfurt kommt ja kaum noch jemand...) - aber dieses JAhr spare ich mir das...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: