Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

George Harrison - All things must pass

User Beitrag

rollator

Postings: 665

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2015 - 18:19 Uhr
Muss man mal sagen: Ein tolles Album. Aus meiner bescheidenen Sicht das beste von Harrisons Solo Output, auch wenn die "Apple-Jams" am Ende heutzutage eher überflüssig scheinen. Aber es bleibt ja noch reichlich Spielzeit vorher übrig. Harrisons Kreativexplosion, tolles Songwriting, Spiritualität (wer braucht) und Phil Spectors - an dieser Stelle - grandiose Produktion, Kann man noch heute mit Gewinn hören.
Nein
25.02.2015 - 18:22 Uhr
falsch.

Guevara

Postings: 147

Registriert seit 18.02.2015

25.02.2015 - 18:23 Uhr
Gabs dazu echt noch keinen Thread? Auf jeden Fall das beste Solo-Album eines Beatle (zusammen mit RAM und McCartney I) und auch sonst besser als einige Beatles-Sachen.

rollator

Postings: 665

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2015 - 18:24 Uhr
Was ist denn richtig?

Rote Arme Fraktion

Postings: 3669

Registriert seit 13.06.2013

25.02.2015 - 20:12 Uhr
Steht auf meiner Vinyl-Liste ganz oben. Hab die mal für 50€ auf ner Börse gesehen, war mir zu teuer.

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

25.02.2015 - 21:37 Uhr
Aufgrund der Produktion bevorzuge ich eigentlich sein Zweitwerk, "Living In The Material World" (und das ebenfalls sehr schöne, übersehene 33 1/3). Aber sind ein paar sehr schöne Songs auf den drei Platten.
el duce
28.02.2015 - 07:22 Uhr
songs 8-10/10 (jams ohne wertung)
produktion 5/10

ist unter meinen top 20/78 aller Beatles/Soloalben

hätte mir gewünscht George Martin hätte die Platte produziert, trotzdem saustarke Platte...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

20.04.2016 - 15:08 Uhr
So ein wunderschönes Album. Welches von ihm kommt da noch am ehesten ran?

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2016 - 16:21 Uhr
@Machina - siehe meinen Post zwei drüber ;-)

Zum antesten bei der "Living...":
Give Me Love (Hammer Song)
Don't Let Me Wait Too Long (Hammer Pop-Single)
Sue Me Sue You Blues (Toller Blues Track)
Be Here Now (Traumhaft schöner Song)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

20.04.2016 - 16:56 Uhr
Ach wenn, dann höre ich schon das ganze Album. Danke. :)

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2016 - 17:05 Uhr
Dank diesem Thread höre ichs grad auch nochmal. Gibt es als komplettes Album bei Youtube zu hören. Besonders zu empfehlen auch der Bonus Track "Deep Blue"!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

20.04.2016 - 17:12 Uhr
Höre eh alles bei Spotify, da sind immer alle Bonustracks mit dabei.

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2016 - 17:20 Uhr
Gibts George Harrison inzwischen bei Spotify? Dachte ich hätte das mal vergeblich gesucht....

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

20.04.2016 - 18:01 Uhr
Alles da. Vielleicht kam es mit den Beatles zusammen.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3669

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2016 - 18:44 Uhr
Coole Sache, alles was nach Beatles riecht - da werde ich zum Trüffelschweinchen.

They are the eggman

Postings: 10

Registriert seit 06.04.2016

21.04.2016 - 09:32 Uhr
Wunderschönes Album. Große Nummern mit dabei. An manchen Stellen wirken die Songs etwas zu vollgestopft, im Großen und Ganzen finde ich die Produktion aber stark und songdienlich.
Meine Favourites:
Beware of Darkness
All things must pass
Let it down
I live for you
Isn't it a pity (wobei mir da die 2. Version fast besser gefällt, das Original zieht sich etwas)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

21.04.2016 - 11:27 Uhr
Meine sind eher die ersten beiden, "Wah wah" und "What is live". Also so ziemlich alle anderen. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

05.07.2020 - 18:15 Uhr
Ich kenne nicht viele Beatles-Solo-Alben, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein anderes besser ist als das hier.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9606

Registriert seit 23.07.2014

05.07.2020 - 18:21 Uhr
Das ist für mich auch schon das beste Soloalbum eines Beatle, auch wenn es schon ein paar tolle gibt.

Rainer

Postings: 748

Registriert seit 22.03.2020

06.07.2020 - 12:20 Uhr
Definitiv. Und schon stolze 50 Jahre auf dem Buckel. Ich finde es sogar besser als jedes Beatles-Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

06.07.2020 - 12:54 Uhr
Ich finde es sogar besser als jedes Beatles-Album.

An gewissen Tagen würde ich dem zustimmen.

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

07.07.2020 - 12:50 Uhr
Laut RYM das beste Soloalbum eines Beatles, obwohl es doch eig Beatlessongs wären, die aber von Lennon/McCartney abgelehnt wurden...George wurde immer besser und sie sahen ihre Vorherrschaft gefährdet...albern, weil man einige McCartney Gurken dafür hätte cuten können und muessen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9606

Registriert seit 23.07.2014

21.02.2021 - 16:49 Uhr
So schön das Ding. Natürlich furchtbar lang, da hat sich all die Jahre anscheinend einiges angesammelt. Macht aber wenig, wenn die Qualität weitestgehend fantastisch ist.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

07.07.2021 - 22:23 Uhr
Ich liebe es immer mehr. Wie geil ist der Trip von "Out of ge blue". Oder mein neuer Liebling: "Awaiting on you all". Die zweite Hälfte ist hier auch nicht wirklich schwächer find ich.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

07.07.2021 - 22:24 Uhr
Wobei sind ja eher drei Drittel. Also vergesst das. Ach George...

Peacetrail

Postings: 2880

Registriert seit 21.07.2019

07.07.2021 - 22:44 Uhr
Run of the Mill ist auch so ein Highlight. Wobei es hintenraus (spätestens ab Johnnys Birthday) auch etwas merkwürdig wird. Ach George, Du alter Gärtner…

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

13.08.2021 - 10:07 Uhr
All Things Must Pass (50th Anniversary/Super Deluxe)
höre momentan das 2014er remaster im vergleich und George's Stimme ist nicht mehr "buried in the mix", sondern atmet tief durch und ist viel prominenter. Ansonsten alles druckvoller, detailreicher und organischer im neuen Gewand.

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

13.08.2021 - 10:55 Uhr
Ich bin auch sehr begeistert von dem 50th anniversary Paket, gerade die Demos und outtakes sind zeitweise fantastisch, und der Mix (hab von album nur die erste LP gehört bisher, weil ich mich auf die Bonussachen konzentriert habe) macht einen sehr guten ersten Eindruck.
Ein Kleinod, von dem ich gar nicht wusste wie sehr es mir bisher fehlte...

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

13.08.2021 - 11:28 Uhr
Der neue Mix kommt mMn exemplarisch am besten beim Titelsong und wah wah zur Geltung...alles sehr offen und dicht zugleich.
Abbey Road hätte künstlerisch noch um einiges besser sein können, wäre man auf George zugegangen und nicht in alten Mustern gefangen...

Loketrourak

Postings: 1492

Registriert seit 26.06.2013

13.08.2021 - 12:05 Uhr
Die Deluxeausgaben sind auf Vinyl so hart teuer. Selbst das Standardformat Dreifachvinyl knapp 70 Euro.

Takenot.tk

Postings: 1786

Registriert seit 13.06.2013

13.08.2021 - 12:38 Uhr
Ja, das ist schon hart. Ich muss aber auch sagen dass es qualitativ wirklich oberste Schublade ist, es fasziniert mich immer wieder wie viel hochwertiger die Nachauflagen von den Beatles und ehemaligen Beatles im Vergleich zu vielen Neupressungen sind. Und auch gleich gefütterte Innenhüllen mit bei. Das ist schon toll.

Ich hatte auch Glück zu einem viel günstigeren Preis an die 8LP zu kommen, weiß nicht ob ich mir das zum Normalpreis je gegönnt hätte, trotz toller Verarbeitung.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3669

Registriert seit 13.06.2013

13.08.2021 - 17:33 Uhr
Ich warte auf ein Schnäppchen, für 50€ bin ich dabei.

Loketrourak

Postings: 1492

Registriert seit 26.06.2013

13.08.2021 - 18:50 Uhr
Ich fürchte das wird nichts. Beatleszeug ist ja immer, wie takenot richtig anmerkt, außerordentlich amtlich und aufwändig und authentisch gefertigt. Die Platte wird vermutlich eher ausverkauft sein, als als Schnäppchen angeboten. Bestes Beispiel: Die Beatlesmonobox, die ich mir seinerzeit gegönnt habe. Die geht jetzt gebraucht vierstellig.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9606

Registriert seit 23.07.2014

16.12.2021 - 16:50 Uhr - Newsbeitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9606

Registriert seit 23.07.2014

16.12.2021 - 16:51 Uhr
Höre ich in der letzten Zeit auch wieder echt gern, das Album. Mag auch den neuen Mix sehr, der wie schon erwähnt den Sound etwas aufklärt, ohne den Druck der Produktion zu verlieren.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2021 - 18:10 Uhr
Ah, das Video mit den 1000 Cameos. Mal anschauen!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

28.12.2021 - 11:15 Uhr
Ich liebe dieses Album immer mehr. Was da harmonisch abgeht. "Isn't it a pity" hatte ich lange etwas übersehen in seiner Grandiosität. Der Titeltrack ist auch so gigantisch geworden. Hach Georgie, was ein Album. Es hätte auch für mich gern mit dem tollen, psychedelischen Jam "Out of the blue" enden können, aber sonst... 9/10

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7869

Registriert seit 26.02.2016

28.12.2021 - 11:53 Uhr
Es hätte auch für mich gern mit dem tollen, psychedelischen Jam "Out of the blue" enden können

Tut es bei den Version ab 2001 ja dann, allerdings kommt der andere Jam-Kram davor. Ich müsste mal die Original-Reihenfolge hören...

Mr Oh so

Postings: 2004

Registriert seit 13.06.2013

28.12.2021 - 12:57 Uhr
The MACHINA of God

"Isn't it a pity" hatte ich lange etwas übersehen in seiner Grandiosität.



Hä? Wie geht das? Ist doch der beste Song.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27257

Registriert seit 07.06.2013

28.12.2021 - 13:22 Uhr
Hä? Wie geht das? Ist doch der beste Song.

Du hast noch nie Songs erst übersehen und später für dich entdeckt? Du liebst jeden Song von Anfang an immer gleich?
Mal abgesehen davon, dass es immer noch nicht der beste Song des Albums für mich ist habe ich es oft, dass ich später andere Lieblingssongs habe als anfangs. Ist das so verwunderlich?

Tut es bei den Version ab 2001 ja dann, allerdings kommt der andere Jam-Kram davor. Ich müsste mal die Original-Reihenfolge hören...

Ach so, ich kenn das Ding fast nur in Original-Reihenfolge.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: