Echo-Verleihung 2015

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18093

Registriert seit 08.01.2012

20.02.2015 - 22:49 Uhr
Ich freue mich sehr, dass ich dieses Jahr in der Jury für den Kritikerpreis beim Echo sitzen darf. Zu wählen ist das beste nationale Album 2014.

Eine persönliche Ehre, aber natürlich auch eine für Plattentests.de.

Die bisherigen Preisträger sind hier nachzulesen. Ihr dürft nun gerne tippen, wer gewinnen wird. Oder uns "Eure" Wahl verraten. Und auch mit uns gemeinsam darauf hinfiebern.
Armin (ausgelogged)
20.02.2015 - 23:00 Uhr
Meine, eh, unsere Ehre!11elf
PT-HUSOR
20.02.2015 - 23:00 Uhr
JAAAAAAAAAAAAAAAAA MIA SAN PROMINENT!!!!!
roflmao
20.02.2015 - 23:05 Uhr
wow, was für eine enorme ehre.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

20.02.2015 - 23:08 Uhr
Naja, die bisherigen Preisträger waren schon qualitativ stark unterschiedlich. DJ Koze ist aber sehr cool.
Walter
20.02.2015 - 23:16 Uhr
Dann wird an Reamonn dieses Jahr wohl kein Weg vorbei gehen?

Glühfranz

Postings: 436

Registriert seit 30.11.2014

20.02.2015 - 23:17 Uhr
Mir schnurz wer gewinnt. Bei der Verleihung möchte ich aber den Micki Meister Micki Rap hören.
hmmmm
20.02.2015 - 23:31 Uhr
https://de-de.facebook.com/herbert.fritzenwenger
Er
20.02.2015 - 23:33 Uhr
Er schreibt von sich auch immer in der dritten Person.
Humor:
20.02.2015 - 23:33 Uhr
Ehrenamtlich?
Armin (unangemeldet)
20.02.2015 - 23:33 Uhr
Natürlich!
So wie alles von Pt!

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

20.02.2015 - 23:39 Uhr
Ein Skandal, dass dieser Kerl überhaupt noch ein öffentliches Amt bekleiden darf. Wir erinnern uns: Vor zwei Jahren traf ich Joachim Witt in Hamburg und berichtete darüber - doch nichts geschah.

Sänger Joachim W.: "...und dann berührte er mein Bein."

Ein sichtlich mitgenommener Joachim W. empfängt uns an diesem stürmischen Mittwochabend vor den Toren seiner Hamburger Villa. Er raucht eine Zigarette, "um die Nerven zu beruhigen", wie er sagt, reicht uns noch einmal die Hand und führt uns in das Innere seines letzten Zufluchtsortes, seiner letzten Festung, unerreichbar für Armin L., das "Stuttgarter Rezensions-Monster", hinter meterhohen Zäunen und Stacheldraht gelegen.
Doch kann er die Einsamkeit nicht recht genießen, zu oft sucht die Vergangenheit, suchen die Vorfälle, sucht das Gesicht L.s ihn in seinen Träumen heim.
"Ich dachte, ich hätte mein Leben wieder in den Griff bekommen. Ich begann eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, habe mich wieder neu verliebt. Ich hatte die Sache tief in mir eingeschlossen, sie verdrängt. Doch jetzt kam alles wieder hoch."
W. sagt sich, dass er auspacken muss, um mit dem Thema wirklich abzuschließen. "Ich möchte nur, dass er seine gerechte Strafe bekommt. Verzeihen kann ich ihm das nie."
W. fällt es sichtlich schwer, seine Geschichte zuende zu führen. Oft gerät er ins Stocken, muss tief einatmen, den Kloß in seinem Hals hinunterschlucken. Doch der tapfere Mann schafft es. Und was er erzählt, ist ebenso ungeheuerlich wie unglaublich.
"Ich lernte L. auf einer Cocktailparty kennen. Das muss so ungefähr im Herbst '99 gewesen sein. Bereits nach wenigen Minuten trat der charmante junge Mann auf mich zu, erzählte mir, dass er da so ein neues Ding am Start habe, etwas mit Musik, und lud mich ein, mir doch einmal selbst ein Bild von seiner Firma zu machen. Ich sagte schließlich zu. Wer rechnet denn auch mit sowas?"
Er fährt fort:
"Ich folgte also der Einladung, kam irgendwann nachmittags, ich weiß noch wie heute, dass ich ziemlich müde war, da ich mir mit Wiener Würstchen den Bauch vollgeschlagen hatte, in der Hauptzentrale an, und wunderte mich zunächst darüber, dass die Büros vollständig leer standen, dachte mir aber nichts weiter dabei. Die machen wohl gerade alle Mittag, sagte ich mir, und damit war das Thema für mich auch erledigt. Nur in L.s Büro vernahm ich Geräusche, ging hinein und traf ihn dort auch an. Wir unterhielten uns sehr gut und lebhaft, aber irgendwann begann er mir zu schmeicheln und auch etwas aufdringlich zu werden. Er erzählte mir, dass er den "Goldenen Reiter" bis heute immer beim Sex höre; das war schon etwas unangenehm. Ich trug an diesem Tag eine knallgelbe Hose, die er auch sofort für seine Anschmachtungen auszunutzen begann. Sie sei ja so schön golden, golden sei an sich seine Lieblingsfarbe, denn das tolle an der Farbei sei, dass sie sich immer auch genauso gut anfühle, wie sie aussehe. So begann er mein Bein zu streicheln, doch das ging mir dann zu weit. Ich bedankte mich für die freundliche Einladung, sagte aber, dass ich nun gehen müsse, da ich mir nicht sicher sei, ob ich meinen Herd ausgeschaltet habe. Er schaute mich verdutzt an, brauchte einige Sekunden, dann drohte er mir und versprach, dass das Folgen haben werde."
Und es hatte Folgen. Sämtliche Werke des in der Musikwelt respektierten W. wurden genadenlos und aufs respektloseste verrissen.
'Ich konnte mich nirgendwo mehr sehen lassen. Alle machten sich über mich lustig."
[...]

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18093

Registriert seit 08.01.2012

20.02.2015 - 23:45 Uhr
Fake! Aber ein sehr guter! Ausschließlich an einer Passage zu erkennen: In der Plattentests.de-Zentrale würden NIE Wiener Würstchen gereicht werden!
Bald:
20.02.2015 - 23:50 Uhr
Armin Linder in der Jury von DSDS!

Herzlichen Glückwunsch!

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

21.02.2015 - 00:25 Uhr
Bemühe dich nicht, die Welt wird erfahren, welch widerlicher Kerl du bist, und jetzt, da du erstmals im wirklichen Rampenlicht stehst, wird sie mir vielleicht auch zuhören. Ich weiß gar nicht, wohin mit meiner Wut, wenn ich jetzt wieder deine Lügen lesen muss. Der Joachim ist bis heute vollkommen traumatisiert, erträgt nicht nur den "Goldenen Reiter" nicht mehr, sondern wacht auch nachts des öfteren schweißgebadet auf, weil ihm dein Gesicht, das er nie losgeworden, erneut erschienen ist, wie es ihm autoritär-lüstern ganz nahe kommt und ein "Ich bin dein Herbergsvater" ins Ohr stöhnt.

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

21.02.2015 - 00:25 Uhr
@Armin, natürlich.
Udo Walz
21.02.2015 - 01:38 Uhr
Armin Linder in der Jury von DSDS!

Aber nicht mit dieser Frisur!
Elke Osenke
21.02.2015 - 05:43 Uhr
bei dem Echo geht es doch um Verkaufszahlen, oder?
Also warum eine Jury?
den Echo füre lebenswerk vielleicht, ja.
geht an RAEMONN.
was auch immer das rauskommt, es muss weinerlich sein.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

21.02.2015 - 09:41 Uhr
the notwist wären eine logische wahl.

Achim.
brmin
21.02.2015 - 10:26 Uhr
"Armin Linder in der Jury von DSDS!"

Für mich wäre das natürlich eine ebenso große Ehre!!! Wer bei einer Boulevardzeitung arbeitet, freut sich über jedes bisschen aufmerksamkeit

Knackschuh

Postings: 3759

Registriert seit 20.08.2013

21.02.2015 - 10:34 Uhr
Als ich den Titel las, dachte ich, das sei ein lustiger Troll-Thread!

Armin, mir läuft's eiskalt den Rücken runter!

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1598

Registriert seit 04.02.2015

21.02.2015 - 12:00 Uhr
Super, dann gewinnt so Zeug wie Mumford&Sons oder Of Monsters & Men. Dazu braucht man keinen Kritikerpreis.
Rüdiger Mohn
21.02.2015 - 15:54 Uhr
ich habe auch gedacht dieser thread ist ein Trollthread.
das wäre doch guter Humor.

Guevara

Postings: 147

Registriert seit 18.02.2015

21.02.2015 - 15:57 Uhr
Ein Ratschlag an Arnim Lindner: Aus großer Macht folgt große Verantwortung.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4771

Registriert seit 02.07.2013

21.02.2015 - 16:08 Uhr
Klar, Mumford&Sons oder Of Monsters & Men...
Was ist an "Kritikerpreis (national)" eigentlich so schwer zu verstehen?
Und der Gewinner ist...
21.02.2015 - 16:11 Uhr
Unheilig!!!
nigo friend
21.02.2015 - 16:25 Uhr
Jesus loves me but not my wife

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1598

Registriert seit 04.02.2015

21.02.2015 - 16:39 Uhr
Was ist an "so Zeug wie" eigentlich so schwer zu verstehen?

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4771

Registriert seit 02.07.2013

21.02.2015 - 18:12 Uhr
Na, dass "so Zeug" wie die von dir genannten Bands eben nicht gewinnen können. Da hättest du dir schon vergleichbare deutsche Folkbands für deinen Spott einfallen lassen müssen.
*facepalm2015*
21.02.2015 - 18:44 Uhr
Mein Gott, Lichtgestalt... nimm halt nicht immer alles so Stock-im-Arsch-ernst... *kopfschüttel*
symbolisch...
21.02.2015 - 18:58 Uhr
...für den niedergang von plattentests

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4771

Registriert seit 02.07.2013

21.02.2015 - 19:06 Uhr
Wo nehme ich denn was ernst? :)
Orange wollte trollen, hat nicht geklappt. Mund abputzen, weitermachen. :)

Knackschuh

Postings: 3759

Registriert seit 20.08.2013

21.02.2015 - 19:08 Uhr
Weise Worte, die man ruhig mal an sich heran lassen sollte...

Knackschuh

Postings: 3759

Registriert seit 20.08.2013

21.02.2015 - 19:08 Uhr
Gemeint war "symbolisch...".

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1598

Registriert seit 04.02.2015

21.02.2015 - 19:17 Uhr
Orange wollte trollen

Nö.

Igor Gonzola

Postings: 21

Registriert seit 21.02.2015

21.02.2015 - 19:21 Uhr
Wird das irgendwo ausgestrahlt?
@Lichtgestalt
21.02.2015 - 19:23 Uhr
Würdest du mit Mr. Orange auch so umgehen, wenn er unter seinem alten Nick "Ochsensepp" posten würde?

Anscheinend muss man sich auch hier erstmal was Fame erarbeiten, damit man nicht rumgeschubst wird.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1598

Registriert seit 04.02.2015

21.02.2015 - 19:27 Uhr
Nein, der Echo wird auch in diesem Jahr wieder nicht ausgestrahlt, sondern traditionell im Leipziger Ratskeller vor etwa 150 geladenen Gästen verliehen.

Knackschuh

Postings: 3759

Registriert seit 20.08.2013

21.02.2015 - 19:31 Uhr
Der war gut, das muss man zugeben!
Dieter Gorny-Karabach
22.02.2015 - 15:34 Uhr
http://memegenerator.net/instance/59466910

hubschrauberpilot

Postings: 5980

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2015 - 16:56 Uhr
super armin! *slowclap* ;)

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

22.02.2015 - 17:01 Uhr
http://memegenerator.net/instance/59471018
Nur zur Impfo
22.02.2015 - 20:49 Uhr
@Lichtgestalt=humorlose Jammertitte Mr. Orange. Debile Witze gegen Erwin machen und selbst nicht eintecken können.
Nur zur Impfo
22.02.2015 - 20:57 Uhr
PS: Jetzt wo ich Moderator bin (also sozusagen fast zum PT-Team gehöre) halten der Scheffe und ich zusammen wie Pech und Schwefel. Wer gegen Scheffe austeilt muss auch eintecken können. :-)
Desare Castorp Knackschuh
22.02.2015 - 21:00 Uhr
http://memegenerator.net/instance/59471018
Armin bei Aktenzeichen XY … ungelöst
22.02.2015 - 21:12 Uhr
http://memegenerator.net/instance/59480996

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18093

Registriert seit 08.01.2012

11.03.2015 - 11:09 Uhr
Die fünf Nominierten für den "Kritikerpreis national" beim Echo stehen jetzt fest. Die Jury hat sich für folgende fünf Alben entschieden:

Deichkind – Niveau weshalb warum
Kraftklub – In Schwarz
Marteria – Zum Glück in die Zukunft II
The Notwist – Close to the glass
Trümmer – Trümmer

Mehr Infos: http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/Echo-2015-Gentleman-und-James-Bay-live-weitere-Nominees-mit-Videos

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

11.03.2015 - 11:22 Uhr
Meine Reihenfolge wäre:

1. The Notwist
2. Deichkind
3. Marteria
4. Kraftklub

Trümmer hab ich nicht gehört.

Mr Oh so

Postings: 1428

Registriert seit 13.06.2013

11.03.2015 - 11:27 Uhr
Als ich den Titel las, dachte ich, das sei ein lustiger Troll-Thread!

Armin, mir läuft's eiskalt den Rücken runter!



Geht mir genauso.

Leatherface

Postings: 1649

Registriert seit 13.06.2013

11.03.2015 - 11:34 Uhr
Echo 2015: Armin Linder (Plattentests.de) in der Kritikerpreis-Jury

Mein Beileid.

Die Nominierten beweisen auch mal wieder recht eindrucksvoll wie unglaublich finster es um die deutsche Musiklandschaft steht.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: