The Hirsch Effekt - Holon : Agnosie

User Beitrag

whitenoise

Postings: 369

Registriert seit 17.06.2013

16.04.2015 - 13:29 Uhr
Ich mag solche Stücke wie "Nex" vom ersten Album sehr gerne. Kurze, schrille, harte Songs mit ner gewissen Punk-Kante.

Und das neue Album bietet in den härteren Momenten eher tiefe Growls und sehr tief gestimmte Instrumentierung.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2015 - 13:37 Uhr
Ah verstehe. Danke. Ist es schön unübersichtlich und vertrackt? Mag es, wenn man die ersten Durchgänge bisschen die Orientierung verliert. :)
derdiedas
16.04.2015 - 13:42 Uhr
Hmm, ich bin gespannt auf's Album, aber ich war nie so der Fan ihrer härteren Songs. Wobei ich die Entwicklung zwischen den ersten beiden Alben schon gut fand. Bei Holon:Hiberno kamen mir die harten Stellen teilweise willkürlich vor, während sie beim zweiten Album viel besser in den Songkontext gepasst haben.

Mal schauen...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2015 - 13:49 Uhr
Anamnesis wirkte schon durchkonzepierter und durchdachter. Und ja, ich finde auch, die härteren Stellen kamen dort besser. Ich freu mich jedenfalls drauf, dass mal wieder gut geknüppelt wird.

@whitenoise:
Geh ich recht in der Annahme, dass Chöre, Streicher und Bläser eher weniger präsent sind als auf dem letzten?

whitenoise

Postings: 369

Registriert seit 17.06.2013

16.04.2015 - 15:05 Uhr
Ein bisschen schon, dafür gibt es mehr akkustische Gitarren wie schon im Intro zu Fixum gehört.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2015 - 15:09 Uhr
Intro zu "Fixum"??? Böllerte das nicht elendig brutal los?

Logarythms

Postings: 105

Registriert seit 13.06.2013

16.04.2015 - 17:36 Uhr
Ich glaube whitenoise meint [Defaetist], welches auf dem Album als Intro zu Fixum plaziert ist.

Logarythms

Postings: 105

Registriert seit 13.06.2013

16.04.2015 - 17:43 Uhr
Ist übrigens ein sehr schönes Album geworden.
Ich fands anfangs ziemlich vertrackt und unzugänglicher als die beiden letzten Alben (was auch daran liegt, dass unter den ersten fünf Songs nicht wirklich ein 'ruhiger' Song dabei ist), aber nach und nach erschließt sich einem dann alles.
Ich würds vom Härtegrad über den Vorgängern plazieren (Fixum ist hier ziemlich richtungsweisend), das tut der Musik aber trotzdem keinen Abbruch, und es fühlt sich alles in allem schon an wie der logische Abschluss der Holon-Trilogie.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

16.04.2015 - 18:46 Uhr
Wieso habt ihr alle schon Promos? Schreibt ihr wenigstens auch drüber? :D
Kalle
16.04.2015 - 19:22 Uhr
"Eine Mischung aus Pur und Dillinger Escape Plan" ist nach wie vor 'ne treffende Beschreibung.
..........
17.04.2015 - 14:47 Uhr
Die ersten beiden Album laufen bei Amazon unter der Bezeichnung Alternative Rock. Agnosie unter Hard Rock & Metal. Oh, ob mir das dann noch gefallen wird. Und vier Songs kann man schon downloaden, wenn man sich das Album als Mp3 Version vorbestellt. Also Jaysus, Agnosie, Fixum und Athesie.

Und so unsympathisch sind die doch gar nicht (siehe Agnosie Video). Solange es keine Schwerverbrecher oder sonstwas sind, kann mir das auch ziemlich egal sein, wenn die Musik gut ist.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

17.04.2015 - 15:07 Uhr
Selbst bei einem Schwerverbrecher könnte es prinzipiell egal sein. :)
H frag J FKK J es
17.04.2015 - 15:46 Uhr
Oder es klingt spannender. Außerdem sind Szenen eh für'n Arsch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

17.04.2015 - 16:46 Uhr
Szenen, "Verwässerung" von Genres und ähnliches interessieren mich einen Scheiß. Diese Kriterien sagen - zumindest für mich - rein gar nichts über die Qualität von Musik aus

Seh ich genauso. Ist ja auch nicht so, dass THE irgendein Genre in den Mainstream schleppen, wodurch eine "Szene" (was immer auch das genau sein mag) wirklich verändert wird. Eine (für mich) funktionierende Mischung aus verschiedenen Genres zu machen ist doch eine wunderbare Sache.
..........
17.04.2015 - 19:02 Uhr
Schade das es das Album bei Amazon nicht mit Auto Rip gibt.
°°°°°°°°°°
18.04.2015 - 02:14 Uhr
Türlich gibt's das mit AutoRip.
...........
18.04.2015 - 06:06 Uhr
Stimmt. Aber leider nicht so, dass man jetzt schon vier Songs downloaden kann. Dies ist bei Vorbestellung der Mp3 Version nämlich so. Und mir wurde von Amazon geschrieben, dass zu diesem Album keine Auto Rip Funktion dabei ist. Wobei ich jetzt selbst gesehen habe, dass da groß Auto Rip beisteht. Da haben die mir wohl eine falsche Information gegeben. Trotzdem schade, dass Mp3 so bevorzugt wird.
............
18.04.2015 - 06:43 Uhr
"Leider ist die CD "Holon : Agnosie" nicht AutoRip fähig. Aus diesem Grund werden Ihnen leider keine MP3 Titel zur Verfügung gestellt. In manchen Fällen, wenn eine CD auch die AutoRip Funktion vorweisen kann, können wir vorab Titel bereit stellen. Da diese CD die Funktion nicht besitzt, werden auch nach Veröffentlichung keine MP3 Titel kostenlos bereit gestellt."

Das die Antwort auf meine Frage, ob es nicht möglich ist die vier Songs schon jetzt zu hören bei Vorbestellung der CD Version. So wie es halt bei der Mp3 Version möglich ist. Das die Information wohl falsch ist, in der Hinsicht das die CD keine AutoRip Funktion hat, habe ich beim nachschauen dann selbst gesehen.











Vennart

Postings: 496

Registriert seit 24.03.2014

18.04.2015 - 11:09 Uhr
„Szenen, "Verwässerung" von Genres und ähnliches interessieren mich einen Scheiß. Diese Kriterien sagen - zumindest für mich - rein gar nichts über die Qualität von Musik aus. Und ehrlich, ich verstehe auch einfach nicht, wie einem sowas wichtig sein kann.“

Perfekt formuliert. Danke fitzkrawallo!

whitenoise

Postings: 369

Registriert seit 17.06.2013

22.04.2015 - 09:40 Uhr
http://www.metalnews.de/cds/The+Hirsch+Effekt+-+Holon+%3A+Agnosie.9374.html

Na, da hat aber einer kräftig hier mitgelesen :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

22.04.2015 - 09:50 Uhr
Schönes Interview auch:
http://saitensprung-online.eu/?p=1910
Wann kommt
22.04.2015 - 11:45 Uhr
Wann kommt denn hier die Review zu diesem Album?
Morgen gibt
22.04.2015 - 18:07 Uhr
Morgen gibt es das Album im Stream auf Metalhammer. Steht zumindest auf deren fb Seite

hexed all

Postings: 229

Registriert seit 15.06.2013

24.04.2015 - 21:17 Uhr
Könnte ihr bestes sein. Die erhöhte Prog-Anteil steht der Band wirklich gut.

Sroffus

Postings: 235

Registriert seit 25.07.2013

24.04.2015 - 21:40 Uhr
Neben "The Season Standard" und "Defeated Sanity" vielleicht die technisch versierteste und ambitionierteste deutsche Band...

Unabhängig davon, ob man ihr Zeug mag oder nicht, muss man ihnen das zugestehen.

P.S.
Gleich tanzt Minh-Khai auf RTL.

Ilu

Postings: 281

Registriert seit 13.06.2013

25.04.2015 - 01:00 Uhr
Ich war am Donnerstag auf dem Release-Konzert hier in Hannover. War schon gut, wobei ich eine etwas kleinere Location hier vor ein paar Monaten intensiver fand für das persönliche Konzerterlebnis.

Leider befürchte ich, dass sich die Band mit dem neuen Album ein wenig von mir entfernt hat (was erstmal überhaupt kein Vorwurf sein soll). Technisch total irre, was die Jungs auch live abziehen, ohne Frage, und auf dem neuen Album teilweise noch wirrer und virtuoser. Aber eben auch härter und unübersichtlicher, da komm ich nicht mehr so richtig mit. "Anamnesis" fand ich genau den richtigen Mix.
jhgfdh und g
25.04.2015 - 07:51 Uhr
Anamesis war mir zu eingängig.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

25.04.2015 - 09:05 Uhr
Auf Spotify gibt es das Album auch mit Kommentaren. Die zieh ich mir jetzt gleich mal rein.

fitzkrawallo

Postings: 1095

Registriert seit 13.06.2013

26.04.2015 - 13:03 Uhr
Hmm, da bin ich mal ein wenig ängstlich gespannt. Denn dass die technische Versiertheit nun die Hauptrolle einnehmen könnte, ist genau was ich befürchtet habe (von wegen dass die Tour mit DEP die Band beeinflusst). Bands, die mir vornehmlich zeigen wollen, wie toll sie ihre Instrumente beherrschen, brauche ich nicht wirklich. Nun, ich werd's dann nächste Woche hören, wenn das Album eintrifft.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

26.04.2015 - 13:15 Uhr
Hab es nun dreimal gehört. Ich finde es jetzt nicht unbedingt proggiger oder technischer als die beiden anderen Alben. Es ist kompakter und weniger episch als der Vorgänger. Highlights bis jetzt: Jayus, Bezoar, [Tischje], Cotard
Tanzender Mann
27.04.2015 - 10:21 Uhr
Auch für mich haben sich Hirsch Effekt mit diesem Album ein kleines Stück von mir entfernt.
Nach dem ersten Hördurchlauf, ist bei mir deutlich weniger hängen geblieben, als bei den beiden Vorgängern. Das ist ja an sich auch nicht schlimm, nur hatte ich eben auch kaum Lust, die Scheibe gleich nochmal zu hören. Das War bei den anderen beiden deutlich anders. Deutlich schwächer finde ich nämlich die Texte. Die beiden Alben davor haben mich mit einigen Zeilen echt gepackt und mitgenommen. Viele Lyrics auf der neuen haben für mich keinerlei emotionales Gewicht. Manches finde ich sogar unfreiwillig komisch oder gar peinlich. Z.b. das: "Halt einfach deine verf☆ckte Fresse." Auf dem einen Intro-Song. Auch doof finde ich, obwohl die Grundidee echt gut ist, den gesprochenen Part bei Bezoar. Dieses ironisch-lustige steht ihnen finde ich einfach nicht.
Für mich lieferten THE immer den perfekten Mix aus emotionaler und technischer Härte. Ich hatte auf den vergangenen Shows schon immer mal 2 - 3 neue Lieder sehen können. Und die schienen mir auch alle technischer. Auch ich habe also das Gefühl, dass man sich eben jetzt mehr darauf fixiert.
was n das fürn toni hier?
27.04.2015 - 10:28 Uhr
Manches finde ich sogar unfreiwillig komisch oder gar peinlich. Z.b. das: "Halt einfach deine verf☆ckte Fresse."

die band lässt sich offensichtlich durch das pt-forum beeinflussen. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

27.04.2015 - 10:31 Uhr
Grad die "Verfickte Fress"-Stelle find ich so geil, weil sie perfekt zwischen dem Elektro-Störgeräuschen und dem Geknüppel kommt.
Peinliche Texte
27.04.2015 - 10:32 Uhr
Peinliche Texte hatten die schon immeR auf jeden Album.
Kalle
27.04.2015 - 17:55 Uhr
Die derzeit technisch beste peinliche Band aus Deutschland.
Peinliche Texte
28.04.2015 - 10:43 Uhr
Das mag sein. Aber so richtigen Erfolg werden die damit nie haben. Denn die Mehrheit bevorzugt da eher einfachere Musik. Siehe Böhse Onkelz, Frei.Wild, toten Hosen, Ärzte, Linkin Park. Und nichts was total anstrengend ist und dann einfach sehr seltsame Texte hat.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2015 - 11:12 Uhr
Mich hatte das Album nach dem ersten Durchgang auhc nicht so gepackt, die weiteren Durchgängen hab da schon mehr ergeben. Aber ich bin auch grad gar nichts so in dieser Art von Musik drin. Und das Album hat auch bei mir mit dem übermächtigen Vorgänger und den hohen Erwartungen zu kämpfen.
Aber wir werden sehen...
@PT
28.04.2015 - 11:26 Uhr
Nein, die werden bald Stadien füllen.
Erstmal ab ins Vorprogramm von Frei.Wild (die Wildis und die Hirschis kommen - wäre auch rund mit dem Geweih-Bandlogo-Backdrop), dann ins Vorprogramm ihrer Vorbilder Pur und bald selber Stadien füllen.

So wird es kommen!

Vennart

Postings: 496

Registriert seit 24.03.2014

28.04.2015 - 17:07 Uhr
Mir fehlt auf dem neuen Album der Pathos und der Kitsch des zweiten Albums, diese epischen Orchestermomente. Das ist mir zu viel virtuoses Gefrickel.
Wenn auch immer wieder beeindruckend ist, was die an ihren Instrumenten können.

fitzkrawallo

Postings: 1095

Registriert seit 13.06.2013

28.04.2015 - 17:09 Uhr
Werd's mir später dann auch mal anhören. Eins kann ich aber schon sagen: Das limitierte Box-Set lässt die Ohren schlackern und die Augen leuchten!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7036

Registriert seit 23.07.2014

28.04.2015 - 17:55 Uhr
Wenn der Pathos, der Kitsch und die Orchestermomente fehlen, könnte das ja doch was für mich sein. Ich hör bei Gelegenheit mal rein.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

29.04.2015 - 09:37 Uhr
Ja, die fehlen. Ich bin da eher wie Vennart in der "Leider"-Fraktion.

@sitzkrawallo:
Ja, ich hab die Box bestellt. Schönes Ding. Und der Preis war ein Witz.
Hirsch in the Box
29.04.2015 - 09:49 Uhr
Wirklich hübsche Box. Hab mich total über die Wundertüte gefreut (bzw. die Tüten, es waren 2 dabei). Allerdings waren in beiden nur Post vom Vorgängeralbum. Egal, trotzdem ne schicke Sache. Der Preist ist echt ein Witz gewesen!
Hirsch in the Box
29.04.2015 - 10:06 Uhr
Und muss das Etching auf Seite-D so "verrutscht" sein? Bei mir sieht das so aus, als ob die platte beim "einritzen" verutscht ist.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

29.04.2015 - 10:13 Uhr
Ich kann es diesmal aufgrund der Transparenz der Platte kaum lesen.
Hirsch in the Box
29.04.2015 - 10:37 Uhr
Das stimmt, aber ist es denn auch stellenweise so verzerrt?
Und was war in euren Wundertüten?

fitzkrawallo

Postings: 1095

Registriert seit 13.06.2013

29.04.2015 - 10:44 Uhr
Ha! "sitzkrawallo" :-D

Ich denke, folgendes Review gibt die (leichte) Enttäuschung so mancher ganz ansprechend wieder: http://www.musikreviews.de/reviews/2015/The-Hirsch-Effekt/Holon--Agnosie/

Im Vergleich zum Vorgänger ist die vorherrschende Gefühlslage nicht Trauer oder Schmerz sondern Wut. Darüber bin ich insofern froh, als dass ich schon befürchtet hatte, Emotionen würden grundsätzlich in den Hintergrund rücken. Das kann man nun nicht sagen.
Die Orchesterparts wurden schon deutlich zurückgeschraubt (beim Pathos bin ich mir da nicht so sicher). Dass es sie aber trotzdem gibt, ist weiterhin eine der Stärken und Besonderheiten der Band. Der Titeltrack z.B. gefällt mir auf dem Album gerade deshalb deutlich besser als in der reduzierten Vorabversion.
Für einige stellt sich bei den Texten Fremdscham ein (nicht nur beim neuen Album). Mir stellt sich dann allerdings immer die Frage, ob das nicht daran liegt, dass Tiefliegendes angesprochen und eigene Scham reflektiert wird. Während zu englischen Texten immer einge gewisse Distanz bestehen bleibt (was nicht nur am Faktor "Muttersprache" sondern auch an substanziellen Unterschieden zwischen den Sprachen liegen mag), sind deutsche Texte - wenn sie denn "offen" sind - immer gleich auch viel verletzlicher und unangenehmer. Am Ende kann man das vielleicht wieder unter Geschmackssache verbuchen. Ich glaube aber, dass es nicht schadet, sich mal zu überlegen, warum man deutschen Texten immer so viel kritischer gegenüber steht.

Obwohl "Holon: Agnosie" für mich ziemlich sicher nicht an den überwältigenden Vorgänger heranreichen wird, werde ich aber wohl trotzdem recht viel Freude mit dem Album haben.
?Hi Boni Hi Bub zu
29.04.2015 - 11:21 Uhr
Für mich ist bisher immer noch das Debütalbum Holon: Hiberno am Besten. Da kann ich auch irgendwie mitfühlen. Emphysema ist für mich auch glaube ich das beste Lied auf dem neuen Album. Dieses Album ist mir insgesamt zu viel Metalcore

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

29.04.2015 - 23:30 Uhr
Die "Halt einfach deine verfickte Fresse"-Passage musste ich jetzt nach dem Lesen der Rezension mal anspielen. Großartig!

Die Band gibt mir aber leider weiterhin wenig.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21513

Registriert seit 07.06.2013

30.04.2015 - 01:16 Uhr
@Demon:
Hör dir mal bitte "Agitation", "Ligaphob" und "Mara" vom Vorgänger am Stück an. Ich kenn dich langsam, das muss dir gefallen. :D

Seite: « 1 2 3 4 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: