Welche Serie guckst Du gerade und wie ist Deine Bewertung?

User Beitrag

Luc

Postings: 364

Registriert seit 28.05.2015

31.01.2020 - 11:57 Uhr
Gerade geschaut.

THE YOUNG POPE

Mit der Bewertung tue ich mich allerdings schwer.
Manchmal haben mich die Bilder vollkommen eingefangen und ich war fasziniert und bereit die 10 zu zücken, dann wollte ich wieder genervt ab-/umschalten und "das Ding" zur Hölle wünschen.
Es ist aber auch ein fieses Spiel das hier mit dem Zuschauer getrieben wird. Da wird immer wieder eine Zeit lang "halbwegs realistisch" eine Geschichte erzählt, dann kippt das ganze wieder in einen surrealen (Alp-)Traum.
Und wenn dann Kardinal Voiello plötzlich noch in der Napoli-Fankluft auftritt weiß man, das ganze ist eine Achterbahnfahrt sondergleichen.

Hat das noch jemand geguckt?



SEX EDUCATION 8/10
Entegegen meiner Befürchrtungen hat auch Staffel 2 hat sehr gut funktioniert.

[SPOILER]
Klar kriegen sie sich wieder nicht (ganz), die Staffel wird mit einem (allerdings hundert Meter gegen den Wind stinkenden) Cliffhanger aus der untersten Klischeeschublade beendet, aber hat in sich gut unterhalten.


MONTY PYTHON'S FLYING CIRCUS 9,5/10
Nicht wegen Terry Jones' Tod, sondern weil meine Tochter Interesse daran angemeldet hat (weswegen wir es auch auf Netflix schauen, da sie dann immerhin deutsche Untertitel bekommt; meine 14 DVD Box (was war ich damals stolz auf die, weil die sonst keiner hatte) ist rein englisch) schaue ich zum x-ten Male alle 4 Staffeln.
Und kann mich immer noch nicht festlegen, welches mein Lieblingssketch ist.

Mountaineering (Kilimanjaro)?
Dead Parrot?
Self Defense?
The Deadly Joke?
Dennis Moore?
The Italian Class?
Mafiosi trying to blackmail the army?
Purchasing a mattress?
Sheep Aviation?
Lumberjack?
Der Fish-Slap-Dance?
Buying an Argument?

Immerhin meine Lieblingsfolge bleibt weiterhin "Blood Devastation Death War And Horror" (Season 03 Episode04, Die Anagramm-Folge).

Otto Lenk

Postings: 590

Registriert seit 14.06.2013

31.01.2020 - 12:32 Uhr
@MopedTobias

Das Gespräch zwischen Wilson und Elisabeth, nachdem sie den Unglücksort besucht hatte; nicht von dieser Welt. Einfach großartig, diese Einsichten. Der Ausdruck in den Gesichtern der Protagonisten, der so viel mehr sagte, als tausend Worte.

Ich gebe der dritten Staffel die volle Punktzahl 10/10

MopedTobias

Postings: 13998

Registriert seit 10.09.2013

31.01.2020 - 13:23 Uhr
Ja, ich wüsste eigentlich auch keinen Grund, warum man da nicht auch die 10 zücken kann. Wirklich ganz, ganz großartig.

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

02.02.2020 - 22:25 Uhr
Bojack Horseman Serienfinale gerade gesehen - Meisterwerk

Serie als Gesamtwerk - 9/10

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1346

Registriert seit 04.12.2015

03.02.2020 - 00:14 Uhr
Schaue auch gerade die zweite Hälfte der finalen Bojack Staffel. Bisher sehr sehr gut. Es musste so kommen..

mrnovember

Postings: 17

Registriert seit 10.10.2019

04.02.2020 - 11:22 Uhr
Bojack Horseman Season 6 9/10

Gesamte Serie 9/10

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

04.02.2020 - 11:34 Uhr
Was sind eure Lieblings Staffeln von Bojack Horseman? Bei mir denke ich 3 (Fish Out Of Water!) und 5 (Philbert und die Free Churro Folge!)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6287

Registriert seit 23.07.2014

04.02.2020 - 16:10 Uhr
Was darf man sich unter Bojack Horseman eigentlich vorstellen? Bekomme nur mit, dass das überall sehr abgefeiert wird, wobei das, was ich mit davon gesehen habe mich etwas irritiert.

Matjes_taet

Postings: 393

Registriert seit 18.10.2017

04.02.2020 - 16:21 Uhr
Habe ich auch mitbekommen, aber irgendwie habe ich seit ich 30 Jahren keinen Bock mehr auf Zeichentrick. Ebenso auf Krankenhaus-Serien, weshalb Dr. House an mir auch komplett vorbei ging.

Zuletzt gesehen:

Snowfall, Get Shorty und Jett.
Gebe allen mal ne 8,5/10 - weil sie meinen Geschmack getroffen haben.

Abgebrochen während erster Staffel:
The Witcher, The Expanse, Watchmen.

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

04.02.2020 - 17:10 Uhr
Bojack Horseman ist das, was Californication gerne wäre aber es nicht mal ansatzweise schafft, weil viel zu flach und dumm geschrieben...

Bojack Horseman ist eine tragisch witzige Story mit viel Tiefgang und einer Hauptfigur, die mal in den 90ern berühmt war und nun in Depressionen abgleitet und das Loch mit Alk und Frauen füllen will und eine Autobiographie schreiben soll, aber zu faul dafür ist... oft schräg, oft tragisch und sehr viele kleine subtile Anspielungen/Witze, die im Hintergrund versteckt sind - dazu gibt es sogar einen eigenen Instagramaccount bojackhiddenjokes ...

Manche Nebenfiguren haben Phasen, die zwischendurch etwas nervig sind, aber jede Figur hat eine superbe und sehr schlüssige sowie gut motivierte Story-Entwicklung...

Es gibt wohl kaum eine andere Serie, die Depressionen und Sucht besser in stringente Charakterentwicklung packt wie diese..

Selbst wenn man keine Animtaionsfilme/-Serien mag, sollte man mal die erste Staffel anschauen und dann entscheiden, wie man es findet... Eine Staffel sind nur 12 mal 25 min, von daher ist das machbar...

Matjes_taet

Postings: 393

Registriert seit 18.10.2017

04.02.2020 - 17:13 Uhr
Nö, nicht nachdem du jetzt "Californication" beleidigt hast. :-)

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1377

Registriert seit 14.03.2017

04.02.2020 - 17:28 Uhr
@ Affengitarre: Zu Bojack:
Einige von denen, die auf meine Empfehlung hin reingeschaut haben, haben nach maximal zwei Folgen wieder ausgemacht weil der Humor denen zu flach bzw over the top war. Plot Twist: Ging mir auch so ^^ Ich dachte so: Ja nee, n saufender Pferdemensch, is klar

Beim zweiten Versuch hab ich dann die erste Staffel am Stück durchgeschaut und ich denke, das ist so der Zeitraum, den man der Serie geben muss um seine Tiefe bei sich entfalten zu lassen. Wen das nach einer vollen Staffel dann nicht irgendwie bekommen hat, dann ist das halt so.

Bojack ist halt depressiv und säuft wie ein Loch, hat Schuldgefühle, will sich ändern, baut trotzdem noch mehr Mist.
Man hat trotzdem Mitgefühl weil sich Stück für Stück heraus stellt, dass die Kindheit übel war. Und allein da sind so viele Szenen bei, die so unfassbar tief ins Herz gehen.
Überhaupt geht da einiges ans Herz. Da sind so unglaublich großartige Folgen bei.

Die Serie ist auch eine Satire, nimmt Hollywood und Promi-Klatsch aufs Korn.
Und die Serie sprüht vor Liebe zum Detail. Da sind so lustige Sachen nebenbei versteckt, etwa wenn sich die Figuren, die halt fast alle Tiere sind, sich auch so verhalten wie Tiere obwohl sie ja Menschen darstellen.


Die Szene hier ist einigermaßen spoilerfrei, kann gut für sich stehen und gibt einen guten Eindruck von den Stärken.

Erkennt die Genialität !

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6287

Registriert seit 23.07.2014

04.02.2020 - 17:29 Uhr
Okay, Dankeschön! :)

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

04.02.2020 - 17:51 Uhr
Ja, um die Serie richtig zu erfassen und beurteilen zu können, solltem man die erste Staffel (12 mal 25 min) durchschauen und danach entscheiden... 1-2 Folgen reichen eigentlich gar nicht aus, um den Tiefgang der Serie zu beleuchten.
Ich schaue auch keine Animationen und ein Freund hat mich etwas bequatscht das mal anzuschauen... ab Mitte Staffel 1 hat es mich dann richtig gepackt und nie wieder losgelassen...
Es gibt ein Paar sehr besondere Folgen und es ist eine Serie, die man sich öfter anschauen kann.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6287

Registriert seit 23.07.2014

04.02.2020 - 17:59 Uhr
Danke für die Ausführungen, das hört sich tatsächlich ziemlich gut an. Werde dem Ganzen bei passender Gelegenheit eine Chance geben. :)

mrnovember

Postings: 17

Registriert seit 10.10.2019

04.02.2020 - 18:48 Uhr
Bojack Horseman steht jedenfalls sicher nicht in einer Reihe mit Simpsons, Family Guy usw., sondern viel eher mit den großen Dramen wie den Sopranos und Six Feet Under, wobei mir bei Bojack das Schicksal der Figuren oft tatsächlich noch etwas näher ging.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

04.02.2020 - 19:06 Uhr
Ich hatte Bojack auch mal versucht und bin irgendwie nicht damit warm geworden. Fand es eignetlich gar nicht lustig und auch nicht wirklich tragisch. Aber ich bin versucht es nochmal zu verscuhen, weil eine gute Freundin auf drauf schwört.

Habe ich auch mitbekommen, aber irgendwie habe ich seit ich 30 Jahren keinen Bock mehr auf Zeichentrick.

Da hast du mit "South Park", "Family Guy" und "Rick & Morty" aber drei grandiose Serien (wenn auch nicht alle auf voller Länge) verpasst.

Kennt übrigens jemand "F is for Family"? Ich hab da nach 10 Minuten ausgeschalten. Was für ein dummer, obszöner Scheiss.

hubschrauberpilot

Postings: 5647

Registriert seit 13.06.2013

04.02.2020 - 20:43 Uhr
Konnte auch nix mit anfangen. Will die Serie aber nicht schlechtmachen, ist einfach nicht meine Art Humor, zieht mich eher runter.

Takenot.tk

Postings: 671

Registriert seit 13.06.2013

05.02.2020 - 10:09 Uhr
@MACHINA
der Liste würde ich gerne noch "Archer" hinzufügen...

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

05.02.2020 - 10:17 Uhr
Rick & Morty fand ich wiederum nie gut... Family Guy ist mal für 1-2 Folgen ganz nett, aber wirklich konsequent anschauen kann ich mir das auch nicht - da sind die South Park Folgen zu Family Guy recht treffend.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

05.02.2020 - 15:55 Uhr
Banause.

fuzzmyass

Postings: 912

Registriert seit 21.08.2019

05.02.2020 - 16:01 Uhr
@Machina

Schau erstmal Bojack, dann schauen wir weiter ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

05.02.2020 - 18:03 Uhr
Dracula 7,5/10

Ja puh. Eigentlich müsste es sein:
Episode 01-02: 8,5/10
Episode 03: 6,5/10

Es war vielleicht doch nicht so gut, das Buch direkt vorher zu lesen. Wobei ich die ersten beiden Folgen gut mit den Änderungen (Van Helsing eine Frau plus eine Nonne) leben konnte. Aber das war eben alles gut eingearbeitet und in Sachen Inszenierung ist die Serie eh top. Tolle Bilder und Kulissen. Auch Schauspielerisch ist das ganze sehr gut, auch wenn mir die Übercoolness von Frau Van Helsing besonders in Folge 1 doch etwas zu weit ging. Mal ganz abgesehen von ihrer offensichtlich nicht wirklich gläubigen Einstellung bzgl. Gott.
Der Wendepunkt kommt für mich dann klar mit dem Ende von Episode 02 und der folgenden Abschlussfolge. Ich will jetzt nciht spoilern, von daher nicht zuviel, aber dieser Turn ist irgendwie zu erzwungen und zu sehr auf Zeitgeist abzielend. Zudem fehlen in Episode 03 die schönen Bilder und alles ist mir irgendwie zu "cool". Schade.
Was ich auch komisch fand: Während die Diversität in Folge 2 erklärt wird und in Folge 3 sowieso Sinn macht, frag ich mich, wie wahrscheinlich es ist, dass in einem ungarischen Kloster im Jahre 1897 unter 15 Nonnen eine Asiatin und ein dunkelhäutie Nonne sind.
Hätte mir sowas wie Folge 1 und 2 in ausgiebig gewünscht, während ich Folge 3 nicht wirklich gebraucht hätte.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

07.02.2020 - 19:08 Uhr
Die Deutschen (Staffel 1) 8/10

2008 vom ZFD produzierte Doku-Serie über "Die Deutschen" von den Ursprüngen bis hier Wilhelm II. Da ich eh grad etwas auf Geschichts-Trip bin, bot sich das an, auch da es auf Netflix verfügbar ist.
Die Doku nimmt meistens eine wichtige Person in den Fokus (z.B. Barbarossa, Napoleon, Bismarck) und erklärt anhand dessen die Entwicklungen der deutschen Lande und später Reiche. Manchmal wünschte ich mir etwas mehr Verbindungen zwischen den Folgen (also wie entwickelte es sich von Folge 5 zu Folge 6), aber insgesamt ist das schon ein recht ausführlicher Überblick über die Entwicklung.
Das Ganze ist natürlich viel mit nachgespielten Szenen, in denen manchmal die eigenartige Nachsynchronisation etwas irritiert, aber an sich gibt es da wenig zu meckern.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2020 - 17:48 Uhr
Sopranos (Season 1) 9-9,5/10

Es ist so schön, wieder zurück zu sein im Hause Soprano. Einer meiner absoluten Lieblingsserien. Die Nicht-10/10 gibt es hier nur, weil es einfach noch besser wird. James Gandolfini hat sich mit Tony Soprano echt ein Denkmal gesetzt. Er spielt ihn einfach fantastisch. Aber schauspielerisch ist das alles top, Dr. Melfi, Carmella, Junior Soprano und und und... Musste auch so oft laut loslachen bei den Sprüchen, die so nebenbei kommen, besonders von Paulie, Junior und natürlich Tony. Gleichzeitig ist das natürlich auch schon teils dramatisch, wenn acuh noch nicht so wie in späteren Staffeln. Aber Season 1 ist ein wunderbarer Einstieg in diesen kleinen Mafia-Epos. Und die Scorsese- und "Godfather"-Referenzen sind auch herrlich eingearbeitet. Ach, ich liebe diese Serie.

Alice

Postings: 67

Registriert seit 27.10.2019

09.02.2020 - 22:33 Uhr
Ich habe schon 3 mal die erste Staffel der sopranos geschaut und bin, aus welchen Gründen auch immer, nie weiter gekommen obwohl es mir gefallen hat. Dieses Jahr auch wieder der Plan, die Serie in Gänze zu schauen.

Talibunny

Postings: 13

Registriert seit 14.01.2020

10.02.2020 - 14:39 Uhr
The Deuce.
Bin Mitte Staffel 2.
8/10.
Von Beginn an abgeholt haben mich das Setting und die Kostüme. Das New York der 70er, wie man es aus zeitgenössischen Serien/Filmen und Dokumentationen kennt, wird für eine überschaubare Lokalität authentisch dargestellt.

Herr

Postings: 1227

Registriert seit 17.08.2013

11.02.2020 - 22:01 Uhr
Marvellous Mrs. Maisel - Staffel 3.
9/10

Ein Feuerwerk an Humor & Komik !

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

11.02.2020 - 22:11 Uhr
Marvellous Mrs. Maisel - Staffel 3.

Ah, da hab ich die erste Staffel rumliegen. Muss ich mal anfangen.

dreckskerl

Postings: 1648

Registriert seit 09.12.2014

11.02.2020 - 23:24 Uhr
Ich hatte auch sehr viel Freude an der dritten Staffel von Mrs. Masel.
Diese aktuelle Staffel, ist besonders gut gelungen.

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1377

Registriert seit 14.03.2017

18.02.2020 - 22:35 Uhr
24
1.und 2. Staffel jeweils 8,5/10

Hab vor ca 15 Jahren die ersten drei Staffeln innerhalb einer Woche durchgeschaut, damals in der Videothek immer ganze Staffeln ausgeliehen. Nach meiner Erinnerung baute das zwar ab der 4. Staffel immer mehr ab weil das immer absurder wurde. War aber dennoch immer packend Jack Bauer einen Tag lang zu begleiten^^

Letztens gesehen, dass das auf Prime ist und mal wieder reingeschaut um zu sehen wie das gealtert ist, was ich noch weiß, wie es jetzt so auf mich wirkt.
Was soll ich sagen, hab jetzt Staffel 1 und 2 in ca anderthalb Wochen durchgesuchtet. Zum einen sind 15 Jahre offenbar viel Zeit, da ich so gut wie nichts mehr wusste und deswegen bei einigen Sachen wieder mega überrascht werden konnte. Zum anderen zieht das einfach mega. Ich mein, das ganze ist natürlich total drüber und ultra verknappt. Aber innerhalb dieses Konstrukts ist das so packend, dass ich da einfach dran bleiben musste. Die dargestellten Bedrohungen sind an sich in weiten Teilen durchaus real und Jack Bauer ist halt einfach ne coole Sau

Mal davon abgesehen ist der Präsident in Staffel 2, die 2002 in den USA rauskam, ein wohltuender Gegenentwurf zu Bush

Obrac

Postings: 1113

Registriert seit 13.06.2013

19.02.2020 - 10:13 Uhr
24 finde ich auch immer noch geil. Habe vor einiger zeit auch nochmal alle Staffeln gesehen und war wieder begeistert. Das Ganze wird natürlich immer absurder und wiederholt sich auch, aber es funktioniert trotzdem bestens.

MopedTobias

Postings: 13998

Registriert seit 10.09.2013

20.02.2020 - 13:27 Uhr
Mindhunter (Staffel zwei) 7,8/10

Mehr dazu im Thread.

Seite: « 1 ... 37 38 39 40
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: