Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Seite: « 1 ... 71 72 73 ... 75 »

Direkt zum neuesten Beitrag

Welche Serie guckst Du gerade und wie ist Deine Bewertung?

User Beitrag

ijb

Postings: 1898

Registriert seit 30.12.2018

22.10.2021 - 10:52 Uhr
@ hos
Verstehe. Da hast du wohl Recht. Daher wird es halt recht schnell langweilig, wenn man über so viele Folgen doch glaubwürdige und zusammenhängende Figurenzeichnungen und Handlungslogik möchte. Überzeichnet stört mich allerdings nicht prinzipiell; solange halt noch ein glaubwürdiger, nachvollziehbarer Zusammenhang in der Erzähllogik beibehalten wird. Aber vielleicht haben die ersten Episoden bei mir damals auch einfach falsche Erwartungen geweckt. Irgendwann schienen mir die Action und die choreografierten Kampfszenen von der Regie deutlich mehr Aufmerksamkeit bekommen zu haben als die Figuren und Dialoge vom Drehbuch...

Mit "Hannibal" (auch nur erste Staffel gesehen) ging's mir übrigens etwas ähnlich (wenn auch nicht ganz so stark wie bei "Banshee"). Ganz schön z.T., aber vielleicht doch auch sehr "special interest"?

fuzzmyass

Postings: 6869

Registriert seit 21.08.2019

22.10.2021 - 11:00 Uhr
Um zum Threadthema zurückzukommen :)

Erste beiden Staffeln von Orange Is The New Black durch... würde sagen so im Bereich 7,5-8/10... schon recht gut und unterhaltsam, wenn auch nicht ganz über die volle Länge, ein Paar kleine blöde Albernheiten schleichen sich ja schon ab und zu ein... manchmal könnte es auch ruhig etwas düsterer sein, die eigentlich bösen bedrohlichen Elemente werden oft etwas verwässert und verharmlost...

Takenot.tk

Postings: 1764

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2021 - 11:32 Uhr
Zu Orange Is The New Black, da war ich eigentlich immer recht früh dass es nicht zu düster geworden ist, gerade in den ersten beiden Staffeln war es mir persönlich eigentlich immer düster genug, bzw. kurz vorm kippen...
Eine Serie, bei der ich mich immer frage ob ich sie nicht mal fertig schauen sollte. Während den Staffeln bin ich da zwar immer gut durchgeflogen, aber jeweils zur neuen Staffel fehlte mir manchmal die Motivation zum starten, weshalb ich glaube nach der vierten oder fünften ausgestiegen bin...viel mehr kam ja dann glaub ich gar nicht mehr.

Zur BBC-Liste auf der letzten Seite...eigentlich ne ganz schöne Liste. Top 3 finde ich absolut nachvollziehbar, gerade die Plätze 1 und 2 eigentlich auch nicht anders möglich aus meiner Sicht.
Fleabag ein gutes Beispiel einer Serie, die so kompakt angelegt wurde, dass sie allein dadurch keinen Qualitätsabfall zugelassen hat (bzw. in der zweiten Staffel ja sogar noch ein Quentchen besser wurde). Gleichzeitig ist sie aber lang genug, dass man sagen könnte sie ist wirklich eine Serie, und nicht nur ein auf eine Staffel ausgestreckter Film im Sinne der klassischen europäischen Miniserie (wie das z.B. Sachen wie The Night Of oder Show Me A Hero eher sind). Wüsste da wirklich nicht viel was man besser machen könnte, ob man sie dann so weit oben hat ist vielleicht noch bisschen Geschmacksache.

Eine positive Überraschung für mich die Platzierung von The Leftovers, eine der wenigen Dramaserien, die sich in den letzten Jahren bei mir ganz nach oben schieben konnten Richtung der von The Wire besetzten Spitze, ganz, ganz groß für mich (einzig andere Serie, die ich in den letzten Jahren geschaut habe, und die sich so weit nach oben schleichen konnte, war Deadwood, aber die hab ich einfach viel zu spät "entdeckt", die stammt ja eigentlich aus dieser glorreichen Serienzeit Anfang der 00er).

Zuletzt lasse ich auch nochmal einen Daumen hoch da für Show Me A Hero, solte man schauen, und ist wirklich nicht lang. Könnte weiter nach oben, aber klar, nach unten wird so eine Liste immer weniger Konsens und mehr persönliche Geschmacksache.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26883

Registriert seit 07.06.2013

22.10.2021 - 12:12 Uhr
@ijb:
Unbedingt "Tremé" schauen. Grandiose Serie. Hätte ich keine Sehnenscheidenentzündung hätte ich da acuh schon mal ein größeres Review zu geschrieben.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17832

Registriert seit 10.09.2013

22.10.2021 - 12:17 Uhr
Lohnt sich auf jeden Fall, OITNB zuende zu gucken. Die letzte Staffel ist nochmal richtig toll und geht an die Nieren.

fuzzmyass

Postings: 6869

Registriert seit 21.08.2019

22.10.2021 - 12:29 Uhr
Ja, OITNB werde ich auf jeden Fall zu Ende schauen, da besteht kein Zweifel... finde sie ja auch wie gesagt schon recht gut, also alles gut.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 3053

Registriert seit 15.06.2013

22.10.2021 - 13:07 Uhr
Das scheint es auf Amazon Prime aber alles (Wire, Treme etc.) nur in der deutschen Synchronfassung zu geben, right? Schade, ich kann mir das echt nicht mehr geben. Gibt es da andere und bessere Quellen?

fuzzmyass

Postings: 6869

Registriert seit 21.08.2019

22.10.2021 - 13:13 Uhr
ja, Wire und Treme sollte man nicht in Synchro anschauen... ich glaube Sky Ticket wäre die richtige Quelle, oder? Allerdings haben die glaube ich wiederum keine Untertitel

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26883

Registriert seit 07.06.2013

22.10.2021 - 13:20 Uhr
Sky ist der absolute Antichrist: keine Untertitel, merkt sich Sprache nicht, unübersichtlich, alles ist einfach beschissen. Leider haben die aber eben als einzige legal die HBO-Sachen hierzulande. Absolut zum Kotzen. Von daher würde ich sogar DVD/BluRay empfehlen. Aber gut, ist halt aufwendiger.

Aber bitte bitte nicht snchronisiert. Gerade "Tremé" find ich geht auch ohne Untertitel. "The Wire" eher nicht. :D

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 3053

Registriert seit 15.06.2013

22.10.2021 - 13:23 Uhr
Danke! Schließe in diesem Falle einen DVD-Kauf tatsächlich nicht aus.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17832

Registriert seit 10.09.2013

22.10.2021 - 13:25 Uhr
Bei solchen Fragen empfehle ich immer die Seite werstreamt.es, da sieht man auf einen Blick alle aktuellen VoD-Anbieter eines Films/einer Serie und die Sprachen stehen auch dabei.

"The wire" scheint es bei Amazon Video auch im O-Ton zu geben, allerdings nicht im Prime-Abo.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26883

Registriert seit 07.06.2013

22.10.2021 - 13:27 Uhr
"Tremé" werd ich mir mal auf BluRay holen. Bei "The Wire" bleib ich aber bei DVD, wegen 4:3 und mehr Doku-style. Passt besser.

Luc

Postings: 1386

Registriert seit 28.05.2015

22.10.2021 - 13:28 Uhr
Ich hatte mir Treme und Show Me a Hero letztes Jahr bei amazon UK geordert, es ist allerdings kein Schnäppchen (15 bzw 31 £, inkl. Versand).

Dafür hat's dann aber auch Untertitel und man kann es schauen, wann man will (was mich beim Streaming immer wieder nervt: plötzlich ist die Serie / der Film wieder weg).

The Wire kriegt man z.B. bei rebuy für 2-11 € / Staffel auf DVD

Luc

Postings: 1386

Registriert seit 28.05.2015

22.10.2021 - 14:25 Uhr
Zur BBC-Liste:
Ich war ja gespannt, wie lange es bis zum ersten Post geht, dass die Liste nicht stimmt, weil sie nicht mit der eigenen Präfenrenz deckungsgleich ist.
Immerhin eine halbe Stunde ;-)

Übrigens: meine Liste sähe auch ganz anders aus.
(.......... <-- Platz für ein Loriot'sches: Ach? Ach was!)
;-)


You Staffel 3 bisher 8/10
Bin bei Folge 3 (immerhin haben sie bei der Folge nicht schon im Titel verraten, dass Love auch anders als mit der Axt kann!) und warte nahezu sehnsüchtig darauf, dass es der Influencerin Sherry an den Kragen geht (boah, die nervt!)
;-)

Wie immer hab ich etwas gebraucht die Staffel anzufangen - und wie immer fängt sie mich dann genau so schnell ein.
Mir gefallen weiterhin die inneren Dialoge Joes.
Auf Logik sollte man abert hie rnicht wirklich achten, das wäre ein Faß ohne Boden.
Bei vielen Serien stören mich solche Logiklöcher, bei You seltsamerweise gar nicht.

Sex Education Staffel 3 7.5/10
Wie jede Staffel. Nicht umwerfend, aber einfach gute Unterhaltung.

Deaf

Postings: 1325

Registriert seit 14.06.2013

22.10.2021 - 14:43 Uhr
Ich kenne übrigens nur 20 der 100 Serien (Voraussetzung: mindestens 2 Staffeln gesehen - Ausnahme natürlich Miniserien).

dreckskerl

Postings: 6571

Registriert seit 09.12.2014

22.10.2021 - 14:52 Uhr
@Luc

Stimme dir bei d´beiden Bewertungen zu.

Vigil 8/10

Von den "Line of duty" Machern erdachte ungemein spannende Polithrillerminiserie, die in UK Höchstquoten eingefahren hat.

Ein Todesfall/Mord auf einem Atom U-Boot der britischen Navy vor der schottischen Westküste wird von einer Polizeioffizierin, die per Hubschrauber zu dem U Boot transportiert wird untersucht Sie trifft dort wenig überraschend auf Gegenwehr, die Hintergründe des Mordes aufzudecken.
Parallel zu diesem sehr gut in Szene gesetzten klaustrobischen Setting, ermittelt eine jüngere Kollegin an Land.
Das Ganze ist großes britisches Suspense TV und unterhält ungemein, der Plot, speziell die politischen Hintergründe sind bislang etwas hanebüchen, wenn man dies verdrängen kann, sollte man sich die Serie umbedingt anschauen.

dreckskerl

Postings: 6571

Registriert seit 09.12.2014

22.10.2021 - 14:55 Uhr
edit:
ein "wird" zuviel...und natürlich: unbedingt

fuzzmyass

Postings: 6869

Registriert seit 21.08.2019

22.10.2021 - 15:01 Uhr
"Ich war ja gespannt, wie lange es bis zum ersten Post geht, dass die Liste nicht stimmt, weil sie nicht mit der eigenen Präfenrenz deckungsgleich ist."

Dass die Liste "nicht stimmt" hat niemand behauptet, es ging darum kurz aufzuzeichnen, wo man subjektiv mit der Liste übereinstimmt und wo nicht - ich denke das ist ja der Zweck solcher Listen: eine Diskussion anzuregen und so evtl. auch ein Paar Tips für sich herauszuziehen. Von daher ging es zumindest mir nicht darum die Liste zu bashen, zumal ich ja auch sehr viele Punkte aufzeige, wo ich der Liste zustimme :)

Luc

Postings: 1386

Registriert seit 28.05.2015

22.10.2021 - 15:24 Uhr
Bei dir war's ja auch nur 'n bissle ;-)

Randwer

Postings: 1862

Registriert seit 14.05.2014

23.10.2021 - 10:22 Uhr
Um Squid Game ist ja total der Hype im Gange. Selbst das Philosophie Magazin befasst sich mittlerweile mit der südkoreanischen Serie.
Wenn es im freien TV auftaucht, werde ich mir wohl auch mal ein paar Folgen anschauen.

Luc

Postings: 1386

Registriert seit 28.05.2015

23.10.2021 - 11:42 Uhr
Das ist eine Netflix-Serie.
Ich nehme daher nicht an, dass die je im freien Fernsehen auftaucht.

Randwer

Postings: 1862

Registriert seit 14.05.2014

23.10.2021 - 17:54 Uhr
dann vielleicht auf DVD

Luc

Postings: 1386

Registriert seit 28.05.2015

23.10.2021 - 18:24 Uhr
Wenn die es wie Apple machen, dann nichtmals das.
Ted Lasso gibt es nur bei Apple.
Nicht auf DVD, BluRay, woanders.

sizeofanocean

Postings: 832

Registriert seit 27.01.2020

25.10.2021 - 21:49 Uhr
Squid Game | 9/10

sehr besonders, sehr stark vor allem zum Ende hin. Staffel 2 dürfte mehr als safe sein.

ijb

Postings: 1898

Registriert seit 30.12.2018

25.10.2021 - 22:48 Uhr
@ sizeofanocean

Ich würde 8/10 geben.
Übers Ende (letzte Folge) bin ich nicht ganz so begeistert... das war mir dann doch ein bisschen zu gewollt / konstruiert. Bisschen Schade. Aber über einige Strecken sehr spannend. Und schön, wie so eine Serie mit lauter Figuren trägt, die eigentlich nie reale Charaktere werden sondern immer klar "Typen" bleiben.
Vielleicht wäre es aber auch unerträglich gewesen, wenn die Figren klassische Identifikationsfiguren wären. Auch die Hauptfigur, die noch am nächsten an eine vollwertige Charakterfigur kommt, würde dann wohl aus dem Konzept rausfallen.

Nummer Neun

Postings: 284

Registriert seit 14.06.2013

26.10.2021 - 08:56 Uhr
The Billion Dollar Code: 8/10

Gefiel mir am Ende besser als erwartet, da sowohl der Rückblick auf die Gründungsgeschichte im Berlin der 1990er als auch die Gerichtsverhandlung schon immer mal leichte Schwächen haben und auch vieles vorhersehbar ist. Fühlte mich trotzdem gut unterhalten und die fehlenden, krassen Wendungen unterstützten den halb-authentischen Anspruch.

ijb

Postings: 1898

Registriert seit 30.12.2018

26.10.2021 - 10:29 Uhr
The Billion Dollar Code

8/10 würde ich auch sagen. Auf Authentizität haben sie allerdings ganz besonders geachtet. Die Vorbilder der Figuren haben überprüft, dass alles, was in den Neunziger-Szenen gesagt und gemacht wird, tatsächlich authentisch ist und nicht nur "so Drehbuchgelaber". Auch für die Gerichtsszenen haben die Autoren ausschließlich real gesagte Sätze aus den Gerichtsakten genommen, um zu verhindern, dass sie Ärger mit Gugl-Anwälten bekommen.

Nummer Neun

Postings: 284

Registriert seit 14.06.2013

26.10.2021 - 11:29 Uhr
Ah das ist interssant. Weil irgendwo habe ich auch gelesen, dass zumindest die Serien-Figuren teilweise eine Zusammenlegung von mehreren historischen Personen sind.

hidden

Postings: 161

Registriert seit 22.07.2020

06.11.2021 - 18:48 Uhr
Foundation 5/10. Der verbissene Akzent der Gaal nervt schon stark. Klingt viel zu sehr nach Hackney-Schauspielschule.

Auch insgesamt keine Offenbarung.

kingsuede

Postings: 2474

Registriert seit 15.05.2013

07.11.2021 - 13:28 Uhr
Squid Game nach Folge 4

Zwar großes Suchtpotential, aber irgendwie auch vorhersehbar aus einigen anderen Serien zusammengeschustert.

6/10

Matjes_taet

Postings: 1042

Registriert seit 18.10.2017

08.11.2021 - 14:50 Uhr
Zuletzt:

Squid Game 6,5/10
The Morning Show 7/10
Yellowstone 8/10
Ted Lasso 7,5/10
Mare of Easttown 7.5/10
The North Water 6/10

kingsuede

Postings: 2474

Registriert seit 15.05.2013

08.11.2021 - 14:54 Uhr
Squid Game nach Staffel 1

Viel mehr als 6/10 ist nicht drin. Weggebingt ja, richtig begeistert nein.

Leech85

Postings: 256

Registriert seit 15.03.2021

10.11.2021 - 11:28 Uhr
Lupin auf Netflix

Kann die Serie noch nicht abschliessend bewerten da ich noch mitten drinn bin. Bis jetzt auf jedenfall genial wie die einzelnen Storys erzählt werden. Auch switcht man schön zwischen Vergangenheit und Gegenwart.
Die Spannung nimmt fast nie ab und man fragt sich immer was wohl als nächstes passiert.

ToeBee

Postings: 3

Registriert seit 10.11.2021

10.11.2021 - 12:17 Uhr
Nordwasser 9/10
Das Ding ist ein Monster!
Man kann das spüren UND riechen <3
PS: Das Buch ist unabhängig von der Serie auch toll. Beides toll.

regger

Postings: 16

Registriert seit 31.03.2021

10.11.2021 - 13:14 Uhr
Matrjoschka
8/10

Randwer

Postings: 1862

Registriert seit 14.05.2014

10.11.2021 - 21:00 Uhr
Board Games - Willkommen in der Welt der Brettspiele
Ich habe die dreiteilige Minidokuserie in der ARD-Mediathek gebingewatcht. empfehlenswert

Nummer Neun

Postings: 284

Registriert seit 14.06.2013

14.11.2021 - 13:53 Uhr
@Randwer: Danke für den Tipp - habe es dir heute Vormittag gleich getan. Kann man sich gut anschauen.

seabird

Postings: 99

Registriert seit 11.08.2013

14.11.2021 - 21:37 Uhr
Der Kastanienmann 8,5/10

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

15.11.2021 - 02:29 Uhr
"Squid Game nach Staffel 1

Viel mehr als 6/10 ist nicht drin. Weggebingt ja, richtig begeistert nein."


Das muss man definitiv im Koreanischen Original schauen, die Synchronisation weicht die Tiefsinnigkeit und Authentizität der Dialoge wie so oft nur auf. Auch geht der typische Slang der Seoul-Viertel Goyang und Dongdaemon-Gu komplett verloren.
Dostojewski liest man schließlich auch auf Russisch.
Blo0 bei trivialer Popkultur meinen sich Englischunterricht-Pennäler ständig motiviert, irgendwelche nuschelnden Amis in ihrer Originalsprache anhören zu müssen.

Arne L.

Postings: 28

Registriert seit 27.09.2021

15.11.2021 - 03:03 Uhr
Bin jetzt 6/7 Staffeln mit der Polit-Comedy "Veep" von HBO durch und glaube, das ist so das Lustigste, was man sich in den letzten Jahren anschauen konnte/kann.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

15.11.2021 - 03:35 Uhr
"Ansonsten Fleabag [...] massiv überbewertet."

Ja.
Dieses "Vierte-Wand-durchbrechen" und den Zuschauer debil angrinsen ist bei einer derart unsympathischen Hauptrolle ziemlich unerträglich.
Dwayne Johnson mit Frauenperücke wäre als notgeiles Pferdegesicht lustiger gewesen.

Fleabag 3/10

Obrac

Postings: 1345

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2021 - 08:43 Uhr
In letzter Zeit gesehen:

Goliath S04: 8/10
Big little lies S01+S02: 8/10
Ted Lasso S01+S02: 8/10
Squid Game S01: 7/10
Mare of Easttown S01: 8/10
Clickbait S01: 7/10
Evil S01+S02: 8/10
Riverdale S01: 5/10
Midnight Mass S01: 8/10
The Alienist S01: 7/10

Mr Oh so

Postings: 1943

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2021 - 16:42 Uhr
Lichtgestalt

15.11.2021 - 02:29 Uhr
"Squid Game nach Staffel 1

Viel mehr als 6/10 ist nicht drin. Weggebingt ja, richtig begeistert nein."


Das muss man definitiv im Koreanischen Original schauen, die Synchronisation weicht die Tiefsinnigkeit und Authentizität der Dialoge wie so oft nur auf. Auch geht der typische Slang der Seoul-Viertel Goyang und Dongdaemon-Gu komplett verloren.
Dostojewski liest man schließlich auch auf Russisch.
Blo0 bei trivialer Popkultur meinen sich Englischunterricht-Pennäler ständig motiviert, irgendwelche nuschelnden Amis in ihrer Originalsprache anhören zu müssen.



Jawohl. Schließlich liest man Kafka auch im tschechischen Original.

Luc

Postings: 1386

Registriert seit 28.05.2015

15.11.2021 - 17:28 Uhr
Blödes Beispiel, da Kafka deutsch schrieb.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17832

Registriert seit 10.09.2013

15.11.2021 - 17:57 Uhr
Luc braucht wohl ein paar Nachhilfestunden in Sachen PT-Forumsgeschichte^^

Luc

Postings: 1386

Registriert seit 28.05.2015

15.11.2021 - 18:31 Uhr
Na dann her damit

Luc

Postings: 1386

Registriert seit 28.05.2015

15.11.2021 - 18:41 Uhr
Und wenn ich schon mal im Thread bin

The Chair / Die Professorin 5/10
Langweilig, vorhersehbar, teils fürchterliche Schauspieler. Die guten Kritiken, die ich gelesen habe kann ich gar nicht nachvollziehen. Hab mich eher durchgequält.

Dopesick
Miniserie über die Opoidkrise in den USA, beginnend in den 90ern. Springt munter in der Zeit zwischen den 00er und den 90er Jahren hin und her, bisher (zwei Folgen) macht es durchaus Lust auf mehr.

hubschrauberpilot

Postings: 6750

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2021 - 21:31 Uhr
The Outsider

Durch Kino+ drauf aufmerksam geworden und macht als Serie alles richtig. Die Schauspieler machen ihre Sache alle gut und die Locations sind auch alle nett anzuschauen. Problematisch ist (und das ist kein Schwachpunkt der Serie) eher das Ideen-Recycling von King, der sich mächtig aus seinen alten Büchern bedient. Wäre man böse könnte man sagen: The Outsider ist "Es" nur ohne Kinder. Ganz so schlimm ist es natürlich nicht, aber wir sehen her natürlich die positiven sowie auch negativen Aspekte von Kings Erzählungen. Aber wie gesagt, die Serie holt das maximale aus der Romanvorlage raus und ich kann sie King-Fans wärmstens ans Herz legen.

7,5/10

Obrac

Postings: 1345

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2021 - 22:27 Uhr
Das muss man definitiv im Koreanischen Original schauen, die Synchronisation weicht die Tiefsinnigkeit und Authentizität der Dialoge wie so oft nur auf. Auch geht der typische Slang der Seoul-Viertel Goyang und Dongdaemon-Gu komplett verloren.

So lustig sich das auch anhört, aber ich habe es tatsächlich im koreanischen Original (logischerweise mit deutschen Untertiteln) geschaut. Auf deutsch war es für mich nämlich nicht lange zu ertragen. Das koreanische Overacting macht mit der noch übertriebeneren Synchro überhaupt keinen Sinn. Als die irre Tusse auf dem Klo rumgeschrien hat, war für mich auf deutsch Schluss. Im Originalton wirkt das hingegen stimmig und passt einfach. Aber das ist halt das Problem, das ich generell mit Synchros habe.

ijb

Postings: 1898

Registriert seit 30.12.2018

16.11.2021 - 14:14 Uhr
@ Obrac
Habe(n) 99% dieselbe Erfahrung gemacht.

Seite: « 1 ... 71 72 73 ... 75 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: