Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Seite: « 1 ... 64 65 66 ... 70 »

Direkt zum neuesten Beitrag

Welche Serie guckst Du gerade und wie ist Deine Bewertung?

User Beitrag

Hoschi

Postings: 665

Registriert seit 16.01.2017

15.04.2021 - 15:05 Uhr
Scrubs
Staffel 1-3 9/10
Staffel 4/5. 7/10
Staffel 6-9. 6/10

Mir fällt spontan keine einzige Serie ein, welche nicht spätestens ab Staffel 5 stark abfällt.
Warum muss man alles immer bis zum Erbrechen melken ?!
(Achtung, rhetorische Frage)

Luc

Postings: 1337

Registriert seit 28.05.2015

15.04.2021 - 15:59 Uhr
Breaking Bad, Better Call Saul, Brookly nine-nine, Bopranos - ein paar Gegenbeispiele sind mir auf die Schnelle eingefallen.

Aber ich gebe dir Recht, ab Staffel 5 geht's sehr häufig abwärts.

Enrico Palazzo

Postings: 2056

Registriert seit 22.08.2019

15.04.2021 - 16:00 Uhr
Bopranos :D Der war but!

Hoschi

Postings: 665

Registriert seit 16.01.2017

15.04.2021 - 16:16 Uhr
Stimmt, bei Breaking Bad geh ich mit.
Bopranos ?! eher Bropranos :)

Mein absoluter Worst Case ist aber nachwievor eine meiner Lieblingsserien:
Californication.
Ab Staffel 5 wurde es so unterirdisch dass ich in der Mitte von Staffel 6 abgebrochen habe. Ich will gar nicht wissen wie schlimm die 7. gewesen sein muss.
Man hätte die Serie so gut nach Ende der letzten Folge in Staffel 4 enden lassen können und alles hätte gepasst(inkl. offenes Ende).

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

15.04.2021 - 17:07 Uhr
Hä? Breaking Bad, Sopranos, Better Call Saul fallen ab? Junge sauf nich soviel.

dreckskerl

Postings: 6194

Registriert seit 09.12.2014

15.04.2021 - 17:10 Uhr
@Eurodance.
Lies mal genauer und sauf mehr.

Deaf

Postings: 1177

Registriert seit 14.06.2013

15.04.2021 - 17:12 Uhr
Bei "Six Feet Under" ist die 5. Staffel wohl sogar die beste.

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

15.04.2021 - 17:12 Uhr
Ohja du hast recht. Pardon und Kommando zurück. Prost.

Takenot.tk

Postings: 1712

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2021 - 20:10 Uhr
@Hoschi
Bei Californication stimme ich dir zu, empfehle aber Staffel 7, weil da ein wenig die Leichtigkeit wiedergefunden wurde, die in 5 und 6 komplett verloren gegangen war (als plötzlich alles scheiße war und Hank quasi gar nicht mehr gewinnen konnte).
Staffel 7 war ein versöhnlicher und guter Abschluss - nicht auf dem Niveau der ersten drei bis vier, aber noch sehenswert.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3550

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2021 - 15:30 Uhr
Godfather of Harlem

1. Folge

Wow. Wenn man auf American Gangster steht, unbedingt gucken. Macht einen klasse Eindruck. Whitaker ist sowieso groß.

Hoschi

Postings: 665

Registriert seit 16.01.2017

17.04.2021 - 15:42 Uhr
@takenot

OK, danke dir für den Tipp.
Ich werde die 7 dann mal anfangen und hoffentlich auch bis zum Ende durchhalten :)

Orph

Postings: 459

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2021 - 19:59 Uhr
Kennt hier jemand die Serie Gösta von Lukas Moodysson?

dryeye

Postings: 125

Registriert seit 28.09.2018

17.04.2021 - 22:27 Uhr
ja...war hier ende letzten jahres mal kurz thema.
ich hatte glaube ich 7/10 punkte gegeben.
der soundtrack ist ja auch ganz interessant.

Talibunny

Postings: 692

Registriert seit 14.01.2020

17.04.2021 - 23:47 Uhr
Ja.
Soundtrack hat tatsächlich ein paar (Düster-)Perlen.

Talibunny

Postings: 692

Registriert seit 14.01.2020

17.04.2021 - 23:50 Uhr
Mein Posting zu Gösta hervorgekramt :

Talibunny
Diesen Post melden
06.01.2021 - 22:00

Gösta

6,5/10

Die Leute um Gösta nerven. Gösta nervt mit seinem Übergutmenschentum. Zuschauer genervt. Ziel erreicht.

Randwer

Postings: 1778

Registriert seit 14.05.2014

18.04.2021 - 07:52 Uhr
Weiß jemand, ob es eine zweite Staffel von Drinnen gibt, bzw. geben wird?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26120

Registriert seit 07.06.2013

18.04.2021 - 18:52 Uhr
Game Of Thrones (Season 4) 9,5/10

Dürfte wohl mit der 3 die beste Season sein. Viele Schauplätze und politisch extrem spannend. Das Highlight sind wie so oft die ganzen Lannister-Familienbande und deren Charaktere. Und am Ende gibt es noch die große Schlacht an der Wall mit einer recht überraschenden Wendung. Einfach wieder grandiose Unterhaltung, wo einfach so ziemlich alles stimmt. Einzig Shaes Verhalten leuchtet mir auch nach wiederholtem Male nicht wirklich ein (zumindest nicht in der vollen Konsequenz). Bis hierhin haben sie sich ja nahezu komplett an die Bücher gehalten, ab Season 5 franzt das Ganze dann leider etwas aus.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26120

Registriert seit 07.06.2013

29.04.2021 - 17:01 Uhr
Game Of Thrones (Season 5) 8,5-9/10

Nach den grandiosen ersten Staffeln kommen bei Season 5 erstmals Dinge auf, die weniger gelungen sind und am Ende leider Überhand gewinnen. Oft wird Dorne genannt. Das ist sicherlich der uninteressanteste Strang und gerade die Sandsnakes sind schon etwas ein nerviges Element (und auch bisschen zu sehr Zeitgeist-Erhasche). Mich stören aber eher die Dinge, die mir z.B. auch in Season 8 bitter aufgestossen sind: dass in absolut hektischen Situationen die Leute auf einmal stehenbleiben und erstmal ewig irgendwas anschauen, z.B. als die Whitewalker die Zombies von der Klippe stürzen lassen, oder die Todesszene von Ygritte inmitten übelsten Gemetzels. Das soll halt Spannung oder sonstwas generieren, geht aber hart auf Kosten der sonst realtiv realistischen Kampfdarstellungen. Season 5 hat auch die meisten schwer ertragbaren Szenen, allen vorran der Walk of Shame von Cercei oder das Feueropfer in Form eines Kindes. Da dachte ich mir manchmal auch: "Reicht jetzt, wir haben verstanden."
That being said, ist das trotzdem alles noch Top-Unterhaltung mit tollen Kulissen. Gerade die Reise von Tyrion fand ich da immer sehr schön, auch wenn sie gern etwas mehr von Valyria hätten zeigen können. Ach und die letzten Momente von "Hardhome" in absoluter Stille sind für mich Seriengeschichte und absolut grandios. Das Niveau ist schon noch meisterlich, allerdings geht ihn hier eben langsam die GRRM-Vorlage aus und das merkt man stellenweise.
Ach und ich muss ja mal sagen: Ich bin absoluter Stannis-Fan. Find den irgendwie grandios, den Schauspieler und Charakter.

fuzzmyass

Postings: 6228

Registriert seit 21.08.2019

29.04.2021 - 17:18 Uhr
Treme Staffel 2 9,5/10

Braucht 3-4 Folgen um etwas in die Gänge zu kommen (ist dafür aber auch eine Episode länger als Staffel 1), danach wird aber die ultimative Emotionale Wucht ausgefaltet und es kommen sehr viele bewegende Momente... die finalen Folgen sind hervorragend, die Figuren nach wie vor einnehmend... Wer die erste Staffel schon nicht mag da zu wenig direkte Spannung, der wird hier auch nicht überzeugt... wer aber auf eine grandiose einnehmende Atmosphäre und sehr interessante eigene Figuren steht bzw. einfach gerne in ihre Welt eintaucht, um sie durch verzweifelte und hoffnungsvolle Momente zu begleiten, findet hier eine der großen Serienperlen aus dem ganz obersten Regal.

Analog Kid

Postings: 2140

Registriert seit 27.06.2013

29.04.2021 - 19:17 Uhr
Star Trek Enterprise - 9/10

So, bin durch, und bleibe dabei, objektiv gesehen beste ST-Serie. Ist natürlich auch etwas unfair vllt. wegen besserer Tricktechnik und womöglich mehr Budget als die vorherigen Serien, aber trotzdem 4 Staffeln durchgängig gut bis sehr gut, tolle Stories, spannend ohne Durchhänger.
Ist echt schade, dass ausgerechnet die beste Serie des Franchises in die Phase mit dem geringsten Interesse fiel, man merkt total wie in der 4. Staffel jede Menge Aufhänger für zukünftige Stories platziert wurden, aus denen ja dann leider nichts mehr wurde.
Wenigstens gab's mit der letzten Doppelfolge und dem darauffolgenden Abschied mit witzigem Gastauftritt aus der Next-Generation-Crew noch einen würdigen und angemessenen Abschied.

Theoretisch müsste ich ja jetzt mit Kirk & Co. weitermachen...

hos

Postings: 1277

Registriert seit 12.08.2018

29.04.2021 - 22:24 Uhr
"Ist echt schade, dass ausgerechnet die beste Serie des Franchises in die Phase mit dem geringsten Interesse fiel"


Ich glaub nicht, daß das so sehr am Zeitpunkt des Erscheinens der Serie lag, zudem ist der durchschnittliche Startrek Nerd ja auch nicht gerade ein Feingeist, was qualitativ hochwertige Unterhaltung betrifft, dem liegt da wohl doch ein wenig mehr an gewohnten Mustern der Originalserie.

Vermutlich war diese Serie einfach zu anders im Strickmuster und hatte mit dem Hauptdarsteller vermutlich auch keinen besonders guten Griff getan. Erstens optisch und charismatisch nicht gerade das, was man von einem Captain gewohnt war - aber noch vielmehr, daß sich der Darsteller bereits in einer anderen Serie bereits abgenutzt wurde.

Ich fands im Gesamten sehenswert bis gut. Nen Extrapunkt gibts für Jolene Blalocks Fahrgestell.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3550

Registriert seit 13.06.2013

29.04.2021 - 22:31 Uhr
Ich hatte die Serie damals auch gefeiert, obwohl ich großer TNG- und DS9-Fan war.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3550

Registriert seit 13.06.2013

29.04.2021 - 22:32 Uhr
Aktuell

Godfather of Harlem 1. Staffel 9/10

Resident Alien (bis Folge 4) 8,5 / 10

Analog Kid

Postings: 2140

Registriert seit 27.06.2013

30.04.2021 - 07:11 Uhr
"hatte mit dem Hauptdarsteller vermutlich auch keinen besonders guten Griff getan. Erstens optisch und charismatisch nicht gerade das, was man von einem Captain gewohnt war - aber noch vielmehr, daß sich der Darsteller bereits in einer anderen Serie bereits abgenutzt wurde."

Fand den top in der Rolle. Schon anders als die bisherigen Starship-Captains, aber als alter Airforce/Raumfahrt-Haudegen aus der Frühzeit der interstellaren Raumfahrt fand ich den total passend. Genauso wie der irgendwie immer ölverschmiert rüberkommende Chefingeneur Tucker, diese blauen Overalls als Uniform und auch die Raumanzüge noch so wie man sie heute schon kennt und überhaupt alles noch eher rustikal, da hat Scott Bakula doch gut reingepasst.

Oder auch dieser schmalzige AOR Song als Titelmusik, fand ich am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber spätestens nach der leichten Überarbeitung ab der 3. Staffel mit dem flotteren Beat ein Supersong eigentlich, der diese Aufbruch-/Pionierstimmung gut rübergebracht hat.

Also trotz einiger Veränderungen immer noch 100 % Star Trek Flair fand ich

Rote Arme Fraktion

Postings: 3550

Registriert seit 13.06.2013

30.04.2021 - 08:01 Uhr
Absolut, und Bakula war seit Quantum Leap eh genial. Ich hatte das so gefeiert, das er bei Star Trek mitmacht.

Habe jetzt gerade wieder richtig Bock auf einen Rewatch.

Luc

Postings: 1337

Registriert seit 28.05.2015

30.04.2021 - 11:24 Uhr
For All Mankind 7.5/10
Serie, über die "Eroberung" des Weltraums mit Beginn der ersten Mondlandung. Völlig überraschend sind es hier allerdings die Russen, die den Wettlauf gewinnen und die USA/NASA hecheln ab sofort hinterher.

Kaum haben sie endlich auch zwei Astronauten auf dem Mond, kontern die Russen schon mit einer Kosmonautin.

Und weiter geht das Wettrennen, der kalte Krieg wird auf dem Mond fortgestezt, die Geschichte wird neu geschrieben (auf Nixon folgt hier zB Ted Kennedy).

Im Gegensatz zu The Man In The High Castle (das ich keine halbe Stunde ausgehalten habe), passt hier das Drehbuch - zumindest meistens.
Manchmal ist es etwas zu dramatisch und in manchen Punkten kann ich der amerikanischen Weltsicht auch nicht wirklich folgen, die Darstellerriege ist zwar ab und an etwas "over the top" aber insgesamt vollkomen ok.

Die Aufnahmen von der Mondoberflächen sind gut gelungen, insgesamt unterhält mich das sehr gut, der Binge-Faktor ist recht hoch, die Folgen sind allerdings eh eine Stunde lang.

Und nachdem ich gerade eine Twin Peaks-Rewatch (S1/2) hinter mir habe (und auch noch mitten in einem Rectify-Rewatch bin), kommt mir so etwas, weniger "Anspruchvolles" sehr entgegegen ;-)

hos

Postings: 1277

Registriert seit 12.08.2018

30.04.2021 - 16:09 Uhr
@Analog Kid

ka. für mich ist er in punkto "ausstrahlung"/"verkörperung eines charakters" eher ein "normalo", keiner, der eine serie mit seinem charisma trägt. fand ich schon bei "zurück in die vergangenheit" ein wenig zu kauzig, um nicht zu sagen weich-eirig als wahl für die hauptrolle. nicht falsch verstehen, ich sehe in ihm keinen schlechten schauspieler. lediglich als typ unpassand (insbesondere mit seiner deutschen synchronstimme).


"Oder auch dieser schmalzige AOR Song als Titelmusik, fand ich am Anfang gewöhnungsbedürftig"

oh no. nee, geh mir weg mit dem Song :D. schnulziger us-rock der ganz üblen sorte, der einem horden an vokuhila barden ins gedächtnis ruft. ich hatte echt angst, dass in der serie plötzlich MacGyver auftaucht.

Loketrourak

Postings: 1413

Registriert seit 26.06.2013

30.04.2021 - 17:41 Uhr
'Gefeiert' hab ich Enterprise nicht, fand sie aber mindestens OK, ein paar Episoden hervorragend und das Ende ein bisschen blöd. Der Song ist wirklich ganz schlimm und ein eher abstoßendes Entrée.

Höre übrigens gerade den mir vollständig in Vergessenheit geratenen MacGyver Titelsong - haha, der atmet auch einen 80er Geist (Der Drumsound, oof) - ist aber trotzdem Klassen besser als "Where my Heart will take me".

Analog Kid

Postings: 2140

Registriert seit 27.06.2013

30.04.2021 - 18:34 Uhr
Ok, also klar, gewöhnungsbedürftige Nummer der Titelsong, am Anfang definitiv, aber ich hab den irgendwie liebgewonnen im Laufe der Serie :) ab der dritten Staffel wurde er auch nochmal leicht überarbeitet - ist dadurch schon etwas hörbarer geworden.

MacGyver natürlich Klassiker.

peter73

Postings: 168

Registriert seit 14.09.2020

30.04.2021 - 18:35 Uhr
BRAUNSCHLAG - 11/10 (mindestens)

na oisdaun.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

30.04.2021 - 23:55 Uhr
Justified 7-7,5/10

Spielt definitiv nicht in der ersten Liga, dafür sind mir allein manche Charakterentwicklungen etwas sprunghaft oder wenig nachvollziehbar.
Aber das ist schon unterhaltsam und Timothy Olyphant ist einfach ein cooler Typ.
Irgendwie steh ich auch auf den Hinterwäldlerdialekt.

Nummer Neun

Postings: 220

Registriert seit 14.06.2013

01.05.2021 - 17:20 Uhr
Oida, Braunschlag ist ein Erlebnis!

ZoranTosic

Postings: 387

Registriert seit 22.04.2020

01.05.2021 - 17:44 Uhr
Justified - würde ich etwas höher bewerten. Walton Goggins in seiner zweitbesten Rolle (auf Platz 1 natürlich als SHANE VENDRELL in The Shield.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1398

Registriert seit 25.09.2014

01.05.2021 - 17:56 Uhr
Bei Justified hat mich immer irritiert, dass es in so einem kleinen Kaff in Kentucky(?) so viele rivalisierende Gangster gibt. Ich hatte mal nachgeguckt, und das sind weniger als eine Million Einwohner in dem Einzugsgebiet, wenn ich mich recht erinnere...

@topic: Would I Lie To You 9/10
Großartige britische Fernsehpanelshow. I accidentally bought a horse
Die Kandidaten behaupten irgendwas und das gegnerische Team muss mit Fragen rauskriegen, ob das Statement und die Geschichte dahinter stimmt. Zum Beispiel, ob derjenige schonmal aus Versehen ein Pferd gekauft hat.
Ich lache bei auch bei guter Comedy wirklich selten laut, aber hier passiert das mindestens alle 2 Episoden.

ZoranTosic

Postings: 387

Registriert seit 22.04.2020

01.05.2021 - 18:05 Uhr
@Hier stand ihre Werbung:

Zu Justified: Ja das stimmt allerdings. Da wurde die Situation vor Ort, aus dramaturgischen Gründen sicherlich etwas überspitzt dargestellt (hoffe ich zumindest für die Region):-)

Luc

Postings: 1337

Registriert seit 28.05.2015

01.05.2021 - 18:09 Uhr
Ich liebe britische Panelshows, und Would I lie to you ist meine liebste.
Das ist von vorne bis hinten witzig und hat mit Rob Brydon (Gastgeber) und den beiden Teamcaptains David Mitchell und Lee Mack (wobei diese Rollen nicht wirklich festgeschrieben sind) einfach ein wahnsinniges Witzpotential.
Wie sagte meine Frau kürzlich zur Tochter. Ich höre Papa lauthals lachen, der guckt wahrscheinlich gerade Would I lie to you.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1398

Registriert seit 25.09.2014

01.05.2021 - 18:09 Uhr
Ich hoffe wirklich auch, dass dort nicht 10% oder mehr abhängig von harten Drogen sind...

Luc

Postings: 1337

Registriert seit 28.05.2015

01.05.2021 - 18:29 Uhr
Lies mal Berichte bzgl Oxy-Abhängigkeit (auch in Verbindung zu fehlender Krankenversicherung) in den USA.
Die Zahlen sind abartig

hos

Postings: 1277

Registriert seit 12.08.2018

01.05.2021 - 18:41 Uhr
" Walton Goggins in seiner zweitbesten Rolle (auf Platz 1 natürlich als SHANE VENDRELL in The Shield. "

nee. seine beste rolle war in Banshee. knaller! :D

banshee fliegt hier eh völlig unterm radar, wie's scheint.

Luc

Postings: 1337

Registriert seit 28.05.2015

01.05.2021 - 19:17 Uhr
Als Wade Felton (The Unicorn) sicher nicht.

hubschrauberpilot

Postings: 6683

Registriert seit 13.06.2013

01.05.2021 - 19:46 Uhr
Verfolgt noch jemand Fear the walking dead? Bin nach Staffel 4 ausgestiegen, war aber bis dato ganz gut.

Luc

Postings: 1337

Registriert seit 28.05.2015

01.05.2021 - 20:06 Uhr
Mit Zombies kannst du mich jagen ;)

hos

Postings: 1277

Registriert seit 12.08.2018

01.05.2021 - 21:11 Uhr
"Verfolgt noch jemand Fear the walking dead?"

ja hier. teil 2 der sechsten werde ich zwar erst schauen, wenn alle episoden bereit stehen, aber klar, wird noch geschaut, auch wenn ich es alles andere als gut gefunden habe, daß da jetzt ausgerechnet Morgan, dieser für eine gruppe so unzuverlässige, eigenbrödlerische selbstzweifler aus der originalserie rübergekommen ist, um hier für zusammenhalt zu sorgen. anyhow, nachdem die fünfte staffel eher schwach war, zog die 6te in punkto dramaturgie wieder deutlich an und hat für mich auch gegenüber der letzten staffel der orginalserie die nase vorne.

Luc

Postings: 1337

Registriert seit 28.05.2015

02.05.2021 - 10:16 Uhr
Nachtrag zu For All Mankind

Wegen der letzten drei Folgen der ersten Staffel muss ich dann doch ordentlich Punkte abziehen, denn das war Storytelling aus dem schlimmstmöglichen Klischee-Baukasten.
Sehr schade.

hubschrauberpilot

Postings: 6683

Registriert seit 13.06.2013

03.05.2021 - 19:32 Uhr
@Luc ;)

@hos Hm ok, werde dann auch erstmal die 5. Staffel skippen, wie schon die 2.

hos

Postings: 1277

Registriert seit 12.08.2018

03.05.2021 - 20:51 Uhr
@hubschrauberpilot, ein skip der staffel ist imho nicht zu empfehlen, da sie (im letzten abschnitt) die vorgeschichte für einen der 6ten staffel hinterlegten status quo darstellt. das "hauptproblem" der staffel ist eher, daß sie sich über verschiedene nebenschauplätze (mal mehr, mal weniger wichtige) regelrecht hinzieht, bis die eigentliche hauptgeschichte wieder fahrt aufnimmt.

meyhem

Postings: 167

Registriert seit 15.06.2013

08.05.2021 - 13:29 Uhr
Hat eigentlich jemand die Serie Boss gesehen?
Hat mir sehr gut gefallen, leider wohl nur 2 Staffeln.
Erinnert zwischenzeitlich ein wenig an The Wire

hubschrauberpilot

Postings: 6683

Registriert seit 13.06.2013

09.05.2021 - 00:04 Uhr
@hos Bin bei FTWD wohl wieder raus, hab jetzt 4 Folgen der 6. Staffel gesehen, es packt mich überhaupt nicht mehr. Seifenoper mit Zombies, keinen interessanten Charakter mehr, alles schonmal dagewesen. Folge 4 war noch ganz ok. Ich mache den Writern aber keinen Vorwurf.

Nummer Neun

Postings: 220

Registriert seit 14.06.2013

09.05.2021 - 09:07 Uhr
Fleabag (Season 2): 9/10

Weiterhin hohes Niveau, wenn nicht sogar noch einen Tick besser. Oft klappt das ja nicht, wenn man eine neue Figur in einen etablierten Cast einfügt, aber der Priester ist tatsächlich noch mal eine riesige Bereicherung. Ohne ihn kann man sich die Serie fast nicht mehr vorstellen.

Strange Angel (Season 1): 7-8/10

Etwas bieder inszeniert, hat mich die Serie positiv überrascht. Schöne Mischung zwischen dem Zeitgeist der 1930er, Forschunsarbeit, Okkultismus und Männerfreundschaften.

Luc

Postings: 1337

Registriert seit 28.05.2015

09.05.2021 - 09:51 Uhr
Line of Duty, Staffel 6
eigentlich 8/10

ACHTUNG EVTL. SPOILER!

Das Finale ist jetzt eine Woche her und wenn das die letzte Staffel war, dann hat sie es geschafft ein Ende von Game-of-Throne'scher Qualität hinzulegen.

Daher anstatt 8/10 nur 6/10.

Generell bin ich zwar immer etwas verärgert, dass das Drehbuch immer wieder einen der Hauptdarsteller aus AC-12 zu einem Verdächtigen macht, und dieses Mittel wird auch dieses Mal wieder verwendet, aber auf der anderen Seite hat die Serie einfach einen wahnsinnig hohen Drive und ist einfach spannend (leider in den letzten Staffeln aber mit abnehmender Glaubwürdigkeit. Allein die Handlungen des PC Ryan Pilkington sind an Unglaubwürdigkeit kaum zu überbieten)
Interssant die Bewertung bei imdb. Da bekommen alle Folgend durchgehend 8-9 Punkte, die letzte dann 5.1.
Scheint, als würde nicht nur mir das Ende mißfallen.
Es wird Zeit, eine Petition zur Neuverfilmung einzureichen :-)



For all Mankind 7/10
Jetzt hab ich es (zwei Staffeln) ganz durch, die Folgen Ende Staffel 1 waren wirklich ein Tiefpunkt, danach hat sie sich wieder berappelt.
Im Prinzip aber Gute Amis vs Böse Russkis.
Und dass Russen immerhin gebrochenes Englisch, Amis aber kein einziges Wort russisch können, hat mich an Inglorious Basterds und die Fremdsprachenaffinität der Amerikaner erinnert ;-)


Rectify 10/10
Wieder einmal angeschaut und wieder war ich begeistert und beeindruckt von dieser Serienperle.
Hier stimmt einfach alles, Schauspieler, Drehbuch, Setting, Regie, Kamera.
Leider ist Staffel 4 so gut wie nicht auf DVD/BluRay aufzutreiben.
Sehr schade, wie sehr eine so gute Serie unter dem Radar fliegen kann.

Zum Inhalt: Es geht um Daniel Holden, der nach 20 Jahren in der Todeszelle aufgrund neuer DNA-Spuren freigelassen wird. Es ist kein Justiz-Drama, es geht auchnicht wirklich nicht um seine Schuld oder Unschuld, sondern darum, was das mit einem Menschen und auch seiner Umwelt macht. Das ist (von allen Beteiligten) so eindringlich gespielt wie man es nicht häufig sieht.
Ganz klare Empfehlung meinerseits.

(____________________ und hier ist auch gleich schon Platz für den Dreckskerl um mir beizupflichten) ;-)

Seite: « 1 ... 64 65 66 ... 70 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: