Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Father John Misty - I love you, honeybear

User Beitrag

Gordon Fraser

Postings: 2152

Registriert seit 14.06.2013

16.01.2015 - 09:41 Uhr
01 I Love You, Honeybear
02 Chateau Lobby #4 (in C for Two Virgins)
03 True Affection
04 The Night Josh Tillman Came To Our Apt.
05 When You’re Smiling and Astride Me
06 Nothing Good Ever Happens At the Goddamn Thirsty Crow
07 Strange Encounter
08 The Ideal Husband
09 Bored In The USA
10 Holy Shit
11 I Went To The Store One Day

Neues Album von Josh Tillman (Ex-Fleet Foxes-Drummer). Erster Eindruck: vergleichsweise poppig (wenn man z.B. das 2009er "Year in The Kingdom" als Referenz heranzieht).

saihttam

Postings: 2061

Registriert seit 15.06.2013

16.01.2015 - 11:20 Uhr
Bored in the USA hat was. Da werde ich wohl mal reinhören.
xenon
16.01.2015 - 14:42 Uhr
Finde das Album ziemlich enttäuschend. Das Meiste klingt wie Bruce Springsteen auf Valium. Hinzu kommt der Eindruck, dass viele Songs in alle möglichen Richtungen ausufern, aber irgendwie nicht auf den Punkt kommen.
Peter Silie
18.01.2015 - 19:15 Uhr
Mir gefällts - ist mein erster musikalischer Höhepunkt dieses Jahr aktuell mit einer 8/10. Mal sehen, wie langlebig das Album ist.
Peter Silie
09.02.2015 - 10:09 Uhr
http://pitchfork.com/reviews/albums/20131-i-love-you-honeybear/

Pitchfork mit einer 8,8!

Bei mir stehts immer noch bei einer knappen 8.

Gordon Fraser

Postings: 2152

Registriert seit 14.06.2013

09.02.2015 - 11:01 Uhr
War zu erwarten. Aber: ich bin absolut einverstanden. Eine tolle Platte, wahrscheinlich sogar meine liebste bisher in diesem Jahr.

Angeekelter
09.02.2015 - 11:08 Uhr
Bored with Father John Misty.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

10.02.2015 - 17:00 Uhr
Irgendwo zwischen Owen Pallett und John Grant und das ganze in hetero. Gar nicht schlecht.

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

10.02.2015 - 23:44 Uhr
Ich kann mir nicht helfen, aber mich ödet das einfach nur an.

Gordon Fraser

Postings: 2152

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2015 - 08:40 Uhr
"So passiert es dann schließlich doch noch – womöglich zum ersten Mal –, dass man glaubt, Tillman käme auch ohne Fleet Foxes wirklich bestens klar."

Verstehe ich nicht. Fleet Foxes war - im Vergleich zum Solowerk als J. Tillman davor und als Father John Misty danach - doch wirklich nur eine vergleichsweise kurze Episode in der Karriere von Tillman. Dass ein Singer/Songwriter von seinem Format sich auf Dauer nicht mit simplem Drumming in einer anderen Band begnügt ist doch verständlich.




Peter Silie
11.02.2015 - 09:57 Uhr
Ich finde es immer besser und vor allem: unglaublich komisch und zynisch, die Lyrics. Top!

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

11.02.2015 - 10:05 Uhr
Gefällt mir auch bei jedem Hören besser. Textlich schon mal das Highlight des bisherigen Jahres. Man sollte unbedingt eher in die Mitte bzw. ans Ende des Albums reinhören, die ersten beiden Tracks sind für mich die schwächsten.

7/10 finde ich zu wenig, bei mir derzeit 8.0 bis 8.5.

Gordon Fraser

Postings: 2152

Registriert seit 14.06.2013

11.02.2015 - 10:21 Uhr
Japp, die letzten vier Tracks sind eine Wucht. Vor allem "Holy Shit".

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

11.02.2015 - 10:38 Uhr
Wer das hier mag und "Queen Of Denmark" von John Grant noch nicht kennt, sollte sich die unbedingt auch besorgen. Textlich ähnlich bissig und musikalisch auch recht nah dran.
Peter Silie
11.02.2015 - 11:15 Uhr
"Oh, and love is just an institution based on human frailty"

Dieser Satz ist so wunderbar gen Ende von "Holy shit".

Mein Lieblingssong ist ja "Ideal husband" .. Let's put a baby in the oven. Toller Text!
mememe
12.02.2015 - 12:12 Uhr
Nach "Fear Fun" habe ich nicht mehr und nicht weniger erwartet als einen solchen Knaller von einem Album. Dieses Album ist musikalisch, textlich und klanglich voll auf der Höhe und wird am Ende dieses Jahres weit oben auf der Liste meiner Lieblingsalben 2015 stehen. M.E. übertrifft ILYH "Fear Fun" noch und ist hier mit 7/10 deutlich unterbewertet. Für mich mindestens eine 8/10 und auf jeden Fall mehr als eine Nasenlänge vor "Schick Schock". Leider kommt Herr Misty nur nach H und B; ich hätte ihn liebend gern live erlebt.
Die Frage muss erlaubt sein
12.02.2015 - 15:06 Uhr
Wieviele bärtige Indiehipster aus Amiland gibt es inzwischen eigentlich, die entweder in Bandnamen oder Albumtitel irgendwas mit 'bear' haben.

Woher diese Sehnsucht moderner junger Männer nach dem Bärigen?

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

12.02.2015 - 16:14 Uhr
Lolwut? Bär = weibliches Geschlecht?

Interessantes Album, interessanter Mann, jedenfalls.
mememe
13.02.2015 - 10:52 Uhr
@demon cleaner

Danke für deinen Tipp, John Grants "Queen of Denmark" ist fraglos ein Spitzenalbum!

captain kidd

Postings: 3418

Registriert seit 13.06.2013

25.02.2015 - 10:19 Uhr
doch, gutes album...

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

25.02.2015 - 17:39 Uhr
Ein Lob an dieser Stelle an das Artwork bzw. die Verpackung.
Das Cover selbst gefällt mir zwar nicht so, aber das Digipak enthält neben einem Faltblatt mit den Lyrics auch noch ein zweites Heft mit lustigen "Exercises for Listening" zu jedem Song.
Davon können sich zahlreiche Sparverpackungen gern eine Scheibe abschneiden.
athaoura_unregistriert
30.05.2016 - 12:39 Uhr
mit 7/10 gnadenlos unterbewertet!

saihttam

Postings: 2061

Registriert seit 15.06.2013

03.06.2016 - 03:43 Uhr
Muss ich mal wieder hören. Wirklich ein gutes Album. Und das Konzert letztes Jahr war auch absolut toll. Er hat eine wunderbare Bühnenpräsenz.

Gordon Fraser

Postings: 2152

Registriert seit 14.06.2013

03.06.2016 - 19:41 Uhr
Jepp, immer noch ein tolles Album.

Habe letztens erst gelernt dass ich schon mal vor dem in "I Went To The Store One Day erwähnten Laden gestanden habe...

saihttam

Postings: 2061

Registriert seit 15.06.2013

04.06.2016 - 03:23 Uhr
Auch nicht schlecht. Wo soll der genau sein?

Gordon Fraser

Postings: 2152

Registriert seit 14.06.2013

04.06.2016 - 07:48 Uhr
Im Laurel Canyon, L.A. - direkt daneben ist ein sehr empfehlenswertes Restaurant. ;)

Rote Arme Fraktion

Postings: 3811

Registriert seit 13.06.2013

08.07.2016 - 22:49 Uhr
Ganz großes Album. Eine unglaubliche Langzeitwirkung.

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 623

Registriert seit 15.05.2013

09.07.2016 - 13:17 Uhr
Inzwischen ist es bei mir auch angekommen und ich pflichte bei: tolles Album.
Erinnert mich vom Songwriting und den Texten immer auch ein wenig an Owen Pallette und Jens Lekman. Und bessere Referenzen kann es ja kaum geben!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: