Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Viet Cong - Viet Cong

User Beitrag

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 3127

Registriert seit 15.06.2013

04.01.2015 - 19:00 Uhr
Man soll ja mehr Threads eröffnen und dieses Album ist es mir wert. Sperriger Postpunk, geht in Richtung Ought. Hört mal rein und ein Review von Seiten pt wäre wünschenswert.

https://www.youtube.com/watch?v=hdMz7BUtOvk

Dieser Song ist nicht repräsentativ für das komplette Album, dafür ist es zu facettenreich.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

04.01.2015 - 19:10 Uhr
Full Album? https://www.youtube.com/watch?v=p6804XLPKkI

"Continental Shelf" kann durchaus was, klingt aber schon etwas anders als Ought. Eher nach härterem Dark Wave.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 3127

Registriert seit 15.06.2013

04.01.2015 - 19:17 Uhr
Die Ought ist auch insgesamt nen Ticken stärker. Trotzdem liefern die hier durchaus ein beachtliches Album ab.
Lukin
04.01.2015 - 20:28 Uhr
die erste ep "cassette" war eine der entdeckungen des jahres. vor allem das dark entries cover. bin sehr gespannt auf das album.

saihttam

Postings: 1790

Registriert seit 15.06.2013

05.01.2015 - 02:26 Uhr
Da freu ich mich auch schon sehr drauf. Women waren so eine geniale Band. Und auch wenn hier nur die Hälfte der alten Band drinnsteckt, kann das eigentlich nur gut werden. Continental Shelf gefällt jedenfalls schon mal sehr.

Plattenbeau

Postings: 965

Registriert seit 10.02.2014

10.01.2015 - 10:22 Uhr
Da deutet sich etwas großes an.

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2015 - 18:55 Uhr
Bei npr.org kann man auch reinhören:

http://www.npr.org/2015/01/11/375894264/first-listen-viet-cong-viet-cong

Klingt aufs erste Ohr schonmal gut!

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 922

Registriert seit 14.05.2013

14.01.2015 - 23:07 Uhr
"Continental shelf" ist ein super Song. Die Platte als ganzes ist auch in Ordnung.

oha
15.01.2015 - 02:40 Uhr
klingt wie eine noisig-depressive ausgabe der fleet foxes :D

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

17.01.2015 - 18:32 Uhr
Die Platte kann was! Durchweg gute Songs, Silhouettes find ich sogar nen Tick besser als Continental Shelf.

Plattenbeau

Postings: 965

Registriert seit 10.02.2014

18.01.2015 - 12:00 Uhr
Das Album hat ziemlich coole Ansätze, aber wirklich überzeugt bin ich noch nicht. Hatte nach "Silhouettes" und "Continental Shelf" auf mehr eingängiges Material gehofft.

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

18.01.2015 - 13:18 Uhr
Ich finde gerade den Mix aus eingängigeren Stücken und Nummern wie "March of Progress" sehr spannend und abwechslungsreich.

hetmann

Postings: 319

Registriert seit 23.04.2014

20.01.2015 - 11:34 Uhr
Death ist mal ein ziemlicher Hammertrack. Der Rest gefällt mir auch gut
Lukin
20.01.2015 - 11:53 Uhr
hm. geht so. schon okay. aber hätte fast mehr erwartet, nach der super ersten platte.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

20.01.2015 - 11:56 Uhr
Gestern abend das erste Mal komplett gehört: Da steckt einiges drin. Noch ein paar mal intensiver hören.
Und was
20.01.2015 - 11:56 Uhr
wenn man Ought scheiße findet?

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

20.01.2015 - 12:00 Uhr
wenn man Ought scheiße findet?

Hast du das Album von denen nicht gehört :P

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

20.01.2015 - 18:00 Uhr
So schrecklich viele Gemeinsamkeiten mit Ought gibt es aus meiner Sicht gar nicht.
Kann mir durchaus vorstellen, dass man das hier gut findet, ohne Ought zu mögen.
Lukin
20.01.2015 - 19:14 Uhr
kommen beide aus kanada und touren zusammen.das wars dann auch schon mit gemeinsamkeiten.

Plattenbeau

Postings: 965

Registriert seit 10.02.2014

20.01.2015 - 20:16 Uhr
Ich erkenne auch wenige Gemeinsamkeiten zu Ought. Es fällt mir überhaupt schwer Viet Cong zu vergleichen oder zu verorten, was aber durchaus positiv ist. An den Stellen, wo Viet Cong elektronischer zu Werke gehen, da kommt mir immer wieder Fuck Buttons' "Slow Focus" in den Kopf.

messiah

Postings: 23

Registriert seit 14.06.2013

20.01.2015 - 20:58 Uhr
Am naheliegensten wäre sicher ein Vergleich mit den großartigen Women, die es aus vielerlei Gründen leider nicht mehr gibt.


https://www.youtube.com/watch?v=1n2gJ9TD1fE

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

20.01.2015 - 23:01 Uhr
Finde ebenfalls, dass der Ought-Vergleich unpassend ist. Unübersehbar ist, dass beide Bands stark vom Post-Punk beeinflusst wurden, ihn aber in völlig anderen Richtungen verarbeiten.

muckipup

Postings: 75

Registriert seit 13.06.2013

21.01.2015 - 18:42 Uhr
Continental Shelf, Silhouettes, Death... alle großartig. Mir gefällt die Scheibe immer besser.
Pitchie
21.01.2015 - 18:52 Uhr
Und was meint Pitchie dazu?

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

21.01.2015 - 20:49 Uhr
Erstes richtig starkes Album des Jahres.
Je suis Pitchie
22.01.2015 - 07:20 Uhr
Ich bin jetzt Fan erster Stunde!

captain kidd

Postings: 2950

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 08:12 Uhr
service für alle hater:

ich finde es auch öde. und mit ought hat das nichts zu tun. einzige gemeinsamkeit: beides öde.
Konstatierer
22.01.2015 - 08:15 Uhr
Schwach, einfach nur schwach. captain kidd hat einfach kein Feuer mehr und sollte so wie Wigger in den vorzeitigen Ruhestand gehen.

captain kidd

Postings: 2950

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 08:26 Uhr
aber nich so schwach wie das album...

Plattenbeau

Postings: 965

Registriert seit 10.02.2014

22.01.2015 - 08:52 Uhr
Gerade wollte ich vorhersagen, dass Pitchfork um die 8.5 Punkte vergeben wird, da haben sie es schon getan.

Nach einige Durchläufen gefällt mir das Album immer besser. Ich hoffe das ist kein Schönhör-Effekt, der nach kurzer Zeit wieder verhallt.

Mirko
22.01.2015 - 11:01 Uhr
...gääähn... der 08/15 captain kidd-Stunt...
H.orst
22.01.2015 - 16:32 Uhr
Typische Januarhype Platte. Wenn nix gescheites da ist, feiert man halt die x-te Kopie der Kopie. Meh.
Wenn interessiert
22.01.2015 - 17:04 Uhr
Post punk noch im jahr 2015?
Wenn der Post-Punk zweimal schrammelt
22.01.2015 - 18:45 Uhr
Du sollst neben Protomartyr keine anderen ähnlichen Bands hören.
Protomartyr
22.01.2015 - 18:57 Uhr
Nicht schon wieder so eine Langweiler-Band. Protomartyr war schon stinklangweilig.
John
22.01.2015 - 19:30 Uhr

Hier wird immer wieder von Pitchfork geredet. ISt dasn maßstab? die Hypen doch alles und fast jeden. Pitchfork ist nur für Hipsters aber seriös finde ich das nicht.

die hypen auch parquet courts wo keiner n instrument richtig beherrscht und der sänger ja schon gar keinen ton trifft. brüllen kann er auch nicht, qualität sieht anders aus
John
22.01.2015 - 19:57 Uhr
Kunst kommt von Können.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 19:59 Uhr
pitchfork ist schon lange kein maßstab mehr. und gerade bei viet cong waren sie bestimmt nicht die ersten.

Achim.

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 20:02 Uhr
Die Band ist nicht schlecht, aber ich hätte überhaupt kein Problem damit die nächsten 10 Jahre keinen neuen Post-Punk hype zu erleben.

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2015 - 20:49 Uhr
Von Hype kann in diesem Zusammenhang doch nun wirklich keine Rede sein.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 20:57 Uhr
Eher ein Microhype. Bei Hypes weiß der Standard-Indiehörer bereits viele Monate vor einem Debutalbum (welches manchmal auch noch überhaupt nicht in der Mache ist) bescheid. Hier rauschten digitaler Blätterwald und Blogs vielleicht zwei Monate vorher auf ansehnlichen Niveau.
Anordnung
22.01.2015 - 21:00 Uhr
Hört lieber interessante Musik, so wie Burial Hex.

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 21:01 Uhr
Microhype trifft es da wohl ziemlich gut. Insgesamt ist es neben dem neuen Sleater-Kinney- und neuem Björk-album das Album, dass die meiste Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Wie gesagt, keine schlechte Band und das Album ist auch gut.

Dr. King Scholtz

Postings: 1213

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 21:16 Uhr
Schönes Teil, noch bessere EP(Cassette) und Protomartyr :) Wo bleibt die Rezi?

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 21:18 Uhr
@Scholtz

Den Witz versteh ich grade nicht.

Dr. King Scholtz

Postings: 1213

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 21:22 Uhr
Das dachte ich mir schon. Solche Threads mit 50 Posts sind aber auch skandalös unübersichtlich.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 22:06 Uhr
Achso, weil der Fridolin sein Review direkt bekommen hat im Gegensatz zu dir. Naja. P4K hat Protomartyr ja auch erstmal untern Tisch fallen lassen und dann zum Halbjahr nachgereicht.

Dr. King Scholtz

Postings: 1213

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2015 - 22:23 Uhr
Ich sehe da zwar keinen Zusammenhang, aber es ist trotzdem schön, dass diese gute Album hier Beachtung findet.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

26.01.2015 - 22:16 Uhr
Ich kann nicht wirklich in die Jubelarien miteinsteigen. Ein gutes Album ja, aber zu keinem Zeitpunkt überragend. Dunkler Post-Punk, der aber eigentlich fast immer recht eingängig ist, trotz einiger vordergründiger Versuche, es anders aussehen zu lassen. "March of Progress", der beste Song des Albums, folgt so knapp drei Minuten lang zweier sich abwechselnden, hypnotischen Percussionmotiven bevor er sich in zwei recht gut verdauliche Cuts ergeht. Der Vorabsong "Continental Shelf" ist eine sehr souverän inszenierte Verbeugung vor der frühen Wave-Bewegung, die Reaktion des Hörers ist jedoch schon recht bald ein latentes Sättigungsgefühl. Vielleicht doch eine Nummer zu souverän. Auch "Silhouettes" geht forsch und tanzbar voran, bleibt aber etwas inspirationslos, trotzdem hörenswert.
Hinten raus kommt der über elfminütige Brocken "Death", der sich zum Glück konsequent der Ödnis verschließt und auch mal schön flüssig durch die verschiedenen Parts gleitet, ein vorzüglicher Live-Song. Auch wenn es sich anders liest, insgesamt eine gute 7.5, auch wenn "Viet Cong" eher ein Album für eine Jahreszeit werden dürfte.
Highlights: "March of Preogress", "Continental Shelf", "Death"
@Desare
27.01.2015 - 11:19 Uhr
Offtopic:
Nein, Protomartyr wurden bei Pitchfork am 07.04.14 rezensiert, also genau bei Veröffentlichung.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: