Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Biffy Clyro - Similarities

User Beitrag

marmarella

Postings: 9

Registriert seit 25.03.2014

19.12.2014 - 13:11 Uhr
Ich vermisse Biffy's B-Seitensammlung "Similarities". Kann doch nicht sein, dass sich niemand für dieses großartige Album interessiert hat, oder?!

Andreas

Postings: 203

Registriert seit 29.12.2013

19.12.2014 - 13:27 Uhr
Schönes Ding. Watch hat's in meine Jahres-Top-10 geschafft!
dabiff
19.12.2014 - 15:07 Uhr
es gibt auch einen extra b-seiten thread. da wurde bereits gehuldigt. :-)

http://www.plattentests.de/forum.php?topic=33295&seite=1

8,5/10
Barrows
21.12.2014 - 11:46 Uhr
Einige der B-Sides wurden bei den letzten Konzerten gespielt. Groß!

https://www.youtube.com/watch?v=TWxtVfZZAx0

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

22.12.2014 - 11:46 Uhr
Könnte auch ein weiteres Studioalbum sein von der Qualität her.
"Children's Limbs" als neuer Song hat es auch in meine Jahres-Songcharts geschafft.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

22.12.2014 - 11:52 Uhr
Wäre eigentlich auch eine gute Wahl für das 3. Weihnachtsspecial gewesen. Schade.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2014 - 15:36 Uhr
Finds ja immernoch eher so mittel im 6/10-Bereich. Mir gefallen die Biffy vom heute im Stile des Arenenrocks von "Opposites" deutlich besser. Sowas wie "Stingin' Belle" ist einfach nur genial.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2617

Registriert seit 14.06.2013

22.12.2014 - 15:59 Uhr
Hm, also soo weit von "Opposites" sind diese Songs hier nicht weg. In der Tat erstaunlich gute 'Ausschussware' wieder mal. :)
mir wird schlecht
22.12.2014 - 18:42 Uhr
Sowas wie "Stingin' Belle" ist einfach nur genial.

oh gott...

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2014 - 21:55 Uhr
@eric

"City of Dreadful Nights" wäre auch auf "Opposites" ein Highlightsong. Auch sonst gibt es da noch ein paar Perlen, aber eben auch viel von der "Ausschussware". Ein Problem dabei ist für mich wohl auch, dass die 16 Songs gerade mal knapp über 50 Minuten dauern. Gute Ideen vielerorts, aber ich mag's gerne ein bisschen ausladender^^
Steht gerade auf 6.8. davor. Aber ich schau nochmal, ob ich's noch bis zur 7 auspressen kann :)


Sowas wie "Stingin' Belle" ist einfach nur genial.

"oh gott..."

Jup, das habe ich mir auch gedacht, als mich die zweite Hälfte gepackt hat :)

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

22.12.2014 - 22:31 Uhr
"City Of Dreadful Night", "Wooden Souvenir", "Break A Wheel On A Butterfly" und "Children's Limbs" wären für mich auch auf dem Hauptalbum Highlights. Ich stelle auch keinen Ausfall hier fest.

Was mich etwas stört, ist die Anordnung der Tracks, die Songs sind ja einfach in Erscheinungsreihenfolge gelistet. So höre ich das immer:

01. Milky
02. Sorry And Thanks
03. Watch
04. Fingerhut
05. Fingers And Toes
06. Euphoria
07. Thundermonster
08. A Lonely Crowd
09. No I'm Not Down
10. Feverish
11. A Tragic World Record
12. Wooden Souvenir
13. Break A Wheel On A Butterfly
14. City Of Dreadful Night
15. The Rain
16. Children's Limbs

marmarella

Postings: 9

Registriert seit 25.03.2014

06.01.2015 - 09:51 Uhr
Mein persönlicher Favorit ist "milky", weil es dermaßen nach vorne geht. Und Break a wheel on a Butterfly.
Wahrsch. passten diese B-Seiten aufgrund ihrer "rawness" nicht ins opulente "Opposites" Album.
Bin mal gespannt, ob Biffy dieses Jahr wirklich Pause machen. Es würde ihnen wohl gut tun und das meine ich nur positiv!

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

06.01.2015 - 18:51 Uhr
Hm, "raw" finde ich die nicht, gerade "Butterfly" ist doch eher halbballadig. Denke, dass 20 Songs einfach genug waren.
news
08.01.2015 - 20:55 Uhr
http://www.nme.com/news/biffy-clyro/82112

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

08.01.2015 - 23:33 Uhr
Eine neue Ausrichtung, so wie es im Artikel anklingt, würde passen. Alle drei Alben mit dem bisherigen Stil brechen.
Ihren Stadionrock haben sie mit "Opposites" auch zum Höhepunkt getrieben.
Hoschi
09.01.2015 - 12:23 Uhr
Ich hoffe doch sehr sie halten ihr Wort !

http://www.visions.de/news/21891/Biffy-Clyro-haben-20-neue-Songs-fuer-ihr-aggressives-neues-Album-fertig

Schleimige Songs wie Biblical,Opposite oder victory over the sund stehen gegen (fast) Perlen wie the jokes on us, little hospitals oder different people die im Ansatz stehen wie ne 1 aber leider durch die auf Pomp gerichtete Produktion an Reiz verlieren.

Ich höre sie seit Vertigo of Bliss und war beim erscheinen von Puzzle doch recht überrascht.Das Album war zu der Zeit noch sehr gut, keine Frage aber ich hoffte ein einen Einzelfall :)
Heute höre ich Puzzle von allen Alben am wenigsten

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

06.07.2015 - 21:49 Uhr
Ich höre das hier öfter als das Hauptalbum. Unglaublich...was für eine B-Seiten-Sammlung! Oasis hatte vielleicht noch "The Masterplan", aber dafür brauchten sie auch die Singles von 3 Alben. Das hier sind einfach ALLE B-Seiten von EINEM Album (auch noch ein Doppelalbum). Und so nen Brecher wie "Wooden Souvenir" oder so was schönes wie "Break A Wheel On A Butterfly" gibt es auf dem Album nicht mal.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28034

Registriert seit 07.06.2013

08.07.2015 - 16:41 Uhr
Zu welchem Album ist das die B-Seiten-Sammlung?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

08.07.2015 - 16:41 Uhr
Zu "Opposites".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28034

Registriert seit 07.06.2013

08.07.2015 - 16:45 Uhr
Ja, eine Sekunde nach dem Posten hat es auch klick gemacht... der Name verrät es ja schon.
Bin ja nicht so Fan der Platte. Ist es etwas weniger glatt?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

08.07.2015 - 16:47 Uhr
Ja und nein. Also du hast anteilsmäßig schon mehr härteres drauf, aber wenn du was grundsätzlich anderes erwartest, liegst du eher daneben.

Komisch aber, für mich machen Biffy Clyro das perfekt, was Muse seit Jahren nicht mehr hinkriegen: simple, pathetische Rocksongs.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28034

Registriert seit 07.06.2013

08.07.2015 - 16:51 Uhr
Hmm, die "Only revolutions" hat mir eignetlich ziemlich gut gefallen. Die "Opposites" hab ich dann nur zwei-/dreimal gehört. War halt damals großer Muse-Fan, deswegen häng ich an den mehr. UNd ich mag auch Bellamys Stimme sowie Gitarrenspiel (wenn er es dann mal wieder tut) mehr als das von Biffy.
Aber vielleicht werd ich mal wieder mehr reinhören.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2617

Registriert seit 14.06.2013

08.07.2015 - 18:09 Uhr
Bin ja nicht so Fan der Platte...

Hm. "Opposites" ist doch eine ziemlich großartige, popverliebte Rockplatte mit ein bisschen Biffy-Chaos gegen Ende mancher Stücke. Halbwertszeit klar kürzer als bei ihren älteren Platten, aber mehr habe ich bei einem Doppelalbum auch nicht erwartet. Eher viel weniger. Für mich sind die meistens Songs auch stärker als das teilweise seichte "Only revolutions".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28034

Registriert seit 07.06.2013

08.07.2015 - 19:01 Uhr
Brauch halt irgendwie keine popverliebten Rockplatten mehr. :)
Aber ich geb ihr nichmal ne Chance.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.07.2015 - 08:43 Uhr
Komisch, die "Only Revolutions" ist für mich mit mittelgroßem Abstand ihre schwächste. "Opposites" finde ich viel viel besser (in Zahlen 6.5 und 8.5).

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2617

Registriert seit 14.06.2013

09.07.2015 - 09:49 Uhr
Komisch, die "Only Revolutions" ist für mich mit mittelgroßem Abstand ihre schwächste. "Opposites" finde ich viel viel besser (in Zahlen 6.5 und 8.5).

Da gehe ich mit! Mittlerweile aber eher 8/10 für "Opposites". "OR" hat aber definitiv ein paar Ausfälle. Daher war ich vom Nachfolger positiv überrascht.

Übrigens: Ganz interessante Auswahl, das.

Vennart

Postings: 739

Registriert seit 24.03.2014

09.07.2015 - 10:11 Uhr
“Only Revolutions“ ist solide, als Album hat es meiner Meinung nach dann doch etwas viele Füller aber “Opposites“ ist ihr Meisterwerk!
Kenne aus den letzten Jahren wohl kein besseres Doppelalbum.

Und Machina, wie kann man bitte keine popverliebten Rockplatten wollen?
Viel besser als eine richtig gute popverliebte Rockplatte wird es nicht :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28034

Registriert seit 07.06.2013

09.07.2015 - 10:37 Uhr
Mein Musikgeschmack hat sich in den letzten Monaten extrem in Richtung anders strukturierter Musik als Strophe-Refrain-etc... entwickelt. Eher so Doom-Metal, Drone, Hardcore, Jazz und ein Spritzer Klassik... also weder klassische Pop-Struktur noch Länge. Mir ist der klassische Pop-Song derzeit einfach recht fremd. Aber die Zeit kommt sicher auch mal wieder.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

10.07.2015 - 11:20 Uhr
Track by track:

01. The Rain 9/10
02. Thundermonster 9/10
03. Milky 8/10
04. Fingerhut 7/10
05. Watch 8/10
06. Euphoria 8/10
07. City Of Dreadful Night 10/10
08. Sorry And Thanks 8/10
09. A Tragic World Record 8/10
10. Wooden Souvenir 10/10
11. Feverish 7/10
12. A Lonely Crowd 7/10
13. Fingers And Toes 8/10
14. No I'm Not Down 8/10
15. Break A Wheel On A Butterfly 10/10
16. Children's Limbs 9/10

8.0/10

jo

Postings: 3781

Registriert seit 13.06.2013

11.07.2015 - 21:01 Uhr
@eric:
Da gehe ich mit! Mittlerweile aber eher 8/10 für "Opposites". "OR" hat aber definitiv ein paar Ausfälle. Daher war ich vom Nachfolger positiv überrascht.

Da stimme ich komplett zu. 'Only Revolutions' hat ein paar wirklich tolle Songs, aber auch einigen Mist. Ein Doppelalbum danach fand ich daher zuerst gruselig, aber die Songs überzeugten letztendlich - generell auch ne abwechslungsreiche Tracklist.

Übrigens: Ganz interessante Auswahl, das.

Allerdings. Schöne Erklärungen auch dazu (auch wenn er viel an Soundchecks denkt ;) ). Dass so viele B-Seiten dabei sind, ist durchaus interessant. Darüber hinaus hat er auch echt gute ausgewählt. Plus das tolle 'Kid Gloves'.
ja toll
11.07.2015 - 23:12 Uhr
'Kid Gloves'

ein super rush-klassiker aus den 80ern!
Hahaha...
12.07.2015 - 05:41 Uhr
...hamm' wa jelacht, wa?
4me
11.01.2016 - 17:29 Uhr
auf lange sicht mal wieder die b-seiten besser als das eigentliche album.

8hor0

Postings: 644

Registriert seit 14.06.2013

27.10.2021 - 17:38 Uhr
wieder gehört, immer noch großartig!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8148

Registriert seit 26.02.2016

28.10.2021 - 17:35 Uhr
Absolut. Für mich der "Opposites" ebenbürtig.

Leech85

Postings: 373

Registriert seit 15.03.2021

28.10.2021 - 18:50 Uhr
Für mich auch ebenbürtig.

Aber es ist halt mehr eine aneinander Reihung von Hits. Während Opposites doch eine gewisse Struktur hatte für mich.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8148

Registriert seit 26.02.2016

28.10.2021 - 19:01 Uhr
Ja, liegt einfach an der chronologischen Ordnung. Ich hatte mir aber mal eine flüssigere Reihenfolge draus gebastelt. Lustigerweise sind "The Rain" und "Children's Limbs" gute Opener und Closer.

Leech85

Postings: 373

Registriert seit 15.03.2021

28.10.2021 - 21:01 Uhr
Für mich wäre City of dreadful night der perfekte Closer. Für mich übrigens einer der besten Biffy Songs.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8148

Registriert seit 26.02.2016

28.10.2021 - 21:05 Uhr
Bei mir wär es Track 14. :-)
Gut als Klimax, bevor "Butterfly" und "Limbs" aus dem Album geleiten.

jo

Postings: 3781

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2021 - 21:19 Uhr
Lustigerweise sind "The Rain" und "Children's Limbs" gute Opener und Closer.

Ja, die finde ich auch gar nicht schlecht an den Stellen. Für mich wäre vielleicht "Sorry and Thanks" der passendste Opener.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8148

Registriert seit 26.02.2016

28.10.2021 - 21:49 Uhr
Für mich wäre vielleicht "Sorry and Thanks" der passendste Opener.

Hatte ich weiter oben auch weit vorne, der passt nicht so in die Mitte.
Prinzipiell würde ich da auch nur "The Rain" ganz nach vorne (funktioniert gut als Intro) und dafür "Butterfly" eins weiter stellen.

didz

Postings: 1112

Registriert seit 29.06.2017

28.10.2021 - 22:29 Uhr
mein favorit als opener wäre "euphoria".
"sorry and thanks" hab ich lustigerweise immer als perfekten rausschmeisser gesehen :-)
allein schon wegen dem titel, aber auch durch die atmosphäre und weil es so abrupt endet.

ansonsten natürlich ne top platte, "a tragic world record", "children's limbs", "city of dreadful night", "watch", "wooden souvenir", "euphoria", "thundermonster", "feverish", "sorry and thanks" sind alles absolute kracher.

da es ne compilation is isses nen tick zu lang, da könnte man nen richtig geiles 12-track-album draus machen.

jo

Postings: 3781

Registriert seit 13.06.2013

29.10.2021 - 08:26 Uhr
Okay, an den Titel dachte ich da irgendwie nicht :). Gerade der Anfang des Songs klingt für mich einfach so nach einem guten Start für ein Biffy-Album.

"Euphoria" und "A Tragic World Record" sind natürlich auch super. Da findet man einfach so viel drauf... Ich kannte die B-Seiten ja vorher schon, aber es macht trotzdem so viel Spaß, das hier alles an einem Stück zu hören.

Zu der Zeit hatten sie, schätze ich, echt nen Peak. Aber es ist schön, dass sie jetzt gerade durchaus auch wieder sehr ordentlich dastehen. Auch wenn die neue ja kein "klassisches B-Seiten-Album" ist.

didz

Postings: 1112

Registriert seit 29.06.2017

29.10.2021 - 11:46 Uhr
ja, war definitiv ne kreative hoch-phase.
bei der deluxe-version von "opposites" gibts ja auch noch die beiden titel-tracks der jeweiligen seiten, also hast du quasi material für 4 alben das sie zu der zeit rausgehaun haben. und bis auf vllt 4,5 songs die "nur" gut sind, sind auch alle überschnittlich gut bzw. meist noch besser.
was quantität und qualität betrifft rückblickend echt beeindruckend.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: