Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Modest Mouse - Strangers to ourselves

User Beitrag
legano
15.03.2015 - 18:30 Uhr
Tut mir leid für die scharfen Worte eben.

Aber irgendwann reicht es doch mal wohl mit euren verdammten sinnlosen Dreckslöschorgien. Seitdem hier User-Mods am Werke sind, ist kein Posting mehr sicher...

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.03.2015 - 19:07 Uhr
@legano:

Was wurde denn gelöscht? Sonst frag mal per Mail mit dem Inhalt deines Postings nach.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20031

Registriert seit 10.09.2013

15.03.2015 - 20:30 Uhr
Mhh, das ist wirklich fürchterlich uninspiriert und größtenteils einfach lahm. Wohl ihre Schwächste bisher. Einzig The Ground Walks und Of Course We Know sind stark, die dafür aber richtig.
Ein lahmes Album
15.03.2015 - 22:20 Uhr
ist ein lahmes Album ist ein lahmes Album.
legano
15.03.2015 - 22:56 Uhr
@Demon Cleaner: Ich hatte mich nur ganz kurz lobend zu "Siht for cut" geäußert. Mehr nicht. Warum man sowas löschen muss, weiß wohl nur der liebe Gott..
aufmerksamer leser
15.03.2015 - 23:56 Uhr
nö, du hattest shit for cunt geschrieben!
@ legano
16.03.2015 - 00:00 Uhr
genau! und dazu weitere obzöne ausdrücke, die hier nicht hingehören. schon vergessen?
im nachhinein beschönigen gilt nicht!
schnoogg
16.03.2015 - 00:45 Uhr
Kann die überwiegend negative Kritik hier überhaupt nicht nachvollziehen.

Die z.T. bemängelte "Einheit" oder "Produktion" des Albums empfinde ich als positiv abwechslungsreich.

Und - eigentlich nichts neues - finde ich den Mix aus ruhigeren und peppigeren und "lustigen" Songs gelungen!

Für mich fällt das Album zwischen "Sugar Boats" und "The Best Room" ein wenig ab, aber ansonsten bin ich mehr als zufrieden!

"Ansel" finde ich einfach top, packt mich momentan am meisten mit seinen schönen, instrumentalen Details. "Pups To Dust", "Sugar Boats", "Coyotes", "Lampshades On Fire" find ich auch mehr als gelungen. Und ach ja, auch "Pistol", eigentlich typisch untypisch MM, macht mir Spass!

Vielleicht bin ich auch nicht so anspruchsvoll und muss oder will nicht alles mit früher vergleichen.
Gerade bei Modest Mouse hat für mich jedes Album bisher seinen eigenen Charme oder seinen eigenen Witz. Dennoch sehe ich eine klare Entwicklung über all die Jahre, welche manch andere Band so nicht mitmacht. Und für mich passt diese Entwicklung.

Naja wie auch immer, jedem das seine.
@ schnoogg
16.03.2015 - 01:01 Uhr
daumen hoch!!
du sprichst hier echt so manchem aus dem herzen.
GENAUSO sehe ich es und viele andere auch.
down with all these pessimists!

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

16.03.2015 - 09:45 Uhr
laut.de gibt 5/5.
Fiep()
16.03.2015 - 10:04 Uhr
"Die z.T. bemängelte "Einheit" oder "Produktion" des Albums empfinde ich als positiv abwechslungsreich."

Das ist auch die seltenste kritik.
Die meiste kritik geht doch an uninspiriertes oder schon da gewesenes songwriting. (bis auf pistols, das ist halt ein polarisierender track bei den meisten)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32161

Registriert seit 07.06.2013

16.03.2015 - 10:06 Uhr
An was erinnert mich "Pistol" eigentlich? Irgendwas in Richtung Deichkind oder so. Da gab es mal ein Lied, das klang sehr ähnlich.

Achim

Postings: 6287

Registriert seit 13.06.2013

16.03.2015 - 10:08 Uhr
@MACHINA: portishead - machine gun.

Achim.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32161

Registriert seit 07.06.2013

16.03.2015 - 10:55 Uhr
@MACHINA: portishead - machine gun.

Nee, war mehr in Richtung HipHop und Umfeld.
retro
16.03.2015 - 11:14 Uhr
@eric
wie verdorben bist du denn? der song heisst "shit in your cut". ;)

Achim

Postings: 6287

Registriert seit 13.06.2013

16.03.2015 - 11:17 Uhr
:D

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2813

Registriert seit 14.06.2013

16.03.2015 - 11:31 Uhr
:D
So, leicht irritiert & editiert: Album ist für mich eher für Einzelsongs und Sampler gut, gesamt 6/10 - war beim Vorgänger aber schon ähnlich.

Highlights:
Lampshades on fire
Shit in your cut
Ansel
The ground walks, with time in a box

;)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20031

Registriert seit 10.09.2013

16.03.2015 - 11:33 Uhr
Die 6/10 würde ich hier auch geben, aber kein Vergleich zum grandiosen Vorgänger (mein Lieblingsalbum von ihnen). We were Dead... hatte so viel Energie, so viel Druck, so viel Power, die Neue ist über weite Strecken einfach blutleer und saftlos. Schlecht ist sie jetzt nicht und sie hat durchaus ihre Momente, aber der Vergleich "MM-Coverband" trifft es eigentlich ganz gut.

Immerhin mit Of Course We Know ihren vielleicht besten Closer bisher rausgehauen. Gaaanz großes Ding. Warum nicht gleich so?
schon mal darüber nachgedacht
16.03.2015 - 11:34 Uhr
vllt. ist eric gar nicht verdorben und ihr seid nur zu verklemmt?

captain kidd

Postings: 3653

Registriert seit 13.06.2013

16.03.2015 - 22:39 Uhr
Mich erinnert pistol irgendwie an hollaback girl von gwen stefanie.
nach der Hinrichtung bei Pitchie (nur 6.4!)
17.03.2015 - 06:03 Uhr
Modest Mouse gibt es nicht mehr.
Fiep()
17.03.2015 - 08:48 Uhr
Fantano gibt 4-5, mmn etwas zu harsch, aber viele der kritikpunkte treffen zu.

Ich bleib bei meiner schwachen 7, da viele der kritikpunkte eher im direkten vergleich zum frühwerk stehen. aber die anfängliche euphorie war wohl wirklich nur ein haufen ausgehungerter fans.

Blablablubb

Postings: 493

Registriert seit 20.04.2014

17.03.2015 - 15:42 Uhr
@Fiep():

Was heißt "anfängliche Euphorie". Mir gefällt das Album - ob es auf lange Sicht taugt, kann man nach nicht mal einer Woche nach Erscheinen nicht sagen.

Gut möglich das es mir in ein paar Monaten gar nicht mehr oder sogar besser gefällt. Wer auf den Modest Mouse - Sound vor 2000 pocht, wird damit natürlich nichts anfangen.

Ich mag beide Seiten - je nach Stimmung.

Ein bisschen negativ ist mir aufgefallen, dass manche Songs in den Live-Versionen mehr erwarten haben lassen. "Be Brave" klang für mich verheißungsvoller und ist in der Studio-Version im zweiten Part total überladen.

Derzeitige Highlights sind für mich im Moment auf jeden Fall "Shit in Your Cut" und "Of Course We Know". Einige Songs haben auch durchaus eine homogene Stimmung, die dann aber durch Songs wie "Pistol", "Ansel", "Wicked Campaign" etc. komplett gebrochen wird. Teilweise gefallen mir diese schon, aber sie passen einfach nicht in den Fluss.
Fiep()
17.03.2015 - 16:16 Uhr
Will natürlich keinem ansprechen ds ihm das album gefällt, nur nachdem am anfang keine einzige negative meinung um mm subredit zu lesen war sind es mittlerweile ein paar.
Und pre 2000 mm hab ich ja auch nicht erwartet (Für mich sind deren highlights noch immer Good News sowie Building Something), aber ich glaube, für mich ist es das schwächste ihrer Discographie.

Vl bin ich aber auch Eigenartig:
Good News
Building Something
M&A / LCW
WWD/ Long Drive / Everywhere and
StO
No Ones First (Trotz king Rat und Whale Song)



Eliminator Jr.

Postings: 1250

Registriert seit 14.06.2013

17.03.2015 - 16:37 Uhr
Es heißt 'Building Nothing Out Of Something', nicht andersherum.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

18.03.2015 - 18:42 Uhr
Muss der Kritik von needledrop ebenfalls beipflichten. Vor allem instrumental wirken manche Tracks sehr unausgegoren.

Das Album ist nicht wirklich schwach. Aber es verfehlt viele Erwartungen, wenn man mit Good News vergleicht.

Ich gehe "Ocean Breathes Salty" hören.
warumsonegativ?
26.03.2015 - 21:44 Uhr
Ich finds super. Finde es auch seltsam das in der Rezession bemängelt wird, dass das Album zu lang sei?! bzw. das es besser wäre wenn die schwächeren Lieder nicht auf der Platte wären. Na ja jedem das Seine. Die anderen Alben hatten ja auch immer 15+ Songs

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20031

Registriert seit 10.09.2013

26.03.2015 - 22:07 Uhr
Die Länge der Alben war schon immer eine kleine Krux bei Modest Mouse, gibt eigentlich kein Album von ihnen ohne Filler.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2813

Registriert seit 14.06.2013

27.03.2015 - 09:51 Uhr
Für mich bislang die Enttäuschung dieses noch jungen, aber schon recht großartigen Musikjahres. Mich packt hier nur sehr wenig. Habe auch kaum Lust, das Album am Stück zu hören. Da hat "We were dead..." doch mehr Spaß gemacht.
warumsodoof?
27.03.2015 - 11:31 Uhr
Wie doof muss man eigentlich sein, um statt Rezension Rezession zu schreiben?

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20031

Registriert seit 10.09.2013

27.03.2015 - 11:53 Uhr
Für mich auch bisher die Enttäuschung des Jahres... Wobei ich aber aufgrund der grausigen Vorabsongs Angst davor hab, die neue Twin Shadow zu hören ;)

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

29.03.2015 - 00:22 Uhr
Haha, die Twin Shadow schlägt Modest Mouse in der Kategorie um Längen.

Der Closer ist sooo gut, der macht mir das Album schon wieder sympathisch. Sowas wunderschönes gab es auf "We Were Dead" nicht (dafür andersartige Genialitäten).

Aber es gilt weiterhin: Nur "gut" ist nicht gut genug bei Modest Mouse.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 20031

Registriert seit 10.09.2013

29.03.2015 - 11:35 Uhr
Dein erster Satz ist ambig, DC^^

Of Course We Know finde ich auch zum Dahinschmelzen, fand Little Motel vom Vorgänger in der Hinsicht aber noch stärker.

Shitesite

Postings: 16

Registriert seit 01.03.2015

06.04.2015 - 16:12 Uhr
Meiner Ansicht nach: Riesenplatte. Wie ein Synonym für intelligente Rockmusik. http://www.shitesite.de/2015/03/26/hingehoert-modest-mouse-strangers-to-ourselves/

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32161

Registriert seit 07.06.2013

06.04.2015 - 16:32 Uhr
Der Wille zur Boshaftigkeit und die musikalische Vielfalt lassen oft an die Flaming Lips denken, Modest Mouse haben aber nichts von deren Zynismus.

What??

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

06.04.2015 - 16:35 Uhr
Joa, macht ihrem Namen alle Ehre, die Seite.

Gordon Fraser

Postings: 2619

Registriert seit 14.06.2013

06.04.2015 - 16:50 Uhr
Der Text auf der Website ist deutlich besser als die PT-Rezension...

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

06.04.2015 - 16:54 Uhr
Der Text auf der Website ist deutlich besser als die PT-Rezension...

Das sehe ich ganz anders. Bei der Rezension hier ist was Persönliches dabei, mehr Bezug um Wirken der Musik. Der dort ist eine öde Aufzählung à la "Song A klingt wie x, Song B klingt wie y..." und zudem mit, äh, sehr "kreativen" Vergleich wie RHCP und Flaming Lips.
Aber naja, zumindest redet man dank seiner Spammerei hier drüber.

Gordon Fraser

Postings: 2619

Registriert seit 14.06.2013

06.04.2015 - 17:11 Uhr
Naja, mir sind hingegen die persönlichen Befindlichkeiten des Rezensenten herzlich egal.

Die Vergleiche finde ich vergleichsweise originell.

Aber egal...

Hubble

Postings: 145

Registriert seit 14.06.2013

27.04.2015 - 22:21 Uhr
etwas verspätete Rezension in der FAZ:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/album-der-woche-wir-gehoeren-nicht-hierher-sind-nur-zufaellig-hier-geboren-13560368.html

Trifft es im Großen und Ganzen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

29.04.2015 - 09:35 Uhr
01. Strangers to Ourselves 7/10
02. Lampshades on Fire 7/10
03. Shit in Your Cut 7/10
04. Pistol (A. Cunanan, Miami, FL. 1996) 7/10
05. Ansel 6/10
06. The Ground Walks, with Time in a Box 9/10
07. Coyotes 7/10
08. Pups to Dust 6/10
09. Sugar Boats 7/10
10. Wicked Campaign 6/10
11. Be Brave 7/10
12. God Is an Indian and You're an Asshole 5/10
13. The Tortoise and the Tourist 6/10
14. The Best Room 9/10
15. Of Course We Know 10/10

Abgesehen von "The Ground Walks" und den Abschlusstracks, die zu alter Klasse auflaufen, schon bemerkenswert, wie sehr sich alles auf einer Linie bewegt.

Gordon Fraser

Postings: 2619

Registriert seit 14.06.2013

29.04.2015 - 10:12 Uhr
Auf diesem Album sollen demnach nur drei Songs besser sein als "Pistol"? Das kannst Du nicht ernst meinen...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32161

Registriert seit 07.06.2013

29.04.2015 - 10:16 Uhr
"Pistol" ist der einzige Song, den ich mir immer mal wieder anhören.
Aber ich geb dem Album heut nochmal ne Chance.

Gordon Fraser

Postings: 2619

Registriert seit 14.06.2013

29.04.2015 - 10:17 Uhr
"Pistol" ist der einzige Song bei dem ich große Lust zum skippen bekomme (und ich skippe wirklich nie).

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

29.04.2015 - 10:26 Uhr
Ich mag "Pistol" gerne. Und der Song fällt aus dem Schema raus - deshalb spaltet er wohl auch am meisten.
Fiep()
29.04.2015 - 10:45 Uhr
Gelegentlich immer wieder kurz reingehört, und schnell wieder zur Seite gelegt. Die Songs sind ja einzeln großteils okay oder gut, aber als Album halt ich sie nicht aus. Ist glaub ich aus meiner Sicht ihre schwächste bisher.

Aber eines der Alben bei dem ich mir Verdammt schwer tue eine Bewertung abzugeben, da die Kritiken alle Nörgelei und kleines sind, das sich dann aber summiert und die Freude am Werk ruiniert.

Blablablubb

Postings: 493

Registriert seit 20.04.2014

05.01.2016 - 20:21 Uhr
Auf lange Sicht dann leider doch eher eine Enttäuschung das Album. Monatelang fristet es nun schon ein "Schatten-Dasein" im Regal und es will keine wirkliche Lust aufkommen, es wieder mal einzulegen. :(
Hoffentlich kann das Zweite mehr überzeugen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

05.01.2016 - 20:33 Uhr
Hab es auch lange nicht gehört. "The Ground Walks", "The Best Room" und "Of Course We Know" sind ganz geil. Als Album - wie Fiep() gesagt hat - haut es nicht so richtig um. Ihr schwächstes, durchaus.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

05.01.2016 - 20:35 Uhr
@Blablablubb
Schlechte Alben haben es so an sich, dass man sie nicht nochmal hören möchte :).
Karl
30.07.2017 - 13:27 Uhr
Push

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim