Banner, 120 x 600, mit Claim

My Bloody Valentine

User Beitrag

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

29.08.2013 - 16:48 Uhr
um die 40 euro.

SiebenJährigesSohn

Postings: 245

Registriert seit 10.08.2013

29.08.2013 - 16:50 Uhr
um genau zu sein: 37,40
###
29.08.2013 - 17:31 Uhr
Mmmhhh, Grenzwertig, wäre es mir aber wert (wenn es in meiner Nähe wäre).
Geschenkt
29.08.2013 - 20:40 Uhr
Tinnitus inklusive.

SiebenJährigesSohn

Postings: 245

Registriert seit 10.08.2013

29.08.2013 - 22:28 Uhr
@Geschenkt:

Das sollte man meinen, das letzte Mal war aber relativ leise (war aber auch "nur" ein festivalauftritt)

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

02.09.2013 - 22:18 Uhr
gibt es inzwischen details bzgl der absagen?

SiebenJährigesSohn

Postings: 245

Registriert seit 10.08.2013

02.09.2013 - 22:30 Uhr
Nur soweit, dass Köln stattfinden wird.
keffin schild
06.09.2013 - 00:32 Uhr
war sehr gut. auch wenn der werte herr schields mit sound/monitorboxen/whatever stellenweise arg unzufrieden war.
keffin schild
06.09.2013 - 00:33 Uhr
allerdings war der auftritt in eindhoven tags zuvor besser.

SiebenJährigesSohn

Postings: 245

Registriert seit 10.08.2013

06.09.2013 - 10:09 Uhr
ich fand es um längen besser als deren auftritt auf dem primavera diesen frühjahrs...

Eliminator Jr.

Postings: 912

Registriert seit 14.06.2013

06.09.2013 - 10:48 Uhr
Die Clubgigs sind allesamt um fünf Songs länger als die Festivalauftritte. Auf dem OFF haben sie sogar 16 Titel gespielt und allein 'Who Sees You' ausgelassen. Hatte lange überlegt ob ich ein zweites Mal Unsummen hinlege, um sie live zu sehen, aber alles in allem bin ich mit dem einen Konzert glücklich und zufrieden. Ansonsten variieren sie die Setlist auch nicht im Geringsten, weshalb mir ein Konzert dieser Tour völlig ausreicht.
Ke­vin
07.09.2013 - 11:26 Uhr
War es schön laut?
Oh yEAH
08.09.2013 - 22:34 Uhr
oH Yeah
Sagt alles
09.09.2013 - 11:47 Uhr
"Holocaust Section"
@sagt alles
09.09.2013 - 11:53 Uhr
äh, was?

Eliminator Jr.

Postings: 912

Registriert seit 14.06.2013

09.09.2013 - 12:22 Uhr
My Bloody Valentine perform an interlude of noise and excessive feedback, known as "the holocaust", which would last for half an hour and often reached 130db

Das war schon echt laut. Ging in Polen 'nur' um die zehn Minuten. 30 min stelle ich mir schon echt grenzwertig vor.
in-ear
09.09.2013 - 13:29 Uhr
wer sich bei 130 db nicht ausreichend mit spezial-hörschutz-filtern schützt, der ist echt nicht mehr normal. das schlimme ist nur, dass der deutsche steuerzahler wieder die hörschäden im gesundheitssystem bezahlen darf! so nicht!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25082

Registriert seit 07.06.2013

15.05.2019 - 18:15 Uhr
Hui. Gar nciht mehr bei Spotify
Come on
15.05.2019 - 19:58 Uhr
Neues Album incoming?
Yeah
15.05.2019 - 22:48 Uhr
Gut, dass es nicht mehr bei Spotify ist. Kevin Shields steht halt nicht auf streaming!
Nun
16.05.2019 - 07:22 Uhr
Aber ich!
finds sogar zum kotzen das die mbv aus dem Jahr 2013 nirgends zum streamen verfügbar ist.
Und nun ist alles weg?!
Hoffe das alles auf Apple landet oder so.
Frage ich mich
15.08.2019 - 19:39 Uhr
bleibt das erstmal dauerhaft das man alles von ihnen auf Platte kaufen muss?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4271

Registriert seit 14.05.2013

31.03.2021 - 10:00 Uhr - Newsbeitrag
Werte Hörer,

wir haben my bloody valentine gesignt!! Wie unfassbar großartig ist das denn bitte? Zu behaupten wir seien stolz, ist nichts weniger als Untertreibung. Wir starten mit dem bahnbrechenden Katalog der Band, den wir heute zum ersten Mal überhaupt in vollem Umfang digital verfügbar machen.

Neue physische Ausgaben für jede Veröffentlichung folgen am 21.05.2021. Isn't Anything und loveless wurden für die Deluxe-LPs vollständig analog gemastert und für die Standard-LPs aus neuen, hochauflösenden, unkomprimierten digitalen Quellen gemastert, wobei beide zum ersten Mal überhaupt auf breiter Basis erhältlich sind. Voll analog gemasterte Aufnahmen von m b v werden ebenfalls zum ersten Mal weltweit auf Deluxe und Standard LPs erhältlich sein.

my bloody valentine, das Quartett aus Bilinda Butcher, Kevin Shields, Deb Googe und Colm Ó Cíosóig wird noch immer als eine der bahnbrechendsten und einflussreichsten Bands der letzten vierzig Jahre verehrt. In einer Ära, in der Gitarrenbands bestenfalls einen Retro-Klassizismus verkörperten, klangen my bloody valentine nicht nur anders als alle ihre Zeitgenossen, die Band schaffte es sogar, wie die Zukunft zu klingen.

Mit ihrem Debütalbum Isn't Anything (1988) revolutionierten my bloody valentine die alternative Musik und läuteten einen neuen Ansatz der Gitarrenmusik für kommende Generationen ein. Das Album brachte einen Sound hervor, der zur Vorlage für tausende neuer Subgenres wurde und eine neue Herangehensweise an Gitarrenmusik und Studioproduktion einläutete. Shields und Butcher sangen häufig in ähnlichen Stimmlagen, so daß ihre Stimmen miteinander verschmolzen und zu einer weiteren melodischen Schicht wurden, die die schwindelerregenden Klänge von Shields' Gitarren ergänzten.

Das zweite Album, loveless, wurde 1991 veröffentlicht. Musikalisch machte die Band einen weiteren Schritt in Richtung einer Musik der reinen Empfindung. Sie schufen Texturen und Töne, die man ebenso fühlen wie hören konnte; mit loveless schuf die Band ein Album, das die Sinne überwältigte. Ein Meisterwerk, das in einer Reihe steht mit Alben wie Pet Sounds von den Beach Boys, In A Silent Way von Miles Davis oder Innervisions von Stevie Wonder.

ep's 1988-1991 and rare tracks stellt die vier EPs der Band zusammen. You Made Me Realise und Feed Me With Your Kiss kamen beide kurz nacheinander vor dem Debütalbum der Band im Jahr 1988 heraus. Zwischen Isn't Anything und loveless veröffentlichte die Band zwei weitere EPs; Glider (1990) und Tremolo (1991).

Als sich die Band 2013 nach zwei Jahrzehnten relativer Abwesenheit endlich wieder zurückmeldet, erscheint mit m b v ihr drittes Album. Es ist das experimentellste und gleichzeitig das melodischste Album und der unbedingte Beweis für einen unbeirrbaren Wunsch nach Neuerfindung.

Talibunny

Postings: 477

Registriert seit 14.01.2020

31.03.2021 - 10:40 Uhr
Dachte, für die vor Jahren angekündigten EPs hätte man 2030 als Jahr der Veröffentlichung ins Auge gefasst.

Schneckenhengst

Postings: 263

Registriert seit 06.05.2014

31.03.2021 - 10:49 Uhr
höhö...2030...das ist voll witzig, weil das ja noch voll lange hin ist!

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

31.03.2021 - 11:04 Uhr
Endlich auch bei Spotify! Das ist gut. Remasters warte ich mal ab. Die Isn´t anything habe ich allerding noch gar nicht. Da werde ich dann wohl zuschlagen.

AliBlaBla

Postings: 238

Registriert seit 28.06.2020

31.03.2021 - 11:09 Uhr
@VelvetCell

Isn't anything..is schooooon ein Muss. Sehr schöne Platte :)

VelvetCell

Postings: 3441

Registriert seit 14.06.2013

31.03.2021 - 13:51 Uhr
Ich hatte die auch mal. Bis ich alle meine CDs verkauft habe ...

fakeboy

Postings: 811

Registriert seit 21.08.2019

31.03.2021 - 14:17 Uhr
Endlich! Meine CDs klingen furchtbar. Gehören mit zu den am schlechtest gemasterten CDs der frühen 90er. Viel zu leise und viel zu dünn... Hab auf Spotify rengehört und nun hört man endlich die Wucht, die eigentlich in diesen Songs drin steckt.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 304

Registriert seit 03.03.2019

31.03.2021 - 14:42 Uhr
Benötigt mbv denn ebenfalls ein Remaster? Finde die klingt eigentlich total genial so

fakeboy

Postings: 811

Registriert seit 21.08.2019

31.03.2021 - 14:59 Uhr
Die mbv kenne ich nicht... Hab sie damals auf der Tour zum Album live gesehen und nachher jegliches Interesse an der Band verloren. War so ein Soundmüll, live absolut ungeniessbar....

Talibunny

Postings: 477

Registriert seit 14.01.2020

31.03.2021 - 16:34 Uhr
@Schneckenhengst
Witzig ist tatsächlich nur dies :
Under their new record deal, My Bloody Valentine are reportedly working on a pair of new albums http://p4k.in/Dwk4gOV

Eliminator Jr.

Postings: 912

Registriert seit 14.06.2013

31.03.2021 - 16:47 Uhr
Ich habe sie auch auf der Tour 2014 gesehen und fand es grandios. Wobei man die Songs aufgrund der Lautstärke durchaus eher gespürt als gehört hat. Als Soundbrei habe ich es aber nicht empfunden, nur die Vocals waren über die gesamte Länge zu leise und lediglich erahnbar.

Habe mir die Deluxe-Version der Loveless LP vorbestellt. Von Isn’t Anything und mbv stehen die Originale im Regal, Loveless seit 2007 lediglich als nicht gerade dolles Reissue über Plain Records. Freue mich schon auf die vollanaloge Wand.

qwertz

Postings: 652

Registriert seit 15.05.2013

31.03.2021 - 17:06 Uhr
Habe auch mal spontan bei "Loveless" zugeschlagen. Hätte ich nicht dran geglaubt, dass das Album jemals seinen Weg in meine LP-Sammlung finden würde.

Bei dem Pressetext oben fehlte mir irgendwie noch die Info, wer eigentlich der Absender ist. Wer darf sich denn jetzt so freuen, die Band gesignt zu haben?! Das geht weder aus Text noch eingefügter Verlinkung hervor.

Eliminator Jr.

Postings: 912

Registriert seit 14.06.2013

31.03.2021 - 17:32 Uhr
Wer darf sich denn jetzt so freuen, die Band gesignt zu haben?!

Domino Records!

Seite: « 1 ... 3 4 5 6
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: