Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Antilopen Gang - Aversion

User Beitrag

Hinweisservice

Postings: 595

Registriert seit 15.06.2013

09.11.2014 - 23:45 Uhr
Seit Freitag erschienen. Die Antilopen nun bei JKP.

Beate Zschäpe hört U2.
Von Spar
10.11.2014 - 01:43 Uhr
Beklopptes Anti-Deutschen-Gelaber mit sich gegenseitig wiedersprechenden unreflektierten Meinungen. Aber gutes Video.
Ken
10.11.2014 - 09:57 Uhr
Ich finde das offiziell auch gar nicht gut.

Aber Jürgen und ich hören heimlich die Tracks.
Knochenfabrik
10.11.2014 - 10:01 Uhr
Das Knochenfabrikzitat bei "Anti Alles Aktion" hat mir ein breites Grinsen beschert.
@Von Spar
10.11.2014 - 10:52 Uhr
Beklopptes Anti-Deutschen-Gelaber mit sich gegenseitig wiedersprechenden unreflektierten Meinungen.

Dann erklär doch mal den Widerspruch. Ich bin gespannt.
Vom Spar
10.11.2014 - 12:34 Uhr
ich wollte doch nur irgendwas behaupten. sorry.

S.v.K.

Postings: 193

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2014 - 12:03 Uhr
sehr gutes album! das beste aus diesem bereich seit der grim104 ep.
Flirr
16.11.2014 - 19:35 Uhr
Die Platte ist sowas von maximal wack. Die waren schon nur allenfalls Durchschnitt, als Jakob noch lebte, aber jetzt kommt da nur noch Feuilletonscheiße raus.

Michael

Warer Magot

Postings: 408

Registriert seit 13.06.2013

19.11.2014 - 22:46 Uhr
Sehr gelungenes Album. "Outlaws" hätte aber in der Rezension noch bei den Highlights auftauchen müssen.

S.v.K.

Postings: 193

Registriert seit 13.06.2013

19.11.2014 - 22:49 Uhr
es fehlen noch viel mehr highlights.

8/10 insgesamt.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2601

Registriert seit 12.12.2013

20.11.2014 - 00:03 Uhr
Mh, "Outlaws" fand ich jetzt nicht so stark. "Enkeltrick" hat mich dafür z.B. noch super unterhalten. Auch "Beton" ist stark.

Wie schon in der Rezension gesagt, stören mich v.a. die ausgestreckten Zeigefinger und die teils etwas flachen Instrumentals. Trotzdem ein gutes Album.
Fabrikant
20.11.2014 - 17:05 Uhr
Zur Rezi: Erste Single ist "Der goldene Presslufthammer"? Ich dachte Beate wär die erste Single. Mittzwanziger? Hihi. Und das Wichtigste: wo ist die Referenz zur Knochenfabrik?
Warum in die Ferne schauen?
20.11.2014 - 17:21 Uhr
"Beate Zschäpe hört U2" nimmt perfekt jene verkommene Melange aus verkapptem Antisemitismus, stammtischtauglichen Verschwörungstheorien und nationalistischer Affirmation, die leider auch im PT-Forum grassiert, ins Visier

*fixed*
Hinweis-Service
20.11.2014 - 17:40 Uhr
Der Freitod von NMZS hinterließ eine große Lücke. In der deutschsprachigen Raplandschaft. In seiner Crew, der Antilopen Gang. Im Leben seiner Familie und Freunde. Jeder, der schon einmal mit dem Selbstmord nahestehender Personen konfrontiert wurde, weiß, wie unverdaulich die Mischung aus Lähmung, Trauer und Wut ist, die sich bei Hinterbliebenen breitmacht. Sich fallenzulassen und ob der Unverständlichkeit des Geschehenen in Depression zu verfallen, ist naheliegend. Und gefährlich. Derlei emotionale Ausnahmezustände zu verarbeiten, ist eine Prüfung, die kaum allein bewältigt werden kann. Für die verbliebenen drei Mitglieder der Antilopen Gang stellte sich nur eine Frage: Aufhören oder weitermachen? Die Antwort auf diese Frage ist exakt 56 Minuten und 45 Sekunden lang und hört auf den Namen "Aversion".

Und doch gehören private Schicksalsschläge immer auch zum Leben dazu, da beißt die Musikermaus keinen Extrawurstfaden ab.
Castorp ist Fan
21.11.2014 - 12:20 Uhr
Wer sich „Aversion“ noch nicht zugelegt hat, sollte sich lieber beeilen, denn es könnte bald zu spät sein: Der Berliner Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen (spricht u.a. im Zusammenhang mit dem Massenmord vom 11. September 2001 von einer „Terrorlüge“ bzw. vom „warmen Abriss des World Trade Centers“) hat die Anwaltskanzlei „Scheuermann Westerhoff Strittmatter“ damit beauftragt, unser Lied "Beate Zschäpe hört U2" zu verbieten, weil er sich dadurch verunglimpft sieht. Ken Jebsen droht uns durch seine Anwälte mit gerichtlichen Schritten und Schadensersatz, sollten wir das Lied weiter verbreiten. Es belustigt uns, dass ausgerechnet der Typ, der ständig mit den abenteuerlichsten Anschuldigungen und wildesten Theorien gegen politische Gegner schießt, sofort schwerste rechtliche Geschütze auffährt und mit Strafandrohungen um sich wirft, wenn er sich mal selbst betroffen fühlt. Wir sind uns sicher, dass wir als Künstler in unserer Musik die Freiheit haben müssen, zu sagen, was wir sagen möchten, ohne dass direkt irgendein dahergelaufener Otto oder Ken ankommt, der uns inhaltlich beschneiden will und unseren finanziellen Ruin in Kauf nimmt. Bevor wir uns weiter dazu äußern, werden wir die nächsten Schritte nun sorgfältig prüfen müssen. Einschüchtern lassen wir uns jedenfalls nicht.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2014 - 16:54 Uhr
Schade, dass ich kein facebook habe um mir die Jebsenjünger zu Gemüte zu führen :D

Der bekannte Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen hat die Antilopen Gang verklagt. Offenbar ist der Ex-RBB-Moderator, der auch als Ken FM bekannt ist, wenig erfreut von seiner Erwähnung in deren Song “Beate Zschäpe hört U2“. Er habe eine Anwaltskanzlei damit beauftragt, Teile des Songs verbieten zu lassen, bei einer weiteren Verbreitung drohten gerichtliche Schritte und eine Schadenseratzklage, heißt es in einer Presseerklärung.

“Es belustigt uns, dass ausgerechnet der Typ, der ständig mit den abenteuerlichsten Anschuldigungen und wildesten Theorien gegen politische Gegner schießt, sofort schwerste rechtliche Geschütze auffährt und mit Strafandrohungen um sich wirft, wenn er sich mal selbst betroffen fühlt“, erklärt die Antilopen Gang hierzu.

“Wir sind uns sicher, dass wir als Künstler in unserer Musik die Freiheit haben müssen, zu sagen, was wir sagen möchten, ohne dass direkt irgendein dahergelaufener Otto oder Ken ankommt, der uns inhaltlich beschneiden will und unseren finanziellen Ruin in Kauf nimmt. Bevor wir uns weiter dazu äußern, werden wir die nächsten Schritte nun sorgfältig prüfen müssen. Einschüchtern lassen wir uns jedenfalls nicht“, versichert man desweiteren.

Im fraglichen Song heißt es u.a. “All die Pseudo-Gesellschaftskritiker/ Die Elsässer, KenFM-Weltverbesserer/ Nichts als Hetzer in deutscher Tradition/ Die den Holocaust nicht leugnen, sie deuten ihn um“. Der Hintergrund: Ken Jebsen war von seinem Ex-Arbeitgeber RBB gefeuert worden, weil er in einer Email an den Publizisten Henryk M. Broder geschrieben hatte, er wisse, wer den Holocaust “als PR erfunden” habe.


http://rap.de/news/49581-ken-jebsen-verklagt-die-antilopen-gang/

Sympathische ruppe, ordentliches Album.
@Desare
21.11.2014 - 19:07 Uhr
Kannst du doch auch ohne Account sehen: https://www.facebook.com/KenFM.de

Diese beiden sind schon sehr schön:

""Antilopen Gang" oder auch "Antideutsche Gang" spielen in vielen Liedern mit den Emotionen der Jugend und verbreiten unterschwellig Desinformationen. Ich beobachte schon länger das Genre und die Szene und dies ist bei vielen typischen Jugend-Youtube-Artisten (DieLochis, Kollegah etc.) zu beobachten. Sie versuchen durch Emotionen die Unmenschlichkeit zu verbreiten, indem man ein herabsinkendes oder egoistisches Selbstwertgefühl propagiert und gemeinsame Interessen immer wiederholt. Somit bleiben sie Systemkonfrom und ernten den "Fame" ein, um ihr Business zu betreiben. Hätten sie mal soviel Beistand bei dem Sprechgesangs-Künstler Jakob Wich geleistet, der ein Teil dieser "Gang" war und sich am 20. März 2013 das Leben nahm. So zumindest die offizielle Version. Wer weiss dort schon was wirklich passiert ist ..."

"Das ist schon mehr als nur kunst, das ist der Versuch einer diffamierenden Querfront, über die Massenmedien hat es nicht geklappt jetzt wird die Musikindustrie benutzt um Ken ins Bockshorn zu jagen und um noch mehr Hetze zu verbreiten.... Das ist es. Und erfahrungsgemäß nichts anderes. Hätte diese Antilopen-Band vorher die Beiträge von Ken gehört, wäre er dann noch Antisement???? Nein, sicher nicht, oder vielleicht doch, wenn es gewollt ist, dann ist und bleibt man Antisemit, ganz egal ob es zutrifft, ganz egal. KAPIERT."
Buttondrücker
21.11.2014 - 19:12 Uhr
Gefällt mir
Die Bandbreite
24.11.2014 - 13:58 Uhr
Bravo, bravo, liebe Antilopengang! Da kann man nur applaudieren. Jetzt gehört ihr auch zur Mainstream-Propaganda. Herzlichen Glückwunsch!

Grüße
Eure Bandbreite
Die Bandbreite
24.11.2014 - 18:25 Uhr
Quelle: http://www.facebook.com/video.php?v=10152825952413162
Herrlich
24.11.2014 - 19:18 Uhr
Und Die Bandbreite gehört seit Ewigkeiten zum Verschwörungs-Entertainment der ganz ganz Dummen.
Wetten dass...???
24.11.2014 - 19:28 Uhr
... gleich wieder die Naz.ikeule kommt?
Geparden Bande
24.11.2014 - 19:43 Uhr
Man sollte sich auf einen Stuhl setzen und auf keinen Fall dazwischen.
Was zur Hölle...
24.11.2014 - 20:33 Uhr
...ist ein "Antisement"?
Antisegment
24.11.2014 - 20:37 Uhr
war natürlich gemeint und meint das Gegenstück der Schale des Orangensegmentes. (www.wikipedia.org)
lol
24.11.2014 - 20:54 Uhr
Sind das die Giraffenaffen oder was? LOL... die Giraffenaffen für Propagandafans... Die richtige Musik für erwachsene Kinder, die ihr leben lang naiv bleiben wollen
jumpup
24.11.2014 - 21:24 Uhr
spring ist ganz groß. unpeinliche texte zu dem thema gibts ja wenige. der ist so einer.
ohohoho
24.11.2014 - 21:26 Uhr
(www.wikipedia.org)

Wikilügia...
Doctor
24.11.2014 - 22:57 Uhr
Die Bandbreite sind Volltrottel, "wikilügia... " das Argument der Ahnungslosen. Die Antilopen Gang ist musikalisch Ok und "Beate Zschäpe..." ist textlich großartig.
@Doctor
24.11.2014 - 23:23 Uhr
Ach ja, warum ist das denn textlich großartig? Da wird Hetze und Bashing gegen Andersdenkende betrieben. Mit der Rasenmähermethode. Einfach mal quer reinprügeln. ...
Doctor
24.11.2014 - 23:58 Uhr
Genau, ken und jürgen betreiben natürlich gar keine hetze gegen andersdenkende. überhaupt nicht, ne...
@Doctor
25.11.2014 - 00:03 Uhr
Deinen Zynismus kannst du dir sparen. Damit willst du wohl nur deine Nullargumentation vernebeln. Und jetzt mal bitte Belege für Kens angebliche "Hetze"...
@Doctor
25.11.2014 - 00:17 Uhr
Wollte sagen: Mimimimimimi.
Doctor
25.11.2014 - 13:17 Uhr
Mal abgesehen davon, dass im HipHop Beef und Bashing dazugehören, wie das Salz in der Suppe: Bei der Antilopen Gang geht's doch nach HipHop-Maßstäben da doch eher moderat zur Sache. Aber man kennt das ja: jedes blöde Trufer-Argument nachplappern und ungeprüft glauben, von Drohnen_joystick und Südsee_königen schwafeln, sich weiß Gott wie informiert, zynisch und schlau halten, von Systemmedien palavern (als sei das an sich schon eine Gedankenleistung: "ich sag jetzt mal 'Systemmedien', ich sag jetzt mal "wikilügia", jahaaaa, Ihr Schafe, ich weiß bescheid!")! - aber junge Rappern vom Bashen abhalten wollen, weil "Bashing zählt nur gegen USA und I_z_rael, da darf man alles".

Aber die Jungs bashen ja auch nicht, sie erklären das in einem durchaus moderaten Ton, und ich glaube auch, das ist es, was Euch KenFM Jüngern und Ken selbst so missfällt: Ein intelligenter Text, der eben nicht basht, ja nichtmal übertreibt, sondern einfach nur mal das aufzeigt, was ist.

Würde da stehen: "Ken FM, Du ju_denfressender Sohn einer Hu_re" o. äh, könnte man darüber diskutieren, aber so ist der Text eben nicht angelegt. Nicht andeutungsweise Bashing, sondern: Klares Aufzeigen von einer limitierten Art, die Welt zu interpretieren, an Beispielen, die nachweislich passiert sind.

Jaja, manche können das nicht ab, wenn Medientrottel, latente Ant_is_emi_ten, leicht verwirrt scheinende Besserwisser als das bezeichnet werden, was sie sind und niemand steht gern in einer Reihe mit Zschäpe und Holger Apfel. Da bemüht man dann doch mal den Rechtsstaat.

Ich weiß ja, das hier ist eigentlich vergebliche Liebesmüh, aber ich hasse denkfaule Möchtegernchecker, die nicht für einen Jota zu reflektieren in der Lage sind. Das aber auch nicht wollen, weil die "richtigen" Medien und Personen die einfachen Wahrheiten ja schon für sie bereit halten. Man braucht sie dann ja einfach auch nur noch zu verlinken.
@Doctor
25.11.2014 - 14:03 Uhr
Aua, da fühlt sich aber jemand auf den Schlips getreten...

Und wo ist jetzt die Begründung dafür, dass die Antilopengang Ken.fm ungestraft diffamieren und diskriminieren darf? Es gibt den Straftatbestand der üblen Nachrede.

Du musst nur jemand einen N.azi oder Antis.emiten nennen und schon ist dessen Leben für immer zerstört.

Soll das erlaubt sein? Zudem ist das bei Ken.fm tatsächlich nicht nachweisbar.
@@Doctor
25.11.2014 - 14:15 Uhr
Wenn Jebsen nicht als Antis.emit bezeichnet werden will: Vielleicht unterlässt er dann einfach in Zukunft antis.emitische Äußerungen und entschuldigt sich für jene der Vergangenheit?
@@@Doctor
25.11.2014 - 14:29 Uhr
Wie untermauerst du deine Behauptungen? Wie definierst du Antis.emitismus?
Doctor
25.11.2014 - 14:52 Uhr
@ @Doctor 14:03, das dazwischen (@@Doctor 14:15) war ich zwar nicht

Das tut der Text nicht (diffamieren und diskriminieren). Ich glaube, Du hast ihn nicht gelesen. Schön auch das "ungestraft" in dem Zusammenhang. Die Antilopengang sollte also bestraft werden für ihren Text? Weil sie sich an Deinem Guru Jebsen abarbeiten? Zur Sache: Strophe eins und zwei beziehen sich auf die reale Nazigefahr in deutschen Großstädten, um die Angst, verkloppt zu werden etc. In Strophe eins kriegt Supermutter Eva Hermann einen mitgegeben (wahrscheinlich aufgrund ihrer zweifelhaften Aussagen & Bücher, die sie definitiv getätigt und geschrieben hat).

Der Refrain nennt Günter Grass - natürlich unter Bezugnahme auf sein Isr_ael Gedicht ("Was gesagt werden muss"). Muss ich dazu Stellung nehmen? Ich denke nein.
Zudem im Refrain (neben Zschäpe und Apfel):Makks Damage (rechter Rappper) sowie Jürgen Möllemann (RIP) - die Blaupause für: "Muss man doch mal sagen dürfen, ich weiß ich breche hiermit ein Tabu, aber..." .

Jetzt die total bashende nach Deiner Meinung zu verbietende Strophe:
Jeder kennt einen der von Verschwörung schwadroniert
Und er weiß wer die Medien und Börsen kontrolliert

In meiner Bekanntschaft glücklicherweise eher weniger, aber man stolpert über diese Menschen im www einfach überall und in letzter Zeit immer öfter. Einfache Erklärungen suchende Menschen in einer Welt voll von komplexen Problemen.

Dem es leichtfällt die Welt in Gut und Böse zu sortieren
Und er kennt auch immer eine simple Lösung des Problems
Zu Verschwörungstheorien gehören Vernichtungsfantasien
Sie können sagen was sie wollen, sie sind schlicht Antisemiten


Ich weiß, ich weiß, das muss doch mal gesagt werden, uswusf... dieser textliche Part bezieht sich natürlich auf die Checker, die hinter allem Übel der Welt najaduweißtschonwen vermuten und damit auch einfachste aller Erklärung anbieten. Und auch, wenn Du es nicht wahrhaben willst: Das ist antisemitisch.

Dann weiter:

All die Pseudo-Gesellschaftskritiker
Die Elsässer, KenFM-Weltverbesserer
Nichts als Hetzer in deutscher Tradition
Die den Hol_o_caust nicht leugnen, sie deuten ihn um


Die inkriminierte Textzeile, die sich um Kennnyboy dreht (und nicht um ihn allein). Und das hat der Kenny nunmal gemacht, den Ho_lo_caust als PR umgedeutet. BZW: Die PR-Haftigkeit des Hol_lo_caust als merkmalsgebend in den Vordergrund gestellt, und BITTE: Er war nunmal weit mehr als das.

Letztlich geht es in dem Text ganz einfach um das bereits oben genannte: Wer trägt dazu bei, unzulässig versimpelte Erklärungen für komplexe Krisen zu verbreiten? Buhmänner und Schuldige zu finden, für eine Welt, die man nicht mehr versteht? Und Kenny trägt seinen Teil dazu bei, auch wenn er dies vehement abstreiten würde. LIES DEN TEXT.
publicity for the win
25.11.2014 - 14:52 Uhr
win-win situation für beide parteien
xD
25.11.2014 - 15:55 Uhr
Muss ich dazu Stellung nehmen?

lulz geil 8)
KingFM
25.11.2014 - 17:14 Uhr
Haut mit deiner 1-Mann-Aluhut-Truppe zurück nach Facebook ab. Das interessiert hier echt niemanden.
Doctor
25.11.2014 - 17:24 Uhr
@voriger Post

Mal davon abgesehen, dass es wie immer großartig ist, sich an einer halben Zeile von ca. 40 aufzuhängen (ohne auch selbst nur IRGENETWAS substanzielles beizutragen) dachte ich natürlich - da hier ja gewöhnlich gut informierte Menchen diskutieren - worum es in der Diskussion bei Grass' Gedicht geht/ging. Soll ich noch dazu Stellung nehmen, Du? Oder informierst Du Dich vielleicht selbst? Oder ignorierst einfach alles und haust gleich einfach noch einen geilen ungeprüften Link von Geilo-"Gegenöffentlichkeitsmedien" 'raus? So als Zeichen Deiner generellen Informiertheit?

Die Günter Grass Zeile geht total bashy übrigens: "Und Günter Grass schreibt ein neues Gedicht". Man hätte da also gar nicht drauf eingehen müssen, aber wenn Dir sonst nix einfällt...
Doctor
25.11.2014 - 17:25 Uhr
Sorry, war @xD (der vorvorige Post um 15:55).
8)
25.11.2014 - 17:35 Uhr
Doctor

25.11.2014 - 14:52 Uhr
@ @Doctor 14:03, das dazwischen (@@Doctor 14:15) war ich zwar nicht

Das tut der Text nicht (diffamieren und diskriminieren). Ich glaube, Du hast ihn nicht gelesen. Schön auch das "ungestraft" in dem Zusammenhang. Die Antilopengang sollte also bestraft werden für ihren Text? Weil sie sich an Deinem Guru Jebsen abarbeiten? Zur Sache: Strophe eins und zwei beziehen sich auf die reale Nazigefahr in deutschen Großstädten, um die Angst, verkloppt zu werden etc. In Strophe eins kriegt Supermutter Eva Hermann einen mitgegeben (wahrscheinlich aufgrund ihrer zweifelhaften Aussagen & Bücher, die sie definitiv getätigt und geschrieben hat).

Der Refrain nennt Günter Grass - natürlich unter Bezugnahme auf sein Isr_ael Gedicht ("Was gesagt werden muss"). Muss ich dazu Stellung nehmen? Ich denke nein.
Zudem im Refrain (neben Zschäpe und Apfel):Makks Damage (rechter Rappper) sowie Jürgen Möllemann (RIP) - die Blaupause für: "Muss man doch mal sagen dürfen, ich weiß ich breche hiermit ein Tabu, aber..." .

Jetzt die total bashende nach Deiner Meinung zu verbietende Strophe:
Jeder kennt einen der von Verschwörung schwadroniert
Und er weiß wer die Medien und Börsen kontrolliert
In meiner Bekanntschaft glücklicherweise eher weniger, aber man stolpert über diese Menschen im www einfach überall und in letzter Zeit immer öfter. Einfache Erklärungen suchende Menschen in einer Welt voll von komplexen Problemen.

Dem es leichtfällt die Welt in Gut und Böse zu sortieren
Und er kennt auch immer eine simple Lösung des Problems
Zu Verschwörungstheorien gehören Vernichtungsfantasien
Sie können sagen was sie wollen, sie sind schlicht Antisemiten

Ich weiß, ich weiß, das muss doch mal gesagt werden, uswusf... dieser textliche Part bezieht sich natürlich auf die Checker, die hinter allem Übel der Welt najaduweißtschonwen vermuten und damit auch einfachste aller Erklärung anbieten. Und auch, wenn Du es nicht wahrhaben willst: Das ist antisemitisch.

Dann weiter:

All die Pseudo-Gesellschaftskritiker
Die Elsässer, KenFM-Weltverbesserer
Nichts als Hetzer in deutscher Tradition
Die den Hol_o_caust nicht leugnen, sie deuten ihn um

Die inkriminierte Textzeile, die sich um Kennnyboy dreht (und nicht um ihn allein). Und das hat der Kenny nunmal gemacht, den Ho_lo_caust als PR umgedeutet. BZW: Die PR-Haftigkeit des Hol_lo_caust als merkmalsgebend in den Vordergrund gestellt, und BITTE: Er war nunmal weit mehr als das.

Letztlich geht es in dem Text ganz einfach um das bereits oben genannte: Wer trägt dazu bei, unzulässig versimpelte Erklärungen für komplexe Krisen zu verbreiten? Buhmänner und Schuldige zu finden, für eine Welt, die man nicht mehr versteht? Und Kenny trägt seinen Teil dazu bei, auch wenn er dies vehement abstreiten würde. LIES DEN TEXT.

Doctor

25.11.2014 - 17:24 Uhr
@voriger Post

Mal davon abgesehen, dass es wie immer großartig ist, sich an einer halben Zeile von ca. 40 aufzuhängen (ohne auch selbst nur IRGENETWAS substanzielles beizutragen) dachte ich natürlich - da hier ja gewöhnlich gut informierte Menchen diskutieren - worum es in der Diskussion bei Grass' Gedicht geht/ging. Soll ich noch dazu Stellung nehmen, Du? Oder informierst Du Dich vielleicht selbst? Oder ignorierst einfach alles und haust gleich einfach noch einen geilen ungeprüften Link von Geilo-"Gegenöffentlichkeitsmedien" 'raus? So als Zeichen Deiner generellen Informiertheit?

Die Günter Grass Zeile geht total bashy übrigens: "Und Günter Grass schreibt ein neues Gedicht". Man hätte da also gar nicht drauf eingehen müssen, aber wenn Dir sonst nix einfällt...



xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD xD

Im Kapitalismus
25.11.2014 - 17:38 Uhr
ist beef=Presserummel=Bekanntheitsgradetablierung=Reingewinn

@Doctor
25.11.2014 - 21:36 Uhr
Interessante Ausführungen. Und dennoch alle falsch.
ken jebsen
25.11.2014 - 21:58 Uhr
ich weis wer den holo_caust als PR erfunden hat. der neffe freuds. bernays. in seinem buch propaganda schrieb er wie man solche kampagnen durchführt. goebbels hat das gelesen und umgesetzt. ich weis wer die rassendatten im NS reich möglich gemacht hat. IBM mit hollerithmachinen. ich weis wer wärend des gesamten krieges deutschland mit bombersprit versorgt hat.standartoil also rockefeller.

und was macht die CIA seit ihrer gründung ? sie unterstütz jeden dikator wenn er ihr nütz. dabei setzt sie alt na_zis ein bis in die 90iger. welche moral hatten allan dulles und co ?

gar keine. es geht nur um macht und cash und wer dabei über die klinge springt ist völlig nebensächlich.

vergessen sie alle einzelschicksale. es geht um die grosse sache derer die ganz oben uns alle wie marionetten tanzen lassen. da spielt relgion überhaupt keine rolle. ob sie ju_de christ moslem buddhist oder FASCHIST sind. egal. wenn es der sache dient !
anti-anti-j-lo
25.11.2014 - 23:38 Uhr
Mal ganz ehrlich, diesen Quark glaubt doch niemand, oder? Ich war wohl die letzten 10 Jahre hinterm Mond, aber wann ist die Welt so blöd geworden und gibt es auch noch öffentlich zu Protokoll?
ken jebsen
26.11.2014 - 02:04 Uhr
es geht nur um macht und cash und wer dabei über die klinge springt ist völlig nebensächlich.
harburger matrose
21.01.2015 - 15:54 Uhr
Vorsicht: die Antilopen sind ne antideutsche Truppe!

http://linksunten.indymedia.org/de/node/127795
http://www.neues-deutschland.de/artikel/951837.punk-hat-viele-widerspruechliche-inhalte.html

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: