Blut Aus Nord

User Beitrag

Deaf

Postings: 61

Registriert seit 14.06.2013

04.11.2014 - 16:05 Uhr
Es gibt echt noch keinen Thread über diese Band? Das Debut des Franzosen ist ja immer aus dem Jahre 1993...

Leider kenne ich noch nicht viel, das neue Album "Memoria Vetusta III: Saturnian Poetry" gefällt jedenfalls sehr gut. Wie ist es im Vergleich zu den Vorgängern einzuordnen?

Delirium

Postings: 366

Registriert seit 16.06.2013

04.11.2014 - 18:52 Uhr
Ich kenne auch nur ein Album näher, "Cosmosophy", das letzte aus der 777-Trilogie. Ziemlich gutes Teil. Vom melodischen BM der Memoria-Vetusta-Reihe ist darauf allerdings nicht viel zu finden. Hör z.B. mal Epitome XVII.
Stumpfsinn aus Südost
05.11.2014 - 12:12 Uhr
Der Bandname bestätigt mal wieder die dämlichsten Klischees über dieses Genre.

fitzkrawallo

Postings: 839

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2014 - 12:24 Uhr
"The Work Which Transforms God" ist das Highlight ihrer Diskographie, darauf haben sie diesen Stil aus dissonanten, verwinkelten Riffs, Drummachines und flächigen Atmosphären definiert und auch am Besten ausformuliert. Muss aber auch sagen, dass ich in den letzten Jahren etwas abreißen lassen habe ob der Flut ihrer Veröffentlichungen. Und ja, der Bandname ist beknackt.
elias
05.11.2014 - 14:43 Uhr
der bandname ist bestimmt für viele abschreckend und suggeriert peinlichen oder gar rechts.extremen metal-mist. aber wer sich trotzdem wagt ein ohr zu riskieren, wird belohnt.
Ebola aus Nord-West
05.11.2014 - 14:57 Uhr
1. Ultima Thulee
2/3/4. die MV-Trilogie
5. The Work which transform God
6. mystical...
7. Mort
8. Odinist
9/10/11 die 777-Trilogie
12/13/14 What once was I II III
15/16 Debemur Morti/Triunity ep´s 2014,


Ebola aus Nord-West
05.11.2014 - 15:20 Uhr
das heisst natürlich, alles Top-Material
nichts für PTler
05.11.2014 - 15:27 Uhr
Blut aus Nord ist nichts für Heulsusen, Emos, PTler, die hier rumposten
Kürbis-Kartoffelcremesuppe
05.11.2014 - 17:51 Uhr
werde ich jetzt essen. selbst zubereitet mit knolauch, thymian, zwiebel, brühe, croutons, fleischeinlage

HELVETE II

Postings: 1956

Registriert seit 14.05.2015

20.01.2016 - 18:35 Uhr
Die Tage hab ich seit längerem nochmal die Memoria Vetusta II - Dialogue with the Stars durchlaufen lassen. Immer noch ein großartiges Teil und mein liebstes Album von BaN.

HELVETE II

Postings: 1956

Registriert seit 14.05.2015

20.01.2016 - 19:08 Uhr
@Ebola aus Nord-West:

Mir ist es schleierhaft, wie du die schwache Odinist und die komplett schräge Mort vor die 777-Trilogie setzen kannst. Zumindest Odinist ist deutlich schwächer und war eine Enttäuschung. Der Mort kann man immerhin zugestehen, völlig einmalig zu sein (vermutlich einer der krankesten musikalischen Trips, die jemals vertont wurden).

Wer eher klassischeren BM sucht, wird bei der Ultima Thulée fündig. Aber deswegen höre ich nicht BaN. Ihre Genialität haben sie erst mit den Trilogien (MV-Trilogie ab Teil II) oder auch der The Work Which Transforms God offenbart. Auf jeden Fall ist diese Band ein Phänomen, mit dem man sich wochenlang beschäftigen kann.

Hörprobe für Interessierte:

Blut Aus Nord - The Meditant (Dialogue With The Stars)

HELVETE II

Postings: 1956

Registriert seit 14.05.2015

20.01.2016 - 19:21 Uhr
Und ausnahmsweise noch ein Zitat von youtube zu The Meditant, weil es einfach wahr ist:

This is not just music. This is art that takes anything you could possibly imagine or hear and pushes those boundaries into other dimensions of existence. Blut Aus Nord's crowning achievement and one of the greatest songs not just in black metal but in all of musical history.

dreamweb

Postings: 120

Registriert seit 14.06.2013

20.01.2016 - 19:32 Uhr
Ich kenne eher die neueren Sachen, aber die sind einsame Spitze. Cosmosophy ist ein Traum.

Kommt da eigentlich mal was neues?

@Helvete
Kennst du A Northern Meadow von Pyramids? Ist nicht BM, am ehesten noch Ambient Metal mit einem grossen Schuss Shoegaze. Auf alle Fälle hat Vindsval bei dem Album seine Drum-Patterns beigesteuert. Sehr empfehlenswert!

https://profoundlorerecords.bandcamp.com/album/a-northern-meadow

HELVETE II

Postings: 1956

Registriert seit 14.05.2015

20.01.2016 - 19:41 Uhr
Kannte ich noch nicht. Danke für den Tipp, werde ich mir anhören.
Ein 'Fan'
20.01.2016 - 19:47 Uhr
Entschuldigen Sie, sind Sie der Pegida-HELVETE? Wären Sie so freundlich mir ein Autogramm zu geben?
peinlicher Vollass1 und/oder Nasi
20.01.2016 - 19:58 Uhr
Nein, HELVETE is der perverse Irre, der immer im Mädchen Pseudo BM Thread rumlungert und unter diversen Schwarznicks versucht die heißen Torten dort abzuschleppen. Widerlich!

HELVETE II

Postings: 1956

Registriert seit 14.05.2015

21.01.2016 - 16:44 Uhr
Autogramme sind so 1998.
blut aus nord-ranking
12.06.2016 - 18:08 Uhr
5.the work which transforms god
4.memoria vetusta III
3.memoria vetusta I
2.memoria vetusta II
1.ultima thule,


diese 5 alben sind pflicht.
blut aus nord-rankiing
12.06.2016 - 18:42 Uhr
finde nur 3 alben sind pflicht,

3.the work which transforms god
2.memoria vetusta I
1.memoria vetusta II
blut aus nord-ranking
12.06.2016 - 19:34 Uhr
finde nur 1 album ist pflicht,

1. memoria vetusta II
kapitän
13.06.2016 - 06:04 Uhr
memoria vetusta trilogie ist schon ganz nett.
affendingenskirchen
13.06.2016 - 20:30 Uhr
die Memoria Vetusta Trilogie ist schon klasse.
höre ich immer noch gerne.
mehr brauche ich von der band aber nicht.
und verstehe den hype um das album the work which transforms god überhaupt nicht.
nur 5 songs über 5 min. und gebrauchen kann man auch nur 2.
procession of the dead clowns ist aber geniel und our blessed frozen cells, alles andere des albums ist überflüssig.

MV I - 8/10
MV II - 8/10
MV III - 8/10, ich liebe an III die durchgängige epische monotonie.
jjjjh
13.06.2016 - 20:55 Uhr
gerade diemonotonie auf MV III ist nach 20 min kaum zu ertragen, 50 min, irgendwiue nur 1 song, nervend.

MV I und MV II, jedoch die einzigen brauchbaren alben von BaN
heinz
15.06.2016 - 16:57 Uhr
MV I und MV II sind die besten alben und die MV III finde ich recht monoton und deutlich schwächer als teil 1 und 2.
Der Dings
15.06.2016 - 17:18 Uhr
MV III ist grandios.

Ist sie zu monoton, bist du nicht Black Metal genug.
THE HIRSCH EFFEKT
28.06.2016 - 19:48 Uhr
Wat für ein dämlicher Bandname!
Kind im Magen
08.11.2017 - 09:26 Uhr
Aber sowat von!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15224

Registriert seit 07.06.2013

10.06.2019 - 20:20 Uhr
Ich find den Bandnamen ja grandios. :D
Kirchenanzünder
10.06.2019 - 20:49 Uhr
Echt geile Satansnazimucke!
96% der Leute, die solcherlei Musik hören
10.06.2019 - 20:52 Uhr
Das ist doch alles nur ironisch und mit einem Augenzwinkern gemeint. Privat sind das voll die gutbürgerlichen Familienväter mit Volvo-Hybrit und so.
Glatze mit Bierflasche
10.06.2019 - 20:53 Uhr
Oh geil, patriotische Musik!
A.H. out of hell
10.06.2019 - 21:05 Uhr
Die ollen Disney-Cartoons zieh ich mir heute noch gerne rein, hrhr! Auaaaaaa! Mist, schon wieder den Arsch an 'nem Lavakrater versengt!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.