Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Decemberists - What a terrible world, what a beautiful world

User Beitrag
aereo
11.01.2015 - 18:14 Uhr
Die Dezemberists als Platte der Woche überraschen mich. Hab sie als 'nur Wohlklang' abgeschrieben

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

11.01.2015 - 18:19 Uhr
Geht das Album in dieselbe Richtung wie die letzte Platte? Wenn ja, ist es für mich uninteressant.

Gordon Fraser

Postings: 2031

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2015 - 18:24 Uhr
Schwierig... Ich würde sagen:
1/3 Her Majesty...
1/3 Picaresque
1/3 The King is Dead


Peppschmier

Postings: 10

Registriert seit 13.06.2013

12.01.2015 - 00:09 Uhr
http://mexicoindie.net/2014/11/stream-the-decemberists-what-a-terrible-world-what-a-beautiful-world/

Hogi

Postings: 439

Registriert seit 17.06.2013

12.01.2015 - 19:40 Uhr
Ähnlich wie die letzte Platte, ja.

Telecaster

Postings: 1108

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2015 - 19:53 Uhr
Also ich find sie eher wie Picaresque. Mehr Euphorie, spannender produziert.

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2015 - 22:51 Uhr
"Make you better" ist sehr hübsch geworden.

Nitrous Gas

Postings: 8

Registriert seit 14.06.2013

13.01.2015 - 13:02 Uhr
Ist wirklich wieder deutlich näher an der "Picaresque" dran. Fand "The King Is Dead" nicht wirklich gut.
Bin daher mal guter Dinge

Nitrous Gas

Postings: 8

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2015 - 13:59 Uhr
"A Beginning Song" ist großartig!!!

Telecaster

Postings: 1108

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2015 - 15:51 Uhr
"The King Is Dead" fand ich auch gut, aber es war halt eher ein schlichtes Album, ohne Schnörkel und Pomp. Und "Down By The Water" war schon ein richtiger Hit. Hat nach der etwas nervigen "Hazards Of Love" gut getan, finde ich, die Band mal wieder im reduzierten Gewand zu hören. Jetzt kommt halt wieder der Breitband-Sound.

kingsuede

Postings: 2547

Registriert seit 15.05.2013

17.01.2015 - 13:38 Uhr
Erster Hördurchgang über Spotify, da sich mein Vinyl leider verzögert. Die können einfach nichts Schwaches abliefern.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

17.01.2015 - 13:40 Uhr
Gordon fasst es ganz gut zusammen:

1/3 Her Majesty...
1/3 Picaresque
1/3 The King is Dead

kingsuede

Postings: 2547

Registriert seit 15.05.2013

17.01.2015 - 13:45 Uhr
Ihre besten. Mit Hazards of love konnte ich eher weniger anfangen.

Yersinia

Postings: 498

Registriert seit 27.06.2013

17.01.2015 - 15:09 Uhr
Unverständlich :)

Telecaster

Postings: 1108

Registriert seit 14.06.2013

18.01.2015 - 15:57 Uhr
Meine Rangordnung bisher:

1. Her Majesty
2. The Crane Wife
3. Picaresque
4. The King Is Dead
5. Castaways And Cutouts
6. The Tain/5 Songs
7. Hazards Of Love

Die neue wird wohl vermutlich die neue Nummer 4.
pitschiepatsch
19.01.2015 - 18:27 Uhr
5.6!

kingsuede

Postings: 2547

Registriert seit 15.05.2013

19.01.2015 - 18:29 Uhr
Meine Rangordnung:
1. Picaresque 9/10
2. The King is dead 8/10
3a What a terrible world 8/10
3b Her Majesty 8/10

lego

Postings: 1299

Registriert seit 13.06.2013

19.01.2015 - 18:55 Uhr
@kingsuede:

ist es nicht ein bisschen albern, sich erst ne skala von 1-10 zurechtzulegen, dann drei alben mit 8/10 zu bewerten und innerhalb dieser nochmal ein ranking vorzunehmen, dass sich hinsichtlich der platzierung unterscheidet und dieses nochmals in a und b?

kingsuede

Postings: 2547

Registriert seit 15.05.2013

19.01.2015 - 18:59 Uhr

Gordon Fraser

Postings: 2031

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2015 - 19:43 Uhr
Scheint ja hier fast Konsens zu sein dass sich die WABW in den Kreis der besten Decemberists-Alben einreiht. Sehe ich auch so.

Die pitchie-Bewertung war fast so zu erwarten. Natürlich ist das keine Revolution im Band-Katalog, aber die einzelnen Songs sind teilweise brillant. Und was für eine Weiterentwicklung wollen die noch? Der Weg vom Picaresque-Sound zum Progfolk der "Hazard" und zurück zum fast countryesken "The King is Dead" ist mehr Entwicklung als für viele andere Bands. Und die WABW fasst das wie ich finde sehr schön zusammen. Erwartet pitchie jetzt Rapeinlagen von Meloy? Oder Disclosure-Samples? Keine Ahnung wie man die zufrieden stellen soll.

kingsuede

Postings: 2547

Registriert seit 15.05.2013

19.01.2015 - 19:51 Uhr
War leider i.d.T. von pitchie nicht anders zu erwarten. Ein richtig starkes, sehr songorientiertes und abwechslungsreiches Album. Da stand und steht pitchie nicht drauf, könnte ja irgendwer hören das Album.

kingsuede

Postings: 2547

Registriert seit 15.05.2013

19.01.2015 - 20:14 Uhr
Wächst auch weiter.
Meine Favoriten:
Make you better
Till the water's all long gone
Easy come, easy go
Donti
19.01.2015 - 20:42 Uhr
Meine Lieblingsalben sind die Picaresque und The King is dead mit jeweils 9/10.
Und da reiht sich Beautiful World auch mit ein. Ich finds ganz schön!

visionsofjohanna

Postings: 39

Registriert seit 13.06.2013

19.01.2015 - 22:10 Uhr
Ich fand die Hazards Of Love richtig stark, The King Is Dead dann aber nicht mehr so toll. Das neue Album ist kein Crane Wife oder Picaresque aber für mich auf jeden Fall noch vor Majesty.

Sieht dann so aus:
1: Hazards Of Love
2: Crane Wife
3: Picaresque
4: What a terrible...
5: Her Majesty
6: Castaway And Cutouts
7: The King Is Dead
Noodles
20.01.2015 - 13:38 Uhr
Warum kommt eigentlich immer die Castaways und Cutouts so relativ schlecht weg bei den meisten? Für mich eines ihrer besten Alben mit einigen der schönsten Songs, die sie je geschrieben haben. Leslie Ann Levine, Here I Dreamt I Was an Architect, Cocoon, Grace Cathedral Hill, The Legionnaire's Lament, California One/Youth and Beauty Brigade. Was für tolle Lieder!

Telecaster

Postings: 1108

Registriert seit 14.06.2013

20.01.2015 - 16:37 Uhr
Weil auf den anderen Alben halt noch mehr, noch tollere Songs sind.

mispel

Postings: 2471

Registriert seit 15.05.2013

20.01.2015 - 18:56 Uhr
Die Castaways and Cutouts ist auch mein meistgehörtes Album der Decemberists, knapp vor Picaresque. Diese beiden Alben enthalten für mich insgesamt die besten Songs.

1. Castaways and Cutouts
2. Picaresque
3. The Crane Wife
4. Her Majesty the Decemberists
5. The Kings Is Dead
6. The Hazards of Love
Lars Tøve Rasmussen
20.01.2015 - 19:08 Uhr
Die pitchie-Bewertung war fast so zu erwarten [...] Erwartet pitchie jetzt Rapeinlagen von Meloy? Oder Disclosure-Samples? Keine Ahnung wie man die zufrieden stellen soll.

Aber der Einstieg in die Pitchfork-Rezension ist schon witzig: "The Decemberists have always aimed their sights at bookish fans who wanted music to be significant, who were interested in legends and myths and theatre and thesauruses. Instead of feeling good in a Decemberists song, there was 'a rush of ripe élan,' and it wasn’t just seeing some girls over there, it was '15 lithesome maidens lay along in their bower.'"

Sehr schönes Album, nur halt ohne den Wahnsinn der Alben 2 bis 4 (5).

Telecaster

Postings: 1108

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2015 - 17:19 Uhr
Bin ich eigentlich der einzige, der "Her Majesty" am besten findet?
fakeboy
23.01.2015 - 23:48 Uhr
ich werd nicht wirklich warm damit. zu lang, zu viele füller, leider... "better not wake...", "anti-summersong" und "mistral" könnte man ohne verlust weglassen. wirklich toll find ich derzeit nur "cavalry captain", "make you better" sowie "easy come, easy go". irgendwie zu wenig für ein decemberists album...

Yersinia

Postings: 498

Registriert seit 27.06.2013

24.01.2015 - 15:01 Uhr
Öhm... Beginning Song????
fakeboy
26.01.2015 - 09:10 Uhr
Beginning Song ist auch sehr öde... leider...
meoner
30.01.2015 - 22:42 Uhr
Ich hab nach den Kommentaren mal nicht das Beste erwartet. Aber jetzt bin ich hingerissen von dieser Scheibe. Make You Better, Lake Song, Till The Water's All Long Gone, Carolina Low - was für Songs! Winter-, Sommer-, Herbstplatte, und dann wird sie Ende jahr in den Bestenlisten oben auf schwimmen.
Tracker
30.01.2015 - 23:33 Uhr
Produziert hat das Album Tucker Martine, der war auch bei REM und anderen an Reglern. Und manchmal klingt Colin Meloy tatsächlich wie Michael Stipe. Make You Better könnte auch von REM sein. Super-Album jedenfalls!

Yersinia

Postings: 498

Registriert seit 27.06.2013

31.01.2015 - 13:02 Uhr
Textlich kein R.E.M. und stimmlich schonmal gar nicht. Ich weiss nicht woher diese Vergleiche kommen sollen...

PS: Ich liebe beide Bands.

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

04.02.2015 - 08:48 Uhr
Die musikalische Nähe zu R.E.M. war auf "The King is dead" definitiv da, zumal Peter Buck da ja auch mitgemischt hat. Auf dem neuen Album sehe ich aber kaum Ähnlichkeiten.

Konsens
04.02.2015 - 12:27 Uhr
Ich bin erschienen!

Yersinia

Postings: 498

Registriert seit 27.06.2013

04.02.2015 - 15:49 Uhr
Ja, musikalisch teilweise schon, aber wie gesagt: Texte und Stimme nicht :)
Colin
05.02.2015 - 22:42 Uhr
Ja, die Dezemberisten haben wirklich eine super Platte gemacht!

Telecaster

Postings: 1108

Registriert seit 14.06.2013

06.02.2015 - 02:55 Uhr
Meine anfängliche Begeisterung hat nun doch etwas nachgelassen. Gutes Album, aber ganz sicher nicht Platte des Jahres oder dergleichen.

Ärgerlich: Der LP lag ein DL-Coupon bei, der zwar funktioniert hat, aber die MP3s sind in 192kbit/s. Bei der neuen Belle & Sebastian sind es 320kbit/s, trotz selbem Vertrieb. Was soll das?! Wenn es schon beworben wird, dass man einen Download dazubekommt, dann bitte entweder einen hochauflösenden oder eine Warnung, dass es einer von eingeschränkter Qualität ist. Habe jetzt eine Mail an Rough Trade geschrieben und warte auf Antwort.

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

06.02.2015 - 07:28 Uhr
Bin in den letzten zwei Tagen endlich dazu gekommen, mal intensiver zu hören. Und ja, es ist ein tolles Album! Gerade der Viererpack aus "Make You Better", "Lake Song", "Till The Water Is All Long Gone" und "The Wrong Year" hat es mir angetan.
Und "Make You Better hat auch bei mir gute Chancen, einer der Songs des Jahres zu werden.

Gestern sah meine dreijährige Tochter das Album auf dem Tisch liegen. Sie sagte dann, sie möchte mal Papas Musik hören, ging zur Anlage, nahm ihre Kinder-CD raus und ich sollte meine anmachen. Gesagt, getan. Habe dann gleich auf "Make You Better" geskippt. Sie hörte eine Zeit lang andächtig zu, dann fing sie an, ihren Körper leicht hin und her zu wiegen, sah mich an und sagte: "Papa hört auch schöne Musik." Kindermund tut Weisheit kund, oder wie war das?

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

06.02.2015 - 08:56 Uhr
Gibt es eigentlich noch jemanden, der bei "Lake Song" an Nick Drake denken muss?

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 608

Registriert seit 15.05.2013

06.02.2015 - 09:55 Uhr
Es sind definitiv ein paar sehr schöne Songs drauf (gehe da mit den Highlights in der Rezension mit), aber so im Ganzen konnte mich die Platte leider leider noch nicht für sich gewinnen. Irgendwie fehlt mir der Klebstoff zwischen den Songs. Klar, auch auf Picaresque waren die Stücke nicht unbedingt zusammenhängend, aber durch ihre Erzählweise und ihre oftmals tragischen Figuren eben doch auf eine Weise.
Und diese Augenzwinker-Herangehensweise ("The singer..." & Anti-Summersong) nutzt sich doch auch schnell ab.
Natürlich trotzdem ein sehr gutes Album, ob es am Ende etwas mit den Jahreslisten zu tun hat, wage ich aber noch zu bezweifeln. Aber es sind auch The Decemberists und so bekommt das Album sicherlich noch ein paar Durchgänge von mir.

Obrac

Postings: 1376

Registriert seit 13.06.2013

06.02.2015 - 10:41 Uhr
Kann was, die Platte. Bislang sind die Decemberists irgendwie immer an mir vorbeigegangen. Für mich ist dieses neue Album aber bislang das beste, was im jungen Jahr erschienen ist. 8/10.
sen0
06.02.2015 - 17:48 Uhr
Mein 3-jähriges Tochter hört Dezemerists
sen0
06.02.2015 - 20:45 Uhr
In meiner Freizeit stalke ich gerne und vergewaltige Tauben.
Vernon Hardapple
07.02.2015 - 21:27 Uhr
Schöne Akustik-Version:

"Make You Better" (Live at WFUV)
Kæptn nemo
07.02.2015 - 22:30 Uhr
Goile Scheibe. Till the water is all long gone, Was für ein song (des jahres)!
Frede
09.02.2015 - 21:40 Uhr
Super Album, jetzt echt mal. Und eine ganz sympathische Truppe dazu. Endlich sind sie demnächst einmal live in Europa zu erleben, da musste man (zu) lange warten!

Telecaster

Postings: 1108

Registriert seit 14.06.2013

10.02.2015 - 13:34 Uhr
Berlin ist ja leider schon ausverkauft...

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: