Pianos Become The Teeth - Keep you

User Beitrag
Donti
01.03.2018 - 05:52 Uhr
Is noch nicht da, kommt heute. Ich berichte am Wochenende... ;-)

rainy april day

Postings: 545

Registriert seit 16.06.2013

09.08.2018 - 14:05 Uhr
Dienstag in Köln im MTC live gesehen. Und obwohl ich das neue Album sehr mag, ist doch aufgefallen, dass gerade die Songs von Keep You eine einzigartige Intensität besitzen. Die Trauer in Repine ist ja schon auf Platte schwer auszuhalten, aber Durfey dabei live zu sehen ist noch mal eine ganz andere Nummer.
Donti
04.12.2018 - 22:30 Uhr
Läuft grad und is brutalst gut. Verdammt!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16438

Registriert seit 07.06.2013

05.12.2018 - 18:06 Uhr
In der Jahreszeit muss ich sie auch mal wieder auflegen.

hideout

Postings: 263

Registriert seit 07.06.2019

04.08.2019 - 00:04 Uhr
1.Ripple water shine 7/10
2.April 8/10
3.Lesions 7/10
4.Old jaw 7/10
5.Repine 8/10
6.Late lives 7/10
7.Enamor me 7/10
8.Traces 6/10
9.The queen 8/10
10.Say nothing 8/10

Die Band wird erwachsen, die Stimme altert, das Album ist musikalisch gelungen und ähnlich rund wie "Lack long after". Nur die Screamos fehlen gänzlich und der ein oder andere richte Ausbruch hätte hier sicher nicht geschadet. Mit dieser Art der Weiterentwicklung bin ich so nicht wirklich einverstanden. :-/
7,5/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5116

Registriert seit 23.07.2014

04.08.2019 - 02:29 Uhr
Den einen oder anderen Schrei gibt es doch noch, und der wirkt dann umso intensiver. Wobei mich die neue bisher auch noch nicht wirklich bekommen hat.

hideout

Postings: 263

Registriert seit 07.06.2019

04.08.2019 - 09:23 Uhr
Ja sicher, aber mit PBTT assoziiere ich das immer und während des Albums gibt es viele Momente wo dankt: jetzt aber! Und dann kommt nichts. Eine gewisse Enttäuschung kann ich nicht verbergen. Den Nachfolger habe ich noch nicht oft genug gehört um ihn zu bewerten, kommt aber noch. ;)

hideout

Postings: 263

Registriert seit 07.06.2019

06.08.2019 - 11:44 Uhr
Wobei mich die neue bisher auch noch nicht wirklich bekommen hat.

Mich auch nicht, gut ein halbes Dutzend Durchläufe und sie gibt mir de facto nichts. Bei "Keep you" konnte ich mich nach einiger Zeit anfreunden, bei "Wait for love" wächst meine Ablenung mit jedem weiteren Durchgang. :(

Witzigerweise ist mein vermutliches #1 Album des Jahrzehnts stilistisch gar nicht so weit entfernt, sicher eingängiger und "glatter", aber unfassbar catchy.
Meckel
06.08.2019 - 11:52 Uhr
Uiuiui, spannend. Ich hoffe, es fragt bald jemand nach.

hideout

Postings: 263

Registriert seit 07.06.2019

06.08.2019 - 11:55 Uhr
Immerhin spannend genug um es zu kommentieren. Ich hoffe, du kannst deine Freizeit bald sinnvoller gestalten.
Meckel
06.08.2019 - 11:57 Uhr
Du hast recht, das hätte ich mir sparen können, sorry.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16438

Registriert seit 07.06.2013

06.08.2019 - 18:28 Uhr
Bitte solche Leute einfach ignorieren, hideout. :)

Ich hör mir die Platte heute auch mal wieder an.

hideout

Postings: 263

Registriert seit 07.06.2019

06.08.2019 - 18:48 Uhr
Bitte solche Leute einfach ignorieren, hideout. :)

Hast ja recht, werde mir Mühe geben. Aber keine Sorge, ich weiss ja erfahrungsgemäss wie es gelegentlich mal zugeht. ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16438

Registriert seit 07.06.2013

06.08.2019 - 18:52 Uhr
So, ich fang aber mal mit dem Vorgänger "The lack long after" an.

hideout

Postings: 263

Registriert seit 07.06.2019

06.08.2019 - 18:55 Uhr
Die gefällt mir von den letzten drei am besten, vor allem "I'll get by".

cargo

Postings: 191

Registriert seit 07.06.2016

06.08.2019 - 20:54 Uhr
Für mich wurde die Band mit jedem Album besser. Das Songwriting ist jetzt auf einem ganz anderen Level als noch zu Beginn. Kann aber verstehen, wenn Fans der frühen Tage einige Elemente vermissen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5116

Registriert seit 23.07.2014

06.08.2019 - 23:30 Uhr
Aber "Wait for love" war doch wieder ein ganzes Stück schwächer. Viel nichtssagender, weniger packend. Finde, dass sich "Lack Long After" und "Keep You" nichts mitnehmen, sind ja irgendwie zwei Seiten einer Medaille. Das erste wütend und verzweifelt, die "Keep You" resigniert, depressiv und doch etwas hoffnungsvoll.

hideout

Postings: 263

Registriert seit 07.06.2019

06.08.2019 - 23:45 Uhr
Ich hätte kein Problem damit gehabt, wenn man den Härtegrad als "erwachsen werdende Band" drosselt. Aber bei dem Bruch ist das dann die Frage, ab wann man die Band kennt und wie weit man mit der Veränderung geht bzw. gehen kann. Für mich hat sie sich sehr entfremdet, werd "Wait for love" immer mal wieder ne Chance geben, aber n Grower wird das bei mir wohl nicht.

Mondwaffel

Postings: 53

Registriert seit 12.01.2014

07.08.2019 - 06:47 Uhr
"I'll get" by ist absolut erdrückend, vor allem wenn man innerhalb des Familienkreises mit einer ähnlichen Situation konfrontiert ist. Aber wie würdevoll die Band, und natürlich Sänger Kyle, damit umgegangen sind berührt mich nach wie vor sehr. Die Thematik ist im Grunde ja mit KY und WFL ausgeweitet worden. Vom Tod des Vaters hin zur Trauer, Abkapselung/Isolation und dann zur Akzeptanz.
Ich weiß das mit den Stadien ist relativ schlicht aber sie setzen es halt wirklich gut um. Fängt bereits beim Artwork an. Und auch wenn WFL atmosphärisch nicht mehr so dicht wie die beiden Vorgänger ist, ist es doch ein großartiges Album und hat mit Blue einer meiner absoluten Lieblingssongs.

Hier meine Top 5:

1. I'll Get By (Der Song macht mir immer noch Angst. Löst ein ähnlich beklemmendes Gefühl aus wie das Album "Stage Four" von Touché Amoré; Fällt auch gerade auf, dass "Skyscrapers" mit der voicemail der Mutter am Ende ähnlich aufgebaut ist)
2. Say Nothing (Live war der Song absolut umwerfend. Mag das auch sehr wenn ein Song zum Ende hin langsam mit der Gitarrenmelodie ausnudelt)
3. Late Lives (Hat eigentlich nichts besonderes aber irgendwas kickt mich bei dem Song immer. Baut halt ganz langsam Spannung auf und bei zweieinhalb Minuten bricht es dann los)
4. Hiding (fantastischer Transitionsong zwischen TLLA und KY. Ist sehr melancholisch und Kyle kombiniert Cleangesang und Geschrei wunderbar)
5. Blue (Musikalisch eher schlicht gehalten. Freue mich einfach, dass es Kyle geschafft aus dem Loch rauszukommen und gelernt hat mit dem Verlust zu leben und sich nun auf die Familie konzentrieren kann. Er hat losgelassen.)

Sollte noch ein Album kommen, und das hoffe ich doch sehr, dann wird es wohl thematisch in eine andere Richtung gehen. Hätte auch nichts dagegen, wenn sie dann erneut am Sound schrauben würden und dabei in ein ganz anderes Genre abdriften.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16438

Registriert seit 07.06.2013

09.08.2019 - 00:07 Uhr
Ja, die Trauerzeit wäre langsam vorbei.

Übrigens find ich die rym-Wertungen etwas hart:
Keep you 3.35
Wait for love 2.87 (Wow!)

Mondwaffel

Postings: 53

Registriert seit 12.01.2014

09.08.2019 - 22:53 Uhr
Finde das auch heftig. Vor allem bei WFL kann ich mir den Score echt nicht erklären.
Aber neuere Alben aus dem Emo/Screamo/Post-Hardcore-Bereich haben es dort generell etwas schwer. Glaube das letzte Album, welches dort über 1000 Wetungen hat und immer noch über ner 3.50 ist, ist Stage Four von Touché Amoré. (Sehe das persönlich eher bei 3.80+) Aber naja, das Streiten über die Scores gehört da ja zu den Tagesthemen.
Ist aber dennoch ne großartige Seite mit ner guten, nerdigen Userschaft.

hideout

Postings: 263

Registriert seit 07.06.2019

09.08.2019 - 23:30 Uhr
Die Bewertung ist sicher hart, verglichen mit den anderen drei Ratings ergibt sie aber Sinn. Scheinbar sind nicht wenige etwas unzufrieden mit der Entwicklung der Band, die Wertung für "Wait for love" ist eher nicht aussagekräftig, da steckt sicher ein bisschen Protest drin. ;)

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: