Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Bestes Album von Animal Collective?

User Beitrag

poser

Postings: 2307

Registriert seit 13.06.2013

22.08.2014 - 14:03 Uhr
Nachdem das letzte Album (Centipede Hz) eine ziemliche Enttäuschung war und wohl ihr bisher schlechtestes Album war, kann man ja nochmal auf die vielfältige Diskographie der Band zurückschauen.

Welche Alben würdet ihr so für ihre Besten halten? (die Avey Tare & Panda Bear, Campfire Songs-Veröffentlichungen eingeschlossen)
Grobi Williams
22.08.2014 - 14:10 Uhr
Gar keins. Überschätzte Hipstertruppe und Relikt des vorigen Jahrzehnts.

poser

Postings: 2307

Registriert seit 13.06.2013

22.08.2014 - 14:26 Uhr
@Grobi: Da gibt es aber noch eine lange Liste an Künstlern (Arctic Monkeys, Franz Ferdinand, The Strokes, The White Stripes), die überschätzter sind. Animal Collective hatte zumindest einen experimentellen Ansatz, der sehr vielen gehypeten Bands nahezu abhanden geht. Viele lassen sich von älteren experimentellen Bands beeinflussen und werden dann von der Musikpresse experimentell genannt.

Leider wurden ihre experimentellen Alben (Danse Manatee, Here Comes The Indian) bei Veröffentlichung und heute auch noch maßlos unterschätzt, während ich persönlich deren poppigeren Alben (Strawberry Jam, MPP) schon für überschätzt halte.
Bestes AC-Album:
22.08.2014 - 14:44 Uhr
Centipede Hz
Skeptiker
22.08.2014 - 16:07 Uhr
Na ja, wenn man ehrlich ist, hat jedes Album von denen seine Schwächen. Einzelne Tracks sind dafür echte kleine Meisterwerke.
Grobi Williams
22.08.2014 - 17:25 Uhr
@poser

Die von dir genannten sind natürlich noch mal eine Spur schlimmer (bis auf die White Stripes, die sind fantastisch), mit AC bin ich trotzdem nie warm geworden. In meinen Ohren klingt das bei denen immer nach Experimentieren um des Experimentierens Willen. Und die poppigen Stücke zerren nach kurzer Zeit an den Nerven. Viel zu wirr und hyperaktiv. Ich kann aber den Reiz verstehen, den die für manche ausmachen, nicht jedoch den Hype.

poser

Postings: 2307

Registriert seit 13.06.2013

22.08.2014 - 18:30 Uhr
In meinen Ohren klingt das bei denen immer nach Experimentieren um des Experimentierens Willen.

Ich kann das nachvollziehen. Die experimentellen Sachen von denen sind extrem sperrig. Vor allem Danse Manatee. Andererseits beherbegen diese Alben nach einigem Hören unheimlich viele Emotionen und sind für mich geglückte Experimente. So ein Stück wie Visiting Friends von Sung Tongs ist ja auch sehr kontrovers, aber eigentlich ist das jetzt nicht viel anders als ein Stück von John Fahey. Kommt halt immer drauf an wie weit man sich in experimentelle Musik reinhören möchte. Jedenfalls gelingt es Animal Collective imo ziemlich oft.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17611

Registriert seit 10.09.2013

22.08.2014 - 19:18 Uhr
@poser: Welcher ernstzunehmende Musikhörer überschätzt denn heute noch Franz Ferdinand??

@Grobi: Oh ja, ich bin auch riesengroßer Jack White-Fan. Die Strokes würd ich auch noch aus der Aufzählung rausnehmen, Is This It ist immer noch ein verdammt geiles Debüt.

Was AC anbelangt, halte ich es ähnlich wie Skeptiker. Konnten mich auf Albumlänge nie ganz überzeugen, aber ein Brother Sport zum Beispiel ist schon Genialität pur.
tief sitzender stachel
22.08.2014 - 19:28 Uhr
man sollte da wirklich skeptisch bleiben

mit deren diskografie

poser

Postings: 2307

Registriert seit 13.06.2013

22.08.2014 - 21:12 Uhr
@MopedTobias: Zum Glück kaum noch wer, aber beim Release des Debuts war der Hype gewaltig.
Ob man jetzt Skeptiker ist oder nicht. Welches Album würdet ihr denn so als ihr gelungenstes hervorheben?

Ich mach mal den Anfang
Spirit They're Gone, Spirit They've Vanished 9.5/10
Feels 9/10
Danse Manatee 8.5/10
Sung Tongs 8/10
Here Comes The Indian 7.5/10
Merriweather Post Pavilion 7.5/10
Strawberry Jam 7/10
Campfire Songs 7/10
Centipede Hz 5.5/10

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17611

Registriert seit 10.09.2013

22.08.2014 - 21:51 Uhr
Dann würde ich ganz klassisch und langweilig Merriweather Post Pavillion sagen, einfach weil My Girls, Summertime Clothes und eben Brother Sport ihre imho besten Songs sind. Kenn aber zugegebenermaßen auch nicht alle Alben.

kingsuede

Postings: 2428

Registriert seit 15.05.2013

22.08.2014 - 21:59 Uhr
Auch ich bin für MPP, da es das geschlossenste und in sich stimmigste Werk ist. Dazu großartige Einzelsongs mit Summertime clothes, Brother sport und My girls...wie MT schon anmerkte.

gelungenstes album
23.08.2014 - 00:15 Uhr
Centipede Hz

Mal ehrlich. Weiss nicht was das Rumgemäkle an dem Album soll. Astrein von von vorne bis hinten. Schräg, psychedelisch, trotzdem eingängig. OK, hat auch jede Menge Nervpotential wenn man nicht in Laune dafür ist, aber WENN, dann ist das wunderbare Ausrast-Musik zum wildherumspringen.

Bin allerdings auch kein Fan der ersten Stunde, MPP war mein Erstkontakt mit denen. Gefällt ebenfalls sehr.

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 911

Registriert seit 14.05.2013

08.09.2015 - 00:48 Uhr
"Centipede Hz" war super, Freunde! Höre ich immer noch sehr gerne.

Bestes Album: "Strawberry jam"

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

08.09.2015 - 08:46 Uhr
Kenne nur die letzten drei, da gefällt mir "Merriweather" auch am besten (samt der "Fall Be Kind" EP, die fast genauso großartig ist).
Die "Feels" wollte ich aber auch schon länger haben.

"Centipede" finde ich nicht schlecht, aber schon schwächer als die anderen beiden davor. Die Band bewegt sich allerdings auf einem hohen Niveau.

Blackberry

Postings: 364

Registriert seit 13.06.2013

08.09.2015 - 09:47 Uhr
Ich bin ganz klar für MPP. Danach kommen für mich die Panda Bear Alben. Mit anderen AC Alben tu ich mich ein wenig schwer, aber "Fireworks" finde ich z. B. grandios.

whitenoise

Postings: 440

Registriert seit 17.06.2013

08.09.2015 - 14:07 Uhr
Bin auch ein großer Fan der Panda Bear-Alben. Das letzte hörte sich sehr wie "Merriweather Post Pavillion" an, was auch mein liebstes Animal Collective-Album ist. Ich finde allerdings "In the Flowers" am besten.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26424

Registriert seit 07.06.2013

08.09.2015 - 15:56 Uhr
"Feels" hat diesen tollen Opener, MPP hat "Summertime clothes" und "My girls". Aber irgendwie schaff ich diese Band selten auf Albumlänge.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

08.09.2015 - 16:13 Uhr
@MACHINA:

Wie ist es mit "Fall Be Kind"? Die ist ja deutlich kürzer.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26424

Registriert seit 07.06.2013

08.09.2015 - 16:25 Uhr
Ist das ein Album?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.09.2015 - 10:23 Uhr
Ne, eine EP, 5 Songs und 27 Minuten. Aber mit "Graze", "What Would I Want? Sky" und "On A Highway" 3 großartige Songs dabei. Kam als Nachklapp der MPP.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

09.09.2015 - 10:26 Uhr
MPP, Strawberry Jam, beide etwas vor Centipede Hz.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: