Welchen Song hörst Du gerade und wie ist Deine Bewertung?

User Beitrag

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

20.08.2014 - 00:07 Uhr
All die Jahre und keinen Thread für einzelne Tracks (ich weiß, dass es einen "Welches Lied hörst du gerade?"-Thread gibt, aber das ist nicht das Gleiche!)

Eigentlich brauche ich aber gerade einfach nur einen Thread, um der Welt mitzuteilen, dass diese Perle hier gerade zum zehnten mal hintereinander läuft und mich niederschmettert:

Sofi De La Torre - Vermillion

Und weil's Dancepop ist, werde ich gleich wieder mit Spott übergossen, aber was soll's...
Desare
20.08.2014 - 00:15 Uhr
Welches Lied hörst du gerade != Welchen Song hörst du gerade?

Bist du völlig verblödet?

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

20.08.2014 - 00:19 Uhr
"...wie die Deine Bewertung" ist das entscheidende, der Einheitlichkeit wegen.
desire
20.08.2014 - 05:31 Uhr
ob dancepop oder emopop, so gross ist der unterschied nicht
hipsterx
20.08.2014 - 09:29 Uhr
Floating Limbx - Frogeye be awake

10/10

MopedTobias

Postings: 12058

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2014 - 11:21 Uhr
Ach, warum nicht.

Angus & Julia Stone - A Heartbreak 9/10

Wundervoll. Auch wenn ich die beiden auf Albumlänge oft anstrengend finde, weil ich die Stimmen irgendwie nur im Duett mag.
sitiwaro
20.08.2014 - 11:27 Uhr
Piff Kaludi - Rumsumm

Originelles Pfeifkonzert.
Roman
14.11.2014 - 20:48 Uhr
Aimee Mann - Jimmy Hoffa Jokes 10/10

Soeben entdeckt diesen Song, was für ein Hammer. Die Stimme, der Text, die Melodie. Love it!

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

12.01.2015 - 22:29 Uhr
Peter Gabriel - Waiting for the big one 7/10

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

12.01.2015 - 22:31 Uhr
The Residents - The Angry Angakok 8/10

MopedTobias

Postings: 12058

Registriert seit 10.09.2013

12.01.2015 - 23:29 Uhr
Wanda - Bologna 9/10

Kannte ich vorm Poll gar nicht, sehr geil!

boneless

Postings: 2381

Registriert seit 13.05.2014

27.01.2015 - 18:49 Uhr
Burial - Temple Sleeper

seine veröffentlichungspolitik (wenn man sie denn überhaupt so nennen darf) versteht zwar kein mensch, aber wiedermal ist das output dieses herren extrem dufte. vor allem teil 2 des tracks... dass hat schon was vom techno der 90er.

boneless

Postings: 2381

Registriert seit 13.05.2014

27.01.2015 - 18:49 Uhr
hups, falscher thread.

humbert humbert

Postings: 1781

Registriert seit 13.06.2013

01.02.2015 - 12:06 Uhr
Shirley Ellis - The Name Game

Shirley Ellis - The Name Game

Lustiger Song.

Jetzt nicht parallel sondern im Anschluss noch ein alter Reggaesong:

Dave & Ansell Collins - Double Barrel

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

23.05.2015 - 19:37 Uhr
Kanye West feat. Vic Mensa & Sia - Wolves

Song fängt so ab 8:27 an.

Mit Abstand der stärkste Vorabtrack von SWISH, der es wohl in meine persönliche Kanye West-Top 10 schaffen wird, wenn das Album erscheint. Insgesamt ein sehr ruhiger, düsterer Song, der wohl der Opener des Albums auftauchen wird und so auch funktioniert. Melodie, Text und Arrangement sind sehr simpel, aber doch ziemlich effektiv. Erinnert an die stärksten Momente von 808's Heartbreak.

10/10

Randwer

Postings: 999

Registriert seit 14.05.2014

24.05.2015 - 18:37 Uhr
Scout Niblett - Lullaby For Scout In 10 Years

Der Song ist auf dem just vor 10 Jahren erschienenen Album "Kidnapped By Neptune" zu finden. Passt eigentlich immer, aber jetzt, nach 10 Jahren um so mehr. :)

10/10

Revolution

Postings: 13

Registriert seit 29.05.2015

30.05.2015 - 18:55 Uhr
The Boxer Rebellion - World without end 9.5/10

MopedTobias

Postings: 12058

Registriert seit 10.09.2013

02.06.2015 - 23:40 Uhr
QOTSA - I Appear Missing 10/10

Soooo unglaublich gut. Hat sich zu meinem Lieblingssong von ihnen entwickelt.

Superhelge

Postings: 647

Registriert seit 15.06.2013

28.07.2015 - 00:30 Uhr
Pur - Abenteuerland (8/10)

hätt ich nie gedacht, dass ich das mal sage, aber jetzt verstehe ich, warum ein guter Kumpel Mitte der 90er neben den 80ger Genesis, Queen und Phil Collins auch Pur gehört hat. Die haben wirklich alle große Melodien hinbekommen...

...am Ende vom Abenteuerland gibts Harmonien wie bei (guten) Yes, Rush oder alten Genesis - oder wie bei Vanden Plas oder IQ...
@Superhelge
28.07.2015 - 01:12 Uhr
http://www.amazon.de/Abenteuerland-Sing-meinen-Song-Vol/dp/B00XUY3OXI

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

11.09.2015 - 00:01 Uhr
Archive - Fuck U 10/10

Was soll man da sagen? Nur geil.
rülp
16.11.2015 - 16:17 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=sg6xaFZStEI

10/10

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1202

Registriert seit 04.12.2015

10.12.2015 - 17:50 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=FNISVeLNV60&list=PLXiflg_NXjoziQXCedDJOoJLiD5doGYDY

Erinnert an die ganz großen Stimmen. Vor allem an PJ Harvey, aber irgendwie auch an Nico. Vielleicht auch ein wenig an Susanne Sundfør. Musikalisch typisch nordisch anmutender Indie-Folk/Rock, mit leichtem kanadischen Post-Rock Einschlag. Gefällt mir aufs erste sehr gut. Dass das Album sich um Afrika thematisch wie musikalisch drehen soll macht es noch interessanter. Und dann hat es für mich noch diesen VU und Nick Cave Vibe. Irgendwie eine obskure Mixtur, die trotzdem stimmig und eigenständig klingt. Ins Album wird auf jeden Fall reingehört.

sweet nothing

Postings: 132

Registriert seit 04.11.2014

28.12.2016 - 17:10 Uhr
Habe soeben die Doku "For All Mankind" aus 1989 geschaut und mich die ganze Zeit gefragt woher ich diese geile, sphärische Musik kenne die da die ganze Zeit im Hintergrund lief. Die Recherche ergab, dass es sich um den Song "An Ending (Ascent)" von Brian Eno aus dem Jahr 1983 handelte. Und klar, die Nummer wurde auch von Soderbergh am Ende von Traffic (wo die mexikanischen Kids Baseball spielen) verwendet, und kam u.a. auch in den Filmen 28 Days Later und Drive vor.

10/10
Re-Issue
28.12.2016 - 18:57 Uhr
So lang nicht mehr gehört. So lang vernachlässigt.

Sepultura - Beneath the Remains

So gut wird's nie wieder. 9,5/10
Ach...
28.12.2016 - 18:58 Uhr
Ich meinte ja eigtl. das komplette Album, aber track-mäßig stümmt auch.
Dufte
28.12.2016 - 20:17 Uhr
Crooks UK - A Few Peaceful Days

https://www.youtube.com/watch?v=Tq1xDByyq2g

Damn it! Wie gut das is!
Arbeiter
29.12.2016 - 14:36 Uhr
Knut Kiesewetter - Keiner hat mich richtig lieb

Nun hat es 2016 doch noch einen Künstler abberufen, den ich Live erlebt habe. :(
Hologramm
02.01.2017 - 22:06 Uhr
Counting Crows - Colorblind

Klasse Song, aber so richtig gepackt hat es mich noch nicht. Warte daher auch erstmal mit der Bewertung.

(An irgendwen erinnert mich die Stimme... *grübel*)

Mr Oh so

Postings: 1222

Registriert seit 13.06.2013

02.01.2017 - 23:26 Uhr
Jimmy eat world - Your new aesthetic
64/10

Egal, wie lange Du weg warst, Du kommst zurück zu Clarity - sofort Tränen, sofort Gänsehaut. Verdammt.

MopedTobias

Postings: 12058

Registriert seit 10.09.2013

02.01.2017 - 23:51 Uhr
Hab heute auch Clarity gehört :) Hab da nicht den krassen emotionalen Bezug wie manch anderer zu, aber das ist wirklich immer noch umwerfend gute Musik. Mein Favorit ist Just Watch the Fireworks, dem ich im Rahmen dieses Threads dann auch eine 10/10 gebe.

Hipster aus Bochum

Postings: 125

Registriert seit 04.01.2017

04.01.2017 - 18:39 Uhr
Golf - Macaulay Culkin
https://www.youtube.com/watch?v=QVbYR6zRtD4

7/10

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

06.01.2017 - 10:37 Uhr
Neil Young - My Pledge 9/10

Randwer

Postings: 999

Registriert seit 14.05.2014

09.04.2017 - 14:21 Uhr
Tony Conrad - Four Violins 10/10
doldi
09.04.2017 - 23:39 Uhr
Herwig Mitteregger - Kalt wie ein Stein (1983)
Porcurillion
15.04.2017 - 10:40 Uhr
Vorsicht Progrock/-metal

Jupiter Society - Bismarck Explorer (10/10)

https://www.youtube.com
/watch?v=u3YhPsdKPko

Haut mich jedesmal um!
shameless
19.04.2017 - 15:32 Uhr
"The Cold" by Exitmusic 8/10

wunderschön

https://www.youtube.com/watch?v=E1wcImHEVfY

humbert humbert

Postings: 1781

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2017 - 18:52 Uhr
Höre gerade sehr gerne Cosmic Dancer von T Rex.
Keiner singt wie der Singer
18.09.2017 - 21:55 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=SpwHbLi1eE0

Dab/10

maxlivno

Postings: 1340

Registriert seit 25.05.2017

18.09.2017 - 22:34 Uhr
The Jam - Down In A Tube Station At Midnight

10/10

matinioh

Postings: 174

Registriert seit 28.09.2017

18.10.2017 - 14:56 Uhr
"Via Con Me" von Paolo Conte! It´s wonderful! 10/10

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

18.10.2017 - 15:34 Uhr
Talk Talk - After the Flood 10/10

Superhelge

Postings: 647

Registriert seit 15.06.2013

09.11.2017 - 21:48 Uhr
Calvin Harris Feat. Pharrell Williams, Katy Perr & Big Sean - Feels

in Dauerrotation...

8/10

Finde das aktuelle Album von KP tatsächlich gut, habe sie hier trotzdem erst nicht erkannt...
Klingt als hätten die vier was geraucht und chillen jetzt mal eben den Song zusammen - klasse Feelgood-Track.
Double - The Captain of the Heart
27.01.2018 - 20:55 Uhr
https://youtu.be/lBlx1JffMQ4

1 toller Song.

10/10

Robert2

Postings: 342

Registriert seit 05.10.2017

29.01.2018 - 10:39 Uhr
...immer wieder : Paranoid Android von RADIOHEAD 11/10 !!!
Sch-sch-sch
29.01.2018 - 17:07 Uhr
Ein Klassiker:
Dance Or Die - Psychoburbia 9/10
Cpt. Obvious
31.01.2018 - 19:13 Uhr
Ozric Tentacles - Erpland 10/10

https://www.youtube.com/watch?v=PQqRVxSpa6Q

We are jamming, all the time. Lucky you.

e leck dro
04.02.2018 - 04:24 Uhr
Edge of Dawn - The Nightmare I am 8^10

https://www.youtube.com/watch?v=Cjy1OrU7coE
l8 n8
04.02.2018 - 04:46 Uhr
Pride And Fall - I Wither

https://www.youtube.com/watch?v=ZDPKkHZvMHA

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 846

Registriert seit 15.06.2013

06.02.2018 - 10:50 Uhr
Guardian Bird - Penombra of Vice 10/10

Ich kann euch gar nicht erklären, wie sehr es mir dieses wundervolle Kleinod angetan hat. Eigentlich war die Band mit dem Release von "La Poupée" um einige Jahre zu spät dran, denn 1991 war der große Postpunk-Zug (bzw. extra für Frankreich: Coldwave-Zug) definitiv schon längst abgefahren. Dementsprechend erfolglos blieb die Band dann auch und löste sich recht schnell wieder auf.

"Penombra of Vice" weist einige Besonderheiten auf, die den Song für mich so einzigartig machen. So beginnt der Song zunächst instrumental, der Gesang setzt erst bei 01:33 ein (bei nur 04:34 Gesamtlänge), um dann allerdings sofort mit dem Refrain mit der Tür ins Haus zu fallen, die Strophe beginnt dann erst danach. Ein wenig erinnert dieses Vorgehen an New Order, unterscheidet sich im Detail dann aber doch davon.

Ein seltsames, verwackeltes Video von einem TV-Auftritt im französischen TV gibt es auch noch, inklusive einleitendem Interview, was will man mehr?

https://www.youtube.com/watch?v=Q39gJr-3zrw

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: