Stars - No one is lost

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16405

Registriert seit 08.01.2012

13.08.2014 - 21:50 Uhr
STARS

Stars haben die Veröffentlichung ihres neuen Albums „No One Is Lost“ über ATO Records für den 31.10. bestätigt.
Der Nachfolger zu ihrem 2012 erschienenen Album „The North“ beinhaltet 11 neue Songs, die von der Band gemeinsam mit Liam O’Neil (Metric, The Stills) produziert wurden. Für die Aufnahmen mieteten sich die fünf Bandmitglieder in den Mile End Proberäumen in Montreal direkt über einem Nachtclub ein. Der Einfluss des ständig wummernden Discobeats ist deshalb auf „No One Is Lost“ unüberhörbar, wie Drummer Pat McGee erklärt: “The sub-bass throb coming from the club below our studio was undeniably and unavoidably influential. It motivated us to out-throb the throb.”
Gleich der Album-Opener „From The Night“ nimmt einen mit in die Disco und offenbart gleichzeitig das zentrale Thema der Platte: man verliert sich im Nachtleben, um aus dem Alltag und vor der Realität der eigenen Sterblichkeit zu flüchten, aber auch, um das Leben zu feiern. Wie Sänger Torquil Campbell zusammenfasst: „Life is loss, love is loss. …That’s STARS ethos: this life is very heartbreaking and sad… so let’s get completely fucking arseholed and listen to some Dionne Warwick.”

„From The Night“ gibt es ab sofort als ersten Vorgeschmack zu hören.

https://soundcloud.com/youarestars/from-the-night
.
05.10.2014 - 19:10 Uhr
Die letzten beiden Alben fand ich ja sehr durchschnittlich, aber vor allem die neue, titelgebende Single "No One Is Lost" (https://soundcloud.com/youarestars/no-one-is-lost) gefällt mir wirklich gut, freue mich auf das Album.
Stream
06.10.2014 - 23:01 Uhr
http://www.npr.org/2014/10/05/352735184/first-listen-stars-no-one-is-lost

Gordon Fraser

Postings: 1359

Registriert seit 14.06.2013

13.10.2014 - 15:50 Uhr
5,8 von pitchie, was auch (leider) meiner Anschauung entspricht. Über den letzten Alben haben die Stars irgendwie den Drive verloren, die noch deutlichere Hinwendung zu Discosounds hat das eher noch verstärkt. Schade, so irgendwo zwischen "Set Yourself On Fire" und "In Our Bedroom..." war das mal eine meiner absoluten Lieblingsbands.

Gordon Fraser

Postings: 1359

Registriert seit 14.06.2013

13.10.2014 - 15:54 Uhr
Ach, und übrigens - dank Armins Beitrag - auch hübsch zu sehen wie auch die Superchecker von p4k letztlich nur die Infos aus den Label-Waschzetteln für ihre Reviews verbrämen und verbraten. :D
xenon
13.10.2014 - 16:06 Uhr
Das letzte Mal, als ich die Band live gesehen habe, war ich auch ziemlich entsetzt (vor vier Jahren). Da hat sich Campbell auf der Bühne wie das letzte Arschloch verhalten und permanent grundlos das Publikum angeraunzt. Kann bzw. konnte man sich bei der Band eigentlich gar nicht vorstellen.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

13.10.2014 - 16:53 Uhr
Das habe ich schon oefter gehoert... das Gleiche gilt auch fuer die supporting acts ihrer Konzerte...

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4757

Registriert seit 02.07.2013

13.10.2014 - 17:19 Uhr
Man liest oft über Starallüren. :3

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

13.10.2014 - 17:36 Uhr
Ein Spitzenwitz!
:)

Gordon Fraser

Postings: 1359

Registriert seit 14.06.2013

13.10.2014 - 18:06 Uhr
Anno 2008 im Kesselhaus/Berlin war die Band inkl. Torq super drauf, gab sogar Zugaben-Zugaben und tolle Prefab Sprout-Zitate.

lego

Postings: 1299

Registriert seit 13.06.2013

13.10.2014 - 19:05 Uhr
stimme gordon fraser bei allen dingen zu.

qwertz

Postings: 466

Registriert seit 15.05.2013

13.10.2014 - 22:43 Uhr
Vor zwei Jahren waren sie auch sehr zuvorkommend, mit vielen Ansagen zwischen den Songs, die spürbar von Herzen kamen. Sehr sympathische Truppe und überdies eine tolle Live-Band.

Kai

Postings: 210

Registriert seit 25.02.2014

29.10.2014 - 09:40 Uhr
Mir gefällt das Album recht gut. Passt in die Entwicklung der Band.

Zum Thema oben: Stars jetzt schon 5 - 6 mal gesehen. Da sahen auch Amy und Torquil mal richtig scheiße aus und man dachte schon, lang wird es die Band nicht mehr geben...

Aber unfreundlich waren die dennoch nie. War auch eigentlich immer eine recht gute Show.

lego

Postings: 1299

Registriert seit 13.06.2013

29.10.2014 - 18:08 Uhr
im januar spielen sie extakt am gleichen tag wie die raveonettes in berlin. und auch wenn ich das bi nuu um einige ecken mehr mag als das lido, so werde ich vor allem, was die letzten outputs der beiden bands angeht, definitiv zu den raveonettes gehen.

revilo

Postings: 73

Registriert seit 18.06.2013

06.10.2015 - 19:20 Uhr
Sehr schöne Nachfolge EP Lost and Found.
Sollte man sunbedingt hören

Rote Arme Fraktion

Postings: 2811

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2015 - 19:39 Uhr
War heute nicht so sonnig.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: