Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Warm Graves - Ships will come

User Beitrag

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 595

Registriert seit 15.05.2013

13.08.2014 - 11:31 Uhr
Mit ihrem im Oktober 2014 erscheinenden Debüt “Ships Will Come” liefern Warm Graves ein Konzeptalbum, welches sich inhaltlich eng mit dystopischer Sciencefiction-Literatur verknüpft sieht. Dabei vermag es die Band einen surrealen Kosmos zu erschaffen, dessen traumwandlerische Stimmung von treibend- repetitiver Rhythmik getragen wird, während ein aus der ferne schallender Chor die Rolle des Leadgesangs übernimmt. Zeiten, in denen sich fast jedes Produkt ausschliesslich dem Mensch als Individuum zuwendet, stellen Warm Graves mit “Ships Will Come” eine Album entgegen, bei dem bewusst das Kollektiv in den Vordergrund gerückt wurde. So entstanden sind sieben Songs, die sowohl inhaltlich als auch durch lange Überblenden strukturell miteinander verknüpft sind und zusammen den Charakter eines Soundtracks entwickeln.


Die guten Warm Graves geistern zumindest hier in der Gegend schon eine Weile vielversprechend herum. Am Anfang wurde das ganze noch als Myth-Pop beschrieben, inzwischen hat sich eben Sci-Fi-delic etabliert. Wie auch immer, super finde ich es in jedem Fall!
Reinhören hilft aber wie immer am meisten:

https://soundcloud.com/warm-graves


Tour:

04.09.2014 BERLIN – BERLIN MUSIC WEEK @ NOISEY STAGE
05.09.2014 DRESDEN – SOUND OF BRONKOW FESTIVAL
09.10.2014 LEIPZIG – CONNE ISLAND
10.10.2014 MÜNSTER – GLEIS 22
11.10.2014 COLOGNE – KING GEORG
13.10.2014 JENA – CAFE WAGNER (mit Fenster)
14.10.2014 MANNHEIM – TEUFEL
16.10.2014 BERLIN – SCHOKOLADEN
17.10.2014 HAMBURG – ASTRASTUBE
18.10.2014 KOPENHAGEN – THE DRONE
19.10.2014 SOLINGEN – WALDMEISTER
21.10.2014 HALDERN-REES – HALDERN POP BAR
22.10.2014 STRASBOURG – STIMULTANIA
24.10.2014 RORSCHACH – TREPPENHAUS
25.10.2014 ESSLINGEN – KOMMA
26.10.2014 VIENNA – FLUC
28.10.2014 DRESDEN – OSTPOL
platte tests
07.10.2014 - 17:15 Uhr
Myth-Pop? Sci-Fi-delic? Ich kotz gleich. Trotzdem gutes Album. Danke für den Tipp! ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26479

Registriert seit 07.06.2013

08.10.2014 - 20:01 Uhr
Gibts auf Spotify. Kenn die Jungs über paar Ecken. Fand es live ziemlich klasse. Mal ins Album reinhören.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26479

Registriert seit 07.06.2013

11.10.2014 - 18:28 Uhr
Niemand? 8/10? Anyone?

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 595

Registriert seit 15.05.2013

11.10.2014 - 20:27 Uhr
Bei mir ist es nicht direkt vom Fleck weg eine 8/10, live entwickelt es dann doch alles mehr Sog. Aber das kann mit mehreren Hördurchgängen auch noch für das Album gelten, mal noch abwarten.

geyslein

Postings: 1

Registriert seit 27.11.2014

27.11.2014 - 16:43 Uhr
ist für mich momentan der einzige nennenswerte echte album des jahres anwärter. naja, neben einigen anderen natürlich....hatte lange nicht mehr so ne gänsehaut beim hören von musik. auch die enorme lautstärke meiner kopfhörer bei diesem album spricht bände. bei mir korreliert das immer mit der qualität, je schicker desto lauter :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26479

Registriert seit 07.06.2013

27.11.2014 - 17:39 Uhr
Ich finds auch ziemlich klasse, wenn acuh auf Albumlänge ein wenig zuuuu gleich. Aber trotzdem toll.

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

17.04.2015 - 14:25 Uhr
Ich fürchte in bin ein bisschen spät dran - aber was ist das denn bitte für eine unheimlich große Platte? Wahnsinn. Nächste Woche mit Moon Duo auf Tour.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26479

Registriert seit 07.06.2013

17.04.2015 - 15:08 Uhr
Ja, wirklich ne gute Platte.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26479

Registriert seit 07.06.2013

08.12.2018 - 16:22 Uhr
Passt perfekt zum Wetter.

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 595

Registriert seit 15.05.2013

29.06.2021 - 09:09 Uhr
Ich hätte daran ja nicht mehr geglaubt und mich schon fast gewundert, als Warm Graves im Programm der Leipziger Sommerbühnen aufgetaucht sind. Es scheint aber weiterzugehen und nächstes Jahr ein neues Album zu geben (Auszug aus der zugehörigen Pressemitteilung):

Die Leipziger Band Warm Graves hat einen Plattenvertrag beim Londoner Label Fuzz Club Records unterschrieben. Dort wird zunächst das Debütalbum "Ships Will Come", das ursprünglich 2014 auf dem Label "This Charming Man" erschien, neu aufgelegt, bevor im kommenden Jahr das neue Album von Warm Graves folgen soll.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26479

Registriert seit 07.06.2013

29.06.2021 - 10:27 Uhr
Das neue Album wird im Stil allerdingswohl vollkommen anders als das Debut. Letzteres ist endlich wieder streambar im übrigen.

sizeofanocean

Postings: 807

Registriert seit 27.01.2020

29.06.2021 - 10:52 Uhr
wirds eher "Myth-Pop" oder "Sci-Fi-delic"? ...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: