Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Tony Bennett & Lady Gaga - Cheek to cheek

User Beitrag

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

31.07.2014 - 19:29 Uhr
Mal sehen, ob das irgendwen interessiert. Aber nach vielen halbgaren Meldungen ist es nun fix: Am 19. September erscheint das gemeinsame Jazz-Album von Lady Gaga und Tony Bennett. Ich freue mich.

http://www.universal-music.de/lady-gaga/news/detail/article:229208/hier-reinhoeren-tony-bennett-und-lady-gaga-kuendigen-jazz-album-cheek-to-cheek-an

MM13

Postings: 2056

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2014 - 19:35 Uhr
könnt unter umständen durchaus interessant werden.

humbert humbert

Postings: 2277

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2014 - 19:40 Uhr
Was für eine amüsante Kollaboration. Ich mag ja dieses ganze Great American Songbook Zeug. Die bisher bekannte Auswahl an Songs für das Projekt sieht jedenfalls ziemlich geschmackssicher aus.
Das erste Lied - der Cole Porter Song 'Anything Goes' - hat auch die
Leichtigkeit, die zu diesen Lieder passt. Ganz anders wie das ultranervige letzte Album von ihr.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

31.07.2014 - 19:50 Uhr
@ humbert humbert: Sehe ich genauso. Ich fand ja auch auf Tony Bennetts "Duets II"-Album schon "The lady is a tramp" gelungen.

http://vimeo.com/30897914

Das scheint zu passen.

humbert humbert

Postings: 2277

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2014 - 19:56 Uhr
Danke für den Link (symphatisches Video auch). Das Duett habe ich jetzt gar nicht gekannt.

Das scheint wirklich zu passen.

Michael Knight

Postings: 62

Registriert seit 25.07.2014

31.07.2014 - 19:59 Uhr
Ein abgehalfterter Entertainer und eine Popschlampe, nach der kein Hahn mehr kräht - tolle Paarung.
@Michael
01.08.2014 - 14:54 Uhr
Da spricht der Neid des ewigen Losers.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

01.08.2014 - 15:26 Uhr
Bin ich mal gespannt drauf. Finde den ersten Track auch ganz gelungen.
sodbrudi
01.08.2014 - 21:30 Uhr
Feinste Realsatire. So open minded, daß sogar Lady Gagas verzweifelter Jazzabstecher als "interessant" deklariert wird, werden muss, um ja keine Zweifel an der eigenen "just the music" IIdentität aufkommen zu lassen.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

19.08.2014 - 20:46 Uhr
Nächster Track:

http://www.vevo.com/watch/tony-bennett/I-Cant-Give-You-Anything-But-Love-%28Audio%29/USUV71401674

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2014 - 16:46 Uhr
wer zum teufel hört sich frewillig so etwas an?

Achim.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

21.09.2014 - 16:50 Uhr
Derjenige, der mit dem American Songbook etwas anfangen kann.

Watchful_Eye

User

Postings: 2489

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2014 - 18:52 Uhr
Also es ist jetzt nicht meins, aber man nun wirklich nicht sagen, dass das schlecht gemacht ist. Eine gute Backing Band kriegt man mit deren Budget eh zusammen, und singen können die beiden auch.

pfzt

Postings: 20

Registriert seit 14.06.2013

25.09.2014 - 09:45 Uhr
Es kann nicht sein, was nicht sein darf ;)

Lady Gaga ist doof, also ist diese Platte auch doof. Diese Logik der sog. Musik Fans muss man einfach lieben…

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

27.09.2014 - 12:28 Uhr
Derjenige, der mit dem American Songbook etwas anfangen kann.

gut, aber in verbindung mit lady gaga? wie hier schon geschrieben wurde: "Popschlampe, nach der kein Hahn mehr kräht"

Achim.
xy
27.09.2014 - 22:44 Uhr
In die erste Single hab ich mal reingehört. nicht schlecht aber nicht meins.

Muss gestehen! "The Fame Monster" fand ich echt gut. Alles was danach kam, eher nicht mehr so wichtig.

Kein Gaga-Fan, aber
28.09.2014 - 07:59 Uhr
"Speechless" ist toll.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

05.10.2014 - 11:58 Uhr
"Artpop" war natürlich eher ein eher mieser Wurf, aber von einer "Popschlampe, nach der kein Hahn mehr kräht", ist sie dann doch meilenweit entfernt.

Ich schließe mich da Pfzt an. So ein ggfs. ungehörtes Generalurteil mag sich mir auch nicht so recht erschließen.

Wenn man sich darauf einlässt, kann man auch einfach mal darauf festhalten, dass Lady Gaga singen kann. Was jetzt auch keine Neuigkeit ist, hier aber im famosen "Lush life" auch mal ausgiebig zeigt.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

05.10.2014 - 15:58 Uhr
Hm, ich fand "Artpop" auf lange Sicht doch recht gut. Halt ein recht chaotisches Album, nicht wirklich einladend, für ein Big-Budget-Mainstream-Album.

"Cheek To Cheek" hat bei mir das Problem, dass alle Swing-Alben haben. Für 2-3 Songs tönt es ganz gut, danach wird es mir schon langweilig.

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2014 - 00:41 Uhr
Stefanie singt klasse, aber dem alten Tony geht mittlerweile - leider, leider - die Luft aus.

Mit 88 Jahren konnte ein Heesters aber besser trällern. ;-)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: