Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Karen O - Crush songs

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

30.06.2014 - 18:33 Uhr
Das erste Solo-Album der Yeah Yeah Yeahs-Sängerin!

Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

Karen O, die Sängerin der Yeah Yeah Yeahs, veröffentlicht am 05.09. ihr erstes Solo-Album „Crush Songs“. Dafür unterschrieb sie beim New Yorker Label Cult Records, welches vom The Strokes-Frontmann Julian Casablancas betrieben wird.

Karen O sagt über das Album: „Als ich 27 war, war ich oft am Boden. Ich war mir nicht sicher, ob ich mich jemals wieder verlieben würde. Diese Songs wurden zu jener Zeit bei mir zu Hause aufgenommen. Sie sind der Soundtrack eines niemals endenden Liebes-Kreuzzugs. Ich hoffe, dass sie Dir auf Deiner Reise eine ebenso gute Gesellschaft sind.“

Entstanden in den Jahren 2006 und 2007, ist das Album ist eine intime Kollektion voller Lo-Fi-Schlafzimmeraufnahmen, welche eine ähnliche Natur wie ihr Oscar-nominierter Track „The Moon Song“ haben.

Julian Casablancas zeigt sich „begeistert, glücklich uns stolz zugleich, bei der Veröffentlichung eines solch klassischen Albums dabei zu sein.“ Weiter freut er sich: „Ich könnte es einfach den ganzen Tag hören! Karen ist eine absolute Größe.“

Als Frontfrau der Yeah Yeah Yeahs war Karen O bereits für drei Grammy Awards nominiert. Die vier Studioalben der Band (Fever To Tell (2003), Show Your Bones (2006), It’s Blitz (2009) und Mosquito (2013)) wurden mit Kritikerlob überschüttet. Live waren die Yeah Yeah Yeahs weltweit auf Tour und spielten legendäre Festivals wie Glastonbury, Coachella, Lollapalooza, Bonnaroo und durften sogar eine eigene Ausgabe des All Tomorrow Parties Festivals kuratieren.

„Crush Songs“ wird als LP, CD und Download erscheinen.

humbert humbert

Postings: 2277

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2014 - 19:08 Uhr
Freu mich drauf. Man kann z.B. hier hören warum.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2014 - 22:37 Uhr
Karen O gefällt mir solo besser als mit den Yeah Yeah Yeahs. Der Soundtrack zu "wo die wilden kerle wohnen" hat für mich bis heute etwas magisches, und ist bei mir, eins der meistgehörten Alben der letzten Jahre.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

28.08.2014 - 17:07 Uhr
LOVE`S A FUCKIN BITCH
Can`t wait for 09.09.

humbert humbert

Postings: 2277

Registriert seit 13.06.2013

07.09.2014 - 23:28 Uhr
Eines der Alben, die man alleine tiefnachts hören muss. Sehr schöne kurze Songskizzen von Karen O. Hoffentlich bleibts nicht bei diesem Soloalbum.

Von mir gibts eine 7/10 mit <3.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

08.09.2014 - 14:24 Uhr
schlimmes album, null ideen. wollte das hipster-mädchen auch mal irgendwas mit lofi machen? nicht mehr als 3/10 von mir, vielleicht auch weniger. das muss ich noch abwägen.

Achim.
Zeke_
08.09.2014 - 14:56 Uhr
Tolles Album.
Überraschend anders.
Repeat...immer und immer wieder.
Der Abwäger
08.09.2014 - 15:03 Uhr
das muss ich noch abwägen.

humbert humbert

Postings: 2277

Registriert seit 13.06.2013

08.09.2014 - 19:23 Uhr
Ach Achim, warum so hart. Liegt es vll. daran.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

08.09.2014 - 22:48 Uhr
ja, mein urteil ist ziemlich hart. aber hier imho treffend. da hatte ich mir wesentlich mehr erwartet, gerade auch wegen der zusammenarbeit mit dem strokes-typen. klingt alles wie schnell im alleingang eingespielt.

Achim.

humbert humbert

Postings: 2277

Registriert seit 13.06.2013

08.09.2014 - 22:52 Uhr
Achim, das ist alles im Alleingang eingespielt. Das sind Demos die sie daheim zwischen 2006 & 2007 aufgenommen hat.
Das Album erscheint nur auf dem Label vom Strokes-Typen.

humbert humbert

Postings: 2277

Registriert seit 13.06.2013

17.09.2014 - 18:12 Uhr
Nettes kleines von Spike Jonze gedrehtes "Video" zum ersten Albumtrack.

humbert humbert

Postings: 2277

Registriert seit 13.06.2013

09.11.2014 - 20:34 Uhr
Schade, dass das Album hier so untergegangen ist. Höre ich doch immer noch sehr gerne.

Hier kann man sich eine Liveversion von meinem Albumfavoriten Body anhören. Auf dem Kanal gibt es noch mehr Lieder von der Session.

realDonaldTrump

Postings: 569

Registriert seit 30.01.2017

22.06.2017 - 09:28 Uhr
The Dems want to stop tax cuts, good healthcare and Border Security.Their ObamaCare is dead with 100% increases in P's. Vote now for Karen H
Perlchen
17.03.2019 - 12:44 Uhr
Neues Album: Lux prima
Ministry, cooler Song:
https://youtu.be/-n-VKaTMmkU
Prima Lux
17.03.2019 - 21:32 Uhr
Alleine die Streicherelegie mit dem so voluminösen, viel zu dick aufgetragen schmalzigen Chor in „Drown“ ist wunderbar.

hallogallo

Postings: 197

Registriert seit 03.09.2018

18.03.2019 - 19:06 Uhr
Zu dem Neuen: Teilweise ist es mir ein wenig zu gefällig, aber insgesamt ein prima (hahaha) Album.

Die Produktion ist typisch Danger Mouse, an einer Stelle erinnerte es mich sogar an Massive Attack.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: