Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Spoon - They want my soul

User Beitrag

myx

Postings: 2871

Registriert seit 16.10.2016

08.06.2021 - 21:17 Uhr
War übrigens @Zappyesque und Felix wegen Stereo. ;)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:18 Uhr
Jetzt ein einfach schöner Poptrack. "Do You" nimmt den Sommervibe von "Ga Ga Ga Ga Ga" perfekt auf und hätte da auch gut draufgepasst.

kingbritt

Postings: 4472

Registriert seit 31.08.2016

08.06.2021 - 21:18 Uhr

krasser Schnitt auf "do you"

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

08.06.2021 - 21:19 Uhr
Auf "Do You" hört man auch wieder die extremen Verzerrungen. Passt aber einfach zu den Songs - und den mag ich auch sehr.

myx

Postings: 2871

Registriert seit 16.10.2016

08.06.2021 - 21:19 Uhr
Das ist glaube ich der Indie-Radio-Hit des Albums.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:19 Uhr
"Someone get popsicles / Someone do something 'bout this heat."

Oh yes.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17999

Registriert seit 10.09.2013

08.06.2021 - 21:19 Uhr
Sonniger Song, passt zum Wetter heute.

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:19 Uhr
"Do you" ist eigentlich eine unterschätzt hübsche Nummer, geht im Albumkontext für mich manchmal etwas unter, da es weniger "fährt" als die Stücke die es umgeben. Ganz toll das Arrangement, die leichte Mikrotonalität der "doo doo's" im Refrain, wie die Akustikgitarre mit dem hallenden Klavier zwischenzeitlich verschmelzen.

kingbritt

Postings: 4472

Registriert seit 31.08.2016

08.06.2021 - 21:20 Uhr

. . . die ersten Tracks bisher gehen so ziemlich das gleiche Tempo.

dieDorit

Postings: 2046

Registriert seit 30.11.2015

08.06.2021 - 21:20 Uhr
Ich mag den "Do-do-do-do-do"-Part.

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

08.06.2021 - 21:21 Uhr
Hier gab's heute kaum Sonne. Song passte trotzdem :).

Luc

Postings: 1408

Registriert seit 28.05.2015

08.06.2021 - 21:21 Uhr
Zum Wetter heute?
Also hier eher nicht ;-)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:21 Uhr
"Knock Knock Knock" ist gerade durch die Produktion knoc(k)hentrocken. Das ist kein Gramm Fett dran. Auch hier aber wieder hübscher Rhythmus und endlich mal gut eingesetztes Pfeifen.

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:22 Uhr
Auf "knock Knock Knock" klingt gleich vielleicht mein Lieblingsgitarrensolo von Britt Daniel. Generell super Sexy die Nummer. Der Bass hat ordentlich Saft, obwohl das Low-end zu großen Teilen rausgedreht ist. Wie die "Geigen" in den Orgelrefrain reinsurren.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17999

Registriert seit 10.09.2013

08.06.2021 - 21:22 Uhr
Da haben wir hier wohl Glück gehabt :)

"Knock knock knock" ist für mich das dritte Highlight nach den ersten beiden Songs.

dieDorit

Postings: 2046

Registriert seit 30.11.2015

08.06.2021 - 21:22 Uhr
Also hier schien bis eben die Sonne, jetzt ist sie unter den Häusern verschwunden.

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:22 Uhr
Dieses "gitarrensolo"

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17999

Registriert seit 10.09.2013

08.06.2021 - 21:23 Uhr
Das Pfeifen ist super.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:23 Uhr
Das Solo ist doch auf der Fräsmaschine gespielt. Wie das auch nach 5 Sekunden wieder verschwindet, herrlich.

dieDorit

Postings: 2046

Registriert seit 30.11.2015

08.06.2021 - 21:23 Uhr
Knock knock knock hat nun wieder was schön lässiges.

ijb

Postings: 2151

Registriert seit 30.12.2018

08.06.2021 - 21:24 Uhr
Bei "Knock Knock Knock" hab ich immer so das Gefühl, dass der nie richtig losgeht.
Die schrägen Sounds ab Minute 2 find ich aber toll.

dreckskerl

Postings: 6812

Registriert seit 09.12.2014

08.06.2021 - 21:24 Uhr
Ich hatte bislang beiden Alben deutliche Assoziationen zu britischen Pop/Rockmusik...ich finde, dieses hier ist das bisher amerikanisch klingendste.
Unsinn..oder kann jemand was damit anfangen?

Knock, knock erinnert mich ein wenig an die ersten Soloplatten von Frank Black.

ijb

Postings: 2151

Registriert seit 30.12.2018

08.06.2021 - 21:24 Uhr
ach das war ne Gitarre...?

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:24 Uhr
Ganz toll auch wieder das hypnotische Outro...

kingbritt

Postings: 4472

Registriert seit 31.08.2016

08.06.2021 - 21:24 Uhr

"mein Lieblingsgitarrensolo"

Da dreh ich gleich mal lauter.

Die Stücke sind auch länger wie bisher, oder täusche ich mich da.

myx

Postings: 2871

Registriert seit 16.10.2016

08.06.2021 - 21:24 Uhr
Für mich ein klares Highlight auf dem Album, auch total mitreissend mit den kleinen "Störmanövern" drin.

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:25 Uhr
Outlier auf meinem persönlichen Platz 3. des Albums. Phänomenales Fade-in - macht man zu selten.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:25 Uhr
ich finde, dieses hier ist das bisher amerikanisch klingendste.

Ist schon nicht verkehrt. Es fühlt sich zumindest anders an, straighter, direkter. Wobei man das auch konkret vermutlich widerlegen kann. Es ist schwer, den Finger draufzulegen, WAS anders ist.

Der Wechsel von "Knock" zu "Outlier" ist göttlich. Und "Outlier" ist göttlich. Mmm-nananana. NananananaNAna.

kingbritt

Postings: 4472

Registriert seit 31.08.2016

08.06.2021 - 21:26 Uhr

. . . ja gut Westerngitarre und Schredderheimer-Sampel. Aber Solo . . . na ja.

jo

Postings: 3444

Registriert seit 13.06.2013

08.06.2021 - 21:26 Uhr
@dreckskerl:

Passt für mich schon etwas, da ich sie sonst gerne mal (bei manchen Songs) mit Gomez (auch Briten) vergleiche. Auch wenn ich letztere lieber mag...
Hier bei dem Album ist auch mein Vergleich weniger passend.

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:27 Uhr
Ja, die Oktavierten vocals in den Strophen, das "ohhhh, what happened to you kid...". Das Akustikgitarrenriff in den instrumentalen Übergängen ist der Wahnsinn, die claps packend gesetzt und generell blitzt und funkelt hier alles für mich.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:28 Uhr
"You walked out of 'Garden state' / 'Cause you had taste, you had taste / You had no time to waste."

Brutal. :D

kingbritt

Postings: 4472

Registriert seit 31.08.2016

08.06.2021 - 21:28 Uhr

Outlier . . Abmarsch und Tempo. Voices auch jünger. Geht gut. Der schnelle PsychoTremoloVerb, cool.

Luc

Postings: 1408

Registriert seit 28.05.2015

08.06.2021 - 21:28 Uhr
Ich muss bei Mm na na-na-na einfach immer laut mitsingen ;-)

Und dann die akustische Gitarre dahinter!

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17999

Registriert seit 10.09.2013

08.06.2021 - 21:28 Uhr
"Outlier" klingt, wie Felix schon vor sieben Jahren anmerkte, ein bisschen nach "Fireside" von den Arctic Monkeys.

dreckskerl

Postings: 6812

Registriert seit 09.12.2014

08.06.2021 - 21:28 Uhr
Oh ja Outlier ist ein Hit...ziemlich überraschend.
Das hat ja so psychedlische Qualitäten und 70er Anleihen...starkes Teil.

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:29 Uhr
And it leaves the way it came...

dieDorit

Postings: 2046

Registriert seit 30.11.2015

08.06.2021 - 21:29 Uhr
Outlier ist aber schon irgendwie ein ... äh... Outlier, oder? ;)

Gefällt mir aber trotzdem.

ijb

Postings: 2151

Registriert seit 30.12.2018

08.06.2021 - 21:29 Uhr
Das hat ja so psychedlische Qualitäten und 70er Anleihen...

An welche Bands oder Songs denkst du da?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:29 Uhr
Ich muss bei Mm na na-na-na einfach immer laut mitsingen ;-)

Definitiv. Es ist so super.

"Outlier" klingt, wie Felix schon vor sieben Jahren anmerkte, ein bisschen nach "Fireside" von den Arctic Monkeys.

Das hab ich schon wieder vergessen. :-) Aber ich gebe mir recht, der gleiche Groove. Ich mag "Outlier" aber noch lieber.

Und raus durch den linken Kanal.

myx

Postings: 2871

Registriert seit 16.10.2016

08.06.2021 - 21:30 Uhr
Schön beschrieben die Qualitäten des Songs, gefällt mir auch super.

ijb

Postings: 2151

Registriert seit 30.12.2018

08.06.2021 - 21:31 Uhr
"They Want My Soul" wäre meine Nummer 2 auf dem Album. Mir gefallen immer diese eleganten, unerwarteten Stimmungsumschwünge und Tempowechsel (wie auch bei Rainy Taxi)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:31 Uhr
Jetzt beginnt die Sektion aus 3 Songs, wegen der die Platte wohl keine 10/10 für mich ist. Und selbst diese Stücke sind bockstark.

Beim Titeltrack mag ich die Lässigkeit in der Strophe, die sich mit dem druckvolleren Refrain abwechselt. Allerdings gibt es den Typ Song hier schon besser und auch die Produktion beißt nicht so.

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:32 Uhr
Der Titeltrack für mich die einzige wirklich durchschnittliche Nummer des Albums. Mir auch "zu britisch", sag ich jetzt mal so ganz plakativ, wohlwissend, dass Spoon gerne mit den Briten in Verbindung gebracht werden ;)

kingbritt

Postings: 4472

Registriert seit 31.08.2016

08.06.2021 - 21:32 Uhr

Titeltrack etwas Stadionrock wieder, aber schöne Melodie. Gesang auch hier wieder konsequenter und nicht überdreht.

Zappyesque

Postings: 656

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2021 - 21:32 Uhr
Das links rechts spiel der elektrischen aber natürlich himmlisch...

dreckskerl

Postings: 6812

Registriert seit 09.12.2014

08.06.2021 - 21:32 Uhr
They want my soul hat ja fast was von den Stones...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2021 - 21:32 Uhr
Die Stereospiele mit der Gitarre sind aber schon geil.

dieDorit

Postings: 2046

Registriert seit 30.11.2015

08.06.2021 - 21:33 Uhr
They want my soul hat wieder Hit-Charakter.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17999

Registriert seit 10.09.2013

08.06.2021 - 21:33 Uhr
Titeltrack ist gut, aber hat für mich nichts wirklich Herausstechendes. Stimme Felix zu, dass das Triple vor dem grandiosen Closer auf hohem Niveau etwas abfällt.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: