Banner, 120 x 600, mit Claim

Alt-J - This is all yours

User Beitrag

Mister X

Postings: 3327

Registriert seit 30.10.2013

06.07.2016 - 17:19 Uhr
von 5 oder 10 ?

MAXIMAN

Postings: 207

Registriert seit 24.11.2013

06.07.2016 - 17:34 Uhr
Höre da nach anderthalb Jahren immer noch nicht mehr als ne 7/10.

MopedTobias

Postings: 16003

Registriert seit 10.09.2013

06.07.2016 - 18:03 Uhr
Höre es immer noch so bei 8-8,5. Hätte schlimmere 10er geben können.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

07.07.2016 - 10:55 Uhr
@Mister X:
Von 5.

maxlivno

Postings: 2222

Registriert seit 25.05.2017

12.02.2019 - 15:33 Uhr
Lustige Diskussion hier im Forum im Nachhinein. Die letzten Tage habe ich das Album wieder mehrmals gehört. Es funktioniert für mich genauso gut, wie ich es in Erinnerung hatte. Das Album schafft es, mich in seinen Bann zu ziehen und mich zu einem staunenden Beobachter ihres Schaffens zu machen (bildlich gesprochen). Meine absoluten Highlights sind die "Nara"-Trilogie, "Hunger of the Pine" und "Bloodflood Pt.II". Für mich ist das Album eine der Großtaten des Jahrzehnts und ich verstehe, wenn viele das anders beurteilen, aber ich kann Alben, die mir bekannt sind und mir besser gefallen als TIAY an einer Hand abzählen.

10/10
flamingo
12.02.2019 - 18:53 Uhr
dass pt da eher einen krassen Ausreißer nach oben geliefert hat, kann man nach einigen Jahren durchaus sagen. Bei metacritic ist die höchste Wertung eine 8/10 und der Durchschnitt beträgt 70 Punkte. Die USerwertung liegt bei 75 Punkten. pitchfork gab gar nur eine 4 von 10. Immer noch ein mysterium was der rezensent hier damals sah.

MopedTobias

Postings: 16003

Registriert seit 10.09.2013

12.02.2019 - 19:47 Uhr
Immerhin hat die Wertung die vorher fast zur Legende gewordene 10/10 zurückgebracht und es hätte auch schlimmere Alben treffen können. Lande hier mittlerweile bei ner runden 8. Besser als die 10, die danach noch kam, find ich sie allemal :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2019 - 19:53 Uhr
Was war gleich nochmal die 10/10 danach?

MopedTobias

Postings: 16003

Registriert seit 10.09.2013

12.02.2019 - 19:56 Uhr
War on Drugs - A Deeper Understanding

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2019 - 20:48 Uhr
Ach stimmt ja. Hmm.

maxlivno

Postings: 2222

Registriert seit 25.05.2017

12.02.2019 - 22:33 Uhr
Von A Deeper Understanding ist wirklich nur ein einziger Song hängen geblieben mittlerweile. Dieser 12 Minuten lange. Name ist mir gerade entfallen

derdiedas

Postings: 576

Registriert seit 07.01.2016

12.02.2019 - 22:50 Uhr
Auf Alt-J bin ich relativ spät gestoßen, 'This Is All Yours' hat mich kurzzeitig sehr begeistert, sich aber auch schnell wieder abgenutzt, das Debüt finde ich dafür wirklich fantastisch und entdecke bis jetzt bei jedem Hören noch neue Details. Auch soundmäßig das interessantere Album

An Wavesome Wave 9/10
This Is All Yours 7,5-8/10

Die neueste kenn ich noch nicht

MopedTobias

Postings: 16003

Registriert seit 10.09.2013

13.02.2019 - 10:26 Uhr
Ich find die und das Debüt ja ungefähr gleich gut, nur mit unterschiedlichen Stärken. An Awesome Wave hat die besseren Einzelsongs, TIAY funktioniert insgesamt schlüssiger und hat diese umwerfende Eröffnungs-Suite.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

09.07.2019 - 22:26 Uhr
Hab auch meinen Frieden mit dem Album geschlossen. Komischerweise hab ich durch die tollen ruhigen Songs von "Relaxer" das Album hier nochmal etwas anders sehen gelernt. Ich mag jetzt inzwischen die ruhigen Töne. Nur "Left hand free", wenn auch schmissig, passt für mich nicht ins Album. Highlights sehe ich immer noch bei dem Trio "Hunger of the pine" bis "John Hurt". 7,7/10

MopedTobias

Postings: 16003

Registriert seit 10.09.2013

09.07.2019 - 22:32 Uhr
Hunger und John Hurt find ich auch am besten, als drittes Highlight würd ich aber Bloodflood statt Warm Foothills nehmen. Und diese dreiteilige Eröffnung bis einschl. Nara ist immer noch riesig, auch wenn die Songs einzeln nicht so funktionieren.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2020 - 01:18 Uhr
Wie man hier auch lesen kann, habe ich mich anfangs echt gegen das Album gesträubt. Vielleicht sogar etwas wegen der 10/10. Aber mit der Zeit hat sich das Album bei mir ordentlich gesteigert. Bei rym war es anfangs auf einer 3.0 für mich, dann lange auf 3.5 und ist inzwischen bei 4.0.
Interessanterweise haben für mich die beiden Übersongs des durchwachsenen Nachfolgers "Relaxer" den Weg bereitet, die ruhige Anfangsphase und sowas wie "Choice Kingdom" zu mögen. Den Mittelteil von "Hunger" bis "John Hurt" sowie "Bloodflood, Pt. II" fand ich eh von Anfang an top.
Inzwischen höre ich das Album einfach gerne am Stück und lass ich reinfallen, allerdings dann ohne "Left Hand Free". Den Song find ich an sich ziemlich gut, aber im Albumfluss klappt der für mich einfach nicht. Aber da ist kein Übergang, von daher merkt man das gar nicht. Nun ja.

8/10

Klaus

Postings: 1965

Registriert seit 22.08.2019

13.01.2020 - 08:08 Uhr
Hatte damals auch eine 10/10 gezogen. Aus heutiger Sicht vielleicht zu viel, aber 8.5 geht noch klar.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

07.10.2020 - 17:06 Uhr
2.91 bei rmy. Offensichtlich teilen nicht viele die 10/10. Dachte immer, das Album wäre relativ beliebt.

Fiep

Postings: 511

Registriert seit 29.04.2014

07.10.2020 - 17:50 Uhr
Ich mein n solides album, aber die 10 war mir auch nie klar. Sollt ich vl mal wieder ausgraben...

Pivo

Postings: 539

Registriert seit 29.05.2017

12.10.2020 - 14:43 Uhr
Das hier war nie eine 10. Nicht beim ersten Hören und auch nicht beim letzten Hördurchlauf (was bei mir zugegebenermaßen aufs Gleiche rauskam, aber wenn beim ersten Hören so mal gar nichts auch nur ansatzweise hängenbleibt.....)

Obrac

Postings: 1157

Registriert seit 13.06.2013

12.10.2020 - 16:08 Uhr
Das hier war nie eine 10. Nicht beim ersten Hören und auch nicht beim letzten Hördurchlauf (was bei mir zugegebenermaßen aufs Gleiche rauskam, aber wenn beim ersten Hören so mal gar nichts auch nur ansatzweise hängenbleibt.....)

Für mich auch keine 10, aber auch keine Platte, die man aburteilt und für immer weglegt, nur weil beim ersten Durchgang nichts hängenbleibt. Dafür steckt in dem Album dann doch zu viel drin, was es zu entdecken gibt.

Ich habs damals schon geschrieben: Dass der Rezensent bei einer Platte, die aus seiner Sicht eine 10 ist, "Left hand free" als Highlight sieht, zeigt einfach, wie groß der Wahrnehmungsunterschied zwischen mir und dem Rezensenten ist. Das Album hat ein paar echt tolle Songs, aber der genannte gehört für mich eindeutig nicht dazu,

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5936

Registriert seit 26.02.2016

12.10.2020 - 16:14 Uhr
Was Obrac sagt. Für mich immer im Schatten des sehr tollen Debüts, aber es hat schon genug, was für sich spricht. "Left Hand Free" stört mich im Ablauf auch, ich skippe aber grundsätzlich nie beim Hören von Alben. (Wenn dann höre ich von vornherein Einzeltracks.)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

12.10.2020 - 16:20 Uhr
Ein Album nach einem Mal weglegen, weil nichts hängen bleibt, finde ich eh sehr ungünstig. Da wären wohl 90% meiner Lieblingsalben auf der Strecke geblieben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

01.11.2020 - 19:15 Uhr
Für mich inzwischen der Inbegriff eines Grower-Albums. Wie langweilig fand ich das Ding doch damals (kann man hier nachlesen). Inzwischen kratzt das für mich fast an einem Meisterwerk. Mit den ersten 3 Songs konnte ich damals nichts anfangen, inzwischen sehr viel. Nee, chapeau... echt irre wir das Album bei mir gewachsen ist. 8,5/10

Watchful_Eye

User

Postings: 2084

Registriert seit 13.06.2013

02.11.2020 - 16:49 Uhr
Hatte das schon vor Jahren verkauft. Es hat ein starke Einzelsongs, die ich mir mal wieder auf Spotify anhören könnte, aber der ganze Flow resonierte überhaupt nicht mit mir. Alt-J sind für mich in erster Linie "An Awesome Wave".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

02.11.2020 - 17:20 Uhr
Genau die "An awesome wave" höre ich inzwischen am wenigsten.

hideout

Postings: 1099

Registriert seit 07.06.2019

02.11.2020 - 17:59 Uhr
Die Platte ist im Vergleich zum Vorgänger schon deutlich unzugänglicher, was bei einem Konzeptalbum aber nicht verwunderlich ist. Dass nach dem ersten Hören garnichts hängen bleibt, mag ich nicht so recht verstehen, es sei denn man war bei Track 8 gerade auf dem Klo.

Ähnlich wie bei Dredg (El cielo vs Catch without arms) würde ich mich hier aber trotzdem für das Album mit den besseren Einzelsongs entscheiden.
"Every other frackle" finde ich neben dem offensicgtlichen Übersong ein paar Tracks weiter am Besten.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

02.11.2020 - 23:27 Uhr
"Every other frackle" finde ich neben dem offensicgtlichen Übersong ein paar Tracks weiter am Besten.

Der da wäre?

Matjes_taet

Postings: 776

Registriert seit 18.10.2017

02.11.2020 - 23:34 Uhr
"Every other frackle" ist unter vielen guten Songs von Alt-J tatsächlich der mit Abstand beste.

MopedTobias

Postings: 16003

Registriert seit 10.09.2013

03.11.2020 - 01:02 Uhr
Klingt gut, dieses "Every other frackle". Wo kann man das hören? Der auf diesem Album befindliche Song namens "Every other freckle" kann ja nicht gemeint sein, der wäre nämlich nicht mal in der Top 10 der Band :p

Matjes_taet

Postings: 776

Registriert seit 18.10.2017

03.11.2020 - 08:08 Uhr
Jetzt muss man sich hier vom Forums-Fraggle oberlehrerhaft dumm kommen lassen, bloß weil man in der Eile den Titel vom Vorposter kopierte.

MopedTobias

Postings: 16003

Registriert seit 10.09.2013

03.11.2020 - 10:25 Uhr
... das ist eine ungewohnt dünnhäutige Reaktion von dir, wo du doch sonst immer vorne mit dabei bist, wenn es um's Austeilen geht. Tut mir leid, dass ich deine Lieblingssongs nicht so gut finde wie du

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

03.11.2020 - 11:38 Uhr
Hehe. Da hat der MopedTobias schon etwas recht.

hideout

Postings: 1099

Registriert seit 07.06.2019

03.11.2020 - 11:48 Uhr
Der da wäre?

Bezog sich auf die Anspielung im Absatz davor: Track 8. Also: Hunger of the pine. <3 ;)

Wo kann man das hören?

Überall wo er gespielt wird, trotz des Vokaldrehers. -a+e

Man darf hier wohl nichts mehr durcheinander bringen, selbst beim Cryptorchi(l)d ist das jemandem aufgefallen. -.-

Matjes_taet

Postings: 776

Registriert seit 18.10.2017

03.11.2020 - 14:31 Uhr
"... das ist eine ungewohnt dünnhäutige Reaktion von dir, wo du doch sonst immer vorne mit dabei bist, wenn es um's Austeilen geht. Tut mir leid, dass ich deine Lieblingssongs nicht so gut finde wie du"

@Moped: ..ach, das war gar nicht so grumpy gemeint. Wenn es so rüberkam, dann sorry.
Wollte nur das Wort "Fraggle" reinbasteln, weil ich es lustig fand. Hätte mir eigentlich denken müssen, das auch auf der Humorebene kein gemeinsamer Nenner bei uns zu finden ist.

Schuld am ganzen Dilemma war sowieso hideout, also von mir aus jetzt "Alle auf Brille". :D

Der Song bleibt trotzdem der Beste.


The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23328

Registriert seit 07.06.2013

03.11.2020 - 14:34 Uhr
ALLE AUF BRILLEEEEEEE!!!! ALLE AUF BRILLEEEEEE!!!

Na danke für den Ohrwurm.

Mein Lieblinge des Albums sind immer noch das Dreier "Pine" bis "John Hurt". Aber inzwischen mag ich eigentlich jeden Song, nur "Left hand free" wird von mir immer ausgelassen, weil einfach hart unpassend. Und naja, "Pusher" ist recht lame, aber sehe den eher als Zwischenstück.

hideout

Postings: 1099

Registriert seit 07.06.2019

03.11.2020 - 15:32 Uhr
Schuld am ganzen Dilemma war sowieso hideout,

Das nennt sich wohl Butterfly-Effekt.
Aber immer noch besser als Feiertags versuchen sein Leergut wegzubringen. :P :-)

Matjes_taet

Postings: 776

Registriert seit 18.10.2017

03.11.2020 - 15:43 Uhr
Ich schmetter dir gleich lings eine, wenn du weiter auf meinem Reformationstag-Desaster rumreitest. ;-)

hideout

Postings: 1099

Registriert seit 07.06.2019

03.11.2020 - 16:30 Uhr
Hehe, ich weiss. War nicht dein WE, erst kein Bier und dann knapp beim Fantasy-Football verloren. ;) Nur Schalke-Fanms haben noch weniger zu lachen momentan.So.

Seite: « 1 ... 11 12 13 14
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: