The Flaming Lips - With a little help from my fwends

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18353

Registriert seit 08.01.2012

04.06.2014 - 18:11 Uhr
"Richtiges" neues Album am 24. Oktober.

Lagerfield

Postings: 216

Registriert seit 29.04.2014

04.06.2014 - 18:56 Uhr
Das ist kein richtiges Studioalbum, sondern ein Cover von Sgt. Pepper.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2014 - 14:51 Uhr
Hatte ich schon in den Thread zur aktuellen VÖ geschrieben:

Die Flips werden die Sgt. Pepper von den Beatles in ihrem Stil covern und wird With a Little Help from My Fwends heißen. Soll laut wiki am 28. Oktober rauskommen und dürfte so gesehen ein Nachfolger ihres "Dark Side of the Moon-Coveralbums sein. Würde es wie Lagerfield also auch nicht als reguläres Studioalbum sehen.
Im letzten Monat ist ja beriets die Vorabsingle "Lucy in the Sky..." als Kollabo mit Moby und Miley Cyrus(!) rausgekommen: https://www.youtube.com/watch?v=e7CtzCgf_Bg

Finde den Song richtig schwach. Und Miley Cyrus will ich in einem Cover eines Lennon-Songs nicht hören müssen ;)

Dann werde ich es stattdessen eben nochmal mit "Embryonic" probieren. Vielleicht mag mir das Werk mitterweile gefallen^^

Herder

Postings: 1811

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2014 - 16:43 Uhr
So schlecht finde ich die L.S.D.-Version gar nicht mal, sie fügt dem Original aber auch nicht allzu viel hinzu (von dem bißchen - dann doch eher vorhersehbaren - Krach im Refrain mal abgesehen).

Desare, dein Einsatz bei der "Embryonic" ist ja sehr löblich ;) Ich lande dann doch meistens bei "Clouds taste metallic" oder "Soft Bulletin" wenn ich Lust auf die Flaming Lips habe.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2014 - 18:07 Uhr
Desare, dein Einsatz bei der "Embryonic" ist ja sehr löblich ;) Ich lande dann doch meistens bei "Clouds taste metallic" oder "Soft Bulletin" wenn ich Lust auf die Flaming Lips habe.

Höhö. Das Gesamtwerk ist noch so ein wenig ein Flickenteppich. Als ich mich das erste Mal intensiver mit der Band beschäftigt habe, ist dann ca. jedes 2. Album durchgefallen, u.a. auch "Clouds Taste Metallic" und "Embryonic", die ja ziemloch hoch gelobt sind. Wenn ich dann mal wieder dahin komme, dann werde ich da nochmal intensiv reinhören.
Dass es manche Songs der Band gibt, war zumindest in ein paar sehr Situationen echt schön - die haben dann einfach so perfekt gepasst^^

poser

Postings: 2274

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2014 - 18:14 Uhr
Die Clouds und Embryonic brauchen schon ihre Zeit, aber die Clouds ist imo ihre beste. So ein Flickenteppich ist die Diskographie imo gar nicht. Lediglich ein paar der früheren Alben und At War With The Mystics fallen etwas ab.

Und leider auch ihr Dark Side Of The Moon-album. Bin jetzt nicht so angetan von der Idee, dass die jetzt Sgt. Pepper covern. :( Naja, das Lucy-cover ist ganz ok. Jetzt nichts besonderes, aber das Original war auch nie einer meiner Lieblingssongs der Beatles.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

09.09.2014 - 09:08 Uhr
Scheint ja jetzt ernst zu sein mit dem Beatles-Tribute-Album...

The album is out October 28.

It's unclear if the Flaming Lips themselves are on every track, as the tracklist includes a few songs not credited to the Flaming Lips.

With a Little Help From My Fwends:

01 My Morning Jacket, J. Mascis, Fever the Ghost: "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band"
02 The Flaming Lips, Black Pus, the Autumn Defense :"With a Little Help From My Friends"
03 The Flaming Lips, Miley Cyrus, Moby: "Lucy in the Sky With Diamonds"
04 Dr. Dog, Chuck Inglish, Morgan Delt: "Getting Better"
05 Electric Würms: "Fixing A Hole"
06 Phantogram, Julianna Barwick, Spaceface: "She's Leaving Home"
07 The Flaming Lips, Maynard James Keenan, Puscifer, Sunbears!: "Being for the Benefit of Mr. Kite!"
08 The Flaming Lips, Birdflower, Morgan Delt: "Within You Without You"
09 The Flaming Lips, Def Rain, Pitchwafuzz: "When I'm Sixty-Four"
10 Tegan and Sara and Stardeath & White Dwarfs: "Lovely Rita"
11 Zorch, Grace Potter, Treasure Mammal: "Good Morning Good Morning"
12 Foxygen and MGMT's Ben Goldwasser: "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band (Reprise)"
13 The Flaming Lips, Miley Cyrus, New Fumes: "A Day In The Life"


Quelle
worp
09.09.2014 - 09:41 Uhr
Vorhersehbar.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

09.09.2014 - 15:24 Uhr
@Demon Cleaner

Natürlich. Die ganze Sgt. Peppers in its entirety. Mit Miley Cyrus.

Wobei ich vielleicht eine kleine Hoffnung habe, dass die Flips samt Mitstreitern aus den im original doch recht blassen Songs in der Albummitte etwas hervorzaubern können.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

09.09.2014 - 16:11 Uhr
Hm, im Original finde ich jeweils die Songs in den Mitten der Vinyl-Seiten am blassesten...sprich: Track 4, 5 und 9 bis 11. Ich hoffe jedenfalls, dass es besser wird als ihr "Dark Side Of The Moon".

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

09.09.2014 - 16:15 Uhr
Passt ja. Bis auf "Within You Without You" gibt es generell keinen Song im Innenteil, der wirklich herausragend ist. Da bewegt sich ansonsten alles zwischen "bessere B-Side" und "gut".

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

09.09.2014 - 16:20 Uhr
Ich finde "She's Leaving Home" und "Mr. Kite" ziemlich grandios, daher würde ich den Mittelteil nicht so abwerten.

Generell ist "Sgt. Pepper" aber auch nicht mein Lieblingsalbum der Beatles, mag "Revolver", "Abbey Road", "Magical Mystery Tour" und die Weiße in jedem Fall mehr.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

21.10.2014 - 10:23 Uhr
Album im Stream

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22381

Registriert seit 07.06.2013

25.10.2014 - 12:28 Uhr
mag "Revolver", "Abbey Road", "Magical Mystery Tour" und die Weiße in jedem Fall mehr.

Auf jeden Fall. Finde es sogar sehr überbewertet. Grad die McCartney-Songs sind teilweise recht lahm.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

25.10.2014 - 14:33 Uhr
MMM > Revolver >>> (Past Masters II) > Sgt. Pepper = Abbey Road

MMM und Revolver glasklare 10er, die anderen im der unteren Hälfte des 9er-Bereiches.

Sgt. Pepper gewinnt durch seinen Albumfluss und dem ganzen Haufen an Melodien. als isolierte Songs, sind einige der Stücke nicht stark genug.

Herr

Postings: 1438

Registriert seit 17.08.2013

25.10.2014 - 14:43 Uhr
Der Herr Coyne mag, wenn das Alter kommt und der Rückenschmerz eintritt, wieder zum harmonischen Saiteninstrument greifen und ein einfach' Lied trällern, auf dass das einzige Störgeräusch vom Bohneneintopf des vorherigen Abends rührt.
CoverSongs
12.11.2014 - 12:47 Uhr
http://www.cracked.com/article_18898_the-8-things-you-can-do-with-cover-song-5Bcomic5D.html

würde das ganze album unter "pointlessly different" abstempeln.

zwei durchgänge, ohrenbluten

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

12.11.2014 - 12:55 Uhr
würde das ganze album unter "pointlessly different" abstempeln.

Das trifft es.

Schöne Grafik auch. :-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22381

Registriert seit 07.06.2013

12.11.2014 - 19:19 Uhr
Hmm, hab auch kein wirkliches INteresse dran. Schon die "Dark side" war kaum hörbar. Bitte einfach wieder reguläre Alben, die können sie nämlich immer wieder.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22381

Registriert seit 07.06.2013

23.04.2019 - 20:00 Uhr
Ach, schon ganz lustig mal so zwischendurch.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: