The Flaming Lips - 7 skies H3

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18353

Registriert seit 08.01.2012

04.06.2014 - 18:10 Uhr
THE FLAMING LIPS
The Flaming Lips veröffentlichen am 27.06.2014 ihren 24-Stunden-Song erstmalig auf CD via Bella Union! 2011 erschien zu Halloween der 24-Stunden-Song “7 Skies H3”, der damals nur digital und limitiert auf 13 Hard-Drives erschien, eingebaut in echte menschliche Schädel, für je $5,000 pro Stück. Jetzt wird der Song in einer auf 50 Minuten gekürzten Version (produziert von Flaming Lips, Dave Fridmann und Scott Booker) erstmals auf CD verfügbar gemacht - zum diesjährigen Record Store Day erschien bereits die dazu gehörige LP in limitierter Auflage. Ein Muss für alle Fans der Flaming Lips, die sich damit die Wartezeit bis zum kommenden Album im Herbst verkürzen wollen.

Lagerfield

Postings: 216

Registriert seit 29.04.2014

04.06.2014 - 18:54 Uhr
Schön. Eine der ganz wenigen relevanten Rockbands heutzutage.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

04.06.2014 - 19:08 Uhr
irgendwie witzlos :/

Achim.

poser

Postings: 2274

Registriert seit 13.06.2013

04.06.2014 - 19:17 Uhr
@Lagerfield: Bin eher Fan ihrer 90er Alben. The Terror war imo ganz ok. Die Soundtexturen waren zwar klasse, aber die Songs wirkten manchmal einfach nicht besonders gut ausgearbeitet.

Bin auf jeden Fall mal auf diesen ewig langen Song gespannt. Hoffentlich wird das nicht nur wildes Gejamme.
oha
04.06.2014 - 20:55 Uhr
neues album im herbst?
schon wieder ne neue platte?
die sind momentan ganz schön kreativ unterwegs...

Raewor

Postings: 55

Registriert seit 13.06.2013

05.06.2014 - 10:32 Uhr
Da ich von der momentanen Phase der Lips (Embryonic, The Terror, Sword Peace EP) nich genug kriegen kann, is die Nachricht von nem neuen Album im Herbst natürlich der Hammer.

Auf 7 skies H3 bin ich mal gespannt. Die Vinyl vom RecordsDay gibts ja noch zu nem vernünftigen preis und da hab ich mir die eben mal bestellt.
Gähnomat
05.06.2014 - 12:42 Uhr
Ne typische Band, bei der die Musik auf dem Papier besser klingt als in der Realität. Das heißt, sie geben der Journaille Futter für interessante Artikel und Einfaltspinseln eine Art pseudo-verrückte Kindergartenmusik, die eigentlich völlig langweilig und unspektakulär ist, wenn man sie wirklich mal anhört und nicht nur drüber liest.

poser

Postings: 2274

Registriert seit 13.06.2013

28.06.2014 - 12:26 Uhr
Ich bin wirklich überrascht wie gut das ist. Zumindest besser als fast alles von 'The Terror' (auch wenn das kein schlechtes Album war). Einfach unglaublich wie lange die Band ihre Qualität halten kann. Gehe mit der Rezi hier konform. 8/10 kann man rechtfertigen.

ummagumma

User und News-Scout

Postings: 693

Registriert seit 15.05.2013

28.06.2014 - 13:58 Uhr
"Ich bin wirklich überrascht wie gut das ist. Zumindest besser als fast alles von 'The Terror' (auch wenn das kein schlechtes Album war). Einfach unglaublich wie lange die Band ihre Qualität halten kann. Gehe mit der Rezi hier konform. 8/10 kann man rechtfertigen."



Stimme poser vollkommen zu.
Schöne Rezi mal wieder von Jennifer
Can't let it go dürfte am Ende gerne nochmal 8 Minuten weitergehen; Wahnsinn
Spontan zweitbestes Album des Jahres bisher hinter der Notwist
?!?
29.06.2014 - 10:09 Uhr
Also nur auf Vinyl oder reguläre CD-Veröffentlichung jetzt? Jibbts die schon?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3041

Registriert seit 14.05.2013

29.06.2014 - 11:23 Uhr
Also nur auf Vinyl oder reguläre CD-Veröffentlichung jetzt? Jibbts die schon?

Sowohl als auch, ist auch beides bereits erhältlich.
?!?
29.06.2014 - 11:38 Uhr
Ui, und dann noch Ende August "Musik, die shwer zu Twerk", mal sehen was das wird...

Wie ist denn 7Skies H3 so soundtechnisch im Lips-Kosmos einzuordnen? Mehr "Embryonic", mehr "Terror", mehr Wohlklang oder eher wieder mehr stressig?

Herr

Postings: 1438

Registriert seit 17.08.2013

29.06.2014 - 12:14 Uhr
Einen 24 Stunden-Song auf 50 Minuten gekürzt anzubieten ist ungefähr wie eine Weltreise durch die USA, Karibik und China durch einen Besuch im Aquapark Wiesbaden Süd zu ersetzen.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2014 - 13:03 Uhr
exzellenter vergleich. daher hätte ich auch aus prinzip nur ein bis zwei punkte gegeben.

Achim.
Schwarznick
29.06.2014 - 13:33 Uhr
Mit "kommendem Album im Herbst" ist aber schon dieses "Electric Würms"-Dingens gemeint, ja?

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2014 - 14:32 Uhr
Ich sehe das Album nicht so begeistert wie die anderen hier. Zwar findet sich in fast jedem Song irgendwo eine schöne Melodie, jedoch pluckert vieles recht nett, aber ziemlich unspannend, so ein wenig dahin. Da ich mit dem ursprünglichen Konzept des 24h-Songs nicht vertraut bin, fehlt mir da vielleicht ein wenig der Background, aber mir fällt es schwer, das Werk als richtiges Album zu sehen. Hat eher was von einer ausgewalzten und experimentellen EP.
Dabei sind es dann gerade die etwas abnormen Tracks wie "Meepy Morp" oder "Riot in My Brain!!", wo ich immer an das Aufsammeln von Coins auf Gameboyspielen denken muss, was wiederum ein wenig lustig ist, nicht so meins.
Wäre ich nicht mittlerweile mit der Band recht vertraut, wäre das Ganze wohl kaum der Rede wert, so würde ich eben eine 6/10 vergeben.
Highlights: 7 SKIES H3 (Can't Shut Off My Head); In a Dream


Was das Album im Herbst betrifft: Wundert mich, dass hier noch nichts zu geschrieben wurde, vielleicht habe ich es auch im Forum übersehen, wodurch das Folgende nun redundant wird:
Die Flips werden die Sgt. Pepper von den Beatles in ihrem Stil covern und wird With a Little Help from My Fwends heißen. Soll laut wiki am 28. Oktober rauskommen und dürfte so gesehen ein Nachfolger ihres "Dark Side of the Moon-Coveralbums sein.
Im letzten Monat ist ja beriets der Vorabtrack "Lucy in the Sky..." als Kollabo mit Moby und Miley Cyrus(!) rausgekommen: https://www.youtube.com/watch?v=e7CtzCgf_Bg

Kriegt mich nicht wirklich, wobei ich auch nur sehr ungerne einen Track auf meinem PC haben will, an dem Miley Cyrus mitgewirkt, hat, noch dazu wenn es sich um ein Cover eines Lennon-Songs handelt. Da bekomme ich Bauchschmerzen. Hab ja schon ein Rihanna-Feature dank Kanye West drauf...

ummagumma

User und News-Scout

Postings: 693

Registriert seit 15.05.2013

29.06.2014 - 17:17 Uhr
Ich kenne das 24 Stunden Stück nicht,ging daher unbefangen an das Album ran und nehme es als ganzes als eine Art geschlossenen Trip wahr.
Eine gewisse atmosphärische Dichte ist auf Albumlänge einfach vorhanden; mit ein paar Ausbrüchen.
Finde das stimmungsmäßig nicht weit weg von peace sword.Könnte eigentlich sogar als ganz starkes Doppelalbum durchgehen.

Am Rande:
Bei dem Beat von battling voices from beyond muss ich sofort an we carry on von Portishead denken (während dieses chorartige Synthie mich dann stark an Tomita(Pictures at an exhibition) erinnert)und bei dem von in a dream an Beaks Liar.Barrow war aber nicht irgendwie beteiligt,oder?


Auf das Beatles Cover freu ich mich aber mal gar nicht.Fand das Dark side of the moon Cover-Album der Lips leider echt beschissen.
wortzel
29.06.2014 - 17:38 Uhr
"Auf das Beatles Cover freu ich mich aber mal gar nicht.Fand das Dark side of the moon Cover-Album der Lips leider echt beschissen."

Mercury Rev hätten DSOTM covern sollen, die haben musikalisch sehr viel mehr drauf als die Lips.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22381

Registriert seit 07.06.2013

30.06.2014 - 12:27 Uhr
Krass! Wäre fast an mir vorbeigegangen. Mal reinhören...
Aphorismierer
30.06.2014 - 12:37 Uhr
Der Held muss sterben, um zur Legende zu werden.
horchmalher
30.06.2014 - 13:40 Uhr
Wäre das Album von einer X-beleibigen Newcomerband veröffentlicht worden, hätten sich wohl sogar die Hardliner-Nerds nicht mit diesem Album geschmückt.

Mal ehrlich, das Ganze dient nur dazu, sich und seinen Musikgeschmack selbst auftzuwerten. .....von Wichtigtuern für Wichtigtuern. Anhören tut sich das doch eh keiner!
horchmalher
30.06.2014 - 13:47 Uhr
Ich höre Mando Diao, Green Day und Limp Bizkit und bin von Musik, die meinen beschränkten Horizont überschreitet, eingeschüchtert.
äääääääääää
30.06.2014 - 15:26 Uhr
"...von Acid oder LSD..."

is doch dasselbe ihr lappen!

Castorp

Postings: 2791

Registriert seit 14.06.2013

30.06.2014 - 17:58 Uhr
Die Flips werden die Sgt. Pepper von den Beatles in ihrem Stil covern

Da ihnen das Cover zu "All you need is love" gelungen ist, freue ich mich schon drauf. Mal sehen, was sie aus "A day in the life" und Co. machen werden...:)

Herr

Postings: 1438

Registriert seit 17.08.2013

30.06.2014 - 19:24 Uhr
@horchmalher

Von Musik eingeschüchtert zu sein, zeugt von grundsätzlicher Sympathie.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

01.07.2014 - 16:58 Uhr
Frau Depners Review hierzu ist richtig schlecht. Twin-Peaks-Vergleiche sind total einfallslos und werden inzwischen so inflationär gebraucht, dass sie nur noch nichts-sagend sind. Die Platte ist natürlich trotzdem ne 8, auch wenn die Langfassung besser ist.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

01.07.2014 - 18:51 Uhr
den vergleich finde ich okay. jeder sollte das recht haben, ihn einmal in seiner rezensenten-laufbahn zu ziehen.

Achim.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

01.07.2014 - 19:15 Uhr
Mag sein, wenn er denn wenigstens passen würde.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22381

Registriert seit 07.06.2013

01.07.2014 - 19:34 Uhr
Ganz so unpassend find ich ihn an so mancher Stelle aber nicht.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

01.07.2014 - 20:31 Uhr
Najaaaa.... Nur weil es ein paar 80er Synthies hat und ein bisschen nach Dark Ambient klingt, muss nicht gleich Twin Peaks sein.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: