R.E.M. - Unplugged 1991/2001: The Complete Sessions

User Beitrag

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

28.05.2014 - 17:19 Uhr
Endlich veröffentlicht! Seit meiner Kindheit warte ich darauf!
Vor allem das Konzert 1991 hat mich damals mit meinen 10/11 Jahren sehr beeindruckt und meine Begeisterung für Musik sozusagen entfacht.

http://remhq.com/news_story.php?id=1993

Telecaster

Postings: 732

Registriert seit 14.06.2013

28.05.2014 - 18:11 Uhr
Kotzt mich schon wieder ziemlich an, dass es die Vinyl-Version nur zum Wucherpreis als RSD-Exklusivität gibt.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

28.05.2014 - 18:30 Uhr
Amazon.com ist auch super.
$13,88 für die CDs inklusive MP3-Version und $18,99 für das MP3-Album...
@Telecaster
28.05.2014 - 18:51 Uhr
Vinyl wird demnächst offiziell neu aufgelegt. Einziger Unterschied: 2 VÖ's getrennt nach Show. Für meinen Geschmack noch besser, denn mich interessiert nur der 91er Mitschnitt.

Telecaster

Postings: 732

Registriert seit 14.06.2013

28.05.2014 - 19:02 Uhr
Wenn ich mir die einzeln kaufen muss statt als Box wird´s auch nicht gerade billig, denk ich mal...
lecorb
28.05.2014 - 19:08 Uhr
Habe die RSD-Vinyl-Version - leider doppelt. Zugelangt und da hingen die wohl irgendwie zusammen. Blöd gelaufen. Möchtest du eine kaufen?

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

28.05.2014 - 21:47 Uhr
Höre gerade das 91er Konzert und habe bei jedem Song Gänsehaut. Einfach wunderschön. Nennt es nostalgische Verblendung aber ich könnte gerade heulen.:-)

Herr

Postings: 818

Registriert seit 17.08.2013

28.05.2014 - 22:29 Uhr
Mal generell angemerkt:

Wenn man bei Amazon einen CD-Tonträger kauft und bevor dieser ankommt, man schon längst die mp3s runterladen konnte, dann ist der Drang groß, die CD ungeöffnet postwendend bei Ebay zu vertickern, wobei man bei nicht mehr als 3 Euro unter dem Neupreis landet.
Dann kommt man auf Kosten für die mp3s in Höhe von 3 Euro.

Geht Euch das auch so?
Dame
28.05.2014 - 23:11 Uhr
Irgendwann stürzt der Rechner ab, dann sind alle bezahlten mp3´s futschikato. Darum die CDs behalten.

Mr Oh so

Postings: 1215

Registriert seit 13.06.2013

29.05.2014 - 01:54 Uhr
Nennt es nostalgische Verblendung aber ich könnte gerade heulen.:-)

Ach, kann man schon nachvollziehen.

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

29.05.2014 - 17:56 Uhr
Wenn man bei Amazon einen CD-Tonträger kauft und bevor dieser ankommt, man schon längst die mp3s runterladen konnte, dann ist der Drang groß, die CD ungeöffnet postwendend bei Ebay zu vertickern, wobei man bei nicht mehr als 3 Euro unter dem Neupreis landet.
Dann kommt man auf Kosten für die mp3s in Höhe von 3 Euro.

Geht Euch das auch so?

Ääh, nein.

Tobson

Postings: 1062

Registriert seit 11.06.2013

30.05.2014 - 09:18 Uhr
Bezogen auf das 91er-Konzert: Sicherlich spielt bei mir, ebenso wie bei seno, Nostalgie dabei eine ganz große Rolle, aber damals, als MTV tatsächlich noch Musik gespielt hat, hat dieses Konzert die Weichen für die Entwicklung meiner musikalischen Vorlieben gestellt.

Als ich die Scheibe letzte Woche das erste Mal gehört habe, war es irgendwie so "vertraut", ich wusste genau, bei dem Song passiert jetzt das, beim nächsten das, gleich macht Michael Stipe die und die Ansage zwischen den Songs, usw.... Hat was von "sich zuhause fühlen". ;-)

Nach dem erstmaligen Wiederhören ist mein momentaner Favorit neben den über alles erhabenen "A Perfect Circle" und "Fall on me" eindeutig "Belong". Dieser von Michael gesprochene Text, auch wenn er nicht so richtig eindeutig ist (wie so oft bei R.E.M.) und wie die ganze Truppe dann den Refrain hinausruft, wunderschön!

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

30.05.2014 - 09:25 Uhr
Da passte einfach alles zusammen. War ja auch insgesamt ihre beste Phase.


Telecaster

Postings: 732

Registriert seit 14.06.2013

30.05.2014 - 23:11 Uhr
@lecorb:

Bin mir nicht sicher. Denke mal, dass du die sicher nicht unter 60,- rausrücken wirst, die Einkaufspreise beim RSD sind ja leider schon jenseits der meiner Meinung nach verkraftbaren Preise... Vergleich: Für die Dreier-Live-LP mit DVD von R.E.M. habe ich unter 40,- bezahlt, der Ladenpreis der Vierfach-Unplugged-Box lag schon bei über dem doppelten Preis, oder?
Also
31.05.2014 - 06:48 Uhr
Wo war den 1991 mit Out Of Time ihre beste Phase? Kommerziell sicherlich, künstlerisch für ihre Verhältnisse nur Mittelmaß.

Telecaster

Postings: 732

Registriert seit 14.06.2013

31.05.2014 - 13:16 Uhr
Ist was dran. Vor allem ist ja auch "Shiny Happy People" schon ein bißchen nervig, finde ich... aber ich denke auch, dass jeder seine eigenen Favoriten hat - ich persönlich habe nie verstanden, warum so viel "New Adventures..." für eines der besten Alben halten, meine Lieblinge sind eher die Platten vor "Green".
lecorb
31.05.2014 - 13:35 Uhr
Ohhh, sehe gerade, dass ich die RSD-Version sogar sechsmal habe! Muss irgendwie in Gedanken gewesen sein. 83 Euro pro Stück?

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

31.05.2014 - 23:02 Uhr
Wo war den 1991 mit Out Of Time ihre beste Phase? Kommerziell sicherlich, künstlerisch für ihre Verhältnisse nur Mittelmaß.

Es bezog sich auch eher auf das Konzert. Die Live-Versionen sind hundertmal besser als die Album-Versionen und 92 kam dann Automatic For The People, welches ich auch noch zu dieser besten Phase zähle.

Gordon Fraser

Postings: 1228

Registriert seit 14.06.2013

01.06.2014 - 08:55 Uhr
Stimmt schon, ab "Green" und bis OOT herum haben R.E.M. vllt ihre beste Live-Phase gehabt, noch ohne den Gigantismus, der dan in den 90ern eingesetzt hat, aber schon professioneller als in den IRS-Jahren. Kann ich natürlich nur von den Unmengen an Bootlegs bewerten, die ich eine Zeitlang wie ein Blöder gesammelt habe (und heute nicht mehr höre). Selber leider nur einmal (2005) live gesehen.

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

02.07.2014 - 13:29 Uhr
"Country Feedback" in der Unplugged-Version ist grandios! Sowieso einer der besten Songs der Band, was sich mir aber auch erst später erschlossen hat.

Tobson

Postings: 1062

Registriert seit 11.06.2013

02.07.2014 - 15:59 Uhr
Ich muss gestehen, dass ich das Album schon einige Wochen besitze, die 2001er-Scheibe aber bis heute noch nicht einmal gehört habe! ;-)

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

03.07.2014 - 07:41 Uhr
Dann hole er dies schnellstens nach!

Tobson

Postings: 1062

Registriert seit 11.06.2013

03.07.2014 - 08:26 Uhr
Okay, ich hoffe nur, dies bisher versäumt zu haben macht mich nicht zwangsläufig zu einem schlechten Menschen? ;-)

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

03.07.2014 - 14:43 Uhr
Nein, es disqualifiziert dich als Mensch in diesem Forum.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

03.07.2014 - 14:52 Uhr
R.E.M sind doch kacke, ob unplugged oder nicht. Dieser weichgespülte Intellektuellenrock geht meines Erachtens nach gar nicht. Wie man darin große Kunst sehen kann, erschließt sich mir nicht. Viel zu banal.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

03.07.2014 - 15:37 Uhr
Was ist denn "Intellektuellenrock" bitte für eine grauenhaft inhaltsleere Phrase? Mag sein, dass die Songs dieser Band meistens kompositorisch eher simpel gehalten sind, trotzdem gibt es keine Band auf diesem Planeten, die mich mehr berührt und erreicht hat. Bei Musik sollte es in erster Linie um das Auslösen von Emotionen gehen, und das schaffen R.E.M. in so gut wie jeder ihrer Schaffensphasen absolut perfekt.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

03.07.2014 - 15:48 Uhr
Mag sein, aber mir ist es ein Rätsel. Ihre Rocksongs haben weder Biss noch Drive, ihre Balladen klingen wie Karikaturen. Darüber hinaus hören sich sogar ihre in jungen Jahren entstandenen Werke nach muffeligen Altherrengeschrammel an. Und ihre Versuche, ab und an mal Popsongs zu schreiben, waren immer katastrophal. Also sind REM alles, was Rock nicht sein sollte.

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

03.07.2014 - 16:03 Uhr
Jedem seine Meinung, aber wenn man sich mit einer Band nicht auskennt, sollte man sich mit Aussagen über sie zurückhalten. Du musst sie nicht gut finden, aber deine Postings zeigen, dass du dich noch nicht mal ansatzweise ernsthaft mit der Band beschäftigt hast.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

03.07.2014 - 16:12 Uhr
Ich habe mehrere Alben aus allen Schaffensperioden gehört. Ich denke, das reicht um sich eine Meinung zu bilden. Wenn du mit meinem Urteil nicht konform gehst, ist das deine Sache.

Telecaster

Postings: 732

Registriert seit 14.06.2013

03.07.2014 - 16:46 Uhr
@Grobi: Also, wenn "Drive" keinen Drive hat, höhöhö.
Gr0bi
03.07.2014 - 18:48 Uhr
Rock braucht Drive und Biss. Volbeat und Nickelback Forevvvaaaaa!!!!

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

03.07.2014 - 18:56 Uhr
Ok, dann muss ich deine merkwürdige Meinung wohl tolerieren, aber vielleicht könntest du wenigstens genauer erläutern, wo z. B. Balladen wie Nightswimming, Find the river oder Perfect Circle wie Karikaturen klingen. Statt einfach nur Phrasen wie "R.E.M. sind kacke" oder "Altherrenrock" abzusondern.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

03.07.2014 - 19:38 Uhr
Songs wie Living Well is The Best Revenge oder The Wake Up Bomb haben doch so viel Biss und Power wie ein Rocksong überhaupt nur haben kann. Und wenn ich mir solche Meisterstücke wie Electrolite (bester Song aller Zeiten imho) oder E-Bow The Letter anhöre, wirken eher die Balladen anderer Bands wie Karikaturen. Aber ist halt alles Geschmackssache, wie immer...

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

03.07.2014 - 20:17 Uhr
Mir geben die einfach gar nichts. Nightswimming ist ein gutes Stichwort. Das nervt einfach nur mit seinem Standardklavier und Stipes affektierten Gesang. Find The River dümpelt nur so vor sich hin, ohne jeglichen Spannungsbogen. Dazu dieses schlimme Arrangement mit dem völlig deplatzierten Akkordeon (?). Das ist Rock für Literaturdozenten oder auch Anwälte, für Leute, die von Musik nicht überrascht oder herausgefordert werden wollen.

Yersinia

Postings: 342

Registriert seit 27.06.2013

03.07.2014 - 20:36 Uhr
Meinst du das ernst?

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

03.07.2014 - 20:39 Uhr
Ja.

Yersinia

Postings: 342

Registriert seit 27.06.2013

03.07.2014 - 20:39 Uhr
Habe das Gefühl, dass du hier nur trollen willst. Wenn eine Band "überrascht", dann ist es R.E.M. - Sowas kann - nein muss - jemand sagen, der nie auch nur im Ansatz den Katalog gehört hat oder sich gar damit auseinandergesetzt hat, was behandelt wird und wer die Musik macht. Mag sein, dass sie dir nichts "geben", aber verstrick dich bitte nicht in Widersprüche und verlass R.E.M.-Threads einfach ;)

seno

Postings: 3395

Registriert seit 10.06.2013

03.07.2014 - 20:43 Uhr
*hust*TROLL*hust*

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

03.07.2014 - 20:46 Uhr
Och Gott, dein letzter Satz, Grobi, ich dachte du wärst aus dieser Phase raus :( Solche stumpfen verallgemeinernden Aussagen sind entweder provokantes Getrolle oder einfach nur pure Dummheit.

Ich wiederhole mich gern: Musik ist in erster Linie eine Emotionssache. Wenn jemand Musik hört, nur um "herausgefordert" zu werden, empfinde ich das als höchst bemitleidenswert, weil diese Person die Musik in diesem Moment rein als eine Art intellektuelles Abgrenzungsmittel benutzt, was man als vernünftiger Mensch nicht nötig haben sollte.

Btw finde ich Find The River aber auch etwas überschätzt, da haben sie zig bessere.

Yersinia

Postings: 342

Registriert seit 27.06.2013

03.07.2014 - 21:00 Uhr
+++

Und: "Find The River" ist nicht überschätzt. Aber "The Wrong Child" ist unterschätzt ;)

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

03.07.2014 - 21:08 Uhr
ich dachte du wärst aus dieser Phase raus :(

Manchmal gehts halt mit mir durch. Bierernst meine ich eine solche Bemerkung in der Forum natürlich nicht.

Musik ist in erster Linie eine Emotionssache. Wenn jemand Musik hört, nur um "herausgefordert" zu werden, empfinde ich das als höchst bemitleidenswert

Dem stimme ich zu. Aber es gibt Musiker, die mich nicht emotional packen, aber dafür auf andere Weise überzeugen. Viele Jazzkünstler beispielsweise, aber auch moderne Avantgarde oder Künstler wie Merzbow und Sunn O))). Da gefällt mir das Grenzen ausloten, das Spiel mit den Hörgewohnheiten, der Mut zum Experiment. Natürlich mag das von einer Rockband zuviel verlangt sein, aber manchmal trifft das auch da zu. Sonic Youth zum Beispiel begeistern mich nicht durch ihr emotionales Songwriting (auch weil es i.d.r. schlichtweg nicht da ist), sondern durch die innovative Gitarrenarbeit und die handwerkliche Leidenschaft. Wenn eine Band wie REM mich also auf einer emotionalen Ebene nicht berühren, bleibt dann noch die künstlerische Seite. Und da kriegen sie mich auch nicht. Warum? Weil es eben Geschmacksache ist. Für mich hat die Musik auf keiner diese Ebenen irgendetwas reizvolles.

Yersinia

Postings: 342

Registriert seit 27.06.2013

03.07.2014 - 21:11 Uhr
Dann kannst du eben kein Englisch, aber das ist okay. Wir sind ja in Deutschland.

Die Frage bleibt: Was willst du hier? Ich schreibe ja auch keine Briefe an DSDS, in denen steht: Ne, emotional bekommt ihre Sendung mich nicht! Ich schalte weg. Solltest du ernsthaft drüber nachdenken.

Hier wissen bereits alle, dass du nix mit R.E.M. anfangen kannst. Aber mit deiner Zeit kannst du vllt. was besseres anfangen. Und wenn nicht: Peinlich.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

03.07.2014 - 21:19 Uhr
Dann kannst du eben kein Englisch, aber das ist okay. Wir sind ja in Deutschland.

Was willst du damit andeuten?

Die Frage bleibt: Was willst du hier?

Meine Meinung kundtun. Niemand kann mich daran hindern. Außerdem finde ich solche Diskussion teilweise sehr amüsant und auch fruchtbar. Dass du hier nur Ja-Sager willst, kommt mir latent faschistisch vor.

Yersinia

Postings: 342

Registriert seit 27.06.2013

03.07.2014 - 21:31 Uhr
Damit deute ich an, dass Stipe besser texten kann, als alle die du mir nennen kannst oder wirst. Allein die Texte vermögen es den Songs eine Aura zu verleihen, die es nirgendwo anders gibt. Worte die man zwar versteht, aber der Inhalt bleibt jedem selber überlassen.

Du hast deine Meinung im ersten Post kund getan. Der Rest ist unnütz und dient nichts und niemandem. "R.E.M. sind doch kacke". Ich bitte dich. Willst mir wahrscheinlich jetzt verklickern, wie cool du bist, weil du erstnur eine provokante Andeutung gepostet hast und es im Folgenden weiter ausgeführt hast. Hui! Respekt. Und jetzt zisch einfach ab :) Eine konstruktive Auseinandersetzung ist gewünscht, aber so ein Geplapper ist so Unnütz wie die Eiterwarze am Aroschloch eines Hundes.
In einem Satz
03.07.2014 - 21:36 Uhr
Guter Bandname, langweilige Musik.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

03.07.2014 - 21:37 Uhr
u mad bro?

Yersinia

Postings: 342

Registriert seit 27.06.2013

03.07.2014 - 21:43 Uhr
Stark! :)

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

03.07.2014 - 22:22 Uhr
@Yersinia: Du darfst jetzt aber auch mal ein bisschen runterkommen. Ich liebe R.E.M. und ich liebe Michael Stipe und seine Lyrics, aber stell sie bitte nicht als irgendwelche Götter dar, die von jedem angebetet werden müssen. Weiß nicht, ob du das so ausdrücken wolltest, dein letzter Post klang auf jeden Fall danach. Grobi hat eine durchaus legitime Meinung, auch wenn er sie mit den nicht gerade glücklichsten Mitteln kundtut.

Yersinia

Postings: 342

Registriert seit 27.06.2013

03.07.2014 - 22:48 Uhr
Bin ziemlich weit unten.

So tief wie er fliegt, bekommt er von mir eben die Fliegen ins Gesicht. Alles gut.

Yersinia

Postings: 342

Registriert seit 27.06.2013

03.07.2014 - 22:50 Uhr
Achja: Anbeten würde ich niemanden. Ich bin kein Typ für sowas. Ich höre nur gern Musik ;)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: