Ben Frost - Aurora (2014)

User Beitrag

seabird

Postings: 81

Registriert seit 11.08.2013

28.05.2014 - 11:50 Uhr
neu erschienen am 23.05.14
gibt es Meinungen zum Album

http://www.youtube.com/watch?v=ISTL9FPkUVI

Achim

Postings: 6185

Registriert seit 13.06.2013

28.05.2014 - 11:54 Uhr
kämpft mit TO BE KIND um den titel "album des jahres".

Achim.
dreamwebb
28.05.2014 - 14:09 Uhr
im Stream
http://pitchfork.com/advance/447-a-u-r-o-r-a/
Der Waschbär
28.05.2014 - 15:09 Uhr
Schön, dass es auch so ein Album mal hier ins Forum schafft. Vielleicht kommt ja auch mal eine Review hier raus. Wobei ja Tim Heckers überragendes Album von letztem Jahr genauso wie Oneohtrix Point Never und das vorige Album von Ben Frost hier komplett ignoriert wurden... Das Album ist Wahnsinn, für mich bisher eines der besten dieses Jahr. Schon erstaunlich, dass die Künstler, die bisher die für mich besten Alben dieses Jahr herausgebracht haben (St. Vincent, Swans, Ben Frost) alle an To Be Kind beteiligt waren...
Schlaubi Schlumpf
28.05.2014 - 15:44 Uhr
Ben Frost hat NICHT an To Be Kind mitgewirkt, sondern an The Seer. Im Gegenzug ist Swans-Schlagwerker Thor Harris auf Aurora zu hören. Get your facts straight, dawg.
sattgruen
29.05.2014 - 18:04 Uhr
Bei "Nolan" reihen sich schon mal extrem gute Parts an Bombast und an fiesesten Balearic Pop. Ich weiß noch nicht, was ich davon halte...
sattgruen
29.05.2014 - 18:43 Uhr
... deutlich zu hektisch für meine momentane Gemütsverfassung.

boneless

Postings: 2239

Registriert seit 13.05.2014

30.05.2014 - 11:48 Uhr
hektisch, ja? sicher keine leichte kost, aber als hektisch würde ich aurora jetzt nicht bezeichnen.

ich bin noch unschlüssig, ob aurora frosts beste arbeit ist, dafür müsste ich by the throat nochmal hören. ansonsten haben diese percussiven elemente viel für sich und machen gerade einen song wie secant unglaublich geil.
Bono Vox
30.05.2014 - 12:24 Uhr
Das ist ja doch nur wieder so instrumentaler Müll. Singt da überhaupt jemand?

boneless

Postings: 2239

Registriert seit 13.05.2014

30.05.2014 - 14:42 Uhr
zum glück nicht.
boneIess
30.05.2014 - 15:15 Uhr
Wenn, dann wäre ohnehin nur wieder auf Englisch gesungen worden. Verstehe ich nicht, und brauche ich daher auch nicht!

Randwer

Postings: 982

Registriert seit 14.05.2014

30.05.2014 - 19:29 Uhr
Ben ist ja übrigens auch Coverboy auf dem neuen Wire Magazine.

humbert humbert

Postings: 1749

Registriert seit 13.06.2013

30.05.2014 - 20:13 Uhr
@ Randwer
So aus Interesse: Bist du auch Abonnent von WIRE?

Randwer

Postings: 982

Registriert seit 14.05.2014

30.05.2014 - 20:53 Uhr
@humbert humbert
Nein, allerdings spiele ich schon eine Weile mit dem Gedanken, mir das eine oder andere Heft zu holen. Für gewöhnlich lese ich keine Musikmagazine. Eventuell deshalb, weil ich es bevorzuge Künstler möglichst unvoreingenommen zu entdecken. Aber von Wire geht schon eine gewisse Faszination aus.

poser

Postings: 2260

Registriert seit 13.06.2013

31.05.2014 - 11:20 Uhr
Habe das Album jetzt zum ersten Mal durchgehört.
Fazit: Klasse Album, Die Highlights waren Nolan, Sola Fide und A Single Point Of Blinding Light. Die Ambientstücke sind jetzt nichts besonderes, aber fügen sich in das Gesamtbild ein. Bin auf jeden Fall beeindruckt.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

20.07.2014 - 19:45 Uhr
Beim abschließenden Teil von "Nolan" musste ich ungewollt an eine Disko ausschließlich für Ölscheichs denken. Nachdem mir Aufbau und Abschluss des Tracks so gefallen haben, musste ich enttäuscht feststellen, dass "Secant" und "Venter" sehr ähnlich sind (zuerst Getrommel, dann Noise und Spielereien, dann exotische Disko) und das meiste dazwischen eigentlich offensichtliche Filler. Insofern stimme ich am ehesten dem ausgezeichneten Blogger The Needle Drop in der Wertung zu. Auch, wenn das Album in seinen stärksten Momenten weiterhin überragend ist und die Pausen dazwischen fast schon unverzichtbar.
Album des Jahres
01.01.2015 - 20:51 Uhr
Kein Folkpop - keine Rezession.
Fiep()
08.04.2015 - 14:46 Uhr
Die Wertung von Needle Drops find ich etwas zu hart, auch wenn ich die Kritik verstehen kann und Mainstream da auch beipflichte. Trotzdem freue ich mich auf das ganze Live, und hörs ein jahr drauf noch immer.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: