The Smashing Pumpkins - Monuments to an elegy

User Beitrag

Mr Oh so

Postings: 1503

Registriert seit 13.06.2013

08.04.2015 - 12:27 Uhr
Boah, ist der Lollapalooza-Auftritt schlecht. Gerade mal die Stelle (bei 10:30) am Anfang von "Ava Adore" schauen, wo er sich so ungelenk bewegt und dann der, äh, Gesang einsetzt. Echt traurig.


Und dann einfach mal als Kontrastprogramm das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=InISOY3ckEU

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

08.04.2015 - 13:29 Uhr
Ich frag mich nur, warum er das alles noch macht. Wenn er doch so offensichtlich keinen Bock mehr hat.

Das frag ich mich auch die ganze Zeit. Jedes Interview, jeder Auftritt wirkt so genervt und lustlos.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

24.04.2015 - 10:27 Uhr
Gab es - abgesehen vom Kesselhaus - eigentlich Konzerte in Deutschland zum Album? Dachte, es gab da mal Tourdaten mit Preisen über 60 Euro.
@machina
24.04.2015 - 12:59 Uhr
Ich glaube Angebot/Nachfrage hatte auch diese Tour erledigt. Natürlich war es offiziell die Grippe oder der Dünpfiff eines Mitmusikers.

Es wurden ja 2-3 Jahre zuvor schon einmal drei Konzerte in Deutschland abgesagt bzw. man hat die Fans auf die eine Location verweisen, die nicht gecancelt wurde.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

24.04.2015 - 20:04 Uhr
Also gab es schon Termine, oder?
Naja, wenn man halt 60 Euro plus verlangt, kein Wunder.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

03.06.2015 - 23:36 Uhr
Album seit Monaten nicht gehört, aber das Albumcover ist mein Desktop-Hintergrund. So ein schönes Motiv.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

03.06.2015 - 23:49 Uhr
Man muss ja sagen, dass seit "Mellon Collie" die Cover irgendwie gut zu den Alben passen. "Adore" - gothic, "Machina" - verworren, "Zeitgeist" - plakativ und plump, "Oceania" - langweilig.

Naja, hier müsste man dann eigentlich jemanden beim Schlafen sehen. Oder ein Testbild.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

04.06.2015 - 12:00 Uhr
Selbst "Siamese dream" (nostalgisch) und "Mellon Collie" (opulent) passen. :)

Die neue hätte einfach einen grumpy Bill zeigen können, der versucht zu lächeln.
hehe
04.06.2015 - 12:12 Uhr
...oder einfach Billys Darstellung des klassischen Bond-Bösewichts:

http://static.spin.com/files/140522-billy-corgan-paws-chicago.jpg
Bil.ly-Regal
05.06.2015 - 20:33 Uhr
http://www.alternativenation.net/billy-corgan-reveals-how-hot-he-thinks-caitlyn-jenner-is/

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

25.06.2015 - 09:40 Uhr
Tri-tra-trullala, der Chamberlin ist wieder da.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

25.06.2015 - 10:43 Uhr
Nun ja... scheinbar nur für die Sommer-Tour, oder?

fitzkrawallo

Postings: 1133

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2015 - 10:45 Uhr
...und sind wir doch mal ehrlich: Dass "Monuments to Elegy" bei mir nicht besonders häufig lief, lag nicht primär an den Drum-Parts.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

25.06.2015 - 10:47 Uhr
Anscheinend. Glaube aber sowieso nicht, dass er irgendeinen Einfluss auf das nächste Album hätte. (Sollte das nicht schon längst raus sein?)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

25.06.2015 - 10:53 Uhr
Dass "Monuments to Elegy" bei mir nicht besonders häufig lief, lag nicht primär an den Drum-Parts.

Stimmt schon teilweise. Die Drums waren wirklic stumpf und haben die okayen Songs noch mehr in die Mittelmäßigkeit gezogen.
"THIS IS NOT A THREE STAR RECORD" - Doch, leider sowas von...
tonight tonight
25.06.2015 - 17:43 Uhr
Smashing Pumpkins OHNE Chamberlin war eh immer kacke. So wie die Beatles ohne Lennon. Oder The Mars Volta ohne Jon Theodore.

Selbst wenn sie nur noch mediokre Songs schreiben, finde ich es einfach schön, dass Corgan mal kurz über seinen Schatten springen und einen alten Freund wieder in seine Arme schließen kann. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

29.07.2015 - 15:47 Uhr
http://www.rollingstone.de/billy-corgan-traurig-in-disneyland-die-lustigsten-photoshop-reaktionen-aus-dem-netz-808601/

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

29.07.2015 - 16:08 Uhr
:-D

Auf dem 2. Bild sieht er aus wie der Sänger von Sportfreunde Stiller.
Kernsuppe
06.09.2015 - 12:11 Uhr

HAb gestern mal wieder reingehört. MEdiokre songs 2-3 ja. der rest knüpfst an tollen pumpkins sound an.

klasse album
Ali
01.10.2015 - 10:08 Uhr
Oh mann, wie ich mir chamberlin zurückwünsche - oh billy, wo ist dein neues album? hat jemand news?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

01.10.2015 - 12:51 Uhr
War Chamberlain nicht wieder dabei?
nee
02.10.2015 - 02:02 Uhr
nur bei der live-tour.
Y-DO natz
16.10.2015 - 20:19 Uhr
Freu mich auf "day for night"
Ernst W.
18.10.2015 - 13:10 Uhr
ich auch und wie, hoffentlich kein warmes synthiegesulze

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

18.10.2015 - 13:29 Uhr
Kommt das denn tatsächlich noch?
ehemaliger Hardcore-Fan
23.10.2015 - 12:14 Uhr
sowas von egal.
ilkut
23.10.2015 - 13:08 Uhr
freu mich sehr. auch monuments hat seine momente
rock4me
30.01.2016 - 00:49 Uhr
run2me war ne single lol

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

27.08.2016 - 21:07 Uhr
5,5/10

Gerade hinten raus schon recht schwach. Und natürlich der schlimme Mix.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5732

Registriert seit 26.02.2016

29.09.2016 - 09:11 Uhr
Der Plan, mich von außen in die Pumpkins wieder reinzuhören, hat dazu geführt, dass ich nach "Gish" über "Monuments" nur noch entsetzt war. Was vielleicht nicht ganz fair ist. Aber im Kontrast merkt man, was für eine routiniert-langweilige Veranstaltung das ist. Für mich doch schlechter als "Oceania" (die sich im Nachhinein besser gehalten hat).
Paar brauchbare Songs am Anfang und dann "Run2me". Wie kommt man drauf, sowas auf ein Album zu packen? Gerade dadurch, dass es nur 9 Songs sind, wirkt so ein Kackhaufen umso schlimmer.
Danach wird es auch eher vergessbar, warum "Drum + Fife" so gut ankommt, hab ich nie verstanden. Mich nervt die ewige Wiederholung am Ende.
Über die Produktion (laut ohne Ende) brauchen wir nicht reden.
Für mich klar das schwächste Album bisher.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

29.09.2016 - 11:24 Uhr
Auf jeder. Wobei "Drum + fife" schon ok ist. Das ewige Wiederhole macht er seit der Reunion leider echt oft und es nervt immer ("bring the light bring the light bring the light bring the light").

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

29.09.2016 - 11:25 Uhr
"Zeitgeist" hatte zumindest größtenteils Power und Ambitionen (wenn auch nicht immer geglückt).
"Oceania" hatte, wie ich finde, eine gewisse Eleganz (zumindest teilweise).
Was hat "Monuments"? Eigentlich nur das schönste Cover der Bandgeschichte.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5732

Registriert seit 26.02.2016

29.09.2016 - 11:41 Uhr
Was hat "Monuments"? Eigentlich nur das schönste Cover der Bandgeschichte.

Das auf jeden Fall. Sehr schönes Motiv.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7675

Registriert seit 23.07.2014

29.09.2016 - 12:34 Uhr
"Oceania" find ich aber auch sehr schick vom Cover her.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5732

Registriert seit 26.02.2016

29.09.2016 - 20:14 Uhr
Nur ein Beispiel für die elenden Wiederholungen:

Dorian
Dorian
What have you done?
Dorian
As you run, a setting sun
Dorian
A setting sun, it finds you
Is it always as you thought?
Is it always as you want?
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
What have you done?
Dorian
Oh my child, when our number's up and done
It's what they'd sought
Dorian
As you run, a setting sun
Dorian
A fleeting dream that binds you
Is it always as you thought?
Is it always as you want?
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian

Dorian
What have you done?
Dorian
My setting sun
Dorian
Dorian
Dorian
Dorian
Whoever binds you
Whoever finds you


Und natürlich der Lieblingsrefrain:

Run to me
Run to me
Run to me
My special one
Run to me
Run to me
My lover strange
Run to me
You can't be changed
Run to me
Run to me

Croefield

Postings: 1470

Registriert seit 13.01.2014

29.09.2016 - 21:29 Uhr
Ist definitiv nicht von der Hand zu weisen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2018 - 05:45 Uhr
Da ich grad gute Laune habe: 6,3/10
Gerade die erste Hälfte geht schon klar.
Was ist eigentlich aus dem zweiten Album geworden? Das gleiche wie aus dem "Songzyklus"?
Maschenia
12.02.2018 - 15:55 Uhr
2. oder 3.?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

15.11.2018 - 16:34 Uhr
Höre sie heute mal wieder. Klassisches 3-star-record, auch wenn es Billy nicht gern hört. 3-4 recht starke Song, viel okayes, ein Ausfall (na welcher wohl).

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

29.03.2020 - 17:16 Uhr
Schönstes SP-Cover, schwächstes SP-Album. Kein Song würde es für mich wohl auch nur in die Top 100 der Band schaffen. Und dann ist da noch "Run2me"...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

29.03.2020 - 17:36 Uhr
Und "Anti-Hero" hat einen so unfassbar schlechten Text. Schon erschreckend, dass dieser Mann mal die tollen lyrischen Ergüsse eines "Adore" oder "MACHINA" geschrieben hat.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

30.08.2020 - 16:04 Uhr
Gegen "Run2me" ist selbst Muses "Follow me" ein subtiles Meisterwerk. Puh. Ansonsten find ich 4 Songs ganz gut, den Rest egal. Schwächste Platte der Band definitiv. Hoffe, das wird sie auch bleiben.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7675

Registriert seit 23.07.2014

01.10.2020 - 06:55 Uhr
Schon klar das schwächste Release der Band. Die besten Songs hier sind immer noch ziemlich langweilig, die Texte wirklich furchtbar und über "Run2me" muss man auch keine Worte mehr verlieren. Da ist "Oceania" noch auf einem ganz anderen Niveau.

Enrico Palazzo

Postings: 321

Registriert seit 22.08.2019

02.10.2020 - 13:23 Uhr
One And All finde ich großartig. Für mich einer der besten Post-Reunion-Songs. Tiberius ist auch toll.

Enrico Palazzo

Postings: 321

Registriert seit 22.08.2019

02.10.2020 - 13:26 Uhr
Höre es grad nebenbei, sorry fürs stückelige. Drum + Fife ist auch voll in Ordnung.

Thanksalot

Postings: 362

Registriert seit 28.06.2013

04.10.2020 - 10:23 Uhr
Ach, ich mag sie irgendwie. "Run2Me" und "Dorian" sind Totalausfälle, keine Frage, aber der Rest geht klar. Ich sehe sie aber auch eher als ein Billy-Corgan-Pop-Rock-Album denn als SP-Album. Da passt dann auch das stumpfe Schlagzeug ;).

Croefield

Postings: 1470

Registriert seit 13.01.2014

04.10.2020 - 17:55 Uhr
Ich find's auch nicht so schlimm, auch "Dorian" nicht. Letzteren finde ich besser als alle neuen Vorab-Songs von Cyr (die ja musikalisch ähnlich sind).

"Tiberius" und "Drum+Fife" (das ist so wahnsinnig schön entspannt) mag ich z.B. auch echt recht gerne. Ist aber auch vielleicht dem "Vorteil" geschuldet, überhaupt nicht mit den 90er-Jahren-Pumpkins aufgewachsen zu sein.

Termin am tor

Postings: 141

Registriert seit 04.11.2019

22.10.2020 - 03:14 Uhr

Tiberius 6/10 Song geht am Ende etwas die Puste aus.

Being beige 7/10 Bestes Lied der Platte. Vereint alle Stärke der Band, ohne (natürlich) die alten Höhen zu erreichen.

Anaise! 5/10 Mit "Anis! Anis!" den furchtbarsten Start eines SP-Lieds ever. Schade, da der Song an sich ein schönes timbre hat.

One and all 7/10 Endlich mal ein Stück, was Assoziationen an die gute, alte zeit weckt. Wenn auch ohne den Spritzer genius.

Run2me 4/10 Find ich nicht so schlimme wie viele hier. Aber für den Beginn gehört Billy geteert.

Drum + fife 5/10 Durch die Wiederholungen fühlt sich das Lied wie 10 Minuten an. Schade um das sehr schöne Intro.

Monuments 4/10 langweilig und unbedeutend

Dorian 7/10 Eigentlich extrem billig, aber ein f****g Ohrwurm. Erinnert mich an "Eye".

Anti-hero 6/10 Immerhin gehts zum Abschluss mal was peppiger zu Sache.

Fazit: Mathematisch kommt man hier wohl auf eine 6/10. Wegen der unverschämten Länge (9 Songs 32 minuten) und dem großen Schatten der Band, den ich einfach nicht ausblenden kann, reichts dann insgesamt nur zu einer 5/10. Ein absolut liebloses dahingerotztes Album ohne Charakter und Ausrufezeichen.

Seite: « 1 ... 5 6 7 8
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: