Banner, 120 x 600, mit Claim

Antemasque - Antemasque

User Beitrag
Der Junge mit dem Hut
15.04.2014 - 01:45 Uhr
...andere dafür als praktisch unhörbar.
napoleon solo
15.04.2014 - 08:51 Uhr
kommt mal wieder runter, die drei songs sind nett, aber mehr nicht. mit comatorium oder frances hat das nichts zu tun. und wozu nochmal at the drive-in? :/

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.04.2014 - 09:01 Uhr
mit comatorium oder frances hat das nichts zu tun.

Hat ja auch keiner behauptet.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 09:27 Uhr
Ich werd als nächstes wahrscheinlich erst mal das eine oder andere Soloalbum von Omar austesten, da hab ich noch gar nichts. Einige davon gelten als ähnlich gut wie reguläre The Mars Volta-Alben. :)

Haha, da musste aber echt vorsichtig sein.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.04.2014 - 09:32 Uhr
Was ist eigentlich das Schlimmste, was einem da passieren kann? "Minor Cuts"? Das ist die Unhörbarste, die ich kenne.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 09:39 Uhr
Die auf jeden Fall. "Despair" war glaub ich ähnlich fertig. Und noch eine von den späteren. Ich vergess aber immer welche.

Um mal WatchfulEye zur Seite zu stehen:
die beste find ich ist "Cryptomnesia" (als "El nuevo grupe de O.R.L."), so herrlich chaotisch. "Xenophasen" salzarockt auch schön. "Abscense makes the heart grow fungus" mit leichtem Elektronikeinschlag und dem Übermonster-Track "Mood swings". Ach ja, und "Old money" ist auch gut.
Es gibt noch 2-3 andere, die man hören kann, mir aber entfallen sind.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.04.2014 - 09:52 Uhr
"Calibration" und "Apocalypse Inside Of An Orange" noch. Überhaupt waren die ersten ganz gut hörbar.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 10:14 Uhr
Stimmt.
Werde jetzt mal die letzten 3 oder 4 hören, die kenn ich noch gar nicht. Ich erwarte allerdings unhörbare Elektronik-Experimente.

Ouroborous

Postings: 140

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 11:08 Uhr
Am schlimmsten ist wohl "Woman Gives Birth To Tomato!" - der Name ist Programm. Das wohl unerträglichste Gedudel, das ich je gehört habe..

Toll sind aber: Old Money, Cryptomnesia, A Manual Dexterity und die Songskizzen mit John Frusciante.

Viele seiner Soloalben habe ich aber auch noch gar nicht gehört..

Raewor

Postings: 55

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 12:38 Uhr
"Women Gives... " is halt ein Freejazz-Album. Wer sowas nicht gewohnt ist, dem kommt das natürlich wie unerträgliches Gedudel vor.

Von den aktuelleren Sachen mag ich Octopus KoolAid, Unicorn Skeleton Mask und Solo Extrano besonders. Aber auch Un Corazón de Nadie oder Saber, Querer, Osar y Cellar sind klasse.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.04.2014 - 12:46 Uhr
Solar Gambling ist auch noch sehr hörbar.

Raewor

Postings: 55

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 12:51 Uhr
...und die Mantra Hiroshima mit Zach Hill an den Drums. Aber das is eben auch schwere Kost.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 13:21 Uhr
Von den aktuelleren Sachen mag ich Octopus KoolAid, Unicorn Skeleton Mask und Solo Extrano besonders.

Genau die fehlen mir noch. Wie sind die vom Stil her.

"Solar gambling" war so bisschen wie "Xenophanes", oder=?

Mr Oh so

Postings: 1720

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 13:28 Uhr
Se Dice Bisonte, No Bùfalo gehört auch zu den Guten.

Andi

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

15.04.2014 - 13:34 Uhr
Von Omar's Solozeug finde ich kein Album als Gesamtwerk ähnlich überragend wie die meisten von The Mars Volta, dafür stechen aber einzelne Songs immer wieder heraus. Am besten finde ich noch die Xenophanes, den Live-Mitschnitt どういたしまして (Un Buitre Amable Me Pico / Poincare, Wahnsinn!) und Sepulcros De Miel (Cassandra Gemmini reloaded). Auf der Solar Gambling sind auch ein paar nette Sachen. Der Rest ist mehr oder weniger, nunja, ..."sehr experimentell".

Nochmal zu Antemasque: ist das tatsächlich genauso scheiße produziert wie die Noctourniquet, heißt massiv übersteuert? Den Aufnahmen auf Youtube nach zu urteilen hört es sich sehr danach an.

Andi

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

15.04.2014 - 13:35 Uhr
Aha, PT kann also keine chinesischen Schriftzeichen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 13:42 Uhr
@Andi:

Wo hast du den Live-Mitschnitt her? Oder unter welchem Namen ist er zu finden? Unter "Un Buitre Amable Me Pico" finde ich nur einen einzelnen Song.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 13:44 Uhr
Ach meinst du "Dōitashimashite"?

Raewor

Postings: 55

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 13:53 Uhr
Solar Gambling und Xenophanes sind sich ähnlich, as würd ich auch so sehen.

Octopus KoolAid - Überwiegend elektronisch mit Teri am Mikro. Für Omars Verhältnisse ist das Album recht eingängig.

Unicorn Skeleton Mask - Mit was man klar kommen muss, das ist Omars "Gesang" was auf dem Album eher ein Hauchen und Flüstern ist. Auch der Mix des Albums ist gewöhnungsbedürftig. Alles hört sich ziemlich gedämpft/dumpf an. Ansonsten is das ein wilder Mix von allem was man von Omar so kennt.

Solo Extrano - Hier dominiert das Schlagzeug (Deantoni) und Elektronik. Omar haucht/flüstert auf 3-4 Songs. Auch wenn das vielleicht nich gleich auffällt, aber das is nen Jazzalbum.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 14:25 Uhr
@Raewor:
Danke. Klingt interessant. :)
Tennisspieler
15.04.2014 - 14:40 Uhr
http://www.spin.com/articles/antemasque-self-titled-album-drown-all-your-witches-video/?utm_source=spintwitter&utm_medium=social&utm_campaign=spintwitter

Neues Album kommt wohl am 15. Juli. Im Video hört man ne kleine preview von nem neuen track 'drown all your witches'. Gesang mal wieder tippi toppi!

Andi

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

15.04.2014 - 15:14 Uhr
@ Machina

https://www.youtube.com/watch?v=m6ZgytCOBw8

Ouroborous

Postings: 140

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 16:39 Uhr
@Raewor: Freejazz ist aber imo nunmal meist unerträgliches Gedudel. Habe es schon einige Male mit dem Genre versucht, aber es gibt mir einfach nichts.
Und ich schätze, selbst für den geübten ORL-Hörer sind solche Freejazz-Ausflüge zu viel.

back to topic:

Antemasque machen das Angebot, sich die 3 bekannten Tracks über die Bandseite für 4$ zu kaufen, dazu bekommt man das Album 2 Wochen vor Release (15. Juli!) als DL und sofort den o.g. neuen Track. Klingt mehr als fair, auch wenn ich mir das Album wohl eh als LP holen werde..

loley
15.04.2014 - 16:44 Uhr
Egalo wie oft ich den albuntitel les, aber ich les immer ATEMMASKE;-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 16:46 Uhr
Und ich schätze, selbst für den geübten ORL-Hörer sind solche Freejazz-Ausflüge zu viel.

Wie gesagt, ich fand das Album ganz gut hörbar, zumindest im Vergleich zu den Geräusch-Alben.

Bin übrigens dafür, das wir in folgendem Threat nen kleinen ORL-Solo-Guide erstellen. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 16:46 Uhr
Und da ist der Thread:
http://plattentests.de/forum.php?topic=68728&seite=1
Wondrascheck
15.04.2014 - 16:49 Uhr
Wenn der mal nich von Mala Punica beeinflusst ist...

Raewor

Postings: 55

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 16:51 Uhr
@simulacra
Ich wollte damit auch nicht sagen, das es jedem gefallen müsste.

Und ja, so ziemlich jedes der letzten Soloalben wurde auch von eingefleischtesten Fans zerrissen. ;-)

Ouroborous

Postings: 140

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 17:15 Uhr
Habe ich auch nicht so aufgefasst ;)

@Andi: Wow, das gefällt mir richtig gut. Wer ist denn die Sängerin?
achso
15.04.2014 - 17:19 Uhr
"
Dafür, dass es nochmal simpler ist als At the Drive-In, gefällt es mir überraschend gut. Ich kam auf deren Emo-Vibe wohl einfach nicht so recht klar, und die neuen Songs kann ich genießen, wenn auch auf oberflächlicherer Ebene. Damit ich von denen ein Album brauche, müsste aber noch mehr kommen."

Hab glaub ich noch nie soviel Gülle in nur einem Absatz gelesen

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

15.04.2014 - 17:32 Uhr
@achso:
Dann geh doch bitte weinen oder begründe einfach mal dein Gemeckere.
Grim13
15.04.2014 - 22:56 Uhr
http://nadie.spinshop.com/
Grim13
15.04.2014 - 23:22 Uhr
Hab mein Zeug bekommen:)

Raewor

Postings: 55

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 23:26 Uhr
Ich auch. ^^

Aber der Ansturm war vielleicht zu groß.

"Oops!

We can't serve the page you requested. "
Grim13
15.04.2014 - 23:30 Uhr
Die Verkaufsidee is super, mach ich mit:)
wolf
15.04.2014 - 23:49 Uhr
habe auch zugeschlagen. bin gespannt was da noch alles kommt. ich find´s gut und freu mich.
Vor der Verkleidung
05.05.2014 - 23:01 Uhr
kommt da noch ein album? oder wars das mit der ep?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25329

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2014 - 07:07 Uhr
Album kommt im Juni, glaub ich.

Schneckenhengst

Postings: 282

Registriert seit 06.05.2014

01.07.2014 - 09:54 Uhr
the eagle has landed!
Machix88
01.07.2014 - 10:14 Uhr
http://nadiesound.com/album/antemasque

Schneckenhengst

Postings: 282

Registriert seit 06.05.2014

01.07.2014 - 10:18 Uhr
drown all your witches hat noch ne tolle überarbeitung bekommen... geiler flea'esquer bass
Machix88
01.07.2014 - 10:26 Uhr
Für mich auch die größte Überraschung des Albums. Bin sehr begeistert.

Schneckenhengst

Postings: 282

Registriert seit 06.05.2014

01.07.2014 - 10:45 Uhr
bei mir hält es sich nach dem ersten Durchlauf noch in grenzen... noch.

BrockLanders

Postings: 112

Registriert seit 29.08.2013

01.07.2014 - 11:53 Uhr
Providence ist mega!

manfredson

Postings: 389

Registriert seit 14.06.2013

01.07.2014 - 13:45 Uhr
Providence ist wirklich das absolute Highlight, der beste Song den sie seit einigen Jahren geschrieben haben. Der Rest des Albums wirkt auf mich bisher größtenteils noch recht unspektakulär.

Schneckenhengst

Postings: 282

Registriert seit 06.05.2014

01.07.2014 - 13:59 Uhr
Nach dem 3. Hören: wächst.

Aber mit manchem kann ich mich noch nicht so anfreunden, diese eine Ballade...nunja.
Fräger
01.07.2014 - 14:05 Uhr
Wirds ne Rezi geben?
Karlo
01.07.2014 - 14:15 Uhr
Oh wie supi, endlich neuer, als Kunst verkleideter, unhörbarer Krach einer total überschätzten Band!

Raewor

Postings: 55

Registriert seit 13.06.2013

01.07.2014 - 15:07 Uhr
Nach einmaligen Hören. Ich mag es, aber ich hatte etwas mehr erhofft. Die Platte rockt, keine Frage.

Nur mit 50.000 kilowatts kann ich arg wenig anfangen. Klingt verdammt nach zavalaz und das war/is auch nicht meins.

Grobi

Postings: 68

Registriert seit 01.07.2014

01.07.2014 - 17:31 Uhr
Richtig scheiße. Abgesehen vom Debüt und Bedlam gabs von denen nie etwas hörbares. Das hier ist nur noch überkomponierter Prog-Dreck nach Rezept für ewiggestrige Sonderlinge ohne Freundin. Man hört, dass die Band da weder Arbeit noch Herzblut reingesteckt hat. Dabei klang Bosnian Rainbows so vielversprechend.

Seite: « 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: