Shitstorm gegen Plattentests.de wegen Sunrise Avenue

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14764

Registriert seit 08.01.2012

25.03.2014 - 13:39 Uhr
Hier auch noch mal unser Newsletter.

Liebe Leser!

Shitstorm gegen Plattentests.de!

Momentan geht's rund in unserem allgemeinen E-Mail-Postfach. Grund ist eine
Rezension vom Oktober 2013. Unter
http://www.plattentests.de/rezi.php?show=10746 hatten wir seinerzeit das
Album "Unholy ground" von Sunrise Avenue mit 2/10 bewertet und nicht allzu
freundlich beschrieben.

Das hat damals außerhalb der Leserschaft keinen so richtig gejuckt. Doch
jetzt sorgt die Rezension mit ein paar Monaten Verspätung unter Fans der
Finnen für ausgewachsenen Zorn. Sie überschütten uns geradezu mit erbosten
E-Mails. Damit es nicht heißt, dass wir uns Kritik nicht stellen würden,
veröffentlichen wir hier Auszüge daraus anonym.

"Sunrise Avenue hat das geschafft was wenige gedacht haben! Und sowas zu
schreiben ist wirklich feige! Sagen sie das Samu Haber bzw. Sunrise Avenue
ins Gesicht! Die werden sich tot lachen! Über so einen Artikel! Und so
e-mails sind kein wunder wenn sie weiter so einen Mist schreiben!"

"Kevin Holtmann, sie sollten sich dringend einen neuen Job suchen, denn
offenbar sind sie nicht in der Lage, eine fachlichen Kritik zu schreiben.
Für mich sind sie wie altes Frittierfett. Oder auch wie der Kaugummi, der
unter meiner Schuhsohle klebt, wenn sie der wären, könnte ich wenigstens auf
sie drauf treten."

"Diese E-mail ist an Kevin Holtmann gerichtet, welcher Rezenssionen bei
Ihnen schreibt. Das Unholy Ground Album von Sunrise Avenue wurde von ihm
bewertet. Eine Frage, die sich nicht nur mir sondern auch vielen anderen
Sunrise Avenue Fans stellt: Was gibt ihm das Recht SO über ein Albim zu
reden?! Es tut mir leid wenn ich etwas unhöflich bin aber so etwas habe ich
noch nie gelesen. DAs ist der letzte Mist! [...] Ich hoffe diese E-Mail
lässt ihren Mitarbeiter etwas nachdenklich werden. Man könnte seine negative
Meinung nächstes Mal etwas professioneller schreiben. Das ist das was ich
ihnen noch auf dem Weg gebe."

"Die gesamte Fangemeinschaft ist entsetzt und fassungslos, da hier
wahrhaftig auch Fans beschimpft werden. Und bei aller Toleranz, das geht
deutlich über die Grenze hinaus. Ich verlange, dass diese Mail an den
Verfasser, Kevin Holtmann, weitergeleitet wird. Dazu fordere ich Sie höflich
auf, diesen Beitrag umgehend zu entfernen bzw. ihn durch etwas
respektvolleres auszutauschen."

Natürlich nehmen wir die harten Worte zur Kenntnis. Ob wir die Rezension
löschen oder durch etwas Respektvolleres austauschen, ist noch nicht
entschieden. Na ja, eigentlich schon. Und zwar: nö! Wir veröffentlichen
einfach 20 neue Rezensionen. Darunter, ojeoje, schon wieder eine 2/10. Ob
sich die Fans von Reinhold Beckmann jetzt zum nächsten Shitstorm
zusammenrotten? Der Talk-Typ macht
nämlich Musik. Und zwar keine gute.

Außerdem dabei: Mac DeMarco (Album der Woche), Kaiser Chiefs, Johnny Cash,
Bela B., Taking Back Sunday, Cloud Nothings, Kreisky, Milow, Client, Simon
Felice, Findus, Jimi Goodwin und Schoolboy Q.

Unsere Mailadresse für jegliches Feedback: post@plattentests.de

Viele Grüße
Armin Linder
xD
25.03.2014 - 13:46 Uhr
denn
offenbar sind sie nicht in der Lage, eine fachlichen Kritik zu schreiben.


ovvenpahr ßind ßie nihd immmm dur lega une fachlicha gridürk chreiba

mia san mia.
Huh
25.03.2014 - 14:00 Uhr
"Für mich sind sie wie altes Frittierfett."

He hehe hehehe
Who the F... is Sunrise Avenue? Hätte sowas eher von Tokio Hotel (noch existent?) Fans erwartet


FAN
25.03.2014 - 14:05 Uhr
ICH BIN embört und traurik üba diese Rezession! Diesn Käffin Holmann sollde man friddieren.
Schreäibn sie soford eine Maill an Samu Habber und endschuldiken sie sich!1

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

25.03.2014 - 14:07 Uhr
da sind echt einige lustige sachen dabei :D

Achim.
Raps
25.03.2014 - 14:38 Uhr
rofl
Da sieht man mal wieder, wie engstirnig manche Fans sind und wie ernst sie die "Musik" ihrer Lieblingsband nehmen. Logo, dass denen jegliche negative Kritik nicht schmeckt, war ja bei Silbermond ähnlich.
Sumo
25.03.2014 - 15:38 Uhr
Gut, aber "Kritik" kann man das eigentlich auch nicht nennen.
Musiknazi
25.03.2014 - 15:50 Uhr
2/10 wird man doch man wohl nochmal sagen dürfen?!

musie

Postings: 2428

Registriert seit 14.06.2013

25.03.2014 - 15:56 Uhr
ich finde es recht beachtlich, wie Sunrise Avenue in regelmässigen abständen immer wieder neue lieder, welche sich nicht allzu gross unterscheiden, veröffentlichen und damit grossen erfolg haben.
harmloses radiozeug, das niemandem weh tun. klar ist das kitschig, aber das sind zb the Killers auch (geworden).
ovid
25.03.2014 - 16:00 Uhr
Das ist doch putzig. Die Kinder sind total erregt und aufgrebracht. Samu ist doch ein ganz witziger und enstpannter Typ, dass weiß man doch von seineer Jurorentätigkeit. Das ist dem doch sowas von scheißegal, was PT zu dem Album sagt. Nur die die erregten prämenstruellen Girlies flippen aus. Fan kommt von Fanatismus.
@musie
25.03.2014 - 16:03 Uhr
beachtlich im sinne von "omfg wie ist das nur möglich kann wirklich so viel dummheit auf der welt existieren wer lässt sich 10 mal den gleichen kacksong verkaufen" oder beachtlich im sinne von "ich bewundere dieter bohlen"?
Psoting des Jahres
25.03.2014 - 16:04 Uhr
"Es tut mir leid wenn ich etwas unhöflich bin aber so etwas habe ich
noch nie gelesen. DAs ist der letzte Mist! [...] Ich hoffe diese E-Mail
lässt ihren Mitarbeiter etwas nachdenklich werden. Man könnte seine negative
Meinung nächstes Mal etwas professioneller schreiben. Das ist das was ich
ihnen noch auf dem Weg gebe."
Raps
25.03.2014 - 16:04 Uhr
Bin übrigens genauso (Radiohead) aber leider nicht der Reflektion fähig.
Verdacht
25.03.2014 - 16:05 Uhr
Alles Fake-Emails von Casti, der jetzt gegen PT schießt! Man merkt es an der Humorkunst.
Shitstorm in a teacup
25.03.2014 - 16:12 Uhr
Ein Shitstorm besteht normalerweise nicht aus (unveröffentlichten) Beschwerdemails.
Fluchtgefahr
25.03.2014 - 16:15 Uhr
"Das befindlichkeitsfixierte Vokabular des neuen Voice-of-Germany-Jurors Samu Haber entspricht dem eines fünfzehnjährigen Durchschnittsschülers, der mittels Tagebuch-Poesie versucht, seine Gedanken in Platzpatronen zu füllen, um diesen pathetischen, frittenfettschmierigen Schmarrn in den Äther zu schießen, wo er sich dann spätestens als genau das entpuppt, was er immer war, stets ist und auch auf ewig bleiben wird: eine Sammlung leerer, inhaltsloser Schablonen, geschult an den schlechtesten Momenten von U2, 3 Doors Down oder Bon Jovi."

Das ist sehr treffsicher, stimmig und plakativ geschrieben, trifft aber leider auch auf ca. 65% aller auf PT gehypten Bands ebenso zu.
Raps faket sich selbst
25.03.2014 - 16:18 Uhr
Obendrein bin ich schwul.

Code Nasher

Postings: 378

Registriert seit 01.12.2013

25.03.2014 - 16:25 Uhr
Ich möchte mal behaupten, dass bisher keiner von euch einen wirklich echten Shitstorm a la Code Nasher erlebt habt!? :D

Sumo
25.03.2014 - 16:26 Uhr
Aha. Der mittels Tagebuch-Poesie in Platzpatronen gefüllte, aus Gedanken bestehende frittenfettschmierige Schmarrn entpuppt sich also im Äther als Sammlung leerer und dazu noch inhaltsloser aber immerhin geschulter Schablonen?

Das ist nicht "treffsicher, stimmig und plakativ geschrieben" sondern einfach nur Schrott.
Sumoringer
25.03.2014 - 16:30 Uhr
Lustig ist es allemal....
Sumo Sushi
25.03.2014 - 16:31 Uhr
Lecker!!!!
Sumo
25.03.2014 - 16:33 Uhr
Klingt eigentlich fast wie ein Somogyi zu seinen besten Zeiten.
@Sumo
25.03.2014 - 16:40 Uhr
Zu viele große Wörter für dich? Ist doch fundiert und in sich stimmig. Und wahr.
ytlo
25.03.2014 - 16:49 Uhr
Was erwartet ihr euch denn eigentlich von diesem Thread? Eine große Solidaritätsbekundung der Stammuserschaft? Oder wollt ihr einen wirklichen Shitstorm provozieren (denn "Shitstorm in a Teacup" hat ja ganz recht mit seinem Kommentar)?!
Sumo
25.03.2014 - 16:51 Uhr
Look at me, i'm sumo!
@ytlo
25.03.2014 - 17:55 Uhr
Das ist doch nur wieder so'ne Aktion zur Kundenbindung, nach dem Motto "Wir finden zwar alle was anderes gut, aber immerhin dasselbe beschissen." Genauso wie mit den Witt- Silbermond- und Beckmann-Rezensionen halt. Ist ja auch ganz lustig eigentlich...
Leser der ersten Stunde
25.03.2014 - 18:32 Uhr
Was soll damit gezeigt werden? Ihr scheint ziemlich schräg drauf zu sein, wenn ihr euch mit solchen "Shitstorms" brüstet oder euch sogar darüber lustig macht und nun meint, damit bei der Leserschaft Punkte zu sammeln. Im Übrigen ist nicht jede Kritik, auch nicht, wenn sie unsachlich oder wenig intelligent rüber kommt, gleich ein "Shitstorm". Ich glaube, ihr solltet euch mal fragen, ob euch der Erfolg nicht langsam zu Kopf steigt.

alles gelogen
25.03.2014 - 18:52 Uhr
Das hat sich Armin doch wieder selbst ausgedacht, genau wie den Müll mit "There will be fireworks"
Erklärbär
25.03.2014 - 19:03 Uhr
@Leser der ersten Stunde

Ich erklärs dir. Es geht bei dieser Sache darum, den Initiatoren der Hatemail-Aktion durch die Veröffentlichung eins auszuwischen und mit dem humorvollen Text gleichzeitig souverän zu zeigen, dass die Trollingaktion erfolglos war weil sie einem am Arsch vorbei geht und man sich darüber amüsiert. Hast du denn nach all den Jahren Plattentests etwa immernoch nicht verstanden, wie Powertrolling funktioniert? Sieht ganz danach aus.
Nichtverstehbär
25.03.2014 - 19:12 Uhr
Ach Erklärbär, aber das ist so furchtbar uncool und unlustig von Seiten PTs. Souverän ist das zudem so ganz und gar nicht, v.a. weil zumindest die wiedergegebenen Mails ja nicht wirklich "Hatemails" sind. Wenn das das Schlimmste war, ist die Aktion hier mehr als lächerlich...
Relefant?
25.03.2014 - 19:15 Uhr
Nicht böse sein, aber die beiden letzten Newsletter haben echt höchstens mittelmäßiges Schülerzeitungsniveau...
Erklärbär
25.03.2014 - 19:17 Uhr
Du als Leser bist ja gar nicht der Adressat, es ist ein öffentlicher Schlagabtausch. Darüber, wie humorvoll und souverän der Text dann letztendlich gelungen ist kann man streiten, ich habe dir ja nur die Intention dahinter erklärt ("Was soll damit gezeigt werden?").
Nichtverstehbär
25.03.2014 - 19:20 Uhr
Ja, okay, war auch nicht gegen dich gewendet, hilfsbereiter Erklärbär ;)
Ian Watkins
25.03.2014 - 19:22 Uhr
Denkt denn hier niemand an die Kinder?
Kevin Lolmann
25.03.2014 - 19:26 Uhr
"Diese E-mail ist an Kevin Holtmann gerichtet, welcher Rezenssionen bei
Ihnen schreibt."

GERADE NOCH so das kleine n reingeschmuggelt in allerletzter Sekunde vorm Abschicken xD
Wütender Schreiber
25.03.2014 - 19:30 Uhr
An Kevin Holzmann: Sie Arsch, du! Und am schlimmsten sind ihre RESZESSIONEN!!!!! So abschicken weg damit *nervös klick* ahhhhhhh warte n n n n nn nn n n nn n *zonk geräusch*
lül
25.03.2014 - 19:36 Uhr

souverän zu zeigen, dass die Trollingaktion erfolglos war weil sie einem am Arsch vorbei geht


1. "souverän" ... alles klar
2. wenn es Armin wirklich am arsch vorbei gehen würde, hätte er den mails ja wohl kaum per newsletter veröffentlicht...
Erklärbär
25.03.2014 - 19:38 Uhr
Ich finde die Strategie selbst doch auch schlecht. Also mach micht nicht an
Naja
25.03.2014 - 19:41 Uhr
Solidarität mit Kevin H.!

Er ist doch jetzt der Sarrazin von Plattentests: Seine Meinung ist unpopulär, aber er hat Recht!
@Naja
25.03.2014 - 19:48 Uhr
Die vielen Parallelen zum Fall Sarrazin sind ja beängstigend. Hat Holtmann schon damit gedroht aus der SPD auszutreten?
.
25.03.2014 - 19:52 Uhr
Aber ich wiederhole es gerne noch einmal:

T..Torben?
.
25.03.2014 - 19:52 Uhr
Torben bist dus?
Majonäse im Vinyllaufwerk
25.03.2014 - 20:32 Uhr
Unglaublich, wie viele Lackaffen sich hier über jeden einzelnen Aspekt der Seite Plattentests.de künstlich aufregen. Ihr solltet euch mal fragen, ob ihr nicht auf den falschen Seiten surft.
Torben C
25.03.2014 - 20:40 Uhr
Greetings from Hollywood to my friends, lovers and devotees.
Juhuuu
25.03.2014 - 20:41 Uhr
coole nachricht. vielleicht wird jetzt plattentests endlich mal richtig bekannt, zumindest bei ein paar sunrise avenue fans.

erinnert an die bon jovie und tokio hotel zeiten hier im forum.
Vali
25.03.2014 - 20:42 Uhr
Ich hab keine Ahnung warum da alle so ausflippen Sunrise Avenue ist doch ne coole Band und das Album ist doch auch richtig gut (ich verstehs nich )
Juhuuu
25.03.2014 - 20:48 Uhr
aber sunrise sind nicht sonic youth oder radiohead. verstehst du? nein? ich auch nicht.

alle sunrise fans bitte weiter im forum ausdiskutieren.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

26.03.2014 - 01:57 Uhr
Geschäftsidee: Sunrise-Avenue-Anhäger zu ernsthafen Pt-Postern machen.

Achim.

Im Ernst: Kann sich wer erklären, warum die alle siezen? Spontan lässt mich das auf eine extrem junge oder extrem alte autorenschaft schließen, wobei ich letzteres für wahrscheinlicher halte.

Achim.
Sumo
26.03.2014 - 08:35 Uhr
Nichts besonderes. Das "Sie" wird distanzierend verwendet.
@A.chim
26.03.2014 - 09:07 Uhr
Man erinnert sich gerne daran, dass Kackschuh oft mal von Armim "dem Geschäftsführer" oder "der Gerschäftsführung" fabuliert hat. Die große Unterwerfung.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: